Bachblütenempfehlung

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Shadow89

Shadow89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Juli 2011
Beiträge
159
Hi ihr lieben,

ich habe zwei Mietzen - Momo 3 Jahre und meine kleine Mickey jetzt 16 wochen.
Mick ist seit knapp 3 Wochen bei mir. Momi seit 1,5 Jahren. Im großen und ganzen klappt es mit beiden. Jedoch ist momo immer noch recht gestresst von der kleinen. können das bachblüten helfen ? Wenn ja welche mischung und wie gebe ich die der katze am besten ? Ins Trinkwasser kann ich knicken, da macht momi nicht mit
 
Werbung:
T

tigalilly

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Juli 2011
Beiträge
195
Ort
Berlin
Hallo,

ich bin nun wahrlich keine Expertin für Bachblüten, aber ich würde sagen, einen Versuch ist es wert.

Zur Eingabe: Ich gebe sie per 1ml-Spritze direkt ins Maul (seitlich hinter den Reißzahn), das geht bei mir gut - auch wenn sie nicht begeistert sind.
Man kann entweder in der Apotheke eine sog. Einnahmeflasche herstellen lassen (mit Quellwasser, nicht mit Alkohol, weil Katzen das nicht abbauen können), oder man nimmt Globuli, die man selbst in Quellwasser lösen kann. Das hält dann im Kühlschrank min. 1 Woche.
Die Meinungen sind verschieden, wie streng man mit dem Alkohol sein muss, ich nehme sicherheitshalber Globuli, weil da gar kein Alkohol drin ist (für die Einnahmeflaschen werden alkoholhaltige Tropfen zur Hestellung genommen).
Globuli kannst du auch, wenn die Katzen es mitmachen und sie nicht wieder ausspucken, direkt ins Maul geben.
Man sollte Bachblüten möglichst nicht mit Futter geben, damit sie besser wirken; möglichst 1 Stunde vor dem Füttern.

Zur Auswahl: Meist stellt man eine Bachblütenmischung aus mehreren Blüten (auch hier gehen die Meinungen auseinander, wie viele, ich denke 4 bis max. 8) her.
Um herauszufinden, welche Blüten die richtigen sind, empfehle ich dir, dir entweder ein Buch über Bachblüten zu besorgen oder im Internet zu schauen. Hier gibt es gute und ausführliche Seiten zu Bachblüten bei Tieren. Wenn du selbst nichts findest, schreib mir eine PN, dann kann ich dir auch Links schicken.
Leider kann man nicht mal eben so aus deiner kurzen Problembeschreibungen sagen, welche die richtigen sind oder sein könnten, dafür müsste man sehr viel mehr über die Katze wissen.

Viel Erfolg!
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
5.719
Ort
Köln-Bonn
Hi ihr lieben,

ich habe zwei Mietzen - Momo 3 Jahre und meine kleine Mickey jetzt 16 wochen.
Mick ist seit knapp 3 Wochen bei mir. Momi seit 1,5 Jahren. Im großen und ganzen klappt es mit beiden. Jedoch ist momo immer noch recht gestresst von der kleinen. können das bachblüten helfen ? Wenn ja welche mischung und wie gebe ich die der katze am besten ? Ins Trinkwasser kann ich knicken, da macht momi nicht mit

Beschreib doch mal genauer, was Dir Sorgen macht.
 
Shadow89

Shadow89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Juli 2011
Beiträge
159
ich finde es schwer in worte zu fassen. meine beiden sind soweit zwei wundervolle mietzen die sich von tag zu tag besser verstehen. nichtsdestotrotz habe ich immer noch das gefühl, das momo gestresst ist. sie setzt weniger kot ab, schläft nicht tiefenentspannt und geht immer mal wieder wenn sie extrem genervt ist gegen die kleine mick. auf mich wirkt meine momi unruhig und gestresst eben.

ich habe jetzt micky vorbesitzerin kontaktiert die ebenfalls mit bachblüten arbeitet und sie hat mir zu einer mischung aus

Holly, Walnut, Honeysuckle, Mimulus, Impatiens, Cherry Plum und Heater geraten ...
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ich gebe alle Bachblüten immer nur äußerlich, bevorzugt in den Nacken, wo sie bis auf die Haut zart eingerieben werden.


Zugvogel
 
Shadow89

Shadow89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Juli 2011
Beiträge
159
hm das habe ich auch schon überlegt, ob ich sie in nacken und/oder z.B. auf pfoten etc mache,dass sie unter anderem auch oral beim putzen aufgenommen werden können
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
5.719
Ort
Köln-Bonn
Die Bachblüten hat jemand zusammengestellt, der sich auskennt, das steht fest.

Du kannst sie ganz einfach über das Futter geben, mit der Aufnahme in den Körper wirken sie ebenfalls. Die Wirkung wird, genau wie bei Homöopathika meinen Erfahrungen nach nicht beeinträchtigt, im Gegenteil vermeidet man Stress.

Gib Deiner Bande einfach ein wenig Zeit, sich auf all das Neue einzustellen, je mehr Ruhe und Gelassenheit Du bewahrst, desto besser, denn die Katzen nehmen Deine Nervosität durchaus wahr.
 
Shadow89

Shadow89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Juli 2011
Beiträge
159
wenn die katzen da sind versuche ich die ruhe in person zu sein ...ob mir das immer gelingt ..äußerlich mit sicherheit aber ich denke meine innere anspannung merken die beiden mietzen schon :grummel:

hm wenn du sagst das die zusammenstellung gut ist bin ich ein wenig beruhigt...Micky Vorbesitzerin ist -so ihre aussage -tierheilpraktikerin und arbeiter unter anderem auch mit den bachblüten ...

jetzt ist die frage bringt es was nur momi was zu gaben oder sollte zeitgleich mick auch etwas bekommen das z.B. beruhigend wirkt ?
die kleine will nur spielen - mit ihren 17 wochen auch mehr als verstöndlich. ich versuche sie auch aus zu powern damit momi als mal eine verschnaufpause bekommt ...
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
5.719
Ort
Köln-Bonn
Ja, das kannst Du. Und ich möchte Dir auch gern raten, davon zu nehmen, wenn das für Dich okay ist :). Mimulus und auch Cherry Plum helfen gegen Angst.
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
5.719
Ort
Köln-Bonn
  • #10
... hat die THP eine eigene Homepage?
 
Shadow89

Shadow89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Juli 2011
Beiträge
159
  • #11
schaden dann es mir un den minimoys ja nicht :)

welche zusammenstellung ist denn für mick (und mich) empfehlenswert ?
 
Werbung:
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #12
Eigentlich ist es völlig normal, daß eine 3jährige durch so ein Kind genervt ist.

BB vereibst du am besten auf der Stirn bzw. zwischen den Ohren.
Du verdünnst sie ja mit Wasser (hoffe ich doch) also einige Tropfen der Blüte auf ein Fläschchen Wasser (je nach Anleitung).
Idealer mit bestimmten Wasser ..
Oder hast sie schon verdünnt bekommen.

Über Futter ist ok, aber am besten gibt man sie halt "pur".
 
Shadow89

Shadow89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Juli 2011
Beiträge
159
  • #13
tja pur wird ein machtkampf zwischen momi und mir auf den ich es nicht ankommen lassen möchte. momi ist in vielen dingen sehr eigen ...und das stehe ich ihr auch vollkommen zu..deswegen übers futter klappt ...mit aufm fell werde ich ausprobieren
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #14
Läßt sie sich denn nicht anfassen? *wunder*
 
Shadow89

Shadow89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Juli 2011
Beiträge
159
  • #15
doch natürlich lässt Momi sich anfassen ...sehr gerne sogar - Wenn SIE es will und wenn IHR danach ist :)
allerdings würde es prinzessin momi zu tiefst entsetzt sein, wenn ich jetzt versuchen würde ihr die tropfen oral zu verabreichen ..und gan ehrlich ? klar bei notwenigen medikamentationen würde ich auch einen machtkampf auf mich nehmen aber nur um die gesamtsituation zu entspannen ? ich glaube das wäre für die BB kontraproduktiv da das noch mehr stress für mein Divalein wäre...
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #16
Über Futter ist ok, aber am besten gibt man sie halt "pur".
Bachblüten haben in der Verdünnung 1 Tropfen auf 10 ml Wasser, bzw. 2 Tropfen Rescue auf die nämliche Wassermenge die gleiche Wirkung wie pur aus der Stockbottle.

Bei Homöo und Bachblüten sollte man ein wenig weggehen von der Vorstellung 'viel hilft viel' und das betrifft auch die Konzentration der Mittel.


Zugvogel
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
5.719
Ort
Köln-Bonn
  • #17

Ähnliche Themen

Shadow89
Antworten
7
Aufrufe
6K
Shadow89
Shadow89
Shadow89
2 3
Antworten
44
Aufrufe
3K
Shadow89
Shadow89
V
Antworten
14
Aufrufe
2K
V
P
Antworten
8
Aufrufe
949
P
J
Antworten
26
Aufrufe
55K
A

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben