2 kleine Katzen alleine während Urlaub

L

ludmillily

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. Juni 2015
Beiträge
2
Also wir bekommen in einigen Wochen zwei kleine Kater vom Reiterhof
Problem: Unser Urlaub für dieses Jahr ist leider schon lange gebucht,4Wochen nachdem die beiden bei uns einziehen geht es eine Woche weg.
Was tun?Die Wohnug ist groß und wir haben auch schon zwei Leute die nach den beiden sehen.
Bei der Mutter möchten wir sie eigentlich nicht bis nach dem Urlaub lassen da sie dann schon 17.Wochen wären und sich bestimmt schon sehr an das Leben auf dem Reiterhof gewöhnt haben.
Aber es bereitet mir schon Kopfschmerzen die zwei nach der kurzen Eingewöhnungsphase wieder alleine zu lassen.
Was sagt ihr?
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
huckelberry

huckelberry

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2013
Beiträge
18.112
Ort
immer
Hallo ludmillily:)
Ich würde sie erst nach dem Urlaub holen.
Werden die beiden bei euch wieder Freigänger?
 
V

vente

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2013
Beiträge
1.606
Hallo ludmillily:)
Ich würde sie erst nach dem Urlaub holen.
Werden die beiden bei euch wieder Freigänger?


Ich weis nicht, ob das wirklich gut wäre?

Die beiden Kater sollen ja Wohnungskatzen werden, wenn ich das richtig gelesen habe.
 
huckelberry

huckelberry

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2013
Beiträge
18.112
Ort
immer
Ich würde so Kleine, nicht eine Woche alleine lassen, außer ein Catsitter zieht solange ins Haus ein.
 
huckelberry

huckelberry

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2013
Beiträge
18.112
Ort
immer
Für mich wäre zweimal vorbeischauen bei so Kleinen zu wenig, bei älteren Katzen ist das kein Problem.
Kann den einer vielleicht solange bei euch einziehen?
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Wie alt werden die Kitten sein wenn ihr sie holt?
 
S

sajaneniko

Gast
Die Kleinen sind zu 99,9 % nicht für die Wohnungshaltung geeignet, wenn sie auf dem Reiterhof geboren sind und dort ihre Kindheit
verbracht haben. Egal ob Ihr sie vor oder nach Eurem Urlaub holt.
Es tut mir leid, wenn ich das so klar sagen muß..., aber ich kennen diese Kleinen, die die 'Freiheit' quasi mit der Muttermilch aufge-
nommen haben. Sie werden in der Wohnung nicht glücklich werden, anfangen zu pinkeln, etc.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Die Kleinen sind zu 99,9 % nicht für die Wohnungshaltung geeignet, wenn sie auf dem Reiterhof geboren sind und dort ihre Kindheit
verbracht haben. Egal ob Ihr sie vor oder nach Eurem Urlaub holt.
Es tut mir leid, wenn ich das so klar sagen muß..., aber ich kennen diese Kleinen, die die 'Freiheit' quasi mit der Muttermilch aufge-
nommen haben.

Hier möchte ich zustimmen.

Wobei ich jetzt nicht ganz verstanden habe, ob sie nie rauskönnten oder eben wenn der Hausbau abgeschlossen ist - das müsste ja zeitlich wiederum ganz gut passen?

Kitten würde ich auch nicht nur zweimal am Tag betreuen lassen. Die haben leider viel zu viel Blödsinn im Kopf und es können - auch wenn man super gut vorsorgt, leider schnell Unfälle passieren. Auch kleine Erkrankungen müssen deutlich schneller behandelt werden als bei erwachsenen Katzen, weil die Kleinen einfach keine Reserven haben.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.925
Ort
35305 Grünberg
Ich muss dem ebenfalls zustimmen. Die beiden kleinen eignen sich für Wohnungshaltung überhaupt nicht. Was habt ihr euch denn dabei gedacht, in Freiheit geborene Katzen in rund Wohnung zu sperren?
Sucht den beiden einen freigängerplatz und für euch 2 Katzen aus reiner Wohnungshaltung. Auch das gibt es im Tierschutz.
 
huckelberry

huckelberry

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2013
Beiträge
18.112
Ort
immer
  • #10
Ich muss dem ebenfalls zustimmen. Die beiden kleinen eignen sich für Wohnungshaltung überhaupt nicht. Was habt ihr euch denn dabei gedacht, in Freiheit geborene Katzen in rund Wohnung zu sperren?
Sucht den beiden einen freigängerplatz und für euch 2 Katzen aus reiner Wohnungshaltung. Auch das gibt es im Tierschutz.

Es ist doch noch gar nicht klar, ob sie Wohnungskatzen werden.
Darüber kann man bestimmt noch mit der TE diskutieren.
Es müssen ja nicht immer alle Katzen gleich abgegeben werden.
Manchmal geht's auch diplomatischer.
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
  • #11
Diese Holzhammermethoden hier sind manchmal wirklich nervig.
Warum kann man denn nicht erst einmal nachfragen, warten bis eine Antwort kommt und dann.... was schreiben?

Ich würde die Katzen noch vor dem Urlaub vom Hof holen und von der Mutter trennen, denn wenn sie noch länger auf dem Hof sind, dann besteht die Gefahr, dass sie zu sehr verwildern und auch in der Anfangszeit nicht mehr drinnen gehalten werden können. Aber ich würde unbedint dann eine Urlaubsbetreuung suchen, die mehr als 2x kommt. Vor allem weil ihr überhaupt nicht wisst, wie sie sich dann verhalten. Das wäre mir zu riskant.

Kannst du noch mehr dazu schreiben, wie es weiter gehen soll? Für reine Wohnungshaltung werden die wohl wirklich nur noch schwer geeignet sein. Aber selbst wenn ihr denen Freigang gebt, sollten sie zwingend drinnen bleiben, bis sie kastriert sind und möglichst auch noch bis sie mind. 8-10 Monate alt sind. Das wird sehr schwer, wenn die Katzen zu lange schon auf dem Hof gelebt haben.

Alles in allem eine schwierige Konstellation.
 
Werbung:
L

ludmillily

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. Juni 2015
Beiträge
2
  • #12
Also so wie hier gleich abgegangen wird glaub ich nicht dass ich noch mehr "Tipps" von den Leuten hier haben möchte.
Auch wenn natürlich gut gemeinte Ratschläge dabei waren und ich auch wirklich für alles offen war-der Tonfall bei manchen missfällt mir sehr.
Haben es jetzt so geregelt dass wir die beiden vor dem Urlaub holen und da wir in einer Firmenwohnung wohnen mein Schwiegervater der dort der Chef ist in der Zeit mehrmals am Tag nach ihnen sieht und abends meine Schwester kommt.

Freigang oder nicht war hier nicht die Frage-das entscheide ich wie schon mehrmals gesagt nach ihrem Charakter und schließlich auch erst wenn die zwei alt genug und kastriert sind.

Also für mich wars das hier in diesem Forum definitiv-Ratschläge habe ich gerne angenommen aber sicher nicht Äußerungen wie "Was habt ihr euch überhaupt dabei gedacht" wenn noch nicht einmal die Situation klar ist.
 
Pearl Polaria

Pearl Polaria

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2011
Beiträge
982
Ort
Essen u. Kreis Heinsberg
  • #13
Also so wie hier gleich abgegangen wird glaub ich nicht dass ich noch mehr "Tipps" von den Leuten hier haben möchte.

Also für mich wars das hier in diesem Forum definitiv-Ratschläge habe ich gerne angenommen aber sicher nicht Äußerungen wie "Was habt ihr euch überhaupt dabei gedacht" wenn noch nicht einmal die Situation klar ist.

*seufz
Verständlich.

Für mich hört sich alles gut an. Ihr habt euch offensichtlich informiert und die Kleinteile kommen auch nicht zu früh von der Mutter weg.
Das ihr nun direkt in den Urlaub fahrt ist wirklich ungünstig (Kitten können schon kleine Hausabreißer sein ;)), deshalb sorgt dafür, dass die beiden RICHTIG ausgepowert werden, wenn die Sitter da sind.

Im Übrigen, an den motzigen Rest: Wie ihr sicherlich wisst, werden auch oft wild geborene Kitten in Wohnungshaltung vermittelt, sogar Wildlinge (!!) :eek::eek::eek: :cool:. Und das hier im Forum :eek: und da gibts dann nichts zu meckern. :eek::eek:
Es hängt immer vom Tier ab, das zu pauschalisieren und einen Neufori Vorwürfe zu machen, wegen Dingen, die ihr überhaupt gar nicht wisst, ist wirklich verdammt unfair.

Du machst das schon ganz richtig, Ludmillily. Schau auch mal in die Futterrubrik, falls du das noch nicht getan hast. :)
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #14
: Wie ihr sicherlich wisst, werden auch oft wild geborene Kitten in Wohnungshaltung vermittelt, sogar Wildlinge (!!) :eek::eek::eek: :cool:. Und das hier im Forum :eek: und da gibts dann nichts zu meckern. :eek::eek:

Das ist doch totaler Quatsch. Natürlich sagt man dazu etwas, wenn das Thema aufkommt.
Aber man muss ja nun auch nicht durch jeden Vermittlungsthread rennen und das permanent kommentieren, oder? So ist es eben, wenn man andere Meinungen auch akzeptieren kann. Trotzdem kann man doch seine Bedenken in diesem speziellen Fall äußern, wenn jemand nicht so viel Ahnung von Katzen hat/es die ersten Katzen sind/derjenige im Anfängerbereich postet.

Was daran dann so schwer ist, zu beantworten, ob grundsätzlich Freigang möglich wäre, ist für mich nicht nachvollziehbar. Nein, da löscht man lieber wie ein Kindergartenkind die Beiträge. Anfangs muss man die Kleinen ja so oder so drinnen lassen.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #15
Hallo Ludmillily

Haben es jetzt so geregelt dass wir die beiden vor dem Urlaub holen

ich würde die Kitten auch nicht so sehr lange auf dem Reiterhof lassen. Jenachdem wie eigenständig und agil sie sind, würde ich sie u.U. schon mit 10 Wochen holen.

Weisst Du ob die Mutterkatze dann kastriert wird?

und da wir in einer Firmenwohnung wohnen mein Schwiegervater der dort der Chef ist in der Zeit mehrmals am Tag nach ihnen sieht und abends meine Schwester kommt.

Wenn die Minis nicht so sehr schüchtern sind, könntest Du überlegen, ob sie evt. eine Woche zu Deinem Schwiegervater ziehen (sofern er viel Zuhause ist) und dort z.B. nur das Wohnzimmer zugänglich machen.

Ansonsten ist ja offensichtlich geplant, dass mehrmals täglich jemand zu den Katzen geht.
 
simko

simko

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. Januar 2015
Beiträge
21
  • #16
Hallo Ludmilly,

wie alt sind die Kleinen denn?

Ich habe meine beiden von der Katzenhilfe die unsere für Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon vermittelt haben. Unsere 2 sind auf einem Bauernhof geboren und kamen mit ca. 2-3 Monaten zur Pflegestelle.

Ich habe keinerlei Probleme mit den 2 was die Wohnungshaltung betrifft. Sie können auf den Balkon und finden es dort toll. Keine Verhaltensstörungen o.ä., obwohl sie die ersten Wochen auf dem Bauernhof gelebt haben, sogar im Gegenteil. Ich sehe es also nicht so dass deine Katzen - wenn sie z.B. 3 Monate alt sind - ein Problem damit haben werden.

Meine 2 sind total entspannte 11 Monate alten Katzen die weder pinkeln noch kratzen, beißen oder sonst den Eindruck vermitteln dass sie sich nicht wohlfühlen. Aber wir 4 beschäftigen uns auch sehr viel mit den Beiden.

Wenn die beiden natürlich länger auf dem Bauernhof verbracht hätten, wäre die Wohnungshaltung bestimmt nicht mehr möglich gewesen.

Das ist ja toll das dein Schwiegervater öfter nach den 2 schauen kann.

Gruß simko
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
1
Aufrufe
19K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
freshchica
Antworten
23
Aufrufe
80K
~Io~
L
Antworten
8
Aufrufe
2K
Miausüchtel
Miausüchtel
M
Antworten
11
Aufrufe
4K
Frau Sue
Frau Sue
K
Antworten
18
Aufrufe
544
Verosch
Verosch

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben