Bestes Katzenfutter!?

A

()Amanda()

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24 Juni 2011
Beiträge
5
Ort
Oberösterreich
Ich wollte mal Fragen welches Futter,das bestes ist.Dass es frisch ist und dass dort viele Nährstoffe,Vitamine,Energie,Magnesium,Eisen,Kalzium,Taurin,für glänzendes Fell,Mineralstoffe und so in der Art.Mit vielen Sorten und damit es sehr frisch ist.Kennt ihr vielleicht eine gute Futtermarke,die besonders gut ist?

Meine Katzen lieben Whiskas und Sheba.Aber ich will ihnen einbisschen abwechslung machen.

haben sie Ideen?

Werde mich freuen
 
Werbung:
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
Lies dich hier durch den Nassfutter-Bereich mal quer durch. Empfehlen kann man viel, aber ich bin immer dafür, dass sich Katzenhalter selber schlau machen, was gesunde Katzenernährung angeht.
Nur wer zumindest Basiskenntnisse hat, kann gut von schlecht unterscheiden.
 
Marita6584

Marita6584

Forenprofi
Mitglied seit
16 Dezember 2010
Beiträge
1.301
Ort
Eckernförde
Ich versuche auch gerade mich schlau zu machen.
Was ich bisher gelernt habe ist, daß Whiskas, Kittekat und Felix totaler Mist ist, weil es einen zu geringen Fleischanteil hat, Da zockt uns die Werbung total ab. Lux von Aldi soll gut sein, das gibt es jetzt bei uns, aber ich glaube auch Bozita und Animonda sind ok, aber da gibt es ganz viele, die wesentlich mehr wissen, ich suche auch noch Tips, bin aber lesefaul.....:sad:
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12 Juli 2010
Beiträge
9.238
Lux ist nicht gut, sondern eher als ab und zu Futter vertretbar.

Wichtig ist, ein hoher Fleischanteil, kein Zucker und Getreide sollte msx. 4% betragen.
Trockenfutter sollte nur als Leckerlie gefüttert werden.

Das beste Futter ist immer noch Barf :D.
 
Minou123

Minou123

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 April 2010
Beiträge
650
Das Beste????

Für meine Ansprüche gibt es kein Bestes, das müsste erstmal der ganze abfall raus. Meine sind ja so vernünftig/unvernünftig und fressen nur ergänzungsfutter.
 
Marita6584

Marita6584

Forenprofi
Mitglied seit
16 Dezember 2010
Beiträge
1.301
Ort
Eckernförde
Lux ist nicht gut, sondern eher als ab und zu Futter vertretbar.

Wichtig ist, ein hoher Fleischanteil, kein Zucker und Getreide sollte msx. 4% betragen.
Trockenfutter sollte nur als Leckerlie gefüttert werden.

Das beste Futter ist immer noch Barf :D.

Aber das ist sooo kompliziert, sonst würde ich ja sehr gerne barfen. Aber auch da habe ich Angst, daß ich es falsch mache. Man füttert ja nicht nur Fleisch, sondern muß noch 10 000 Sachen bedenken, ich glaube Taurin und irgendwelche Supelemente...., und wer weiß, was noch alles
Wenn es da richtige Rezepte gäbe, dann wäre es toll, dann würde ich es fertig machen und einfrieren
 
A

Ann-Marie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Januar 2011
Beiträge
512
Folgendes sollte in einem guten Nassfutter nicht zu finden sein:
- Getreide (Ausnahme: Reis ist ok-aber nicht regelmäßig)
- pflanzliche Nebenerzeugnisse
- Zucker (Karamell, Kandis)
- Farb- & Konservierungsstoffe (EG-Zusatzstoffe)

Warum?
Katzen sind Fleischfresser, zu viel Getreide und pflanzl. Nebenerzeugnisse belasten den Organismus und können irgendwann zu Leber- und Nierenschäden führen.
Zucker dagegen schadet den Zähnen und steigert die Wahrscheinlichkeit an Diabetes zu erkranken.

Hochwertiges Nassfutter erkennt man an folgendem:
- hoher Muskelfleischanteil (ca. 70%)
- Hoher Proteingehalt (Min. 10%)
- + das og. fehlt

So und nun viel Spaß beim Etikettenlesen! ;)
Hier könntest du schon mal durchstöbern: Sandras Tieroase
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12 Juli 2010
Beiträge
9.238
Aber das ist sooo kompliziert, sonst würde ich ja sehr gerne barfen. Aber auch da habe ich Angst, daß ich es falsch mache. Man füttert ja nicht nur Fleisch, sondern muß noch 10 000 Sachen bedenken, ich glaube Taurin und irgendwelche Supelemente...., und wer weiß, was noch alles
Wenn es da richtige Rezepte gäbe, dann wäre es toll, dann würde ich es fertig machen und einfrieren

Genau darum geht es, dass man nicht nur fertige REzepte zubereitet sondern einem auch etwas klar ist, was man da tut.
Und wenn man sich mal eingelesen hat, ist es eigentlich ganz einfach ;).
 
Minou123

Minou123

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 April 2010
Beiträge
650
Aha, also Reis ist okay, weil in manchen miamordosen sind ja reiskörner drin.:verschmitzt:
 
A

Ann-Marie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Januar 2011
Beiträge
512
  • #11
Aha, also Reis ist okay, weil in manchen miamordosen sind ja reiskörner drin.:verschmitzt:

Katzen können Getreide allgemein sehr schlecht verdauen. Reis jedoch noch am Besten. Man sollte aber darauf achten, dass der Reisanteil nicht zu hoch ist (ich glaube so um die 2% sind ok).
Katzen benötigen nämlich auch einen geringen Anteil an Ballaststoffen, der in der freien Natur z.B. durch den Inhalt der Mäusemägen aufgenommen werden würde.
 
Werbung:
Gelfling

Gelfling

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 April 2010
Beiträge
554
Ort
Bremen
  • #12
Reis ist nicht besser oder schlechter als anderes Getreide.
Ganz egal welche Art von Getreide oder anderen
pflanzlichen Zutaten wie Karotten oder Kartoffeln,
sofern die Katze diese verträgt spielt das keine große Rolle.
Da ist dann nur die im Futter enthaltene Menge ausschlaggebend.
Die Menge sollte natürlich nicht sehr hoch sein

Gekochtes Getreide ist auch nicht schlecht verdaulich für Katzen.
Die Stärke ist dann sogar sehr gut verdaulich -
Katzen vertragen davon nur keine großen Mengen.
Die enthalten Faserstoffe dagegen sollen ja als Ballaststoff dienen und gar nicht verdaut werden, Das macht ja den Sinn eines Ballaststoffs aus ;)


Ausgewachsene Katzen brauchen keine Kohlenhydrate als Glucosequelle, sofern die Protein-
zufuhr für die ständige Gluconeogenese genügt! Trotzdem ist die Verdauungskapazität für
Kohlenhydrate, ausser für Cellulose, bei der Katze sehr hoch. So beträgt die scheinbare Ver-
daulichkeit der Stärke z.B. aus grob zerkleinerten Mais- bzw. Weizenkörnern > 80 %, durch
Kochen kann diese auf > 90 % ansteigen.

Quelle:
Skript für Studierende der Veterinärmedizin
an der Universität Zürich
Prof. Dr. M. Wanner
Institut für Tierernährung

Die Tatsache, daß Hunde und Katzen keine Kohlenhydrate in ihrem Futter benötigen, ist meist von untergeordneter Bedeutung, da die meisten handelsüblichen Heimtierfuttermittel nur einen mäßigen Gehalt dieser Nährstoffe aufweisen. Im allgemeinen enthalten Trockenfutter die meisten Kohlenhydrate. [...] Den größten Anteil an Kohlenhydrate in Heimtierfuttermittel liefert die Stärke. Gekochte Stärke wird von beiden Spezies gut verdaut. [...] Die Verdaulichkeit wird von der Wärmebehandlung und der Größe der Stärkekörner beeinflusst.
Erwärmung erhöht die Verdaulichkeit beachtlich, und fein gemahlene Stärke ist leichter verdaulich als grob gemahlene.
Gekochte Stärke stellt zwar eine ausgezeichnete Energiequelle dar, aber bestimmte Disaccariede, wie Saccharose und Laktose, werden von Heimtieren nicht gut vertragen. Inwieweit ein Tier diese Zucker verdauen und ausnutzen kann, hängt vom Saccharase- (Beta-Fructofuranidase) und Laktase- (Beta-Galaktosidase) gehalt in den Zelle des Darm ab.

Quelle;
Buch „Ernährung von Hund und Katze“
Leitfaden für Tierärztinnen und Tierärzte (Case, Carey, Hirakawa)

Grüße Gelfling
 
Marita6584

Marita6584

Forenprofi
Mitglied seit
16 Dezember 2010
Beiträge
1.301
Ort
Eckernförde
  • #13
Genau darum geht es, dass man nicht nur fertige REzepte zubereitet sondern einem auch etwas klar ist, was man da tut.
Und wenn man sich mal eingelesen hat, ist es eigentlich ganz einfach ;).

Gibt es ein vernünftiges Buch? Hier im Forum steht zwar viel, aber so eine Anleitung für Anfänger wäre schon hilfreich, wo man auch immer mal wieder nachschlagen kann. :verstummt:
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12 Juli 2010
Beiträge
9.238
  • #14
Gibt es ein vernünftiges Buch? Hier im Forum steht zwar viel, aber so eine Anleitung für Anfänger wäre schon hilfreich, wo man auch immer mal wieder nachschlagen kann. :verstummt:

Bücher gibt es, aber keinen guten. Meld dich mal im dubarfst.eu Forum an. Da gibts auch ein Anfängerskript (gegen eine kleine Spende an einen Tierschutzverein) was ganz gut ist :).
 
Marita6584

Marita6584

Forenprofi
Mitglied seit
16 Dezember 2010
Beiträge
1.301
Ort
Eckernförde
  • #15
:smile:danke schön:smile:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
15
Aufrufe
3K
Antworten
2
Aufrufe
2K
Antworten
3
Aufrufe
9K
Antworten
9
Aufrufe
4K
Nonsequitur
Antworten
13
Aufrufe
7K
Sabbi `82
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben