Blut im Stuhl!

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
sence82

sence82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 September 2008
Beiträge
672
Ort
Röblingen Am See
  • #41
Das ist schön, dann toi,toi,toi, dass alles so bleibt.
 
Werbung:
A

Angel21

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 November 2008
Beiträge
518
  • #42
Hallo,

ja das hoffe ich auch!

LG Angel21
 
A

Angel21

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 November 2008
Beiträge
518
  • #43
Hallo,

wir hatten ja jetzt ca. 4 Wochen ruhe,
normaler Kot,
kein Blut drin oder drauf!

Dann am Montag vor ca. 2 Wochen fing s wieder an,
aber nur Garfield,
bei Robin ist alles OK!

Garfield hatte normalen Kot und aufem Kot ne Schleimspur mit Blut drin!
Habe dann von beiden Katzen drei Tage lang,
Kot gesammelt und auf Parasiten untersuchen lassen!

Alles war Negativ,
der Tierarzt gab mir probe Packungen mit Diät Futter,
Royal Canin Sensitivity Control, da hat er mir zwei Packungen Trockenfutter mit gegeben je 60 g und Nassfutter eine Schale 100 g!

Seit dem ist sein Kot richtig fest und kein Blut drin oder dran!
Der Tierarzt vermutet stark das Garfield eine Futterallergie hat!

Jetzt zu meinem Problem,
das Nassfutter 100 g kostet 1,10 Euro und das Trockenfutter 3,5 Kg 35 Euro,
das kann ich mir aber nicht auf dauer leisten, das Nassfutter schon mal garnicht, dann könnte ich nur maximal am Tag 50 g ihm geben und dann den rest des Tages Trockenfutter, aber ich will nett das er soviel Trockenfutter bekommt!

Was soll ich jetzt machen?
Ich soll jetzt nochmal das alte Futter probieren, Nassfutter Shah vom Aldi und Trockenfutter das Sanabelle Sensetive, bei Robin würde ich ey beim alten Futter bleiben!

Normalerweiße wollte ich komplett auf Nassfutter steigen, was mach ich denn nun jetzt?

LG Angel21
 
Zuletzt bearbeitet:
schnabeltier

schnabeltier

Forenprofi
Mitglied seit
6 November 2008
Beiträge
1.185
  • #44
Hallo
schön, dass Du von dem TroFu-Trip etwas runter gekommen bist. :) Ich hoffe, Du bekommst hier noch kompetente Antworten. Ich würde jedenfalls an Deiner Stelle nur ein NaFu füttern (z.B. Shah), TroFu erstmal vollständig weglassen und vor allem nicht groß variieren. Du kannst es ja wirklich nur ausprobieren. Meine Kleine hatte anfangs auch immer weichen Stuhl. Ob es davon kommt, dass sie ab und zu - in homöopathischen Dosen - auch mal TroFu gefressen hat, weiß ich nicht. Zur Zeit frisst sie nur NaFu (mag sie eh lieber) und alles ist in Ordnung.
Ich wünsche Dir viel Erfolg.
GLG Ina
 
Pupsi

Pupsi

Forenprofi
Mitglied seit
1 September 2008
Beiträge
1.157
Ort
Luxemburg
  • #45
Ich hab erst jetzt diesen Thread durchgelesen, da ich gestern ebenfalls ein frisches nicht zugescharrtes weiches Häufchen mit einer Blutspur oben drauf in einem der Klos fand. Bei 5 Katzen ist es nun schwierig festzustellen von wem dieses Häufchen ist, denn alle 5 Katzen benutzen alle 5 Klos. Ich hab dann bei den 5 mit Klopapier den Hintern abgewicht, weil ich dachte, dass ich vielleicht noch eine Spur Blut finden könnte, aber nix.
Da ich aber letzte Woche zum ersten Mal Vetconcept Nafu gefüttert habe, 3x 1 Dose, glaub ich nun dass es daran liegen könnte, obwohl alle 5 kaum was davon gefressen haben. Ich muss jedenfalls weiter beobachten.
 
sence82

sence82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 September 2008
Beiträge
672
Ort
Röblingen Am See
  • #46
Hallo

könnte dir eventuell Animonda Integra Sensitiv oder Intestinal empfehlen ist Nafu und kostet zwar auch 79,00 cent im Schnitt jenachdem wo du es kaufst. Das ist etwas billiger, vielleicht wäre das eine Alternative für Dich.

Bei meinem kleinen hats super geholfen und ich vermute auch inzwischen eine Futtermittelallergie.

Allerdings wurden bei uns auch colis und Clostridien gefunden, aber mit dem Futter hatte ich schon vor der Behandlung mit AB gute Erfolge.
 
A

Angel21

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 November 2008
Beiträge
518
  • #47
Hallo,

das problem ist auch ich habe Angst irgendwas wieder zu kaufen,
um es dann weg zu schmeißen!
Meine Katzen trinken ja eigentlich viel!
Habe Garfield gestern Abend wieder Nassfutter Shah gegeben und prombt war heute Morgen der Stuhlgang Weich und ecklig!

Normalerweiße wollte ich doch mehr zum Nassfutter über gehn,
aber da ich wirklich schon viel bei Garfield probiert habe,
an Sorten und jedes mal mit Durchfall drauf reagiert habe!

Werde ich das jetzt so machen,
Robin bekommt Morgen s ne Schüssel voll Trockenfutter Sanabelle Sensetive, da darf er dann 20 Minuten so lange essen wie er mag,
Garfield auch bloß in einem anderen Zimmer er bekommt Trockenfutter Diät vom Tierarzt Royal Canin Sensitivity Control!
Dann nach 20 Minuten kommt das Trockenfutter weg!

Um 18:00 Uhr bekommt dann jeder 50 g Nassfutter,
Robin im Wohnzimmer Shah vom Aldi Nassfutter 50 g und Garfield in einem anderen Zimmer auch 50 g Nassfutter Royal Canin Sensitivity Control!

Und den nächsten Tag wieder von Anfang!
Was anderes bleibt mir leider nicht übrig,
da meine Katzen aufeinmal nur 50 g essen und ich kann sie ja nett den ganzen Tag trennen und ich habe auch keine Zeit sie 4 mal am Tag zufüttern, mehr wie 2 mal am Tag geht leider nicht!

Ich werde auch bei Garfield bei dem Diät Futter bleiben,
denn da ist sein Kot wenigsten s fest!

LG Angel21
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #48
Ich hätte ein paar Fragen, wie alt sind die Katzen?
Wurde der Stuhl schon auf Parasiten untersucht?
Wenn der Stuhl mit TroFu fester ist halte ich das für eine symptomatische Behandlung. Ich glaube nicht das damit das Problem an sich behoben ist.
 
A

Angel21

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 November 2008
Beiträge
518
  • #49
Hallo,

die Katzen sind:

Garfield 3 Jahre alt und Robin 1 Jahr alt,
ja Kotuntersuchung auf Parasiten wurde gemacht,
ist Negativ!

Aber nur Garfield braucht Diät Futter,
Robin nicht!
Ich denke nicht das es am Trockenfutter liegt,
sondern an dem was er nicht verträgt ob Nass oder Trocken,
nur kann ich mir von dieser Marke Royal Canin Sensitivity Control,
nicht nur Nassfutter leisten!

LG Angel21
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #50
A

Angel21

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 November 2008
Beiträge
518
  • #51
Hallo,

nach allen,
ich weiß es nicht mehr genau,
sie haben es mir aber gesagt! :oops:
Es waren Giardinen, Würmer und noch welche,
aber keine Ahnung mehr!
Mir geht soviel im Kopf rum,
da meine Oma noch gestorben ist,
ist mein kopf so voll!

LG Angel21
 
Werbung:
Azraela

Azraela

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Dezember 2008
Beiträge
293
  • #52
Hallo Angel,

erstmal herzliches Beileid wegen deiner Oma!

Was das Sensitiv-Futter angeht - es gibt auch preisgünstigere Sensitive-Sorten, z. B. Integra Sensitive von Animonda (bei Zooplus z. Zt. für 70 ct/ 100 g für 100 Gramm Päckchen und bei 200 Gramm Dosen 44 ct/100g) oder Kattovit Sensitive (175 g Dose 45 ct/ 100 g, 100 g Pack allerdings 1,18 €/ 100 g).

Bei Zooplus gibt´s davon halt nur 6er-Packs, aber unter tierarzt24.de kann man auch einzelne Dosen zum probieren bestellen. Ist dann zwar ein paar Cent teurer, aber langfristig kann man sich ja den günstigsten Anbieter ergoogeln oder immer mal im Angebot ne große Ladung kaufen...

Ich wünsch dir und deinem Sorgenkind alles Gute!
 
A

Angel21

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 November 2008
Beiträge
518
  • #53
Hallo,

danke,
aber wie mach ich das dann mit dem Füttern?
Da ich sie ja zum füttern trennen muss und beide nur maximal 50 g Nassfutter aufeinmal essen tun, ich kann ihnen ja nett am Tag nur 100 g Nassfutter geben das ist ja viel zu wenig!
Da ich sie nur zwei mal am Tag füttern kann!
Die Tierarzthelferin meinte ich solle höchsten s mal kucken, ob ich ein Futter finde wo nur Ente drin wäre,
aber wo bekomme ich das denn?


LG Angel21
 
Zuletzt bearbeitet:
Azraela

Azraela

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Dezember 2008
Beiträge
293
  • #54
Also mit Ente pur kann ich dir nicht weiter helfen.

Aber du könntest die Katzen doch dreimal füttern:

1 x am Morgen vor der Arbeit
1 x am späten Nachmittag nach der Arbeit
1 x am späten Abend, vor dem Schlafen gehen

Dann bringst du immerhin schon 150 g in die Katzis rein ;)
 
A

Angel21

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 November 2008
Beiträge
518
  • #55
Hallo,

soviel würden die nett hinter einander in so kleinen Abständen essen!

LG Angel21
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
8
Aufrufe
1K
Angel21
A
Antworten
0
Aufrufe
2K
Alice98
A
Antworten
6
Aufrufe
932
mütze
Antworten
4
Aufrufe
24K
Zugvogel
Z
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben