Biokats Micro Fresh

N

Nookii

Benutzer
Mitglied seit
8 November 2014
Beiträge
56
Guten Abend,

wir haben seit knapp einer Woche 2 kleine Bengalkatzen und der Züchter sagte uns dass er das o.g Katzenstreu benutzt. Da wir die Kleinen nicht umgewöhnen wollen haben wir dieses gekauft und auf der Packung den Hinweis gefunden "60 Tage". Kann jemand Infos geben ob man mit dem Streu wirklich 60 Tage auskommt? Reicht es die Bröckchen und Co einfach mit der Schaufel rauszuholen und mit frischem Streu aufzufüllen? Muss man so den Inhalt nie komplett wechseln oder wie darf ich den Hinweis verstehen?

Viele Grüße

Pascal
 
Werbung:
woizerl

woizerl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 August 2014
Beiträge
455
Ort
Bayern
Reicht es die Bröckchen und Co einfach mit der Schaufel rauszuholen und mit frischem Streu aufzufüllen? Muss man so den Inhalt nie komplett wechseln oder wie darf ich den Hinweis verstehen?

Wenn du wirklich gründlich siebst (feine Streuschaufel) und damit auch die kleinen Bröckchen rausholst, dann hält so ein Katzenstreu schon ziemlich lange.
Komplett wechseln musst du eigentlich nur, wenn es trotz gründlichem Aussieben noch müffelt oder aber du Parasiten im Haus hattest. Zumindest handhabe ich das so.

Ob das jetzt beim Micro Fresh 60 Tage sind weiß ich nicht, das musst du wohl ausprobieren.
 
F

FrlScuderi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 September 2014
Beiträge
156
Ort
Heidelberg
Also wir haben das Classic Fresh und ich wechsel es sobald komplett aus, wie das Klo eben oll aussieht... Wenn unsere Mäuschen normalen Stuhlgang haben und/oder man eben alles gut mit der Schaufel raubekommt, hält das sehr lange.

Ich kann das Streu nur empfehlen, hab viele andere (günstigere von dm z.B.) ausprobiert und bin dann doch wieder zu dem zurück.
 
Suse21

Suse21

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 August 2010
Beiträge
780
Ich benutze das normale Biocats Micro, hole 2-4x täglich die Klumpen raus und siebe es mit einer feinen Schaufel 2x pro Woche
sehr gründlich durch, um die ganz feinen Bröckchen raus zu kriegen, die müffeln sonst irgendwann.
Ansonsten muss ich oft auffüllen, weil mein Kater sehr viel pieselt (er hats an den Nieren). Einen Komplettwechsel mache ich nur sehr
selten, vielleicht 3-4x im Jahr, im Sommer etwas öfter. Tatsächlich fülle ich nicht mehr auf, wenn ein Komplettwechsel ansteht, und
lasse die Einfüllhöhe viel niedriger werden.

Viel Spass mit deinen Kätzchen!

LG Lisa :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben