Bin völlig fertig!! Brauche Rat und Hilfe!!

Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
Hallo zusammen,
bin total fertig jetzt und mir ist richtig übel.

War grade mit meiner Tochter beim TA - weil ihre Ratte Clyde wegen einem Tumor eingeschläfert werden mußte.

Sie bekam zwei Spritzen. Ich guckte ganz verwundert und fragte den TA, wieso voriges Jahr (da kam ne TA , die zu mir nachhause kommen konnte) meine Gina nur eine Spritze bekam!!??:eek: Er guckte mich auch ganz verdutzt an und sagte, üblich wäre es nicht. Daraufhin fragte ich (was ich besser nicht gemacht hätte, weil mir jetzt total schlecht ist) ob denn meine Gina mit der nur einen Spritze gelitten hat? Er guckte mich ganz mitleidig an und wollte gerade was sagen - wo ich aber dann abgewunken habe und meinte, er solls mir besser nicht sagen. Meine Tochter und ich sind dann heulend nachhause gefahren. 1. wegen der Ratte Clyde und 2. wegen dem Gedanken, was wohl mit nur einer Spritze bei Gina vorgegangen ist.

Ich halte diesen Gedanken nicht mehr aus.

Kann mir einer helfen und mich beruhigen und mir mal erklären, was es mit nur einer Spritze damals auf sich hatte? Ich werde echt verrückt. Meine geliebte Gina.
 
G

Gundula

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
103
Alter
65
Ort
Nordschwarzwald
Liebe Gabi,

erstmal eine gute Reise über die Regenbogenbrücke für Clyde und grüss`mir Deine Tochter.

Ich schreibe Dir mal, was ich denke zu wissen (ohne Garantie der Richtigkeit)...

bei zwei Spritzen bekommt das Tier zuerst eine Narkose und dann ein Mittel, das einen Herzstillstand bewirkt.

Bei einer Spritze sind die Medikamente wohl bereits gemischt.

Du warst doch sicher dabei; dann kannst nur Du beurteilen, ob Deine Katze friedlich eingeschlafen ist und dann nicht mehr zu sich gekommen ist (das klingt jetzt hart, ich mein`s nicht so, muss es aber irgendwie formulieren, was ich meine). Wenn es so war, denke ich, hat sie nicht gelitten. Nur, wenn sie irgendwelche Abwehrreaktionen in der Narkose gezeigt hätte.

Ich hoffe, das hilft Dir ein wenig,
mitfühlende Grüsse von Gundula
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
Och Gundula - ich danke dir für deine Erklärung.
Ja , ich war dabei und sie ist auch friedlich eingeschlafen ohne irgendwelche Zuckungen oder sowas.

Sie bekam die Spritze - hüpfte vom Bett und langsam gingen ihr die Beine weg und dann schlief sie liegend ohne Verkrampfungen ein. Ich denke jetzt auch, das es dann wohl doch gemischt war.

Danke. Ich hab mir eben so Vorwürfe gemacht, weil ich ja davon ausgehe, dass die TA alles korrekt gemacht hatte. Boah - war mir schlecht.
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Lieber Clyde,
gute Reise und viel Spaß im Regenbogenland.

Liebe Gabi,
Tommy bekam auch zwei Spritzen, Philipp nur eine. Beide sind ganz friedlich eingeschlafen und ich meine, das ist entscheidend. (Wahrscheinlich gibt es verschiedene Möglichkeiten/Mischungen.)

Gina ist erlöst und hat keine Beschwerden und Schmerzen mehr. Denke dran, dass es ihr gut geht und mach dir bitte keine Vorwürfe.
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
Gina ist erlöst und hat keine Beschwerden und Schmerzen mehr. Denke dran, dass es ihr gut geht und mach dir bitte keine Vorwürfe.
Das versuche ich ja - mir keine Vorwürfe zu machen. Ach Mann - ich denke oft viel zu viel über bestimme Dinge in der Hinsicht nach. Sagt meine Familie auch immer. Ich könnte es nicht ertragen, mit dem Gedanken zu leben, es hätte jemand leiden müssen. Man sagt mir immer, ich sei viel zu sensibel. Ich kann aber nichts dafür. So bin ich nun mal.
 
Morticia

Morticia

Forenprofi
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
1.746
Alter
47
Ort
Essen
Lieber Rattenman Clyde, gute Reise ins Regenbogenland und lass' dich nicht von unseren Sternenkatzen ärgern ;)

Mein Sternenmädchen Shira hat auch 2 Spritzen bekommen, eine Spritze erhält eine Überdosis Narkomittel, nach dieser hatte Shira schon keinen Herzschlag mehr :( Unser Ta sagte, dass er die zweite Spritze geben müsste, diese bewirkt den Herzstillstand und wurde direkt ins Herzchen injiziert.

Möglicherweise gibt es mehrere Möglichkeiten, deswegen mach' dir keine Sorgen und Vorwürfe, der TA wird alles richtig gemacht haben!
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
Lieber Rattenman Clyde, gute Reise ins Regenbogenland und lass' dich nicht von unseren Sternenkatzen ärgern ;)
:) Mußte lachen, wegen dem ärgern. :)

Mein Sternenmädchen Shira hat auch 2 Spritzen bekommen, eine Spritze erhält eine Überdosis Narkomittel, nach dieser hatte Shira schon keinen Herzschlag mehr :( Unser Ta sagte, dass er die zweite Spritze geben müsste, diese bewirkt den Herzstillstand und wurde direkt ins Herzchen injiziert.
Ahso.

Möglicherweise gibt es mehrere Möglichkeiten, deswegen mach' dir keine Sorgen und Vorwürfe, der TA wird alles richtig gemacht haben!
Glaube ich jetzt auch. Aber das hätte mein TA mir eben doch auch so erklären können? Nun ja , ich hab ja abgewunken, wegen der Angst, es käme was anderes. Denn ich bin mit meinem TA echt super zufrieden. Er geht super lieb mit allen Tieren um und läßt einem auch schon mal die Rechnung fallen. Denn er weiß, meine Tochter muß alles von ihrem Taschengeld bezahlen (Mutter steuert aber auch schon mal bei;) )

Jetzt gehts mir echt besser. Danke an alle, die mich beruhigt haben. Ihr seid echt da, wenn man euch braucht. Wenn auch nur virtuell. ;)
 
G

Gundula

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
103
Alter
65
Ort
Nordschwarzwald
Wenn auch nur virtuell. ;)[/quote]


... nein, nein, mich stört Dein "nur"!

Guck`Dir den Hilferufthread an für das Tierheim in Portugal - das ist nicht "nur" virtuell, das ist ganz reales Geld, was da zusammengekommen ist; und so sind wir doch alles ganz reale Menschen hier - ich würde es gerne so sehen...

Liebe Grüsse Gundula
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
Wenn auch nur virtuell. ;)

... nein, nein, mich stört Dein "nur"!

Guck`Dir den Hilferufthread an für das Tierheim in Portugal - das ist nicht "nur" virtuell, das ist ganz reales Geld, was da zusammengekommen ist; und so sind wir doch alles ganz reale Menschen hier - ich würde es gerne so sehen...

Liebe Grüsse Gundula[/QUOTE]

;) Haste recht Gundula. Mit dem "nur" hab ich mir nichts bei gedacht. Upps.;)
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
... nein, nein, mich stört Dein "nur"!
Ich denke, Gabi meint damit, dass es leichter wär, wenn wir ihr in solchen Situationen gegenübersitzen würden. Dass es uns real gibt, weiß sie sicher :D :D .

Liebe Grüße
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
Ich kenne das auch so, wie Gundula das schon schrieb, dass die erste Injektion eine leichte Narkose ist und die 2. dann die erlösende ......

Es kann aber auch vorkommen, wenn das Tier so geschwächt ist, dass eine stärkere Narkose schon genügt und das Tier ganz einschlafen lässt, dies wurde bei der letzten Sendung Hunde, Katze, Maus von dem TA erklärt, der einen Hamster erlöste......

Vielleicht war das bei Euch auch so.

Liebe Grüße, Margot und Cats
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben