Zahn wächst neben Milchzahn

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
M

Murv

Benutzer
Mitglied seit
3 Juli 2020
Beiträge
30
Hallo zusammen,

Ich suche um Rat, da unser kleiner Marshall (6 Monate) uns ein wenig Sorgen macht. Er hat sich am Sonntag beim spielen verletzt und trägt einen Verband und Halskrause, damit er sich den Verband nicht ab macht.

Nun riecht er ein wenig streng aus dem Maul. Uns ist daraufhin aufgefallen, dass der rechte Milcheckzahn noch im Zahnfleisch steckt, obwohl der bleibende Zahn schon rausgewachsen ist. Das Zahnfleisch ist auch ein wenig rot. Der Milchzahn wackelt, hängt aber noch fest.

Meine Frage ist nun, ist das normal oder sollte man damit zum Arzt? Gibt es eine Möglichkeit, ihm den zahn zu ziehen?

Es scheint ihn schon zu stören und wir wollen ihm eine Entzündung oder ähnliches ersparen.

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe :)
 
Werbung:
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
9.414
Ort
Oberbayern
Das ist ganz normal und erstmal nicht bedenklich. Der Milchzahn wird wahrscheinlich spätestens nächste Woche von selbst ausfallen und damit sollten dann auch die Rötung und der Mundgeruch verschwinden :)
 
M

Murv

Benutzer
Mitglied seit
3 Juli 2020
Beiträge
30
Das ist ganz normal und erstmal nicht bedenklich. Der Milchzahn wird wahrscheinlich spätestens nächste Woche von selbst ausfallen und damit sollten dann auch die Rötung und der Mundgeruch verschwinden :)

Vielen Dank, das ist schon eine Erleichterung!
Der Arme musste nämlich in letzter Zeit öfter zum Tierarzt als ihm lieb war.
 
Gigaset85

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15 Februar 2019
Beiträge
8.148
Ort
an der schönen Bergstrasse
Als meine Connies zahnten in dem Alter ging das recht unbemerkt und ich hab ihnen immer mal was härteres zum Beißen gegeben, so kann der Milchzahn gelockert werden damit er ausfällt
 
M

Murv

Benutzer
Mitglied seit
3 Juli 2020
Beiträge
30
Als meine Connies zahnten in dem Alter ging das recht unbemerkt und ich hab ihnen immer mal was härteres zum Beißen gegeben, so kann der Milchzahn gelockert werden damit er ausfällt

Wir füttern nassfutter und geben trockenfutter als leckerlies. Die Leckerlies frisst er aber weitestgehend ohne großartig zu kauen. Wir schauen mal, was sich da noch finden lässt.
Im Internet habe ich gelesen, dass rohes Fleisch helfen kann. Jedoch sind wir da vorsichtig, da wir keine Metzgerei in der Nähe haben und es nur einen Supermarkt neben an gibt.
 
Gigaset85

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15 Februar 2019
Beiträge
8.148
Ort
an der schönen Bergstrasse
Wir füttern nassfutter und geben trockenfutter als leckerlies. Die Leckerlies frisst er aber weitestgehend ohne großartig zu kauen. Wir schauen mal, was sich da noch finden lässt.
Im Internet habe ich gelesen, dass rohes Fleisch helfen kann. Jedoch sind wir da vorsichtig, da wir keine Metzgerei in der Nähe haben und es nur einen Supermarkt neben an gibt.
Meine bekommen nach wie vor Rohes, Rind in Streifen oder auch Fisch......das ist auch gut. Übrigens ist das zertifizierte Biofleisch vom Supermarkt oft besser als was Metzger einem manchmal verkaufen.
 
racoon20

racoon20

Forenprofi
Mitglied seit
23 Juli 2020
Beiträge
1.171
Ort
Österreich
Persistierende Canini

Ich wusste es auch nicht und die Erklärungen hier im Forum haben mich beruhigt. Denn im Internet findet man eigentlich überall nur die Info, dass es sich um eine behandlungswürdige Komplikation handelt.

Das zweite Reißerchen dürfte jedenfalls heute komplikationslos nach einer Portion Trockenfleisch seinen Abgang gemacht haben.
 
Daannem

Daannem

Forenprofi
Mitglied seit
15 Juli 2020
Beiträge
1.156
Ort
Stuttgart
Hallo zusammen,

Ich suche um Rat, da unser kleiner Marshall (6 Monate) uns ein wenig Sorgen macht. Er hat sich am Sonntag beim spielen verletzt und trägt einen Verband und Halskrause, damit er sich den Verband nicht ab macht.

Nun riecht er ein wenig streng aus dem Maul. Uns ist daraufhin aufgefallen, dass der rechte Milcheckzahn noch im Zahnfleisch steckt, obwohl der bleibende Zahn schon rausgewachsen ist. Das Zahnfleisch ist auch ein wenig rot. Der Milchzahn wackelt, hängt aber noch fest.

Meine Frage ist nun, ist das normal oder sollte man damit zum Arzt? Gibt es eine Möglichkeit, ihm den zahn zu ziehen?

Es scheint ihn schon zu stören und wir wollen ihm eine Entzündung oder ähnliches ersparen.

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe :)
Hallo,
das war bei unserem Kater auch vor Kurzem der Fall, 2 Tage später haben wir den Milchzahn dann auf seinem Schlafplatz gefunden ☺️ Also das ist alles in Ordnung so.
 
MagnifiCat

MagnifiCat

Forenprofi
Mitglied seit
3 August 2020
Beiträge
3.679
Ort
Bochum ganz im Osten
Hallo Murv,
es ist eigentlich schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem ;)
Also, kein Streß deswegen! Von unseren beiden hatte der Kater das auch, als er knapp halbjährig war. Das hatte bei ihm sogar fast drei Wochen gedauert, auch deswegen kein Stress. Das erledigt sich normalerweise von selbst. Auch leichte Zahnfleischentzündung (mit begleitendem Mundgeruch) ist noch kein Grund, dem Katz einen unnötigen Arztbesuch aufzudrängen, solange es einigermassen ordentlich frisst.
Kannst ja mal berichten, wann und wie der Zahn dann rauskam … und ob Du ihn gefunden hast (meistens verschlucken die den nämlich, und weg isser … schade eigentlich dann)
 
M

Murv

Benutzer
Mitglied seit
3 Juli 2020
Beiträge
30
  • #10
Hallo Murv,
es ist eigentlich schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem ;)
Also, kein Streß deswegen! Von unseren beiden hatte der Kater das auch, als er knapp halbjährig war. Das hatte bei ihm sogar fast drei Wochen gedauert, auch deswegen kein Stress. Das erledigt sich normalerweise von selbst. Auch leichte Zahnfleischentzündung (mit begleitendem Mundgeruch) ist noch kein Grund, dem Katz einen unnötigen Arztbesuch aufzudrängen, solange es einigermassen ordentlich frisst.
Kannst ja mal berichten, wann und wie der Zahn dann rauskam … und ob Du ihn gefunden hast (meistens verschlucken die den nämlich, und weg isser … schade eigentlich dann)

Dankeschön auch dir für deine Antwort. Wir haben 2 Stubentieger und haben schon 3 oder 4 Zähne gefunden :D
Wir warten einfach mal ab, das hört sich ja alles sehr beruhigend an. Zum Arzt muss er morgen leider trotzdem, da ihm am Sonntag etwas auf sein Bein gefallen und der Knochen am Sprunggelenk aus seiner Position gesprungen ist. :( sein Verband ist jetzt runter gerutscht und muss morgen kontrolliert werden...
Aber wir werden euch auf dem laufenden halten! :)
 
M

Murv

Benutzer
Mitglied seit
3 Juli 2020
Beiträge
30
  • #11
Auch euch beiden vielen Dank für die Antworten :)
Persistierende Canini

Ich wusste es auch nicht und die Erklärungen hier im Forum haben mich beruhigt. Denn im Internet findet man eigentlich überall nur die Info, dass es sich um eine behandlungswürdige Komplikation handelt.

Das zweite Reißerchen dürfte jedenfalls heute komplikationslos nach einer Portion Trockenfleisch seinen Abgang gemacht haben.
Hallo,
das war bei unserem Kater auch vor Kurzem der Fall, 2 Tage später haben wir den Milchzahn dann auf seinem Schlafplatz gefunden ☺ Also das ist alles in Ordnung so.
 
Werbung:
M

Murv

Benutzer
Mitglied seit
3 Juli 2020
Beiträge
30
  • #12
Hallo zusammen,

beim spielen haben wir gestern festgestellt, dass der blut am Stofftier ist. Daraufhin haben wir sein maul kontrolliert und siehe da, der Zahn ist raus :)
Leider ist auch sein Verband abgegangen. Humpeln tut er noch, aber immerhin tritt er wieder auf. Der Verband sollte noch bis morgen dran bleiben.

Naja, das ist eine andere Baustelle :D

Ich wünsche noch einen schönen Sonntag!

Liebe Grüße!!
 
MagnifiCat

MagnifiCat

Forenprofi
Mitglied seit
3 August 2020
Beiträge
3.679
Ort
Bochum ganz im Osten
  • #13
Gratulation!
Dann viel Spaß beim Suchen des Zahns!
Und gute Besserung für den kleinen Marshall wünschen Damla & Duman nebst MagnifiCat.
 

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
458
S
Antworten
17
Aufrufe
5K
Puschenpanther
P
Antworten
246
Aufrufe
239K
Feuermelderchen
Feuermelderchen
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben