Bin in 'nem Dilemma

Howea

Howea

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
1.895
Ort
Berlin
Hallo ihr Lieben!

Wie ihr vielleicht noch wisst, hab ich ja Pflegekätzchen, jetzt noch 3 Stück an der Zahl.
Ich stelle immer fleißig Anzeigen ins Inet, aber dieses Jahr hab ich das Gefühl, es gibt einfach zu viele Katzen, sogar Babys sind en masse vorhanden.
Jedenfalls vermitteln sie sich schlecht.

Deshalb verliebe ich mich auch täglich ein bisschen mehr in meinen kleinen Schwarzen.



Er ist einfach ein ganz besonderer Kater.
Am Anfang hatte er ja das total verklebte Auge, wo man schon dachte, er wird darauf vielleicht blind, aber es ist super geworden.

Jetzt ist er gesund, rennt den ganzen Tag rum und macht Blödsinn.
Und er ist soo süß. Wenn er Aufmerksamkeit will, quietscht er rum wie Tiger, er lässt sich gerne kuscheln und mag mich auch glaub ich ziemlich.
Jedenfalls hängt er ständig an mir dran.

Da ich aber ach so vernünftig bin und mir versprochen hab, keine Babykatze zu behalten, hab ich ihn genau wie die anderen, zur Vermittlung inseriert.

Heute rief eine Frau an, die sich für ihn interessiert und die will am Dienstag vorbei kommen.
Da habe ich gemerkt, dass ich Blacky eigentlich gar nicht abgeben will.
Ich bin richtig traurig, wenn ich mir denke, dass er nicht mehr hier sein wird.

Bei den anderen Pflegekatzen, die ich vermittele, bin ich auch immer traurig, aber nicht schon im Vorfeld und auch hinterher nicht sehr lange. Ich denke mir dann, sie haben ja ein schönes Zuhause und ich kann ja eh nicht alle behalten. Da reicht die Vernunft also vollkommen aus.
Bei ihm aber nicht. :eek:

Ich will ihn also behalten, sag ich jetzt mal im Klartext. :oops: :) :rolleyes: :oops:
Das Problem dabei ist aber, dass mich erstens mein Mann nicht mehr ernst nimmt (ich hab ihm nämlich Stein und Bein geschworen, dass ich keine behalte), dass ich eigentlich nicht wieder 4 Katzen haben wollte, und dass es das nächste halbe Jahr bis er kastriert ist, immer Stress gibt mit dem rein und raus gehen.
Die Kleinen sind nämlich so gewitzt, dass sie die Katzenklappe schon kapiert haben. :rolleyes:
Ich lasse sie meist den Tag über wenn ich da bin in der ganzen Wohnung rumlaufen, mache nur das Zimmer zum Balkon zu und gucke ab und zu ob meine Katzen rein wollen.
Wenn aber die andern 2 Kleinen noch vermittelt sind, ist Blacky ja dann ganz allein in der Wohnung und alle meine Katzen sind draußen. Das ist für Blacky nicht schön, weil er halt so wild ist und immer Gesellschaft braucht.
Was mach ich also bei den drei Problemen?
Oder soll ich ihn halt einfach trotzdem vermitteln, wegen der Vernunft?

(Sorry für den langen Text)

LG Melinda
 
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
Oh Melinda, da kann ich dich sehr gut verstehen, ich könnte wohl keine einzige abgeben, Vernunft hin oder her.

Nun, wenn Platz für Nr. 4 da ist, dein Mann nicht wirklich nein sagt, du ihn ja nicht wirklich vermitteln willst, gibt es bestimmt eine Lösung mit der Katzenklappte, das sollte das kleinste Problem sein.

Ich weiß, das ist nun wirklich keine Hilfe für dich, ich kann nur sagen, wenn ich irgendwie ne Möglichkeit hätte, würde ich ihn behalten.

Ich hatte auch mal so ne kleine schwarze, er hiess auch Blacky und als ich ihn bekam, das war in Australien noch, war er nicht größer als eine Ananas......

Drück dir die Daumen!!
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallo Melinda,
ich seh das ähnlich wie Margot -
wenn Du es Dir leisten kannst, Dein Mann sein ok gibt und Du ihn wirklich auch nach ein zwei Nächten des Drüberschlafens tatsächlich nicht hergeben willst, dann behalte ihn - mancher Mensch und eben auch so manches Kitten schleicht sich einfach in unser Herz und dann hat es eben Dingdong gemacht...

Stell doch mal mit Deinem Mann zusammen die Vor-und Nachteile gegenüber und dann wäge ab (wenn Dein Herz das noch zulässt)......

Und das mit der Kastra und der Klappe - der Winzling schläft ja noch so viel, da verkraftet er sicher die Zeit wo die Großen draußen sind und dann kannst Du Dir ja immer noch überlegen ob Du ihn halt zum frühestmöglichen Termin kastrierst....sobald Du denkst es wäre ok, wenn er massiv Terror wegen dem Rausgehen macht....

Alles Liebe
Heidi (war das jetzt ein vernünftiger Rat? :confused:)
 
B

birgitta

Gast
Nö,@Heidi, aber macht ja nichts...:D:D:D:D
Du hast schon schön sämtliche psychologischen tricks angewendet....



Lach, aber sind wir hier nicht alle so??? Im Grunde sind wir doch alle große Glucken, welche sich um ihre Babys Sorgen oder???( Ich zähle mich absolut dazu... wobei ich ne Oberglucke bin... sehr zum leidwesen meines Katzis manchmal glaube ich... grins
)


"Lohnt sich das??" , fragt der Verstand
"Nein", sagt das Herz, "aber es tut gut!"

In diesem Sinne: entscheide mit deinem Herzen... und wer weiß, vielleicht stellt die Frau beim Besuch fest, dass sie lieber eines der Anderen gerne hätte???
 
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
Und ob ich dich verstehen kann,
mir gehts im Grunde nicht anders mit meinem schwarzen Pflegezwerg.

Ich denke wichtig wäre erstmal ganz sachlich zu überlegen,ob eine 4. Katze überhaupt drinn ist.
Finanziell,Platzmäßig,versteht er sich mit den anderen 3en.....alles was es eben zu überlegen gibt.

Wenn er in deine Gruppe passen würde und auch sonst nichts dagegen spricht,dann kannst du dein herz entscheiden lassen....öhm,das hat es bereits,oder?

Du solltest dir die Interessentin trotzdem anschauen,meistens entscheidet eh die Katze,wo sie hingehört;)
 
Howea

Howea

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
1.895
Ort
Berlin
Hm, eigentlich wollte ich ja mit meinen Dreien zufrieden sein, denn 4 sind schon noch mal was andres.
Vernünftiger wärs auf jeden Fall und was mein Mann dazu sagt, hab ich noch gar nicht ausgetestet... :oops:

Ich lass mal den Dienstag auf mich zukommen.
Mal sehen wie die Frau so ist. Ich weiß jedenfalls, dass ich für den Kerl nur ein Zuhause akzeptiere, das besser ist als unseres.
Das heißt, es muss entweder einen gesicherten Balkon oder sichereren Freigang als bei uns bieten.
Außerdem natürlich gaaanz viel Liebe und immer Kuscheleinheiten wenn er's braucht und ganz viel Spielen müssen sie auch mit ihm.
Die Wohnung muss groß sein und er muss alles dürfen und verwöhnt werden.
Schließlich ist er ja nicht irgendein Kater, sondern ein ganz besonderer. :D

Jaja, die Schwarzen, wa Sanny? *grins*

Aber wie ihr schon sagt, vielleicht gefällt ihr ja einer der anderen beiden viel besser *hoff*


LG Melinda
 
Lonnie

Lonnie

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2007
Beiträge
1.078
Alter
44
Ort
Bad Nauheim
Genau,schau mal was der Dienstag bringt,dann kannst du dich immer noch entscheiden!

ich bin jedenfalls gespannt!

Liebe Grüsse Britta
 
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
Wobei Du dich ja schon verliebt hast. Die Frage ist geht Dir das dann auch wieder aus dem Kopf wenn er abgeholt wurde???
 
Orphi

Orphi

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.617
Ort
Berlin-Neukölln
Hallo Melinda, die kleine Fellnase hat sich ja prächtig entwickelt.... ich denke noch an die Fotos mit dem schlimmen Auge..... super hat er sich rausgemacht.

Versetzt dich doch mal in die Situation.... er ist jetzt weg... und nun guck, wie es Dir geht.
Dann entscheide es........ ich drück Dir die Daumen, dass Du richtig entscheidest.

Berichte mal am Dienstag, mit dem die Frau gegangen ist oder gehst Du mit und guckst, wie die Umgebung ist, wo die Fellnase hinkommt?

Heidi und die drei Fellbeutel
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
Oh je, Melinda - das klingt echt "schwierig" Eine richtige Zwickmühle .... :confused:

Ich täte auch das Herz entscheiden lassen , sofern Dein Mann da mitspielt .... :confused:

Naja und wegen der Kastra usw - es gibt doch Frühkastrationen (zur Not;))

Auf jeden Fall drücke ich die Daumen ,damit Du die richtige Entscheidung fällst ...
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
55
Ort
Berlin
Liebe Melinda,

ich denke mal, ich bin jetzt hier die Einzige, die sagt - laß die Vernunft siegen..

Mit dem Herz können wir doch schon lange alle nicht mehr "denken" oder? Ich find den Kleinen Schwarzen so knuffig, das ich ihn sofort nehmen würde, aber.....jetzt kommt mein Gehirn!

Das Schätzchen hat jede Chance, noch ein zu Hause zu finden..

Mein Petros in Berlin (ist vorgestern erst umgezogen) sucht demnächst einen Spielkameraden - ich frag mal an..

Lg katrin
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
Liebe Melinda,

ja die schwarzen Katzen. Ich hab eine Woche bevor wie den Herrn Stoiber Notfall bekamen auch zu Minibocki gesagt: Nee eine 4. Katze kommt nie ins Haus, denn Stress tun wir der Jenny nicht an. Dann haben wir den schwarzen Kerl mit seiner weißen Pfote gesehen... OK ich brauchte keine Überredenskünste, wir waren beide gleich verliebt.
Aber nun zu Dir: Kannst Du nicht bei Deinem Mann schon mal was andeuten. Mal sehen wie er reagiert! Wie kommt denn der Rest der Katzenbande mit ihm klar. Die Finanzen ist natürlich auch so ein Thema. Viiiieele Katzenbetten nähen;)
Ja und dann natürlich: Was ist das für ne Frau, die Dir Deinen Liebling wegnehmen will???
Ich versteh Dich nur zu gut. Ich könnt Deine Arbeit schon von daher nicht machen, ich würd wahrscheinlich bei Allen Katzis dieses Problem haben.

LG
Karin
 
Howea

Howea

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
1.895
Ort
Berlin
Ich hab heut nacht nochmal nachgedacht und bin zumindest heute an dem Punkt, dass ich sage wenn der Kerl ein gutes Zuhause findet, geb ich ihn weg.

Ich freu mich schon auf die Ruhe, die hier wieder herrschen wird, muss ich ja schon sagen.
Außerdem will ich echt nicht, dass mein Mann die Katzenkrise kriegt.
(Er ist manchmal schon kurz davor, wenn ihm alle 3 zwischen den Beinen rumwuseln, außerdem Kia sich nicht reintraut wegen den "bösen Kleinen" und er mal wieder nicht weiß welche Tür grad zu sein soll. :D )
Er toleriert ja schon wirklich viel, da muss ich ihm auch mal wenigstens insofern entgegenkommen, dass ich meine Verprechen halte.

Mit meinen Katzen würde Blacky schon klarkommen, zumindest mit Tiger spielt er schon zum Teil. Allerdings würde Tiger auch eifersüchtig, wenn plötzlich da noch ein Schwarzer abends mit mir kuscheln will.
Das ist nämlich unser Ritual und Tiger braucht das gar sehr, abends wenn ich ins Bett gehe, sich kuscheln zu lassen und dann neben mir zu schlafen. Ich glaube das gäbe Stress.
Kilian ist es eh egal, der macht sich nix draus. Aber Kia hätte auch Stress, die mag die Kleinen gar nicht, und das ist nicht gut mit ihrer Blasenentzündung.

Ich mag Blacky wirklich gerne und ihn abzugeben wird mir außerordentlich schwer fallen, das ist mal klar.
Aber auf jeden Fall ist es vernünftiger. *heul*
Wer weiß, vielleicht wird das ja morgen nix und da hab ich ihn noch ein wenig länger. :rolleyes:

LG Melinda
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum


Nachdem ich dieses Bild gesehen habe, bin ich nicht mehr zu einem vernünftigen Ratschlag fähig. Also lehn ich mich besser zurück und warte gespannt ab ;).
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München


Nachdem ich dieses Bild gesehen habe, bin ich nicht mehr zu einem vernünftigen Ratschlag fähig. Also lehn ich mich besser zurück und warte gespannt ab ;).
hihi! Da muß ich Dir recht geben. Aber unsere Melinda ist ne ganz vernünftige Frau, die macht das schon!
Das meinem Kilian-Patenkater das so egal ist, ist natürlich auch der Hammer! Ist das denn kein Schmuser?

LG
Karin
 
Howea

Howea

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
1.895
Ort
Berlin
Jaja, der Kleine ist echt ein Herzensbrecher, da kann man nix gegen sagen.

Dem Kilian sind andere Katzen ziemlich wurscht, solange sie ihn nicht nerven.
Er ist ja eh den ganzen Tag draußen, wichtige Katersachen erledigen, und kommt nur zum Schlafen heim.
Von alleine kommt er auch nicht schmusen, aber man kann zu ihm hingehen und ihn streicheln, das genießt er schon.
Er ist halt einer von der unabhängigen Sorte...

LG Melinda
 
Howea

Howea

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
1.895
Ort
Berlin
Sowas kann ich ja leiden: Leute, die sich ankündigen und dann nicht kommen. :eek:

Prima, ich hätt mir den Tag auch anders einteilen können! :( *grummel*

Naja, jedenfalls sind alle 3 noch da... :cool:

LG Howea
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Sowas kann ich ja leiden: Leute, die sich ankündigen und dann nicht kommen. :eek:

Prima, ich hätt mir den Tag auch anders einteilen können! :( *grummel*

Naja, jedenfalls sind alle 3 noch da... :cool:

LG Howea
damit hat sich ja ein Problem soeben in Luft aufgelöst :D;)
glg Heidi
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
So mußt Du ihn wenigstens noch nicht hergeben, hat doch auch was Gutes!
 
B

birgitta

Gast
... jaja... sei vorsichtig, mit dem was du dir wünschst....lach
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben