ab wann kastrieren lassen?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

Sam23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 September 2010
Beiträge
948
  • #21
Bei uns müssen die Katzen mit 6 Monaten dem Tierarzt vorgestellt werden und wenn er anhand der Größe und Gesundheitszustand das o.k. gibt, sollten sie dann auch kastriert werden.
 
Werbung:
R

r1ck

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31 Oktober 2011
Beiträge
1
  • #22
Bei uns müssen die Katzen mit 6 Monaten dem Tierarzt vorgestellt werden und wenn er anhand der Größe und Gesundheitszustand das o.k. gibt, sollten sie dann auch kastriert werden.

Aber du lässt sie schon vorher vom TA impfen oder?

Mein kleiner Tom (heute auf den Tag 5 Monate alt) ist grad zurück von seiner Kastration. Er hüpft hier jetzt auch schon wieder rum, wenn auch alles noch ein wenig langsamer als sonst.
Unser TA meinte, dass man es als Tierhalter sehen würde, wenn der Augenblick zur Kastra kommen würde. Und da Tom seit ein paar Tagen anfing unseren großen Kater zu besteigen (großes Fauchen war die Antwort), war der Augenblick wohl gekommen.
 
RILI

RILI

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Mai 2011
Beiträge
640
  • #23
Es gibt da ein großes nicht mehr rückgängig zu machendes Risiko, falls das kastrierte Katzerl ausbricht, hast Du nach ner' Katra leider keine Chance mehr dass sie Dir nach einiger Zeit einen Wurf süüüüße Kitten präsentiert!
Bzw. der ausgebüchste Kater mal ordentlich pop*en kann :D ;)

ne ne,ich bin die letzte die kitten in die welt setzen würde.hab tagtäglich genug arbeit mit ausgesetzten miezen die keiner will :reallysad:

ich bin absolut für frühkastrationen! eig wollte ich beide ende oktober kastrieren lassen aber sinas gesundheitszustand war noch zu wacklig.
nun zeigt gundi,die große,schon erste anzeichen von rolligkeit, und auch wenn es 2 weibchen sind... ich will es ja auch so schnell wie möglich hinter mir haben :sad:
meine mutter is noch viel besorgter (klar sind ja auch ihre miezen)

aber gut,werde für ende november einen termin machen.bis dahin müssten sie ja noch bissl zugelegt haben und den ta werd ich schon rumkriegen :aetschbaetsch2:
 
Shadow89

Shadow89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Juli 2011
Beiträge
159
  • #24
so meine kleine micky wurde jetzt kastriert. gestern morgen war es so weit ..ich muss sagen dass ihr die narkose ziemlich zu schaffen macht ...immer noch total schlapp und bisher bis auf zwei bröckchen nichts gefressen. mein TA meinte ich solle sie beobachten. micky hat -obwohl idealgewicht -zuviel bauchfett und laut meinem TA (der darüber nicht glücklich war) meinte, dass narkosemittel sich in fett leider anlagern und der abbau dadurch länger dauert. jemand erfahrungen ? mache mir doch sorgen um mein kleines baby
 
RILI

RILI

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Mai 2011
Beiträge
640
  • #25
hallo shadow,
ohje die arme :sad:
mit zuviel bauchfett habe ich wenig erfahrung.
meine mieze wurde erst sehr spät (die ärzte schätzen sie zwischen 2 - 5jahre alt)durch mich kastriert und hatte ganz schön zu kämpfen... bei weibchen ist es eh ein größerer eingriff.sie hatte noch tage später schmerzen und hat viel gelegen,man hat ihr richtig angesehen das sie leidet.gegessen hatte sie am zweiten tag nach der op gut.vorher hatte sie immer wieder erbrochen.

verwöhn sie bisschen... mit thunfischbutter (liebt jede katze :smile:,einfach mit butter fein pürrieren) gekochtes huhn,eigelb,sahne usw

trinkt sie? wenn nicht würde ich mit einer spritze nachhelfen denn das kann gefährlich werden wenn sie auch keine fklüssigkeit übers futter aufnimmt...

das sie noch schlapp ist finde ich normal.
wie alt ist sie denn?

gruß
 
Shadow89

Shadow89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Juli 2011
Beiträge
159
  • #26
hm mick is eh nicht die große tinkerin ..aber immerhin ein wenig katzenmilch hat sie getrunken...

gefressen hat die heut nur so ein kleines knabberstängchen. mein mäusken tut mir sooo leid ...und mein sonnenschein ist 7 monate alt bzw wird morgen 7 monate
 
sternenlicht

sternenlicht

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Oktober 2011
Beiträge
366
  • #27
Malte wurde mit ca. 6 Monate und Motte mit ca. 9 Monaten Kastriert. Die Dame im TH wo wir uns umgeschaut haben hat uns auch mit großen Augen angeschaut als wir sagten das unser Kater mit ca. 6 Monaten Kastriert wurde.
 
headless

headless

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 November 2011
Beiträge
358
Alter
31
  • #28
Oh den Thread hab ich grade erst gesehen.
Also meine beiden wurden heute kastriert, ein Kater und eine Katze.. beide sind 4 Monate.

Ich finde auch, dass man als Besitzer den Katzen den Zeitpunkt irgendwie anmerken kann. Hatte schonmal in einem Thread geschrieben, dass der Kater sich schon 2x von der Katze seinen Bömmels ablecken ließ, deswegen dachte ich mir dann auch, dass er wohl ein Schnipp-Schnapp vertragen kann ;).
 
Darkangle

Darkangle

Benutzer
Mitglied seit
16 Mai 2011
Beiträge
54
  • #29
Hallo,

meine zwei Stubentiger sind auch 6 Monate alt und ich stehe auch vor der Frage, kastrieren ja oder noch zu früh.

Da ich Kater und Katze (Geschwister) habe, stellt sich mir die Frage natürlich akut. :oha:

Beim Kater können wir nun auch schon die wahrscheinlichen Anfänge der geschlechtsreife erkennen. Er ist zwar auf seine Schwester noch nie rauf (zumindest haben wir das noch nicht gesehen!:aetschbaetsch2: ) aber er putzt sich auch die Bömmelchen und den Pirsel. Manchmal liegt er mit Pirsel offen da und fühlt sich wohl. Weiterhin haben wir das Problem, das er sein gr. Geschäft nicht mehr auf Toilette verscharrt, was wohl auch auf ein Dominanzverhalten hinweist.
Heute morgen schnupperte er meiner Tochter sogar zwischen die Beine :eek:

Meine Katze dagegen kann momentan noch nicht kastriert werden, wobei mir die meisten hier im Forum dies anrieten. Sie hatte vor 7 Wochen einen Unfall wobei ein Nerv geschädigt vielleicht und hoffentlich auch nur eingeklemmt wurde und sie bis morgen noch Kortison bekommt. Sie hat in letzter Zeit so viel durch, da will ich ihr noch etwas Ruhe gönnen. Ihr geht es jetzt nämlich wieder besser

Ich dachte auch immer, dass ich bei der Katze noch Zeit mit der Kastra hätte. Liege ich da falsch?

Die Leute vom Tierschutz (dort habe ich die beiden her) meinten zu mir, dass die beiden erstmal sich entwickeln sollten bis sie kastriert werden sollten. Also die dort sind gegen die Frühkastration.
Die Leiterin meinte zu mir, sie soll rollig werden und dann muss der Kater zur Kastra. Das kann dann aber doch schon zu spät sein .... :wow:

Wenn die Süßen gesund und muter sind, das Geldpolster es zulässt, würde ich auch beide gleichzeitig und so früh wie möglich kastrieren lassen. :smile:

LG Dark
 
Darkangle

Darkangle

Benutzer
Mitglied seit
16 Mai 2011
Beiträge
54
  • #30
@ headless
Dein (vermutlich) Kater sieht genau wie meiner aus!!!
Dem ist schon der Schalk im Gesicht gezeichnet, nicht?!:aetschbaetsch2:
 
L

Lumos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Dezember 2010
Beiträge
106
Ort
Sachsen
  • #31
Hallo will mich hier mal kurz einmischen mit meiner Frage ;)

Meinen Großen Kater konnte ich erst mit einem knappen Jahr kastrieren lassen da er vorher zu Krank war und selbst diese kleine Op zu Risikoreich gewesen wäre. Er hatte dann angefangen zu markieren und dann musste es sein. (War zu dem Zeitpunkt noch eine reine Wohnungskatze)

Meinen kleinen möchte ich zeitiger kastrieren lassen so mit 5-6 Monaten.

Nun hört man aber oft das die Kater die so zeitig kastriert werden, sich nicht so schön "Katertypisch" entwickeln. Also dieses Muskulöse, der dicke Kopf usw. Angeblich bilden sie ja diese Geschlechtsspeziefischen Merkmale nur Aufgrund der Hormone aus und die sind dann ja nicht mehr so reich vorhanden.

Stimmt das wirklich so? Was habt ihr für Erfahrungen damit gemacht?

Lg Lumos
 
Werbung:
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #32
Nun hört man aber oft das die Kater die so zeitig kastriert werden, sich nicht so schön "Katertypisch" entwickeln. Also dieses Muskulöse, der dicke Kopf usw. Angeblich bilden sie ja diese Geschlechtsspeziefischen Merkmale nur Aufgrund der Hormone aus und die sind dann ja nicht mehr so reich vorhanden.

Stimmt das wirklich so? Was habt ihr für Erfahrungen damit gemacht?
Das ist ein beliebtes Gerücht.

Mal etwas überspitzt:
Angenommen, es würde tatsächlich stimmen.
Was ist dir denn lieber? Eine stinkende Bude, Markierverhalten, das ev. so bleibt, Spannungen in der Gruppe, ein triebgesteuerter, unglücklicher Kater .. oder seine äußere Schönheit, die du dann die nächsten 20 Jahre bewunderst, während du Pipi wischt?
 
Darkangle

Darkangle

Benutzer
Mitglied seit
16 Mai 2011
Beiträge
54
  • #33
@ bienchen

Danke, hatte ich auch in der Zeit gefunden und schon eifrig durchgelesen. ;)
 
kattepukkel's

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21 März 2009
Beiträge
2.276
  • #34
Das ist ein beliebtes Gerücht.

Mal etwas überspitzt:
Angenommen, es würde tatsächlich stimmen.
Was ist dir denn lieber? Eine stinkende Bude, Markierverhalten, das ev. so bleibt, Spannungen in der Gruppe, ein triebgesteuerter, unglücklicher Kater .. oder seine äußere Schönheit, die du dann die nächsten 20 Jahre bewunderst, während du Pipi wischt?

Wie sagt man so schön: Schönheit muss leiden... :aetschbaetsch1:

Nein, bin dafür, wenn nicht seriös gezüchtet werden soll, spätestens mit 6 Monaten entbömmeln, egal welche Rasse.

Norweger sind ja vom Wachstum her ziemliche Spätentwickler, die vier bis sechs Jahre brauchen um richtig "fertig" zu werden, aber auch in dieser Rasse mehren sich die Berichte über frühreife Früchtchen, Markierverhalten ab 5 Monaten, erfolgreiche Deckungen mit 5 1/2 Monaten!!!

Man sollte den Tieren die Entwicklung dieses Triebes wirklich ersparen, wenn man ihn denen ja doch nehmen wird.

Ist gesünder so, ohne Achterbahnfahrt der Hormone.
 
L

Lumos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Dezember 2010
Beiträge
106
Ort
Sachsen
  • #35
Das ist ein beliebtes Gerücht.

Mal etwas überspitzt:
Angenommen, es würde tatsächlich stimmen.
Was ist dir denn lieber? Eine stinkende Bude, Markierverhalten, das ev. so bleibt, Spannungen in der Gruppe, ein triebgesteuerter, unglücklicher Kater .. oder seine äußere Schönheit, die du dann die nächsten 20 Jahre bewunderst, während du Pipi wischt?

Gut geschrieben :D
Für mich steht eh fest das mein kleiner zeitiger kastriert wird. Das Markieren habe ich ja bei meinem großen erlebt. Er hat dann auch angefangen unsauber zu werden und generell zu pinkeln. Mit der Kastration war das zum Glück erledigt aber nochmal brauch ich das nicht ;)

Lg Lumos
 
Tiggerbiene

Tiggerbiene

Forenprofi
Mitglied seit
15 Februar 2011
Beiträge
2.770
Ort
Hamburg
  • #36
Nun hört man aber oft das die Kater die so zeitig kastriert werden, sich nicht so schön "Katertypisch" entwickeln. Also dieses Muskulöse, der dicke Kopf usw. Angeblich bilden sie ja diese Geschlechtsspeziefischen Merkmale nur Aufgrund der Hormone aus und die sind dann ja nicht mehr so reich vorhanden.

Stimmt das wirklich so? Was habt ihr für Erfahrungen damit gemacht?

Lg Lumos

Also unser Dicker ist mit 14 Wochen kastriert worden.
Er legt fleißig an Gewicht zu, hat einen dicken Rumskopf und fängt gerade an einen tollen Katerkragen zu entwickeln....

p1050807z.jpg
 
L

Lumos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Dezember 2010
Beiträge
106
Ort
Sachsen
  • #37
Also unser Dicker ist mit 14 Wochen kastriert worden.
Er legt fleißig an Gewicht zu, hat einen dicken Rumskopf und fängt gerade an einen tollen Katerkragen zu entwickeln....

p1050807z.jpg

Was für ein Hübscher :-O Wie alt ist er jetzt? Sieht wirklich toll aus :)

Lg Lumos
 
Tiggerbiene

Tiggerbiene

Forenprofi
Mitglied seit
15 Februar 2011
Beiträge
2.770
Ort
Hamburg
  • #38
Auf dem Bild ist er knapp 5 1/2 Monate alt. :D

Nun ist er schon fast 7 Monate und packt auf den Kragen noch das Winterfell, damit ist er dann ne echte Plüschbombe.

Leider ist es immer so dunkel, da bekomm ich in der Woche kaum Fotos hin.

Aber seine Schwester ist deutlich zarter als er.
 

Ähnliche Themen

J
Antworten
6
Aufrufe
2K
minna e
minna e
K
Antworten
4
Aufrufe
861
Allysander
A
K
  • Katziwatzi
  • FIP
2 3
Antworten
40
Aufrufe
92K
Katziwatzi
K
Mellie89
Antworten
24
Aufrufe
983
Mellie89
Mellie89
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben