Babykatze riecht aus Maul, wieso?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
M

Milkaschaf134

Benutzer
Mitglied seit
28. September 2011
Beiträge
81
Hallo,

ich schreib das mal hier rein, da ich nicht weiß ob es eine Krankheit ist oder nicht. Also meine 4 monate junge Kätzin riecht aus dem Maul. Sie hat noch Milchzähne und die anderen 2 Katzen riechen nicht so aus dem Maul. Nun ist meine Frage ist das normal bei babykatzen? Da sie ja noch Milchzähne hat????:confused:
 
Werbung:
senoritarossi

senoritarossi

Forenprofi
Mitglied seit
8. September 2011
Beiträge
1.280
Ort
Zwischen den Meeren
Vielleicht hat sie eine Zahnfleischentzündung, da riechen Fellis auch recht heftig aus dem Mund. Schau' mal rein ins Mäulchen, normalerweise sollte das Zahnfleisch rosig sein. Wenn's speziell am Übergang zwischen Zähnen und Zahnfleisch rot ist, dann solltest Du zum TA gehen und das behandeln lassen. Mein Kater hatte das mit 6 Monaten auch, hat dann eine Weile AB bekommen und seitdem haben wir damit keine Probleme mehr damit (er ist jetzt 2,5 Jahre alt)

Zahnfleischentzündungen sind für Katzen sehr schmerzhaft und können unbehandelt auch Folgeerkrankungen nach sich ziehen.
 
M

Milkaschaf134

Benutzer
Mitglied seit
28. September 2011
Beiträge
81
Ah ok danke, dann werde ich heute mal gucken wenn ich wieder zuhause bin;)
 
M

Milkaschaf134

Benutzer
Mitglied seit
28. September 2011
Beiträge
81
Ich habe mal nachgesehen und ja es ist rot also eine Zahnfleischentzündung? Oh man das die Vorbesitzer sich nicht um die Kitten kümmern schrecklich -_- :grummel: Ist das Antibiotikum dafür teuer??? Und ich glaube sie hat noch ein bisschen Karies, was wird damit gemacht?
 
Glasherz_2002

Glasherz_2002

Forenprofi
Mitglied seit
23. Januar 2010
Beiträge
4.812
Alter
55
Ort
NRW
Wie alt ist die Kleine nochmal? Es kann auch sein, dass sie schon im
Zahnwechsel ist. Dann riechen sie auch schon mal und das Zahnfleisch
ist leicht gerötet. Lass es einfach beim TA angucken. Das kostet bestimmt
nicht soviel.
 
M

Milkaschaf134

Benutzer
Mitglied seit
28. September 2011
Beiträge
81
Weil sie etwas gelben Belag hat.
 
M

Milkaschaf134

Benutzer
Mitglied seit
28. September 2011
Beiträge
81
Sie ist 4 Monate.
 
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
9.033
Ort
Hessen
gelber Belag ist keine Karies, sondern Zahnbelag, der zu Zahnstein wird.

WANN gehst Du zum Arzt wegen des entzündeten Zahnfleisches?????
Zahnbelag kann zu ZFE führen :(
 
senoritarossi

senoritarossi

Forenprofi
Mitglied seit
8. September 2011
Beiträge
1.280
Ort
Zwischen den Meeren
Sollte sie tatsächlich ein AB benötigen (was der TA entscheiden wird, wenn er sie gesehen hat), wirst Du Deinen Bausparvertrag nicht auflösen müssen :p, sooooo teuer ist das nun auch wieder nicht. Du bekommst wahrscheinlich ein paar Tabletten mit, die über einige Tage, ich glaube 10, gegeben werden müssen (zumindest war das bei uns so), die kosten nicht die Welt.

Wichtig ist, dass Du die AB-Gabe zeitlich einhältst. Wenn der TA sagt 10 Tage, dann gib das auch 10 Tage und höre nicht früher auf, nur weil es vermeintlich besser geworden ist. Es muss bis zum letzten Tag durchgegeben werden! Aber das wird Dir Dein TA auch hoffentlich alles erklären.

Gute Besserung für die Miez!
 
H

Hannibal

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
1.396
  • #10
Bei den Miezen beginnt ab ca. 4,5 Monaten der Zahnwechsel. Dieser kann, wie bereits jemand geschrieben hat, mit Mundgeruch und Zahnfleischentzündungen einhergehen. Verschwindet aber wieder, sobald der Wechsel durch ist. Es kann also gut sein, dass das die ersten Vorboten sind.
http://www.hund-und-katze.de/katzenkrankeiten/katzenzaehne/index.html

Dass die Kleine jedoch jetzt schon einen gelblichen Belag auf den Zähnen hat, ist sehr ungewöhnlich. Ich würde das Gebiss regelmässig kontrollieren und ihr immer wieder rohe Hühnerflügel, -unterschenkel oder -hälse zu beissen geben, damit sie sich die Zähne schön putzen kann.
 
M

Milkaschaf134

Benutzer
Mitglied seit
28. September 2011
Beiträge
81
  • #11
War heute mit ihr zum TA und sie hat eine Zahnfleischentzündung, hat auch was dagegen bekommen. Sone Pastete und ne Spritze mit Antibiotikum. Wurmkur hat er mir auch falsch gegeben:grummel: und Augentropfen hätte sie auch nicht gebraucht, dazu kommt das er alles macht und macht aber nicht sagt für was das und das Mittel ist, wenn man ihn fragt dann kommt er ins stottern und wegen der Bezahlen da sagt er etwas laut zahlen und geht immer höher bis die Summe kommt! Der zockt einen doch voll ab der sieht mioch nicht wieder! Soviele haben schon gesagt das der nichts taugt:grummel::mad:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Mya
Antworten
8
Aufrufe
10K
sitzwurst
sitzwurst
N
Antworten
13
Aufrufe
4K
misphinx
misphinx
M
Antworten
12
Aufrufe
351
MagnifiCat
MagnifiCat
Bigg
Antworten
2
Aufrufe
1K
nadala
tiggerchen
Antworten
9
Aufrufe
7K
tiggerchen
tiggerchen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben