Ab wann muss i mir Sorgen machen?

Murphy2007

Murphy2007

Benutzer
Mitglied seit
1 August 2011
Beiträge
98
Hallo liebe Katzenfreunde!

Hab gestern um 18.00 Uhr den kleinen Boni zu uns geholt. Der ist leider sehr schüchtern. Er braucht einfach ein bisserl Zeit zum Auftauen. Er ist ein bisserl über 1 Jahr alt und hat in seinem Leben schon viel durchmachen müssen...

Leider frisst und trinkt er nichts. Er ist eh wohlgenährt, also ums Essen mache ich mir weniger Sorgen...

Nur ab wann sollte ich ihm mit einer Spritze Wasser ins Munderl geben? Denn trinken wäre ja doch ziemlich wichtig... :grin:

glg kathi
 
Werbung:
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10 März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
Wo ist er denn bisher? Verstcket er sich irgend wo?
Dann stell ihm Futter, Wasser und Klo in die Nähe, damit er nicht durch die ganze Wohnung muss, wenn er sich noch nciht traut.

Dann mach alles ganz normal.
Du kannst dich auch auf den Boden setzen und ihm einfach etwas vorlesen.
Immer schön ruhig mit ihm srechen und nicht hektisch werden ;)
Das wird schon :)
 
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5 April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
Zur Info: Wohlgenährt und nix essen kann schneller gefährlich sein als dünn und nix essen, hat mein TA mal gesagt. Die Leber versagt bei dickeren Tieren schneller als bei dünneren (oder so ähnlich wars). Aber ich rede von einem Zeitraum von ca. einer Woche, also kein Grund zur Sorge.

Die Lütte muss sich bei dir ja erstmal eingewöhnen, ist also alles völlig normal :) Stell ihm das essen in seine Nähe, setz dich in "seinen" Raum und quatsche vor dich hin oder les laut ein Buch, damit er deine Stimme kennen lernt.
 
Murphy2007

Murphy2007

Benutzer
Mitglied seit
1 August 2011
Beiträge
98
ja, er versteckt sich ganz süß auf einem Kasten! und lugt hinunter! so herzig :pink-heart:

ok na passt - also brauch i des net machen mit zwangs-trinken...

aber wann ist es nicht mehr normal, wenn er nichts trinkt?
2 tage? 3 Tage?

lg
 
Glasherz_2002

Glasherz_2002

Forenprofi
Mitglied seit
23 Januar 2010
Beiträge
4.812
Alter
55
Ort
NRW
Du musst halt viel mit im sprechen. Stell ihm Wasser und Futter sowie Klo in unmittelbare Nähe und bedränge ihn nicht. Er wird schon rauskommen. Er braucht einfach viel Zeit, wenn er soviel durchgemacht hat. Das wird schon. Viel Glück
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
Viele Katzen trinken gar nicht: Katzen sind ursprünglich Wüstentiere, die den Wasserhaushalt über das Nassfutter regeln - u.a. deswegen ist Trofu auch so ungesund.
Wenn er einen Tag nichts isst/trinkt ist das nicht so wild, aber nach einem Tag sollte er schon allmählich mal wieder was zu sich nehmen. Bei älteren (ausgewachsenen) Katzen ist das nicht so dramatisch, die dehydrieren nicht so schnell wie Kitten. Mach dir keine Sorgen, er braucht halt etwas Zeit. Auch wenns zwei Tage dauert ist das noch kein Beinbruch. Keine Panik :) Heute Nacht wird er sich wahrscheinlich vortrauen wenn alles still ist und was fressen od. trinken, wenn dus ihm in die Hähe stellst.
 
N

Nicht registriert

Gast
Hi Kathi,

ist Tom noch bei Euch?

Hast Du Boni separiert?
 
Murphy2007

Murphy2007

Benutzer
Mitglied seit
1 August 2011
Beiträge
98
@ claudia: hab dir ne nachricht geschickt... *g*

@ nai: ah, ok... das wusste ich auch nicht, dass das ursprünglich wüstentiere waren...
na dann wirds schon net so schlimm sein...

bin mir eigentlich acuh sicher, dass er was in der nacht trinken wird...

DAnke für eure Tipps!

glg
 
N

Nicht registriert

Gast
Hi Kathi,

schütte das Wasser aus dem Napf und miss die Menge ab. Also 200ml oder 300ml, jenachdem wieviel in den Napf reingeht.

Dann kannst Du einen Tag später sehen, ob und wieviel Boni getrunken hat. :)
 
Murphy2007

Murphy2007

Benutzer
Mitglied seit
1 August 2011
Beiträge
98
  • #10
das ist ja mal ein cooler tipp! áuf das hätt ich selbst auch kommen können *g*
hab mi eh schon gefragt, wie ich das herausfinden kann, ob er was trinkt! *g*

DANKE claudia!

glg
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
  • #11
Sorge bitte dafür, dass der Kater einen Raum für sich alleine hat, wo er zur Ruhe kommen kann. Wenn er Angst hat, wird er nichts trinken oder fressen, wenn da jemand im Raum ist.

Länger als 2 Tage sollte er keinesfalls ohne Futter sein, Wasser braucht er schneller.
 
Werbung:
Murphy2007

Murphy2007

Benutzer
Mitglied seit
1 August 2011
Beiträge
98
  • #12
Nun wieder ein neuer Statusbericht, wie es uns daheim am WE ergangen ist...

Boni hat sich Freitag und Samstag nur versteckt... Aber er hat schon immer interessierter gekuckt, wenn ich drinnen gesessen bin...
Und gestern hab ich ihn dann ein Trockenfutter vor seine Höhle gelegt wo er drinnen gesessen hat und auf einmal hat der zum Schnurren angefangen, dass es eine Freude war! *g*
hab ihn dann gestreichelt und er wollte gleich voll gekrault werden... *g*

hab mich dann hingesetzt am Boden und auf einmal ist er dann schon runtergeklettert und hat sich zu mir gelegt... *freu*
also das eis ist mal gebrochen! *freu*

somit isst er jetzt wieder ganz normal und trinkt auch...

wir haben ihm einfach die Zeit gegeben, die er gebraucht hat in dem einen zimmer... hab mich immer zu ihm reingelegt und hab ihm vorgelesen...

in der nacht miaut er leider sehr viel... da will er glaub ich einfach net alleine sein...
hab eh schon überlegt, ob ich mich in der nacht zu ihm lege... werd mir das heut nochmals überlegen... mal kucken...
aber ich hab dann angst, dass mein murphy eifersüchtig wird... denn der liegt immer bei mir in der nacht... naja, mal schauen...

heut in der früh bin ich auch extra eine dreiviertel stunde früher aufgestanden und hab mich zu ihm gesetzt die 45 minuten...
der war gleich bei mir und hat mich angeschnurrt die ganze zeit! *g*
dann hat er sich auf mir geputzt!
also das sind schon wirklich sehr gute zeichen, dass er mich vertraut... *freu*

heute hab ich ihm schon seine Zimmertür aufgemacht und die gittertür verschlossen, so dass sie sich beobachten können...
jetzt hat boni auch ein größeres reich (badezimmer, klo, vorraum und das katzenzimmer...)
und wenn boni nicht will, kann er ja in seinem zimmer bleiben... platz hat er ja eh genug...

bin schon gespannt. werd heut in der mittagspause eh heimfahren und mir das mal ankucken, wie die beiden daheim sind... *g*

also wir sind derzeit voll happy... boni gibt sich so, wie wir uns ein katzi vorstellen! *freu*
echt voi lieb... bin voll verliebt in ihn! ;-) dieser schüchterne reh-blick - ein traum! *g*
so wie unserer... er will auch genauso bekuschelt werden wie unserer... wahnsinn... die sind sich echt sehr ähnlich *g*
 
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10 März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
  • #13
Das sind ja schöne Neuigkeiten. Ich freu mich, dass der Kleine schon aufgetaut ist :pink-heart:
 
Murphy2007

Murphy2007

Benutzer
Mitglied seit
1 August 2011
Beiträge
98
  • #14
Guten Morgen ihr Lieben!

Wieder mal ein kurzer Statusbericht von uns daheim *g*

Boni ist nun schon komplett aufgetaut... Am Montag hat er sich zwar noch nicht so wirklich aus seinem Zimmer alleine rausgetraut... Nur wenn wir dabei waren... Ich sind uns jetzt 100% sicher, dass er uns vertraut. Das ist ja das beste Anzeichen dafür, wenn er sich mit uns in unbekannte räume traut! :pink-heart:

Jetzt geht er schon raus und rein wie es ihm passt...
Und er wird immer fordender :aetschbaetsch1: Der will einfach die ganze Zeit bei uns sein. Er ist aber dennoch sehr friedlich und ruhig...
Er ist so herzig. Sind wirklich total verliebt in ihn.
Und wir entdecken jeden Tag eine neue Sache, die die beiden Kater gemeinsam haben... :grin:

Wir werden die beiden am Samstag in der Früh zusammen lassen.
Es gibt nämlich fast kein Gepfauche mehr an der Gittertür...
Nur ein kurzer Pfaucher hin und wieder vom Murphy. Aber das dauert dann höchstens 2-3 Sekunden und ist dann wieder vorbei...
Und Boni pfaucht überhaupt nicht. Der schaut nur total süß und interessiert den Murphy an...
Murphy schaut aber auch total interessiert...
Glaub der ist total verwundert, weil der Boni ihn nicht so anstürmt, wie es der Tom gemacht hat..

Heute in der Früh wollte Boni schon ausbrechen und durch die Gittertür gehen :grin:
Also ich weiß nicht, wie lange wir ihn noch halten können ;-)
Aber ich möcht eigentlich schon noch bis Samstag vormittag warten, denn da haben wir Zeit und können dabei sein...

Boni miaut leider sehr viel, wenn wir net bei ihm sind... Er findet das glaub ich voll doof, dass er net bei uns sein kann...
Er ist jetzt überhaupt net mehr schüchtern und kommt sofort raus, wenn wir zu ihm gehen...
Krallen konnte ich ihm a schon schneiden! *g*

Meint ihr, ich kann die schon am Samstag zusammen lassen?
Ist eh nicht zu früh, oder? Sie sind ja jetzt doch schon seit Donnerstag Abend zusammen. Also über 1 Woche... Und es gibt keine Anzeichen dafür, dass sie sich nicht mögen würden...

Ich danke für eure Antworten!

glg Kathi
 
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10 März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
  • #15
So, wie du die Situation beschreibst, würd ich sie Samstag ruhig zusammen lassen. Wenn du kannst, auch schon früher.
Das hört sich alles sehr entspannt an und sie sind ja auch noch recht jung, da geht die Zusammenführng meist ziemlich schnell :)
 
Murphy2007

Murphy2007

Benutzer
Mitglied seit
1 August 2011
Beiträge
98
  • #16
So und nun zu gestern:
Gestern war ja der große Tag! Hab die Tür aufgemacht und Murphy ist gleich mal zu Rusty (wir haben ihn nun endlich umgetauft, da uns Boni nicht gefallen hat - das klingt wie ein Mädchenname und er ist ja immerhin ein er... *g*).

Sie haben sich kurz angeschnüffelt und dann ist Rusty weiter und hat die Wohnung erkundet... Echt herzig zum Anschauen... Murphy ist immer hinter her gegangen mit Sicherheitsabstand und hat beobachtet, was Rusty macht... Aber er hat Rusty total in Ruhe gelassen und ihm seine Erkundungstouren gegönnt...

Hin und wieder sind sie sich ein bisserl zu nahe gekommen und da gabs dann ein kurzes Gepfauche... Aber das war echt net wild... Also da bin ich sogar sicher, dass das dazu gehört...

Nach den Erkundungstouren kam ein bisserl Ruhe dann auf. Sie haben sich beide mal hingelegt. Rusty neben mir und Murphy auf der anderen Seite neben mir... Also besser könnts meiner Meinung derzeit fast net laufen...

Murphy hat in der Nacht bei uns wieder geschlafen... Aber immer mit einem Ohr bei Rusty... *g*

Also ich bin so happy... Echt, das ist jetzt wirklich viel viel besser... *freu*

Heut in der Früh haben sie sich zwar angeknurrt, aber das war innerhalb von 2-3 Minuten wieder vorbei... Und einmal macht der eine einen Rückzieher und dann wieder der andere... Kurz danach gabs schon fast eine Nasenberührung, weil sie sich so nahe beschnuppert haben... Achja, Hinterteil vom anderen beschnuppern haben sie auch schon gemacht...

Wahnsinn, wie das diesesmal läuft... Und auch wenn sie jetzt bald mal anfangen werden zu streiten, bin ich trotzdem viel beruhigter, da das ganze irgendiwe mehr ausgeglichen ist... Und es sind auch beide ziemlich entspannt... Essen beide, gehen beide aufs Klo (das hatte ich ja vorher auch nicht, wie Tom hier war...)

Also ich bin derzeit echt froh, dass wir tom wieder zurückgegeben haben (ist zwar wirklich schade für den Tom und es tut mir auch leid für ihn), aber so ist es sehr viel entspannter das Ganze! *freu*

Und, was meint ihr? Sieht doch schon mal gut aus, oder? ;-)

glg
die glückliche Kathi und ihre 3 Männer (Freund, Murphy und Rusty)
 
Murphy2007

Murphy2007

Benutzer
Mitglied seit
1 August 2011
Beiträge
98
  • #17
Hallo ihr Lieben!

Wollte mich mal wieder melden, wie es bei uns so daheim geht...

Bis jetzt sind sich die beiden eigentlich viel aus dem Weg gegangen... Somit war es ziemlich ruhig bei uns *g*

Hin und wieder haben sie sich beschnüffelt und sich gemeinsam wo aufgehalten, aber das wars so ziemlich auch...


Nun fangen sie an, dass sie sich verfolgen und auch etwas jagen...

Ist aber unserer Ansicht alles unbedenklich... Ich denke, sie müssen jetzt mal ausprobieren, wie weit sie mit dem anderen gehen können...

Rusty ist jetzt sogar der Vorreiter *g* Also nichts mehr mit schüchtern und so *g*


Sie fressen jetzt schon sehr dicht nebeneinander... Hab die Näpfe vorher weiter auseinander gestellt und da habens sie sich immer nur gegenseitig beobachtet. somit habe ich sie weiter zusammen gestellt und siehe da, sie fressen ganz ruhig nebeneinander... Futterneid oder so gibts gar nicht...

8532711izy.jpg


Gestern haben wir auch zwei Erste-male durchgemacht ;-)

1.
Am Nachmittag war ich gestern daheim und Murphy hat sie wie üblich wieder zu meinen Füßen gelegt und geschlafen. Rusty war bis jetzt immer in seinem Zimmer, wenn er geschlafen hat. Da fühlte er sich anscheinend sicherer... Und gestern war es dann das erste mal, dass er sich zu mir auf die Couch gelegt hat. Er hat sich in meinen Arm eingekuschelt und hat sicherlich 30 Minuten gedöst *freu* somit waren beide Kater bei mir *freu*

2.

Und gestern am Abend wie wir uns schlafen gelegt haben hat sich Murphy wie üblich wieder zu uns gelegt... Und dann ist sogar Rusty auch gekomnmen und hat sich zu uns gelegt. Er hat sich dann nach ein paar Minuten sogar neben den Murphy gelegt und wollte schlafen. Dann gabs eine kurze Beißerei, aber das war net schlimm... Haben sie auch machen lassen... Dann war wieder Ruhe... Nur leider ist Murphy nach ein paar Minuten dann abgehaut und Rusty hat die ganze Nacht bei uns geschlafen (soweit ich das halt mitbekommen hab).

8532710yvd.jpg



Murphy muss sich halt noch dran gewöhnen, dass jetzt ein 2ter Kater auch in unserem Betti schläft! ;-) aber das wird schon. Bin ich mir ziemlich sicher...

Also läuft derzeit alles super! Jetzt kommen wir halt in die richtige Kennenlern-Phase ;-) Bin mir aber sicher, dass sie sich zusammen raufen werden...

Heut in der Früh gabs auch wieder Verfolgungsjagden! ;-) Aber keine körperlichen Auseinandersetzungen... Also net schlimm ;-)

Wir sind total happy, wie das jetzt funkt! *freu*


Wünsch euch noch einen schönen Tag!

glg Kathi & die 3 Männer
Heut in der Früh gabs auch wieder Verfolgungsjagden! ;-) Aber keine körperlichen Auseinandersetzungen... Also net schlimm ;-)

Wir sind total happy, wie das jetzt funkt! *freu*

Wünsch euch noch einen schönen Tag!

glg Kathi & die 3 Männer
 
Murphy2007

Murphy2007

Benutzer
Mitglied seit
1 August 2011
Beiträge
98
  • #18
Hallo ihr Lieben!

Derzeit gehts bei uns jetzt mehr zur Sache... Sie fangen jetzt wirklich an sich auszumachen wer chef ist...
und leider siehts daweil so aus, als ob der "schüchterne" rusty die oberhand hat... :)
unser murphy ist wirklich eine memme.... ;-) wir nennen ihn derzeit liebevoll "prinzessin", denn der lässt sich ja wirklich von jedem unterbuttern... (aber mal abwarten, hoff das ändert sich noch)

gestern abend wars sogar so arg, dass murphy total geschrien hat... und als ich dann raus bin aus dem schlafzimmer sind ein paar fellbüschel vom murphy herumgelegen... und rusty hat in seinen krallen auch fell vom murphy gehabt! *heul*

Wir lassen sie zwar immer, außer halt gestern, wie es so arg war... hoff, dass sich das bald regelt... finds nämlich voll doof derzeit wieder einmal...

warum fangen die jetzt damit an? und warum ist unser murphy so ein schisser? und warum ist der "schüchterne, ängstliche" rusty, der früher total unterdrückt worden ist, jetzt so "stark"? da versteht einmal wer die katzen... echt...

ich mein, versteht mich nicht falsch... rusty geben wir sicherlich net mehr her (der hat sich in unser herz geschlichen *g* - außer sie bringen sich halt fast um gegenseitig...)...

könnte es sein, weil ich die zylkene kapseln abgesetzt hab? kann das ein grund sein? aber da es so gut gelaufen ist, dachte ich, die brauchen die net mehr... *heul*
soll ich sie nochmals kaufen und wieder anfangen damit?

ich mein, daweil ist murphy gott sei dank noch nicht wirklich eingeschüchtert... er hat trotzdem gestern in unserem bett geschlafen *gott sei dank*...

echt komisch... Was würdet ihr machen bzw. würdet ihr überhaupt was machen?

glg
 
Murphy2007

Murphy2007

Benutzer
Mitglied seit
1 August 2011
Beiträge
98
  • #19
Hallo ihr Lieben!

Jetzt ist es endlich soweit gewesen! :grin:
Ich hab die Ehre das erste Kuschelbild euch online zu stellen! *freu*
Ich kanns noch immer net glauben... Es wird zwar schon noch gekämpft und Murphy ist das ganze noch nicht alles so ganz geheuer, aber dennoch *freu*

Murphy hat da gepennt und der Rusty hat sich einfach zu ihm dazu gesellt und sich in sein Fell reingekuschelt :pink-heart:

8696554vbx.jpg


Kanns noch immer net glauben :pink-heart:

Liebe Grüße
die glückliche Kathi
 

Ähnliche Themen

Antworten
105
Aufrufe
7K
Simba_1
Antworten
27
Aufrufe
5K
Antworten
11
Aufrufe
8K
Sayaendou
Antworten
5
Aufrufe
270
Katzensindtoll
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben