2. Katze ja oder nein?

merteuille

merteuille

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. November 2012
Beiträge
2.573
Ort
österreich
  • #21
Und warum genau wäre das keine Option?

Weil ein erwachsener Kater mit einem Kitten nix anfangen kann.
Wahrscheinlich wäre er genervt und würde den Kleinen ordentlich unterbuttern.

Das mag schon nach einer Zeit recht harmonisch werden.
Die bessere Lösung wäre für mich aber ein etwas älteres, gut sozialisiertes Kitten gleichen Geschlechts.
 
Werbung:
Linette_Balu

Linette_Balu

Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2020
Beiträge
69
  • #22
Weil ein erwachsener Kater mit einem Kitten nix anfangen kann.
Wahrscheinlich wäre er genervt und würde den Kleinen ordentlich unterbuttern.

Das mag schon nach einer Zeit recht harmonisch werden.
Die bessere Lösung wäre für mich aber ein etwas älteres, gut sozialisiertes Kitten gleichen Geschlechts.


Welches Alter etwa? Bzw wie viel Wochen sollte er alt sein? Und hat eventuell einer eine Idee wo ich schauen könnte? (Komme aus dem Land Brandenburg)
 
Mallie91

Mallie91

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2019
Beiträge
817
Ort
Nähe Düsseldorf
  • #23
In den Tierheimen in der Umgebung hatte ich geschaut jedoch nichts passendes gefunden (also junger Kater und für die Wohnung geeignet)

Und nein ich kaufe nicht mal eben eine Katze von ebay, wir hatten auch Monate lang nach einer passenden Katze gesucht, die dann unser Balu war. ^^

Aber wie gesagt, wenn er mit seinen eigenen Geschwistern nicht wirklich gespielt hat warum sollte er das mit anderen Kitten machen? Er war immer mehr abseits und hat entweder lieber mit Spielsachen gespielt oder geschlafen seine Geschwister waren eher die letze Option. Ich möchte auch nichts riskieren, dass ich z.B. ein passendes Kitten finde und die beiden sich am Ende garnicht verstehen oder unser BKH Kater eventuell sogar leidet 😕 und das Kitten wieder abgeben wäre dann ja auch keine so gute Lösung....ich hoffe ihr versteh mich da etwas 😅

Frage: wie oft hast du die Geschwisterchen zusammen spielen sehen? Bzw um Umgang zusammen erlebt?

Ihr habt zwar sehr lange nach einer Katze geschaut, seit aber trotzdem an einen Vermehrer geraten .... Naja, jetzt ist es ja eh zu spät.

Kitten können sich in der Regel viel schneller vergesellschaften als ältere Katzen. Selbst wenn das neue Kitten etwas spielerischer ist als Balu, heißt es ja nicht, dass das sowas schlechtes ist. Wollt ihr nur Katzen die daliegen und süß aussehen? Katzen die wenig Arbeit machen weil man nicht mit ihnen spielen muss? Dann kann man sich auch ein Plüschtier holen :unsure:

Wenn ihr ein Tier aus dem Tierheim holt, dann kann man euch auch viel bessere beraten welche Eigenschaften das Tier schon zeigt.
 
Linette_Balu

Linette_Balu

Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2020
Beiträge
69
  • #24
Frage: wie oft hast du die Geschwisterchen zusammen spielen sehen? Bzw um Umgang zusammen erlebt?

Ihr habt zwar sehr lange nach einer Katze geschaut, seit aber trotzdem an einen Vermehrer geraten .... Naja, jetzt ist es ja eh zu spät.

Kitten können sich in der Regel viel schneller vergesellschaften als ältere Katzen. Selbst wenn das neue Kitten etwas spielerischer ist als Balu, heißt es ja nicht, dass das sowas schlechtes ist. Wollt ihr nur Katzen die daliegen und süß aussehen? Katzen die wenig Arbeit machen weil man nicht mit ihnen spielen muss? Dann kann man sich auch ein Plüschtier holen :unsure:

Wenn ihr ein Tier aus dem Tierheim holt, dann kann man euch auch viel bessere beraten welche Eigenschaften das Tier schon zeigt.


Wir hatten die Katzen dreimal vorher besucht für jeweils 1-2 Stunden und beim 4. mal unseren Kater mitgenommen. Er hatte sich fast die ganze Zeit über selbst beschäftigt, während seine Geschwister mit einander gespielt haben und durch die Wohnung geflitzt sind. Mit der Angel konnte man ihn zum Spielen animieren.

Nein mich stört es nicht wenn hier 2 Kater durch die Wohnung stürmen würden nur ist er halt nicht der Typ dazu.
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
13.079
Alter
56
Ort
31... Lehrte
  • #25
Ein ruhiger Jungkater oder vielleicht ein Mädchen was mit Katern gut kann wäre meine Empfehlung. Etwa 1 Jahr +-
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
13.079
Alter
56
Ort
31... Lehrte
  • #26
Gesundheitlich ist alles ok mit ihm? :unsure:
 
Mallie91

Mallie91

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2019
Beiträge
817
Ort
Nähe Düsseldorf
  • #27
Wir hatten die Katzen dreimal vorher besucht für jeweils 1-2 Stunden und beim 4. mal unseren Kater mitgenommen. Er hatte sich fast die ganze Zeit über selbst beschäftigt, während seine Geschwister mit einander gespielt haben und durch die Wohnung geflitzt sind. Mit der Angel konnte man ihn zum Spielen animieren.

Nein mich stört es nicht wenn hier 2 Kater durch die Wohnung stürmen würden nur ist er halt nicht der Typ dazu.

Dann empfehle ich den Suchbereich für Tierschutzorganisationen auszuweiten.

Der neue Kater darf gerne 2-3 Monate älter sein, das ist noch im Rahmen. Dann hat er auch schon einen etwas ausgeprägteren Charakter und man kann euch eher sagen ob er zu eurem passt. Aber bitte wirklich nicht mehr zu lange warten.
 
Geisterling

Geisterling

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2020
Beiträge
196
Ort
Steiermark
  • #28
Sind die Eltern denn auf Erbkrankheiten getestet? Gab es Gesundheitschecks vor der Deckung der Eltern? Und habt ihr euch die zeigen lassen? Ist euer Kater mit einem Gesundheitszeugnis ausgezogen?

Es gibt tatsächlich auch vereinslose Züchter/Vermehrer die ihre Katzen testen lassen.
Sollte das bei euch nicht geschehen sein, würde ich mich an eurer Stelle mal in die ganzen Erbkrankheiten einlesen und ggf auch testen lassen. Nicht, dass es am Ende zu bösen Überraschungen kommt.

Bezüglich des Spielgefährten stimme ich den anderen zu.
 
Linette_Balu

Linette_Balu

Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2020
Beiträge
69
  • #29
Dann empfehle ich den Suchbereich für Tierschutzorganisationen auszuweiten.

Der neue Kater darf gerne 2-3 Monate älter sein, das ist noch im Rahmen. Dann hat er auch schon einen etwas ausgeprägteren Charakter und man kann euch eher sagen ob er zu eurem passt. Aber bitte wirklich nicht mehr zu lange warten.


Ich habe jede einzelne, die in unserem möglichen Bereich liegt durchgeschaut, auch Berlin da man dort mit dem Zug leicht hinkommt. Ich bin jedoch nicht fündig geworden.
 
Linette_Balu

Linette_Balu

Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2020
Beiträge
69
  • #30
Sind die Eltern denn auf Erbkrankheiten getestet? Gab es Gesundheitschecks vor der Deckung der Eltern? Und habt ihr euch die zeigen lassen? Ist euer Kater mit einem Gesundheitszeugnis ausgezogen?

Es gibt tatsächlich auch vereinslose Züchter/Vermehrer die ihre Katzen testen lassen.
Sollte das bei euch nicht geschehen sein, würde ich mich an eurer Stelle mal in die ganzen Erbkrankheiten einlesen und ggf auch testen lassen. Nicht, dass es am Ende zu bösen Überraschungen kommt.

Bezüglich des Spielgefährten stimme ich den anderen zu.


Nein die Elterntiere wurden wohl nicht getestet, wir haben lediglich Mutter und Vater angeschaut. Ich wollte mich sowieso nochmal weiter darüber belesen und Balu auch testen lassen um Gewissheit zu haben, ob er gesund ist.
 
Werbung:
Linette_Balu

Linette_Balu

Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2020
Beiträge
69
  • #32
Sind die Eltern denn auf Erbkrankheiten getestet? Gab es Gesundheitschecks vor der Deckung der Eltern? Und habt ihr euch die zeigen lassen? Ist euer Kater mit einem Gesundheitszeugnis ausgezogen?

Es gibt tatsächlich auch vereinslose Züchter/Vermehrer die ihre Katzen testen lassen.
Sollte das bei euch nicht geschehen sein, würde ich mich an eurer Stelle mal in die ganzen Erbkrankheiten einlesen und ggf auch testen lassen. Nicht, dass es am Ende zu bösen Überraschungen kommt.

Bezüglich des Spielgefährten stimme ich den anderen zu.

Der kleine wird im September kastriert und gechipt, vielleicht können wir ihn dann auch gleich testen lasse.
 
Mallie91

Mallie91

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2019
Beiträge
817
Ort
Nähe Düsseldorf
  • #33
Der kleine wird im September kastriert und gechipt, vielleicht können wir ihn dann auch gleich testen lasse.

Wieso erst im September? Man kann ihn auch jetzt schon kastrieren lassen. Dann ist er auch völlig 'auskuriert' bis ihr einen passenden Kumpel findet :)
 
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2017
Beiträge
7.331
Ort
Unterfranken
  • #34
Gesundheitlich ist alles ok mit ihm? :unsure:
Das wollte ich auch grade noch anmerken.
Es gibt zwar auch ruhigere Vertreter der Gattung Kitten, aber so wie der Knirps hier beschrieben wird, würde ich in mal in ner guten Tierklinik durchchecken lassen.
Besonders in Anbetracht der Tatsache, dass die Eltern keinen Gesundheitschecks unterzogen wurden bevor sie willkürlich aufeinander gesetzt wurden.
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
13.079
Alter
56
Ort
31... Lehrte
  • #35
Taskali ist in Berlin/Brandenburg, schau mal bei ihr rein.
 
Linette_Balu

Linette_Balu

Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2020
Beiträge
69
  • #36
Wieso erst im September? Man kann ihn auch jetzt schon kastrieren lassen. Dann ist er auch völlig 'auskuriert' bis ihr einen passenden Kumpel findet :)


Weil ich ihn nicht kastrieren lassen wollte bevor er 6 Monate alt ist...ich hab mehrere Artikel gelesen und die einen meinten auf keinen Fall vor dem 5. Monat am besten mit 6-7 die nächsten meinten erst ab 10-12 Monate, dann stand auf einer anderen dass BKHs sowieso etwas später in die Pubertät kommen und dann hab ich mich dazu entschieden für September einen Termin zu machen weil jeder sowiesi etwas andere empfiehlt und unsere Tierärztin auch meinte, dass die meisten ihre Kater kit 6-7 Monaten kastrieren lassen.
 
Linette_Balu

Linette_Balu

Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2020
Beiträge
69
  • #37
Gesundheitlich ist alles ok mit ihm? :unsure:


Ja er ist top fit, nachdem wir in geholt hatten, hatten wir ihn auch vorsichtshalber noch vom Tierarzt anschauen lassen. Er ist 4 mal entwurmt und 2 mal gegen Katzenseuche und Katzenschnupfen geimpft (einmal mit 8 und einmal mit 12 Wochen).
 
Linette_Balu

Linette_Balu

Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2020
Beiträge
69
  • #38
ER
Das wollte ich auch grade noch anmerken.
Es gibt zwar auch ruhigere Vertreter der Gattung Kitten, aber so wie der Knirps hier beschrieben wird, würde ich in mal in ner guten Tierklinik durchchecken lassen.
Besonders in Anbetracht der Tatsache, dass die Eltern keinen Gesundheitschecks unterzogen wurden bevor sie willkürlich aufeinander gesetzt wurden.

Er wurde vom Tierarzt durchgecheckt und ist top fit
 
Mallie91

Mallie91

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2019
Beiträge
817
Ort
Nähe Düsseldorf
  • #39
Weil ich ihn nicht kastrieren lassen wollte bevor er 6 Monate alt ist...ich hab mehrere Artikel gelesen und die einen meinten auf keinen Fall vor dem 5. Monat am besten mit 6-7 die nächsten meinten erst ab 10-12 Monate, dann stand auf einer anderen dass BKHs sowieso etwas später in die Pubertät kommen und dann hab ich mich dazu entschieden für September einen Termin zu machen weil jeder sowiesi etwas andere empfiehlt und unsere Tierärztin auch meinte, dass die meisten ihre Kater kit 6-7 Monaten kastrieren lassen.

Mir wurde geraten 9 Monate zu warten, hätte ich das aber getan, dann hätte sich das mit dem Einzug des zweiten Katers (der auch vom Vorbesitzer nicht kastriert wirden war) gekreuzt, und zwei unkastrierte Kater in einer Wohnung? Nein Danke.

Lass ihn lieber direkt mit 6 Monaten kastrieren spätestens (meiner wurde auch 1 Woche bevor er 6 Monate alt geworden ist kastriert). Denn dann sollte er sich auch hormonal beruhigt haben bevor Katze 2 einzieht. Lieber zu früh als zu spät. Denn wenn du Pech hast, dann wird deiner frühreif und fängt an zu markieren. Dieses Verhalten wenn es einmal angefangen hat ist sehr schlecht wieder rauszubekommen. Also lieber ganz vermeiden wenns geht :)
 
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2017
Beiträge
7.331
Ort
Unterfranken
  • #40
Er wurde vom Tierarzt durchgecheckt und ist top fit
Denke ich nicht. Du verstehst darunter als Neuling - das ist kein Vorwurf, wir lernen alle immer dazu - mit ziemlicher Sicherheit was anderes als das, was hier angesprochen wird.

Ein gründlicher Check ist mehr als abtasten, schauen und impfen.
Ich rede von Blutbild, Kotprofil, Ultraschall und so Scherzchen.
In wie weit das bei einem Kitten schon möglich ist, kann ich Dir auch nicht sagen, weil ich schon ewig keine Kitten mehr hatte. Da wird @tigerlili mehr Plan haben.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

M
2
Antworten
31
Aufrufe
25K
Quasy
S
Antworten
11
Aufrufe
3K
LeonsMama
LeonsMama
S
Antworten
1
Aufrufe
676
JennyMau
A
Antworten
13
Aufrufe
517
Razielle
Razielle
F
2
Antworten
21
Aufrufe
2K
Polayuki
Polayuki

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben