Baylee pinkelt plötzlich überall hin

  • Themenstarter Nicht registriert
  • Beginndatum
N

Nicht registriert

Gast
Ich kann langsam echt nicht mehr...
Baylee war immer so ein lieber Kater - aber inzwischen macht er mich wahnsinnig...

Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Baylee
- Geschlecht: männlich
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: kastriert seit 8 Jahren lt. Vorbesitzerin
- Alter: 9
- im Haushalt seit: April 2017
- Gewicht (ca.): 8kg
- Größe und Körperbau: ein ziemlich großer Kater (größer als der Dackel von Bekannten), aber auch zu dick

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: gestern
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: Baylee hat keinen Urin hergeben wollen - auch mit Blase ausdrücken nicht
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: lt. TA Verdacht auf Herz- und Niereninsuffiezienz, Blutwerte sind noch ausstehend

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 8
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): von privat, junge Familie mit Kleinkind und einem Mann, der den Kater nicht so recht leiden konnte
- Freigänger (Ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): eine neue Couch vor ein paar Wochen, sonst nichts
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): manchmal spielen sie miteinander, der Kleine versucht den Großen auch mal zu putzen - alles in allem sind sie aber keine besten Freunde; sie können jedoch nebeneinander fressen und auch auf der selben Couch liegen

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): so in der Art und Größe, jedoch hab ich die Deckel abgemacht
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: Böller werden min. 1x am Tag entfernt, komplett gewechselt 1x/Monat
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): wir benutzen von Anfang an das Streu - bis vor wenigen Wochen gabs damit auch nie Probleme
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: 15-20cm
- gab es einen Streuwechsel: nicht in den letzten 4 Jahren
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.)

- wird ein Klo-Deo benutzt:

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo): stehen beide in der Abstellkammer neben der Küche, eins in der Ecke, das andere unter einem Regal - Fluchtmöglichkeiten bestehen aber zu fast allen Seiten

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: Spülmittel oder Babybad
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: in der Küche, ca 2m entfernt

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: seit rund 2 Wochen
- wie oft wird die Katze unsauber: täglich mehrmals
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: er pinkelt gegen die Wände, gegen die Haustür, auf/in meine Handtasche, wenn ich die am Boden stehen lasse, er kriecht in den Wäschetrockner und pinkelt auf die Wäsche, er stellt sich auf die Couchlehne und pinkelt auf den Boden, er pinkelt auf die Couch, er pinkelt ins Bett, auf Handtücher, die am Boden liegen...
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): sowohl als auch
- was wurde bisher dagegen unternommen: Enzymreiniger, Tierarztbesuch


Ehrlich gesagt, kann ich das langsam nicht mehr finanzieren...
TA geht gerade noch so, aber die halbe Bude muss tapeziert werden, es stinkt jämmerlich, die Holzdielen sehen teilweise aus wie Sau....keine Ahnung, wie ich das noch machen soll...
 
Werbung:
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2017
Beiträge
3.941
Ort
Unterfranken
Was für einen Enzymreiniger hast du?

Und nur einmal am Tag die Pipiböller rausmachen könnte schon viel zu wenig sein.

Der Urin sollte dringenst auf Blasenentzündung etc untersucht werden.
 
S

Sandm@n64

Gast
Hallo,

als erstes würde ich die Klos auseinander stellen, gerade wenn der Kater krank sein sollte wird er die Situation das beide in einem Raum stehen nicht gut finden.
Katzen haben ein erhöhtes Sicherheitsbedürfnis beim Gang aufs Klo und das wird so nicht erfüllt, da nutzen auch Fluchtwege nix wenn man sich grundsätzlich gar nicht aus den Weg gehen kann.
Ansonsten mußt du Schritt für Schritt alles andere auf den Prüfstand stellen, diie Klos an sich, die Streu etc.

Außerdem solltest du die Untersuchung beim TA angehen, zur Not muß die Blase punktiert werden um Urin zu gewinnen.
Wenn der Verdacht besteht das er Nierenproblee hat kann es gut sein das er Steine hat und dadurch Schmerzen.
 
P

potatoiv

Forenprofi
Mitglied seit
4. September 2016
Beiträge
1.544
Hallo!

Also zuerst muss einmal das Medizinische abgeklärt werden...
also noch mal zum Tierarzt und die Blase punktieren lassen ( oder selbst Urin gewinnen- wenn er geht und schon pinkelt schnell eine saubere Schöpfkelle darunterhalten und das binnen 2 Stunden zum Tierarzt bringen)- wenn die Blase gut gefüllt ist, ist eine Punktion aber unproblematisch- diesen Urin im Labor ( nicht Schnelltest beim Arzt) untersuchen lassen und ein Ultraschall der Blase machen lassen. Auch auf Steine und Kristalle überprüfen lassen!
Wie kommt der Tierarzt ohne Blutwerte auf Herz- und Niereninsuffiezenz?
Da muss man sowieso die Werte abwarten bzw. beim Herzen dann einen Schall.
Wenn er krank ist, dann kann er einfach nichts dafür- bitte nicht böse sein ( auch wenn ich die Verzweiflung verstehen kann), denn er hat nur wenig Möglichkeiten mitzuteilen das etwas nicht passt und er tut es nicht zu Fleiss ( auch wenn manchmal soetwas behauptet wird- es hat immer einen Grund warum eine Katze wildpinkelt!)

Dazu alles was bepinkelt wurde mit einem speziellen Enzymreiniger behandeln ( nur das und keine anderen Reiniger entfernen den Uringeruch) und was wie Klo riecht, wird eventuell wieder als Klo verwendet. Wenn etwas nicht mehr richtig reinigen geht und weiter stinkt, dann wegschmeissen/entfernen.

Dazu mind. 3 Klos ( normale ohne Haube oder Klappe, am besten xxl-groß, welche wo sie einen guten Überblick dabei haben) in verschiedenen Räumen aufstellen und mit feiner, nicht duftender Katzenstreu wenns geht 15 cm tief befüllen ( so tief wie möglich)....wenn Klos einen guten Platz haben und toll sind, werden sie auch eher verwendet und nur weil Katze etwas lange toleriert, kann es dann trotzdem sein, dass es plötzlich nicht mehr passt. Die bitte jeden Tag mind. 2 Mal täglich alle säubern....beim totalen Reinigen bitte nichts Duftendes verwenden- wenn sie den Geruch nicht mögen ( und Katzen haben eine empfindliche Nase und anderen Geschmack wie Menschen) kann das auch dazu führen, dass sie nicht so gerne dorthin gehen.

Alles Gute,
Eva
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
9.193
Alter
60
Ort
Kreis Recklinghausen
Wenn du mit der Schöpfkelle keinen Urin auffangen kannst, es gibt auch Spezialstreu um Urin aufzufangen, zb das https://www.medpets.de/katkor+korner/
Eventuell hat dein TA so ein Streu da. Alternativ Frischhaltefolie übers Streu, und eine Mulde eindrücken, wo sich der Urin drin sammeln kann.
 
N

Nicht registriert

Gast
Hallo,

entschuldigt die späte Rückmeldung. Hatte viel um die Ohren und auch jetzt erst die letzten Untersuchungsergebnisse erhalten.

Also...
Barneys Urin ist in Ordnung, da ist nichts.
Sein Labor ist absolut in Ordnung! Da ist nicht 1 Wert erhöht, der alte Mann ist maximal gesund körperlich.

Ich hab noch ein Klo mehr, mit anderer Streu und er benutzt zwischendurch das Klo bzw. alle Klos ja auch, aber pinkelt eben weiterhin auf die Couch.
Bevorzugt, wenn da Kissen drauf sind. Also auch die Rückenlehnenkissen.
Die sind jetzt momentan immer weg und wenn ich nicht zu Hause bin, dann ist die Couch mit ner XXL-Zeltplane bedeckt, aber auf Dauer finde ich, ist das weder für die Miezen noch für mich ein Zustand.
Die Klos habe ich alle ausgetauscht gegen Neue, alle wieder XXL. Streu hatte ich schon immer 15-20cm tief drin.
Zeitweise habe ich die Böller 4x am Tag entfernt (dann waren halt nicht jedes Mal weche im Klo), aber auch da hat er immer noch auf die Couch gemacht.


Feliway hat ihn nicht beeindruckt. Die Couch wurde professionell gereinigt, ich bin mit Enzymreiniger dran gewesen, die Kissen etc. wurden alle bei 90°C gekocht in der Waschmaschine.
 
Cat Fud

Cat Fud

Forenprofi
Mitglied seit
16. September 2008
Beiträge
6.255
Ort
Berlin
Könnte er irgendwo Schmerzen haben? Mein Tigger pinkelt ja ab und zu vors Klo, wenn irgendwas nicht in Ordnung ist. Als er es täglich machte, stellte sich raus, dass er wieder FORL hatte.
 
N

Nicht registriert

Gast
Ich glaube es nicht. Aber sicher bin ich mir da eben a6ch nicht, er kann ja nichts sagen.
Allerdings hatte ihn die TÄ ja auf den Kopf gestellt...seine Zähne sind vollkommen ok, ich kann ihn überall anfassen und alles durchbewegen, ohne dass er auch nur mit der Wimper zuckt...und wenm das Dickerchen etwas nicht mag, dann faucht er durchaus schonmal.

Also...ich weiß es wirklich nicht.
 
Cat Fud

Cat Fud

Forenprofi
Mitglied seit
16. September 2008
Beiträge
6.255
Ort
Berlin
Ohne dir etwas einreden zu wollen, du weißt ja, dass FORL nur durch Dentalröntgen ausgeschlossen werden kann.
 
K

kittytomi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. September 2018
Beiträge
26
  • #10
Könnte psychische Ursachen haben. Habe meine Katze mit Bachblüten behandelt.
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
8
Aufrufe
1K
M
K
Antworten
22
Aufrufe
3K
Slimmys Frauli
Slimmys Frauli
I
Antworten
11
Aufrufe
730
Petra-01
S
Antworten
15
Aufrufe
2K
knuddel06
K
balulutiti
Antworten
42
Aufrufe
4K
Petra-01
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben