Am Freitag wird Bounty kastriert :(

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
juttaschlumpf

juttaschlumpf

Benutzer
Mitglied seit
22. Mai 2008
Beiträge
90
Ort
30457 Hannover - Wettbergen
Hallo ihr Lieben,
meine Süße wird Freitag kastriert und ich muss sagen, dass ich mir jetzt schon Sorgen mache.
Was muss ich tun, wenn ich sie abhole? Trägt sie eine Halskrause? Wird alles am Bauch abrasiert? Die Arme...
Ich bringe 9.30 Uhr hin und darf sie 16 Uhr erst wieder abholen. :mad:

Wäre sehr lieb, wenn ihr mir ein paar Tipps geben könnt. :confused:
 
Werbung:
P

Patches

Gast
Erstmal: Rescue-Tropfen... für dich.

Und dann mal tief durchatmen. Ich weiß man ist da nervös, aber das ist ein Routineeingriff und sie wird das ganz wunderbar überstehen.

Ja, der Bauch wird rasiert, aber das wächst ja schnell wieder nach. Wenn du möchstest, gibt dir der TA einen Trichter, aber wenn du dabei bist ist es vielleicht gar nicht notwendig, dass sie ihn die ganze Zeit trägt. Patches hatte ja auch einen Nabelbruch, aber wir hatten keinen Trichter und es war einfach ein Pflaster auf der Narbe. War alles ganz problemlos...
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Unsere Beiden hatten auch keinen Trichter, allerdings macht unsere TÄ einen absoluten Minischnitt, davon sieht man kaum etwas und die Naht besteht aus einem Stich.
 
P

Plueschtier

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
1.697
Unsere beiden (Katze und Kater) sind Mittwoch dran, ich kann dann ja mal "frischvomFeld" berichten wenn du magst.
Bin auch ganz nervös, vor allem seit ich auch noch die Gefahr der Narkose mit einbeziehen muss -wusste gar nicht, dass Maskenkatzen da anders reagieren... aber zum Glück gibts hier ja viel Hilfe und Zuspruch!!

Ich drücke die Daumen für Bounty!!
 
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
8.786
Für uns ists viel schlimmer als für die Katzen denk ich meist ;)

Schlimm ist für die Katzen nur, dass sie 12 Stunden vorher nichts fressen dürfen. Ansonsten verschlafen sie ja alles

Mein Kleiner ist am Mittwoch dran mit Kastra, morgens schnippschnapp und abends sind sie meist schon wieder fit :cool:
 
juttaschlumpf

juttaschlumpf

Benutzer
Mitglied seit
22. Mai 2008
Beiträge
90
Ort
30457 Hannover - Wettbergen
@Plueschtier:
Das wär echt super lieb. Ich drück natürlich ganz doll die Daumen :)

@Patches:
Ich bin total nervös mit den Tropfen hast du recht ;) Ich mache immer aus einer Mücke einen Elefanten :D

@gini:
So cool würde ich auch gern damit umgehen...
 
P

Plueschtier

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
1.697
Guten Morgen Tina,

mach ich. Bin auch ganz nervös... aber unsere Kleinen machen das schon!!:)

Gini: so würd ich das auch gern sehen... seufz...

*daswirdschondaswirdschondaswirdschon-Ommmmmm*
 
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
8.786
Ihr könntet unterstützend Arnica Globuli D30 zur Wundheilung geben.

Einen Tag vor der Kastra mit der Gabe (morgens und abends je 5 Globuli) beginnen und dann 1 tgl. bis die Wunde verheilt ist.

Ich hab schon einige Katzen kastrieren lassen (daher bin ich wohl auch etwas gelassener) und einen Trichter gab es noch nie. Finde diese Dinger Tierquälerei. Einfach aufpassen, dass die Katze sich ihre Narbe nicht wund leckt. Meine Gini hat sich nach drei Tagen ihren Faden gezogen, war nicht weiter schlimm, solch eine Narbe ist immer doppelt genäht, also dadrunter ist noch eine Naht.

Euer TA sollte Euch die Katze nicht mitgeben, wenn sie noch in Narkose liegt, das ist gefährlich, man weiß nicht, was noch in der Aufwachphase passieren kann (verschlucken o.ä.) und auch die Fahrt im Auto ist nicht ohne, einmal stärker Bremsen und die schlaffe Katze kann sich das Genick brechen, da sie ihre Muskeln noch nicht anspannen kann.
Zuhause angekommen sollte sie warm liegen und noch keine Möglichkeit haben, irgendwo hochzuklettern.

Alles Gute Euch!
 
F

Flo & Krümel

Gast
Bei mir dauert das zwar noch ne Weile, sind ja noch Minis meine beiden...
Wie ist das denn nach der OP, also Kastra bei ner Katze? Ab wann dürfen sie denn wieder fressen? Sicher nicht am gleichen Tag mehr oder?
 
KristinaS

KristinaS

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juli 2008
Beiträge
3.055
Alter
47
Ort
Marzipanien
  • #10
Liebe Juttaschlumpf,

Dein Tierarzt des Vertrauens wird Dir schon alles wichtige mitteilen. Einen Trichter gibt es normalerweise nicht und die Naht ist wirklich superklein. Meine beiden sprangen nach ihrer Kastration schon am nächsten Tag wieder rum, als wäre nichts gewesen, aber da waren sie auch noch jung. Jede Katze reagiert auf die Vollnarkose anders. Gib Ihr einfach Zeit und Ruhe. Nichts nervt eine Katze so sehr, als wenn die ganze Zeit ein besorgter Mensch um sie herum ist. Mit dem Fressengeben solltest Du bis zum nächsten Tag warten und da auch nur ersteinmal ein Löffelchen voll und dann warten ob's drinbleibt. Manchmal kotzen die Fellpopos noch.
Versuche ruhig und entspannt zu bleiben - das überträgt sich auf Deine Katze.
 
juttaschlumpf

juttaschlumpf

Benutzer
Mitglied seit
22. Mai 2008
Beiträge
90
Ort
30457 Hannover - Wettbergen
  • #11
So ich habe meine Süße wieder... Sie schläft noch bzw. schon wieder ;) Hat sich sogar auf die Couch gequält.
Ansonsten ist alles überstanden und ich hoffe sie hängt morgen nicht mehr so durch
 
Werbung:
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
  • #12
Wie schön das sie alles gut überstanden hat.

Heut wird sie sich noch richtig ausschlafen
und morgen ist alles bestimmt schon viel besser
 
juttaschlumpf

juttaschlumpf

Benutzer
Mitglied seit
22. Mai 2008
Beiträge
90
Ort
30457 Hannover - Wettbergen
  • #13
Ist das normal, dass es ihnen nach der Kastra so schlecht geht, dass sie sich übergeben? Die Süße hat jetzt schon einmal richtig und 2x nur gewürget :(
Vorallem der Bauch ist ja leer :confused:
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
  • #14
Hallo Tina,

das Übergeben wird wohl von der Narkose kommen.
Mein Kater muß sich jedesmal nach einer Narkose übergeben
obwohl sein Bäuchlein ja auch leer ist.
Er hat dann mehr Schleim erbrochen. Und auch häufiger nur gewürgt.
Das war am nächsten Tag aber alles wiede OK.

Sollte es aber häufiger sein würde ich auf jeden Fall den TA
anrufen und nachfragen.
 
CatAngel

CatAngel

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2008
Beiträge
1.768
  • #15
Laß deine Süße ihren Rausch ausschlafen. Es könnte sein das sie Pippi im Schlaf macht, freu dich darüber umso schneller sind die Narkosemittel aus dem Körper. Mach ihr in deiner Nähe ein gemütliches Bettchen und achtet auf Ruhe, nach einer Narkose ist man sehr Geräuschempfindlich.

Gute Besserung ;)
 
juttaschlumpf

juttaschlumpf

Benutzer
Mitglied seit
22. Mai 2008
Beiträge
90
Ort
30457 Hannover - Wettbergen
  • #16
Heute ist sie wieder richtig fit. Spielt und frisst... Wieder ganz die Alte. Alles zum Glück super und schnell überstanden. Jetzt müssen nur noch die Haare wieder nachwachsen :D

Danke für eure Unterstützung :)
 
juttaschlumpf

juttaschlumpf

Benutzer
Mitglied seit
22. Mai 2008
Beiträge
90
Ort
30457 Hannover - Wettbergen
  • #17
Eine Frage habe ich noch:
Hab im Forum was von Fäden ziehen gelesen... Ich habe keinen weiteren Termin bekommen :confused: Muss ich mir jetzt noch einen geben lassen?
 
Jaded

Jaded

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
4.648
Alter
36
Ort
NRW
  • #18
es gibt auch selbst auflösende fäden, aber zur nachkontrolle würde ich glaube ich trotzdem nochmal gehen

ruf doch einfach montag beim TA an und frag ob es solche selbstäflösenden fäden sind oder ob die gezogen werden müssen.
 
juttaschlumpf

juttaschlumpf

Benutzer
Mitglied seit
22. Mai 2008
Beiträge
90
Ort
30457 Hannover - Wettbergen
  • #19
ok danke dann mach ich das :)
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
  • #20
Schön das es deinem Felli heute wieder gut geht.

Siehst, das Erbrechen war doch eine Nebenwirkung von der Narkose.

Mein Kater verträgt die auch immer schlecht.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

jago
Antworten
14
Aufrufe
4K
minna e
Nanny
Antworten
0
Aufrufe
592
Nanny
A
Antworten
3
Aufrufe
2K
Jorun
simone216
Antworten
10
Aufrufe
2K
Königscobra
Königscobra
Mama Mia
2
Antworten
22
Aufrufe
8K
nineinbarcelona
nineinbarcelona

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben