2 Kater zu dünn , Katze zu fett, 1 Kater normal

E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Ich bin momentan zwar selten hier ( ziemlich viel Arbeit), aber mittlerweile steuere ich glaube ich auf ein ernsthaftes Problem zu:

Summer ( die kleinste) wir immer fetter. Mittlerweile hat sie 4,6 kg. Ihre Lieblingsbeschäftigung ist Fressen. Dann kommt schlafen. Dann lange gar nichts .... Katzenjudo mit Aslan. ab und zu lässt sich Prinzessin Faultier auch mal dazu herab mit Aslan rauszugehen. Vorzugsweise liegt man auf dem Bett, dem Stuhl oder im Karton. Sie frisst nahezu fasst alles an Futter....außer Barf. Leckerlies und Co gibt es keine. Eigentlich. Sie frisst nämlich durchaus auch Backwaren die im Kompost gelandet sind. Bevorzugt Pfannkuchen oder Waffeln. Gerne auch von Nachbars Kompost. :rolleyes: Ansonsten ist sie aber durchaus fit. 5m hohe Bäume sind kein problem für sie. 8m hohe durchaus...zumindest das runterkommen :rolleyes: Aber dafür sind ja 3 der vielen Zweibeiner hier in der Feuerwehr....:grummel:

Gismo der Riese frisst nur Trofu und Mäuse. Jegliche Versuche ihm irgendetwas feuchtes schmackhaft zu machen sind gescheitert und werden mit mindestens 24h Abwesenheit bestraft. Er kommt er nur unregelmässig und lange Intervalle zwischen den Fütterungen machen ohne nicht gerade dicker. Erschwerend bei ihm kommt dazu, dass man ihn ( vermutlich durch das Containertrauma) in keine Transportbox bekommt. Tierarzt ist also bei ihm nicht. Er wird hat zum füttern und schlafen ein eigenes Zimmer, da er von Aslan ( und mittlerweile auch Summer :rolleyes:) gemobbt wird.

Julius ist zur Zeit krank und mittlerweile auf 4kg unten. Er frisst fast gar nichts weil er Schmerzen hat, verträgt Metacam nicht. Novalgin möchte unser TA nicht als Dauermedi geben. Außerdem haben wir festgestellt das Schmerzmittel kontraproduktiv ist, da er dann auch bei geringen Mengen das bein zu viel belastet. Bei ihm kommt problematischerweise dazu das er Dauermäkler und wenig Fresser ist. Barf wird teilweise genommen, aber nur in der nahezu fettfreien Variante. :rolleyes: Wenn es nach ihm ginge würde er sich ausschließlich von Beutelchen mit Soße oder Trofu ernähren. Er bekommt einmal am tag ein paar Stückchen Trofu als Leckerlie und Appetizer aufs Futter.

Aslan ist normal gewichtig. Er könnte zwar ein bischen mehr haben, aber das liegt ausschließlich an seiner Mäkelei. Man braucht nicht alles zu fressen. Mann muss nur warten, bis jemand vergisst die Tür vom Vorratsraum zuzumachen. Dann kann man sich prima an Trofu und Beutelchen bedienen.

Die Lösung Futterautomat scheidet leider aus, da Juluis panische Angst vor den Dingern hat. Feste Fütterungszeiten sind momentan auch keine Option, da ich unterschiedlich unterwegs bin. Momentan füttere ich so, dass morgens zwei Näpfe gefüllt werden. Diese stehen dann meist bis abends. Je nach Füllstand fülle ich dann für die nachts noch mal nach, da sonst schlafen hier nicht möglich ist.

An Futter füttere ich hier querbeet ( immer Zuckerfrei). Der Fettgehalt der Dosen die ich momentan dahabe variert zwischen 4,5 und 8%. An Marken füttere ich
Animonda Carny
Bozita
Chachet( Aldi)
Attica (netto)
Bozita
Feringa
granata Pet
premiere meat
Rewe Schälchen
Macs
Leonado

Achso...Sommer ist 1 Jahr, die Kater etwa 2 Jahre
 
Werbung:
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Hier mal ein Fotoversuch
 

Anhänge

  • Foto0063 (1).jpg
    Foto0063 (1).jpg
    6,6 KB · Aufrufe: 105
K

Katzenchaos300

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Juni 2015
Beiträge
688
Also zu dünn finde ich das Tier jetzt auf Anhieb nicht? Welcher der drei Kater ist das? Die Kätzin habe ich jetzt mal direkt ausgeschlossen, du sagst sie sei "fett", also nehme ich sie mal raus.

Auf den ersten Blick sah meine Kätzin ganz zu Beginn beim Einzug genauso aus. Sie hat zierliche 2,9 kg. Signifikant zugenommen hat sie seit Einzug nicht, es hat sich nur alles irgendwie besser verteilt, das Gesamtbild ist insgesamt stimmiger.

Will heißen: Ja man könnte das Gesamtbild etwas "formen". Das es geht, das sehe ich ja an meiner Lady. Aber ob das hier gezeigte Tier wirklich deutlich mehr Gewicht "braucht" oder einfach alles geformt weren muss, das lässt sich jetzt für mich so schwer beurteilen.

Zwei Jahre sind jetzt auch noch nicht so alt, da könnte sich durchaus nochmal an den gesamten Proportionen tun.
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Es ist die Kätzin. Von oben sieht sie tatsächlich nicht fett aus. Ich muss morgen mal ein Bild von der Seite machen. Sie wirkt auf dem Foto weitaus schlanker als sie ist. :verstummt: Aber man merkt es beim anfassen eben auch deutlich das sie sehr wabbelig ist. Der Doc meinte sie hat für ihre Größe locker 1kg zu viel auf den Rippen. Das war bevor er sie gewogen hat.

http://katzenkram.two4media.netdna-cdn.com/wp-content/uploads/2013/09/katze-zu-dick.jpg

Das ist sie zwar nicht, könnte aber ihr Klon sein. ( ich dachte zuerst tatsächlich da hat jemand das Foto von Sumemr geklaut :eek:)
 
Katzenhilfe Zakynthos
Mitglied seit
6. April 2014
Beiträge
2.439
Aber Summer ist doch noch jung .... oder?
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Ja, jetzt ziemlich genau ein Jahr. Aber wenn sie weiter so zulegt, kann man sie demnächst tatsächlich als Kegelrobbe anbieten. Zumal sie sehr energiesparend ist. Oder wie mein Freund sagt: Ein Energiespeicher. Sie bewegt sich wirklich keinen Milimeter mehr als unbedingt nötig. Vorher wird ausgiebig überlegt, ob die Bewegung überhaupt nötigt ist. Gestern zum beispiel habe ich sie beim gießen versucht ein bischen nasszuspritzen. Also bis vor die Füße. Siegeht einen Schritt zur Seite, bleibt genau da stehen und wartet erst mal ab was passiert. Im Endeffekt ist sie dann 30 Minuten genau dort sitzen geblieben und hat mir beim gießen zugeguckt.
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Klingt nach meiner Havanna :D
Die sieht auch von der Seite sehr...ähm kompakt aus und hat 4,5 kg. Allerdings mit viel Kastraschwabbel, was sie generell immer etwas dicker aussehen lässt, weil sie so klein ist. Von oben sieht sie ganz normal aus :rolleyes:
Laut 2 versch. TÄ ist allerdings alles noch im Rahmen. Sie ist einfach mehr der kleine, runde Typ.

Anhand des Bildes finde ich deine Katze absolut nicht zu dick :confused:
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Anhand des Bildes finde ich deine Katze absolut nicht zu dick :confused:

Ich auch nicht. ich muss heut mal versuchen andere Fotos zu machen. Sie ist im ganzen eher ein Pummel. Da ist auch nichts mit Rippen fühlen oder so. Also das auf dem Foto in de Körpermitte ist nicht viel Fell oder Brustkorb, sondern wirklich dick.
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Hat sie auch so einen kleinen Kopf und mini Pfoten?
Bei Havanna wirkt das zusätzlich noch extrem unvorteilhaft :oops:
Sie spielt, sie hüpft und rennt, es ist laut Doc alles okay...und dann rollt sie sich auf den Rücken, streckt diese winzigen Füßchen hoch und man denkt nur "ach wie nett, eine Robbe" :stumm:
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
  • #10
Hat sie auch so einen kleinen Kopf und mini Pfoten?
Bei Havanna wirkt das zusätzlich noch extrem unvorteilhaft :oops:
Sie spielt, sie hüpft und rennt, es ist laut Doc alles okay...und dann rollt sie sich auf den Rücken, streckt diese winzigen Füßchen hoch und man denkt nur "ach wie nett, eine Robbe" :stumm:

Ja, hat sie. Wenn ich nicht die Kastrationsrechnung bezahlt hätte, würde ich denken sie wäre trächtig. :stumm: Allerdings hat sie eben zusätzlich noch das Garfield Gen. ihr Leben scheint tatsächlich nur aus schlafen und fressen zu bestehen. Gejagt werden hier auch nur Fliegen und Blindschleichen oder Ringelnattern. Alles andere artet ja in Arbeit aus. Mäuse lässt man fangen und nimmt sie dann einfach den Katern ab. :rolleyes:

Ich habe gerade Gismo mal gewogen. Der ist ja fast 50% größer als Summer (Maine Coone Mix) und hat gerade mal 600g mehr. Er sieht jetzt nicht extrem dürr aus, aber eben sehr athletisch.

Ich würde halt gerne vermeiden, dass sie noch dicker und träger wird. Man merkt doch sehr deutlich, dass das Gewicht beim springen einfach zu hoch ist.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #11
Ich finde Summer jetzt schon pummelig, würde aber bei einer 1-jährigen Katze noch mal ein paar Monate warten, ob sich diese Entwicklung gibt.

So zwischen 7 Monaten und einem guten Jahr haben nicht so wenig Katzen vor dem letzen Wachstumsschub eine Pummelphase. Habe ich zumindest bei uns im Katzenhaus schon häufiger beobachten können. Mein Punkt war damit auch eher spät dran: mit 15 Monaten war er so rund, dass ich ihn schon fast in Kugel umbenennen wollte. Ein halbes Jahr später und seitdem: vollkommen normalgewichtig.
 
Werbung:
tiggerchen

tiggerchen

Forenprofi
Mitglied seit
18. April 2013
Beiträge
2.549
  • #12
Ich finde auf dem Foto kann man nicht sonderlich viel erkennen...

Allerdings kann ich auch sagen, das ich zwei Kater habe(brüder), die beide ca gleich wiegen, der eine ist 500g schwerer ABER, der der schwerer ist, sieht viel sportlicher aus...

Keiner der Kater ist pummelig...

Rendy ist einfach der rundere Typ, er hat einen runden Kopf, eher kleine stämmige Beinchen, ein breites Kreuz...

Rooney hingegen hat lange sportliche Beine und allgemein eine sportliche Figur, auch der Kopf ist nicht so rund...

Als Rooney kitten bzw nen halb starker war, hat man ihn für ne Katze gehalten :D Und Rendy war immer der typische Kater... Nur von der Figur her...
Meine Lilly brauch ich hier gar nicht erwähnen, die mit ihren zarten 3 kg langen sportlichen Beinen zierlichen Kopf, kommt völlig aus der Wertung :D

Was fressen und toben angeht, sind alle gleich...

Aber Rendy ist wie gesagt nicht dick...

Jede Katze, genau wie jeder Mensch hat seine eigene Figur... Der eine ist pummeliger, der eine zierlich und schlank.
Manche pummeligen werden nie eine so zierliche Figur bekommen, wie manch andere schon immer sind...

Mach vernünftige Fotos von oben und von der Seite, dann kann man das abschätzen...

Aber bei dem Futter würde ich nicht rationieren bzw auf Diät setzen... Sie ist noch jung... Lass sie futtern was und wie viel sie will...

Vielleicht beobachtest du einfach mal das Gewicht über einen längeren Zeitraum... Wiegst sie alle paar Tage und schreibst es auf...
 
K

Katzenchaos300

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Juni 2015
Beiträge
688
  • #13
Kegelrobbe *haha* das ist gut. :aetschbaetsch1::aetschbaetsch1:

Aber an sich ist das natürlich nicht witzig.

Okay, es ist also die Kätzin, denkt man so gar nicht.

Was mich bisschen aufhörchen lässt: Du sagst, sie ist gemütlich. Das ist soweit gar nicht schlimm. Auch dass sie sich nicht so viel bewegt, wie man von einem Freigänger vielleicht denken würde. Aber wenn du merkst, dass sie sich mit Bewegungen - du nanntest jetzt springen - schwer tut, dann ist das doch ein Mini-Alarmzeichen.

Noch kein Drama, sie ist jung. Aber halt beobachten, das tust du ja.

Du hast das Gefühl sie frisst quasi den ganzen Tag, aber ein Maß (Sättigungsgefühl) hat sie schon?

Regelmäßige Gewichtskontrolle anhand von Zahlen wäre auch meine erste Idee. Jedenfalls würde ich jetzt nicht "blind" rationieren.
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
  • #14
Mach vernünftige Fotos von oben und von der Seite, dann kann man das abschätzen...


Würde ich gerne. Aber die Dame ist der Meinugn das ihre Wohlstandsplautze nicht ins Netz gehört und beleibt schön in Bewegung, sobald ich mich mit der Kamera nähere. :grr:
Was mich bisschen aufhörchen lässt: Du sagst, sie ist gemütlich. Das ist soweit gar nicht schlimm. Auch dass sie sich nicht so viel bewegt, wie man von einem Freigänger vielleicht denken würde. Aber wenn du merkst, dass sie sich mit Bewegungen - du nanntest jetzt springen - schwer tut, dann ist das doch ein Mini-Alarmzeichen.

Noch kein Drama, sie ist jung. Aber halt beobachten, das tust du ja.

Du hast das Gefühl sie frisst quasi den ganzen Tag, aber ein Maß (Sättigungsgefühl) hat sie schon?

Regelmäßige Gewichtskontrolle anhand von Zahlen wäre auch meine erste Idee. Jedenfalls würde ich jetzt nicht "blind" rationieren.

Sie ist sehr energieeffizient. Bloß keine überflüssige Bewegung machen. Viel bewegen tun sich hier alle nicht...zumindest nicht wenn ich dabei bin. Aber bei ihr sieht man tatsächlich, dass sie zuerst überlegt, ob sie sich tatsächlich bewegen soll. :hmm:

Ja sie hat defintiv Probleme beim springen. Da passt wohl das Körpergewicht mit der Körpergröße nicht so ganz zusammen. Dafür war sie aber bis jetzt die einzige Katze, für die wir Höhentierrettung gemacht. Ich kann mich noch dunkel hier an Geschreibsel von mir erinnern, dass es absolut unnötig ist eine Katze vom Baum zu holen. :oops:

Blind rationieren geht hier eh nicht....dann bekommen die anderen zwei ja auch nichts mehr ab. Sättigungsgefühl hat sie bedingt. Sie kann durchaus mal den Napf stehen lassen. Aber sie rennt tagsüber mit Abstand am häufigsten zum Futter. Und frisst drinnen auch am meisten. Wobei seit gestern Abend zum Beispiel insgesamt nur 200g gefressen wurden. Premiere meat schein gerade nicht fressbar zu sein.
 
tiggerchen

tiggerchen

Forenprofi
Mitglied seit
18. April 2013
Beiträge
2.549
  • #15
Würde ich gerne. Aber die Dame ist der Meinugn das ihre Wohlstandsplautze nicht ins Netz gehört und beleibt schön in Bewegung, sobald ich mich mit der Kamera nähere. :grr:

Mhhhh.... Aber ads ist doch super um sie in Bewegung zu halten :D :D :D

Versuch Fotos zu machen, und die junge Dame bewegt sich mehr :D :D :D

Gut, welche Frau zeigt schon gerne ihre Fettpölsterchen... WENN denn welche da sind ;) Manche sehen ja was, wo nichts ist...

Sag ihr, das dies zu Studienzwecken genutzt werden soll, und das du ihr Gesicht unkenntlich machst...

Zur Not, wenn sie immer noch nicht will, spoilerst du es, damit sie wirklich keine Sorgen haben muss :D
 

Ähnliche Themen

zizi
Antworten
19
Aufrufe
640
MaGi-LuLa
MaGi-LuLa
X
Antworten
17
Aufrufe
570
X
N
Antworten
1
Aufrufe
2K
doppelpack
doppelpack

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben