Bauchspeicheldrüsen Entzündung??!!

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
L

Lena2002

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. April 2017
Beiträge
2
Hallo erstmal...

Ich heiße Mandy und habe eine 14 Jährige Katze Lena. Alles fing an vor ca 3 Wochen. Sie fing an zu spucken und bekam Durchfall. Allerdings blieb ihr Hunger, da sie aber permanent erbrach sobald sie gefressen hat, bekam sie ab da an von Kattovit Gastro. Sie wurde immer dünner und das Fell struppiger. Dann fuhren wir zum TA der nahm ihr Blut ab und tastete sie ab von oben nach unten. Er gab ihr eine Spritze gegen das erbrechen und schickte sie wieder nach hause. Das BB war ok, bis auf ganz leichte erhöhte Werte der BSD (dieser TA war nur auf Katzen spezialisiert). Er meinte es sei noch nicht behandlungsbedürftig. Also ließen wir uns das BB zu unserer Haustierärztin schicken, diese konnte allerdings nur dasselbe feststellen, alles ok. Nach ungefähr 1 Woche hörte sie auf zu spucken und der Durchfall wurde normal (Lehm farbend). Dazu muss ich sagen der Kot war bis vor kurzem noch dunkel und hart. Da es nicht besser wurde ,Lena lethargisch wirkte und irgendwie abwesend gingen wir erneut zur Haustierärztin. Diese war von ihrem Anblick leicht schockiert und fand heraus das Lena 2,1 Kg abgenommen hat. Sie wurde in die Notfall Klinik eingewiesen und bekam eine leichte Sedierung. Man machte bei ihr einen Ultraschall und sie bekam ein starkes Schmerzmittel und Magensäure Blocker und Schmerzmittel für Zuhause, außerdem wurde noch einmal ein BB gemacht, dass ebenfalls normal ausfiel. Und heute zwei Tage später frisst sie kaum noch und ist absolut nicht mehr die Katze von vor ein paar Wochen. Sie frisst kaum, ich spritze ihr ihr Futter ins Maul. Dazu muss ich sagen, dass sie schon seit Monaten nur die Sauce von ihrem Futter leckt. Ich weiß nicht weiter. Egal welchen Arzt ich frage, keiner unternimmt was. Ihr Folsäure Wert plus B12 ist niedrig. und jeder blinde sieht das es an der BSD liegt, aber keiner macht was... Wenn es so weiter geht stirbt sie. Die Narkose war am Montag, na klar kann es sein das sie länger braucht um sich zu erholen, aber so kann es nicht weiter gehen. Ich hoffe ihr könnt uns helfen. un habt ein paar wenn es geht Pflanzliche Präparate für die BSD?...
 
Werbung:
CutePoison

CutePoison

Forenprofi
Mitglied seit
22. August 2013
Beiträge
7.023
Ort
NRW
Hi,
Das mit deiner Katze tut mir sehr leid.
Allerdings muss man sagen, dass man bei einer akuten Pankreatitis, die deine Katze aufgrund nur leicht erhöhter Werte ohnehin nicht hatte, nicht viel unternehmen kann außer Infusionen, fettarme Schonkost und versuchsweise Cortison (wobei Cortison bei Pankreatitis nicht viel bringt).
Enzyme werden nur gegeben, wenn die Pankreas nicht mehr richtig arbeitet (also ob eine exokrine Pankreasinsuffizienz vorliegt) dafür muss aber der TLi getestet werden.
Wurde denn der fPLi und ggf der TLi getestet?
Dass der Kot lehmfarben aussieht ist jedenfalls nicht so gut.
Wenn sie gar nichts fressen mag, liegt da noch mehr im Argen und sie sollte stationär in einer Klinik aufgenommen werden, wo auch die Möglichkeit einer Magensonde besteht.
Magst du verraten aus welcher Ecke du grob kommst?
Vielleicht kann man dir wen empfehlen.
Hat ein Internist die Ultraschalluntersuchung gemacht?
Der Gewichtsverlust ist in der Tat dramatisch.
Wurde der Darm auch geschallt?
Oft geht eine Pankreatitis auch mit Darmproblemen einher.
Pflanzliche Präparate mit denen man eine Pankreatitis behandeln könnte fallen mir auf Anhieb nicht ein, es gibt das Pankreas Compositum von Plantavet, das würde ich aber nur in Rücksprache mit dem behandelnden Arzt anwenden.
Vitamin B12 Injektionen bzw. Tabletten sind als Unterstützung auch sinnvoll.
Wichtiger wäre es jedoch aktuell, dass deine Miez wieder anfängt zu fressen.
Eine Sonde kann dabei hilfreich sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lena2002

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. April 2017
Beiträge
2
Halli hallo

Also ich komme aus Hamburg:)
Lena frisst wieder allerdings unterstütze ich sie zusätzlich mit de spritze(ohne Nadel). Mein Mann meinte das ihr Stuhl wieder dunkler war. Aber wie früher ist sie nicht mehr, da sie die letzten 2 Wochen bei 3 TÄ war und alle dasselbe meinten, weiss ich nicht mehr weiter. Ich habe mir nun von heel Pancreas suis injeel forte bestellt, bin gespannt. Soll super wirken, laut mehreren Erzählungen und unterstützt die BSD:)...Das Problem ist das sie schon länger nur die Sauce runter leckt. Aber da das ganze mit erbrechen und Lehm farbigen Durchfall anfing, ist es halt nicht normal.Sie hat zweimal ein BB bekommen und alle Zeichen deuten auf die BSD hin. :sad:
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
19
Aufrufe
8K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
L
Antworten
1
Aufrufe
6K
ELIA
rassekatze
Antworten
10
Aufrufe
5K
rassekatze
rassekatze
V
Antworten
14
Aufrufe
6K
Petra-01
Petra-01
S
Antworten
36
Aufrufe
43K
SanRow
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben