Hilfe, mein kater pinkelt überall hin <.<

D

DCME

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2013
Beiträge
15
Hallo liebes forumteam,

mein sonst wundervoller kater pinkelt seit ca. einer woche überall hin.

Die Katze:
- Alter: 10 wochen
- im Haushalt seit: 2 wochen
- Gewicht (ca.): 920 g

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: vor einer woche
- letzte Urinprobenuntersuchung: -
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: -

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: nur er
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 8 wochen alt
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): bauernhof
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: 1-2 stunden
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): naja, der einzug halt

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: bis jetzt eins, zweites wird morgen gekauft
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): offen
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: 3-4 am tag gereinigt, und erneuert hab ich noch nicht
- welche Streu wird verwendet: cats öko plus
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: ca. 5 cm
- gab es einen Streuwechsel: ne
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): ne
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): in einer stillen ecke
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau:

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: vor 6 tagen
- wie oft wird die Katze unsauber: einmal am tag
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: urin
- Urinpfützen oder Spritzer: pfützen
- wo wird die Katze unsauber: am anfang war´s das bett, jetzt pinkelt er mir aber sogar unter meinem bett -.-
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: -, morgent TA

also, könnte er plötzlich unsauber geworden sein, weil er einzel gehalten wird?
eigentlich ist immer jemand für ihn da, entweder mein freund oder ich sind für ihn da, bis jetzt war er wirklich noch nie alleine.

ich frag mich warum er plötzlich unsauber geworden ist. die erste woche ging alles gut, aber jetzt plötzlich pinkelt er mind. 1 oder höchtens 2 mal außerhalb seines Klos.
die anderen male geht er brav rauf, ich hab echt keinen plan warum er das macht.
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Bitte noch wesentlich mehr Katzentoiletten anbieten und sich um den Kleinen kümmern. Er hat seine Sauberkeitserziehung noch nicht abgeschlossen, weil er eigentlich viel zu früh von Mutter und Geschwistern getrennt wurde, somit fehlt vieles an seiner sozialen Erziehung.
Wie lange ist er täglich ganz allein, wieviel Zeit können sich Menschen mit ihm beschäftigen?

Wenn er keine Streu futtert, dann lieber sehr feinkörnige wählen.

Und gaaaaanz schnell über eine zweite Katze nachdenken!



Zugvogel
 
Katz_und_Hund

Katz_und_Hund

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Mai 2009
Beiträge
744
Vieeel zu früh von der Mutter entfernt, lebt in Isolierung, hat keine Sozialkontakte...

Ich würde ziemlich schnell über ein zweites Katerchen nachdenken, und zwar ein gut sozialisiertes, welches auch das Klo schon gut kennt (12./13. Woche aufwärts).
 
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
13.440
Er ist viel zu früh zu dir gekommen und dazu noch allein.
Bitte schnellstens einen Katzenkumpel dazu der mindestens 12 Wochen bei der Mama war.
Verwende bitte feines Bentonitstreu. Schau wie er darauf reagiert. Fressen darf er es natürlich nicht.
Noch mindestens ein weiteres Klo aufstellen. Streu höher einfüllen.
Alles gründlich mit Biodor Animal reinigen.

Ein Mensch kann keinen Katzenkumpel ersetzen. Also bitte noch ein Kleinteil dazu.
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
hallo DCME...dein wundervoller Kater ist noch ein Baby,
er wurde viel zu früh von der Mutter weg geholt.
Deshalb hat er die Sauberkeitserziehung nicht mitbekommen.

Stell mehr Klos auf....einfache kleine Kisten mit Folie auslegen
und Streu einfüllen.
Immer wieder reinsetzen und ganz viel loben wenn es
geklappt hat. Beim spielen und toben vergisst er einfach
rechtszeitig zu gehen....niemals schimpfen.
Wenn er älter wird erledigt sich das Problem von alleine.


Viel wichtiger ist ein Spielkumpel....kleine Katzen sollten
niemals alleine aufwachsen. Hol einen Kater der 12 Wochen alt
ist und gut sozialisiert.....von dem kann dein Kleiner dann
richtiges Verhalten lernen. Lass ihn bitte nicht alleine.

Ps.: die PInkelstellen musst du entduften....am besten mit Myrteöl
aus der Apotheke oder bio dor, gibt es aber nur im inet.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DCME

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2013
Beiträge
15
hallo,
danke für die zahlreichen antworten.

also das mit dem mehr toiletten aufstellen versuch ich auf jeden fall mal.

und ich plane schon mir eine zweite katze zu holen.
das problem war damals einfach, dass er nur noch übrig war und der bauernhof ihn einfach nur noch loswerden wollte.

ich mach mich morgen gleich mal auf dem weg und such ein kleines kätzchen für meinen liebsten. schlißelich will ich auch nur das beste für ihn.

eine frage hätte ich dann aber noch. was soll ich denn tun, wenn es nicht mehr katzen gibt, die halt 12./13 wochen alt sind, sondern entweder wie er 10 oder halt sehr viel älter?
ich hab mich mal schlau gemacht und die meisten "älteren" verstehen sich ja mit jüngeren nicht so gut...
soll ich im notfall dann noch eine zu junge katze nehmen und hoffen dass das hilft oder wie??
 
Katz_und_Hund

Katz_und_Hund

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Mai 2009
Beiträge
744
Dann geh den Weg über einen seriösen Tierschutz.
 
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
13.440
Bitte einen Kater von mindestens 12 Wochen dazu. Nicht viel älter.
Ältere Katzen haben ganz andere Bedürfnisse als Kitten.
Im Moment dürftest du in Tierheimen fündig werden.
Es gibt Kitten ohne Ende.
Ansonsten schau im Forum unter den Notfellchen.
Entfernung kein Problem, es gibt Fahrketten.
Wo kommst du her?
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
hallo DCME, schön das der Kleine nicht alleine bleibt.
Ich würde aber eher einen kleinen Kater dazu setzen.
Kater haben ein ganz anderes Spielverhalten als kleine
Katzenmädchen....Kater sind richtige Rüpel :D:D die viel mehr
jagen und wild raufen.

Schau doch mal im ortsansässigen Th. die haben doch im
Moment wieder ganz viele Kleine oder hier in der Notfellchenrubrik.
Wie du schon schreibst, ältere Tiere sind von Babykatzen oft genervt..
besser wäre da wirklich einen Kater von 12-16 Wochen.

viel Glück und das Pinkeln liegt sicher nur am Alter und wird
sich mit der Zeit bestimmt legen.
 

Ähnliche Themen

V
Antworten
5
Aufrufe
1K
Majanne
Majanne
K
Antworten
22
Aufrufe
3K
Slimmys Frauli
Slimmys Frauli
S
Antworten
15
Aufrufe
2K
knuddel06
K
I
Antworten
8
Aufrufe
1K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
balulutiti
Antworten
42
Aufrufe
4K
Petra-01
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben