2. Kater dazu ?

B

BellaEsprit

Benutzer
Mitglied seit
4. November 2014
Beiträge
40
Hallo ,

da ich hier im Forum schon oft gelesen habe , das man bei einer Katze und einem Kater in betracht ziehen sollte einen 2. Kater dazuzuholen. Nun habe ich mich tatsächlich dazu entschieden einen 2. Kater dazuzuholen und habe mich auf die Suche gemacht . Habe eigentlich nach einem gleichaltrigen gesucht & bin nun auf der Suche auf einen 2 Jahre alt gewordenen Kastraten gestoßen. Es war sofort liebe auf den ersten Blick :pink-heart:
Bin total hin und weg *_*

Nun meine Frage , denkt ihr das würde klappen ? Oder sollte ich doch lieber nach einem gleichaltrigen suchen ?

Lg
 
Werbung:
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
Morgen Bella,

wie alt ist denn dein Kater?
 
Legolas

Legolas

Forenprofi
Mitglied seit
8. Juni 2011
Beiträge
4.822
Ort
Hessen
Deine zwei sind jetzt ca 15/16 wochen alt. Da ist ein 2jähriger nicht so passend. Aber in dem Alter gibts doch im Moment noch so viele im Tierschutz...kann mir nicht vorstellen, dass man keinen im gleichen Alter findet.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.914
Ort
35305 Grünberg
Der Altersunterschied ist in diesem Alter noch zu groß. Würde ich nicht machen.
Wenn deine zwei schon ein Jahr wären, dann passt das besser.
 
B

BellaEsprit

Benutzer
Mitglied seit
4. November 2014
Beiträge
40
Morgen Bella,

wie alt ist denn dein Kater?

Er und meine Katze sind jetzt 5mon alt geworden also nicht mehr sooo klein :)

Deine zwei sind jetzt ca 15/16 wochen alt. Da ist ein 2jähriger nicht so passend. Aber in dem Alter gibts doch im Moment noch so viele im Tierschutz...kann mir nicht vorstellen, dass man keinen im gleichen Alter findet.

Ich habe mich auch eigentlich nach einem gleichaltrigen umgeschaut das war ja mein Ziel & es gibt auch welche keine Frage :) Aber bei dem 2 jährigen Kastraten hat es einfach klick gemacht :pink-heart: deshalb auch meine Frage .
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
Es geht ja bestimmt darum deinem jetzigen Kater einen Raufkumpel zu besorgen. Da bringt ein 2-jähriger nicht viel. Das Kräfteverhältnis ist ja total unausgeglichen und eventuell will der ältere Kater auch gar nicht mehr so viel spielen, wie der Kleine. In dem Fall solltest du vernünftig für deine Katzen entscheiden und nicht einen Schnellschuss aus Gefühlen dazuholen.
 
B

BellaEsprit

Benutzer
Mitglied seit
4. November 2014
Beiträge
40
Okay verstehe , dachte da es ja viele hier im Forum gibt bei denen es ahnlich ist bzw umgekehrt ( schon vorhandene Katze oder Kater 1-3 jährig zb. und dann 2 Kitten dazu ) und darin kein Problem gesehen wurde und letzendlich auch klappte, das es nicht so schlimm wäre. Zumal mein Kater sich mit meiner Katze auch gut versteht und ihr gegenüber auch nicht grob wird . Das Spielen geht immer von beiden aus also sie scheint mir im moment nicht überfodert zu sein was SEIN spielen anbelangt . Sie ist auch die verspieltere und er eher der ruhigere schmuser. Es klang mir nur immer so das man das mit dem 2. Kater irgendwann in betracht ziehen sollte wenn er mal grober und erwachsener wird und die Katze anfängt sich überfordert von den Männlichen spielverhalten fühlt .

Was ich damit sagen möchte ist , das es momentan auch noch nicht ünbedingt notwendig wäre einen 2. Kater dazuzuholen :) Habe mir das auf langfristig eben durch den Kopf gehen lassen und mich dazu entschieden ( auch wenn momentan noch nicht notwendig ) das ich es eben vlt. jetzt schon machen sollte mit dem 2. Kater anstatt es darauf ankommen zu lassen bis die kleine iwann drunter leidet und evtl. kein lust mehr auf seine Spielereien hat ( was ja auch nicht immer so sein muss ) Und dachte das es einfacher sei anstatt iwann in Zukunft 3 erwachsene Tiere zusammenzuführen.
 
B

BellaEsprit

Benutzer
Mitglied seit
4. November 2014
Beiträge
40
Also denkt ihr das würde garnicht klappen ? Ein 2 jähriger Karter ist doch nicht so alt das er nichtmehr spielen will , da würde ja etwas nicht stimmen. Immerhin haben die 2 Kitten sich ja dann trotzdem noch zum spielen :hmm:
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
Es geht hauptsächlich um das Kräfteverhältnis. Ein 2-Jähriger Kater ist ja viel viel stärker als so ein Winz-Kater von 5 Monaten. Wenn der dann aber raufen will... ich stelle mir das schon schwierig vor. Ja, es wird hier dazu geraten, wenn jemand Kitten zu adulten Katzen setzen möchte zwei zu nehmen. Eben, damit die zwei dann miteinander spielen können, aber besser ist immer ein ähnliches Alter.

Sicher ist das was du willst nicht die schlimmste Kombi, dein Katerchen wird ja auch bald groß sein, aber ich sehe das ganze dennoch ein wenig kritisch und halte es für nicht ganz optimal. Zumal der Charakter von Kitten sich mit der Zeit auch ändert. Was ist z. B. wenn der große Kater dann im Endeffekt garnicht rein passt? Holst du dann noch ein Tier dazu um die Gruppe auszugleichen?

Ich finde deine Überlegungen, einen 2. Kater zu holen super! Verstehe mich bitte nicht falsch. Ich würde es mir an deiner Stelle nur gut überlegen.

Vielleicht meldet sich ja noch jemand, der mit dieser Kombi Erfahrung hat und dir die Entscheidung dadurch leichter machen kann :)
 
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2012
Beiträge
9.450
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
  • #10
Da es bei deinen Beiden im Moment ja noch keine Probleme gibt
(und vielleicht auch nie geben wird) würde ich einfach noch mal ein
paar Monate warten.

Wenn deine Beiden dann mal so etwa 1 Jahr oder etwas älter sind
dann kann man bestimmt auch gut einen älteren dazu holen, wenn
du das möchtest. Wenn die Katzen gut sozialisiert sind dürfte es dann da
keine Probleme geben.Ich habe hier auch 4 Kater mit jeweils 2 Jahren
Unterschied, das klappt einwandfrei, keinerlei Probleme.
Also würde ich an deiner Stelle noch etwas warten.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

BellaEsprit

Benutzer
Mitglied seit
4. November 2014
Beiträge
40
  • #11
Danke euch erstmal für eure Antworten . :)

Das dachte ich mir schon , das es nicht ganz optimal wäre. Wollte halt wissen ob es denoch ( natürlich mit viel Geduld und erstmal keine große erwartungen bei der zusammenführung das es auf anhieb ein Traumtrio auf den ersten blick wird ohne jegliches knurren etc. ) möglich ist das es klappen könnte. Es sind alle 3 gut sozialisierte Katzen die vor mir immer zusammen mit anderen gelebt haben. Der 2 jährige kommt von einer Züchterin wo er unter anderem momentan auch wieder mit anderen Kitten zusammen lebt.

Ich lasse mir das aufjedenfall alles nochmal durch den Kopf gehen . So ganz werde ich den Gedanke erstmal nicht loslassen und schaue dann wie ich entscheide.

Würde mich trotzdem freuen wenn es hier weiterhin jemanden gibt der Erfahrung bei solch einer Kombi hat und gerne darüber erzählen mag. Bzw allgemein auf weitere antworten tipps etc. :)
 
Werbung:
B

BellaEsprit

Benutzer
Mitglied seit
4. November 2014
Beiträge
40
  • #12
Hallo nochmal ,

wollte nochmal eine Rückmeldung geben . Ich habe den Versuch doch gewagt & siehe da es klappt einfach richtig richtig gut . Er ist heute den 4. Tag da & es gab nur am ersten Tag etwas geknurre von Simba. Heute liegen sie schon alle 3 zusammen auf dem Kratzbaum und fressen schon zusammen überhaupt kein gefetze nix :) Er respektiert die kleinen vollkommen & ist sehr sehr brav. Ich denke die 3 passen charakterlich ganz gut zusammen . Die 3 sind einfach toll :pink-heart:

Lg
 
R

realykee

Forenprofi
Mitglied seit
14. August 2012
Beiträge
5.424
  • #13
Wer ist denn bei euch eingezogen?
 

Ähnliche Themen

E
Antworten
6
Aufrufe
26K
Margitsina
Margitsina
Julianchen
Antworten
9
Aufrufe
271
Paddelinchen
Paddelinchen
L
Antworten
8
Aufrufe
416
L
BlackBastet
Antworten
17
Aufrufe
5K
Taskali
Taskali
B
Antworten
0
Aufrufe
432
Brinaaa
B

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben