Aggressiv oder nur unvorsichtig?

  • Themenstarter Lybrial
  • Beginndatum
L

Lybrial

Benutzer
Mitglied seit
9. März 2014
Beiträge
47
Hallo,

es gibt Neues zu unseren beiden Katzen. Die Große ist mittlerweile 6 Monate alt
und kastriert und die kleine 10 Wochen alt. Beide haben sich gut zusammengerauft,
zumindest, was die Ruhephasen angeht.
Sie Schlafen meistens irgendwie ineinander verknotet, putzen sich gegenseitig und sind
dann eigentlich auch ganz brav. Das ist anders, wenn es um Fütterung
und ums Spielen geht. Da ist die Kleine mittlerweile der Chef, denn sie knurrt
und knurrt ununterbrochen, wenn sie ein Spielzeug oder Futter im Maul hat.
Die Große geht der Kleinen dann meistens aus dem Weg. Lässt sie zuerst
fressen und sucht sich beim Spielen einfach ein anderes Spielzeug.
Auch wenn wir die Kleine streicheln wollen, lässt sie das nur wenige
Sekunden zu, dann dreht sie sich auf den Rücken und krallt ganz heftig
und beißt. Mir wurde schon mal geraten, als wir sie gerade bekommen hatten,
ihr das abzugewöhnen. Unsere Technik war dabei, immer wenn sie es getan
hatte, ein lautes "Nein!" verlauten zu lassen und das Streicheln dann einzustellen.
Hat bisher nicht geholfen. Ich weiß nun leider nicht, ob es einfach ihre
spielerische Art ist, oder ob sie tatsächlich aggressiv ist. Ich denke an
sich mag sie uns ganz gerne, schließlich sucht sie in Ruhephasen immer
unsere Nähe und möchte sich an uns kuscheln. Besonders heftig ist ihr
Knurren übrigens, wenn sie Fleisch bekommt. Ein gutes Stück Putenbrust
und weder wir noch die große Katze dürfen ihr zu nahe kommen.

Wie geht man mit sowas am besten um? Wir haben gerade ein Klickertraining
mit ihr begonnen. Vielleicht können wir das damit irgendwie in den Griff
bekommen.
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
Unsere Technik war dabei, immer wenn sie es getan
hatte, ein lautes "Nein!" verlauten zu lassen und das Streicheln dann einzustellen.
Hat bisher nicht geholfen. Ich weiß nun leider nicht, ob es einfach ihre
spielerische Art ist, oder ob sie tatsächlich aggressiv ist.
Das ist Spiel, kein aggressives Verhalten.
Wenn nein sagen nichts bringt, versucht, laut zu quietschen (das ist quasi der Katzenlaut für "aua") und dann eben die Hand wegzunehmen.

Ein gutes Stück Putenbrust
und weder wir noch die große Katze dürfen ihr zu nahe kommen.
Das ist normal :) Bei einer meiner Katzen ist das ähnlich.
Lasst sie dann einfach in Ruhe ihr Fleisch fressen und fertig, bei Katzen muss man sich da gar nicht groß drum kümmern.

Eventuell hilft es, die beiden in getrennten Räumen zu füttern, das würde ich definitiv versuchen. Futterneid sollte auf jeden Fall nicht entstehen, das führt nur zu Konflikten.
 
Schatzkiste

Schatzkiste

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
8.559
Und vergiss das mit dem Chef...
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
12
Aufrufe
2K
denise0306
D
T
Antworten
5
Aufrufe
2K
Balli
Mickey
Antworten
36
Aufrufe
5K
Mickey
T
Antworten
29
Aufrufe
2K
Alberta
Alberta
J
Antworten
9
Aufrufe
2K
Janchen2312
J

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben