Plötzliche unsauberkeit bei Kitten

Lindy0501

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 Juli 2020
Beiträge
20
Ort
Österreich
Hallo Leute, mein kleiner Kater Findus ist seit gut einem Monat bei uns. Anfangs gab es garkeine Probleme mit dem Toilettenbesuch, wir hatten am Anfang 3 Katzenklos für ihn und Henry. Nachdem sich die beiden kennen und lieben gelernt haben haben wir eines davon entfernt, war kein Problem für die kleinen.

Letzte Woche hatte Findus Durchfall nach der Impfung und sein Stuhl ist noch immer etwas weich und heller als der von Henry. Heute hat Fin dann sein großes Geschäft im Zimmer meiner Schwester gemacht und in die Badewanne gepinkelt. Von der Ernährung her haben wir nichts verändert außer dass wir ihnen seit Mittwoch am Abend etwas von der Whiskas Katzenmilch geben.

Generell fällt mir nichts ein worüber er sich mit dieser Aktion "beschweren" könnte, die beiden spielen viel, bekommen viel Zuwendung und Platz haben sie auch genug. Wir verwenden das Katzenstreu von Cat's best original und bis jetzt haben es beide immer super angenommen. Habt ihr eine Idee was der Grund für die plötzliche unsauberkeit sein könnte? Ich mache mir ja schon seit letzten Freitag Sorgen um Findus weil er auf die Impfung ziemlich stark reagiert hat. Etwas scheint mir seiner verdauung nicht zu stimmen, vielleicht liegt es ja daran... am Montag haben wir wieder einen Termin beim TA und da werde ich das Thema auf jeden Fall ansprechen und eventuell auch gleich eine Stuhlprobe mitnehmen zum untersuchen.

Danke schonmal für eure Antworten & schönen Abend noch
-Linda
 

Lindy0501

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 Juli 2020
Beiträge
20
Ort
Österreich
Fragebogen unsauberkeit
Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Findus (Fin)
- Geschlecht: männlich
- kastriert nein
- Alter: 4 Monate
- im Haushalt seit: mitte Juni 2020
- Gewicht (ca.): (unbekannt)
- Größe und Körperbau: klein und zierlich

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: 03.07.2020
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: /
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: /

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 12 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): Privat
- Freigänger (Ja/Nein): Nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): nein

- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.):
Spielen zusammen, essen zusammen, kuscheln, putzen sich...

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): ohne Haube, standartgröße/höhe aus dem Zoobedarf
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: minimum 1x täglich gereinigt, alle 2-3 Wochen komplettreinigung mit Streuwechsel
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): Cat's best Original
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: ca 5-7 cm
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) nein

- wird ein Klo-Deo benutzt: nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo):
Klo 1 (wird am häufigsten benutzt): Im Wohnzimmer in der Ecke, hinter der Couch.
Klo 2: Im Schlafzimmer, an der Wand bzw neben dem Schreibtisch

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: Wasser / Seife
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah:
In der Küche/Esszimmer, räumlich getrennt von den Klos

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: gestern
- wie oft wird die Katze unsauber: 1x Kot, 1x Urin
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: beides
- Urinpfützen oder Spritzer: (nicht genau feststellbar) eher Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Schlafzimmer meiner Schwester (Kot) Badewanne (Urin)
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen:
Ins Klo tragen und mit dem finger "scharren".
 

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22 Dezember 2008
Beiträge
8.159
Wenn er Durchfall hat, kann es sein, das es ihm einfach gerade nicht gut geht und er evtl. das Klo damit in Verbindung bringt. Vielleicht hat er es auch einfach nicht mehr dorthin geschafft?

Aber es kann auch das Streu sein. Dieses CB mögen viele Katzen nicht. Manchmal geht es eine Weile, dann kommt irgendwas dazu, wie bei euch jetzt sein Unwohlsein, und dann ist beides zusammen einfach zuviel und dann meiden die Katzen die Toilette.
Bitte stell die 3. Toilette wieder auf und mach dort ein anderes Streu rein. Am besten ein feines sandiges Streu, z.B. das vom Aldi oder oder vom Lidl.

Die Katzenmilch ist nicht wirklich gut für die Katzen, lies dir mal die Inhaltstoffe durch. Laß das lieber weg. Wenn, dann nur ab und zu als Leckerli geben. Aber vielleicht nicht gerade dann, wenn es eh schon Probleme mit Durchfall gibt.
 

andkena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Februar 2010
Beiträge
419
Für die Komplettreinigung reicht heißes Wasser, keine Seife oder andere Reiniger.
Wenn Fin wieder ganz gesund ist, sollte er kastriert werden.
 

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15 Februar 2019
Beiträge
3.969
Ort
an der schönen Bergstrasse
Und das 3. Klo wieder aufstellen....
 

Lindy0501

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 Juli 2020
Beiträge
20
Ort
Österreich
Für die Komplettreinigung reicht heißes Wasser, keine Seife oder andere Reiniger.
Wenn Fin wieder ganz gesund ist, sollte er kastriert werden.
Obwohl er noch so klein ist? Beim TA meinten sie dass er erst kastriert werden wollte wenn er die Geschlechtsreife erreicht...
 

andkena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Februar 2010
Beiträge
419
Obwohl er noch so klein ist? Beim TA meinten sie dass er erst kastriert werden wollte wenn er die Geschlechtsreife erreicht...
Vier Monate ist ein guter Zeitpunkt für die Kastration.
Wenn er geschlechtsreif ist sprich markiert, kann sich das manifestieren
 

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
2.380
Alter
58
Ort
Kreis Recklinghausen
Ich sehe gerade deinen Fragebogen.
Am Klomanagement sollte was geändert werden. Die meisten Standartklos sind meiner Meinung viel zu klein, zumal deine Katzen, sind das beides Kater?, ja noch wachsen.
Empfehlen kann ich dir Aufbewahrungsboxen, gibt es im Baumarkt, oder die Samlaboxen von Ikea.
Dann die Anzahl der Klos sollten pro Katze ein Klo, plus ein Extraklo sein, bei dir drei.
Viele Katzen trennen ihre Hinterlassenschaften, in einem Klo Kot, in dem anderen Urin.
Dann empfehle ich dir ein Klo mit einem feinen, geruchlosen Bentonitstreu, 10 - 15 cm hoch zu füllen, zb das von Aldi, Lidl, Premiere.
Denn viele Katzen mögen das CBÖ irgendwann nicht mehr, und werden unsauber.
Dann müssen die Pinkelstellen mit einem Enzymreiniger gesäubert werden, ansonsten riecht es für die Katze dort nach Klo.

Zur Kastration, heute machen einige TÄ Frühkastrationen, wobei es mit 4 - 5 Monaten nicht mehr früh ist. Meine vier Geschwisterkatzen waren vor 15 Jahren 5 Monate alt bei der Kastra.
Ich verstehe nicht, warum immer noch TÄ die Kastra erst bei einer Geschlechtreife machen wollen. Wenn du Pech hast, markieren deine Katzen dann schon, und ich gebe dir Brief und Siegel, in einem Pumakäfig magst du nicht leben.
 

Lindy0501

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 Juli 2020
Beiträge
20
Ort
Österreich
Ich sehe gerade deinen Fragebogen.
Am Klomanagement sollte was geändert werden. Die meisten Standartklos sind meiner Meinung viel zu klein, zumal deine Katzen, sind das beides Kater?, ja noch wachsen.
Empfehlen kann ich dir Aufbewahrungsboxen, gibt es im Baumarkt, oder die Samlaboxen von Ikea.
Dann die Anzahl der Klos sollten pro Katze ein Klo, plus ein Extraklo sein, bei dir drei.
Viele Katzen trennen ihre Hinterlassenschaften, in einem Klo Kot, in dem anderen Urin.
Dann empfehle ich dir ein Klo mit einem feinen, geruchlosen Bentonitstreu, 10 - 15 cm hoch zu füllen, zb das von Aldi, Lidl, Premiere.
Denn viele Katzen mögen das CBÖ irgendwann nicht mehr, und werden unsauber.
Dann müssen die Pinkelstellen mit einem Enzymreiniger gesäubert werden, ansonsten riecht es für die Katze dort nach Klo.

Zur Kastration, heute machen einige TÄ Frühkastrationen, wobei es mit 4 - 5 Monaten nicht mehr früh ist. Meine vier Geschwisterkatzen waren vor 15 Jahren 5 Monate alt bei der Kastra.
Ich verstehe nicht, warum immer noch TÄ die Kastra erst bei einer Geschlechtreife machen wollen. Wenn du Pech hast, markieren deine Katzen dann schon, und ich gebe dir Brief und Siegel, in einem Pumakäfig magst du nicht leben.
Danke für deine Tipps!
Ich hatte generell vor größere Katzenklos zu besorgen wenn die Jungs ausgewachsen sind, anfangs war es mir nur wichtig dass die Toilette nicht zu hoch ist und sie problemlos rein können. Momentan lässt meine Schwester sie nicht mehr länger als einige Minuten in ihr Zimmer und seitdem ist das Problem mit der Unsauberkeit auch komplett verschwunden. Ich schließe daraus, dass die zwei entweder ein Problem mit dem Raum an sich haben, oder dass ihnen der Weg von dort ins Wohnzimmer einfach zu weit war. Falls es nochmal vorkommen sollte werden wir in ihrem Zimmer auch ein extra Klo aufstellen. Wenn das CB streu leer ist (haben ne 20l Packung) werde ich auf das Streu von Lidl umsteigen.

Wegen der Kastration werde ich definitiv nochmal beim TA fragen wann er es frühestens macht. Ich hab auch angst dass sie beginnen zu markieren wenn sie in die Pupertät kommen, wenn das vermeidbar ist wäre es auf jeden Fall super. Gibt es durch eine frühere Kastration bestimmte Risiken/Nachteile für die Kater?
 

Mallie91

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Oktober 2019
Beiträge
193
Zur Kastration, heute machen einige TÄ Frühkastrationen, wobei es mit 4 - 5 Monaten nicht mehr früh ist. Meine vier Geschwisterkatzen waren vor 15 Jahren 5 Monate alt bei der Kastra.
Ich verstehe nicht, warum immer noch TÄ die Kastra erst bei einer Geschlechtreife machen wollen. Wenn du Pech hast, markieren deine Katzen dann schon, und ich gebe dir Brief und Siegel, in einem Pumakäfig magst du nicht leben.
Ich hoffe das klingt nicht zu komisch, aber ich bin in einer geteilten Tierarztpraxis, sprich es gibt dort 3 Tierärtre. Ich war schon bei allen 3 mit meinen Katern. 2 Damen und ein Herr. Die Damen haben mir geraten ab 5-6 Monate is das kein Problem zu kastrieren, nur der Herr meinte ich soll bis mindestens 9 Monate warten, je länger desto besser. :unsure:
Ich will es nicht daran fest machen, aber war doch etwas, naja, passend irgendwie dass Mann und Frau mir was anderes sagen wenn es um die Kronjuwelen der Katzen geht. :p
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben