Der schreiende Carlo

Sarah20

Sarah20

Benutzer
Mitglied seit
3 Dezember 2014
Beiträge
52
Hallo ihr lieben,ich bin neu hier und seit vorgestern besitzerin von Carlo einem 13 Wochen alten Babykater. Ich bin vor einer Woche umgezogen und musste leider meinen geliebten Kater daheim lassen.ich wollte ihn nicht aus seiner gewohnten Umgebungen reissen. Nuuuunjaa...dann kam carlo. Ich habe ihn aus schlimmen Umständen bekommen und war sprachlos als ich ihn geholt habe. Die Frau wollte mit den kleinen nur geld machen. Er hockte in einem hasenkäfig als ich in das haus rein kam.zuhause bei uns verschwand er erstmal und miaute die ganze nacht durch,der kleine war dann gestern morgen so panisch dass ich beschlossen habe ihm einen spielpartner zu besorgen nachdem ich mit meiner Tierärztin telefoniert habe und sie mir dieses geraten hat. Also schrieb ich der frau nochmal weil ich wusste dass sie noch eine babykatze hat. Seit gestern abend ist dann die kleine dame ohne name:confused: bei uns eingezogen. Er hat sie mauzen gehört und kam sofort unter dem bett rausgeschossen und sich tierisch gefreut. Jetzt haben wir aber aber das Problem,dass der kleine nur am mauzen ist aber das ist ein anderes mauzen wie zuvor die tage. Wenn er die kleine sieht hört er auf damit aber sobald sie verschwindet fängt er wieder damit an. Das hört sich an als würde er sich unterhalten wollen. Ist das normal?

Danke im vorraus
Liebe grüße Sarah,carlo und noch die namenlose kleine dame :)
 
Werbung:
paulinchen panta

paulinchen panta

Forenprofi
Mitglied seit
15 Februar 2011
Beiträge
8.204
Hallo Sarah
Dein Kleiner verhält sich völlig normal.
Erst einmal möchte ich dir sagen, dass ich es ganz toll finde, dass du den rat deiner TA direkt umgesetzt hast und ein zweites Kitten geholt hast.
Kitten sollten niemals in Einsamkeit leben müssen. Katzen sind furchtbar soziale Tiere. Ob Erwachsen oder Kitten!
Zum Maunzen:
Schau: Alles riecht anders bei dir. Vorher war er mit seinen Geschwistern und der Mama? zusammen?
Nun ist alles neu und fremd.
Katzen mögen keinen Stress. Ein Umzug ist da natürich seeehr aufregend.
Das wird sich mit der Zeit geben.
Ganz wichtig für dich sollte jetzt sein, dass du dich hier im Forum ein wenig in Katzenhaltung einliest.
Ich kann dir ausd Erfahrung heraus sagen, man weiss nicht alles und man lernt immer dazu;)
Erste Tipps:
Kitten dürfen so viel fressen, wie sie wollen, bis sie ein Jahr alt sind!
Du solltest zügig für Beide einen Kastratermin vereinbaren, damit du keine Inzestkitten bekommst!!!
Stell am besten beide bei deiner TA vor und lass sie durchchecken...
Entwurmen, evtl. entflohen, evtl. Impfen.
Das wichtigeste ist die Kastration von Beiden.
Dazu müssen gerade Katzen auch nicht erst gerollt haben!!!
Ansonsten wünsche ich dir ganz viel freude mit deinen neuen Familienmitgliedern.
 
Sarah20

Sarah20

Benutzer
Mitglied seit
3 Dezember 2014
Beiträge
52
Vielen dank für die schnelle Antwort. Dann bin ich ja beruhigt. Er läuft hier durch die Wohnung und mauzt durchgehend und die kleine ist eine ganz ruhige. Die versteckt sich noch. Oh ja die 2 fressen was das zeug hält. Aber er läuft hier rum und mauzt ohne punkt. Sobald niemand zu sehen ist hört er auf damit. Es war wirklich schön zu sehen,wie er sich über den Zuwachs gefreut hat. Ich hoffe nur,dass sich das scheue uns menschen gegenüber noch legt und dann bin ich glücklich. Noch eine frage,ab wann kann man die kleine denn sterilisieren lassen?ich möchte nämlich wirklich nicht, dass da was passiert. Lg :)
 
paulinchen panta

paulinchen panta

Forenprofi
Mitglied seit
15 Februar 2011
Beiträge
8.204
Vielen dank für die schnelle Antwort. Dann bin ich ja beruhigt. Er läuft hier durch die Wohnung und mauzt durchgehend und die kleine ist eine ganz ruhige. Die versteckt sich noch. Oh ja die 2 fressen was das zeug hält. Aber er läuft hier rum und mauzt ohne punkt. Sobald niemand zu sehen ist hört er auf damit. Es war wirklich schön zu sehen,wie er sich über den Zuwachs gefreut hat. Ich hoffe nur,dass sich das scheue uns menschen gegenüber noch legt und dann bin ich glücklich. Noch eine frage,ab wann kann man die kleine denn sterilisieren lassen?ich möchte nämlich wirklich nicht, dass da was passiert. Lg :)

Wir kastrieren generell ab der 13 ten Woche, das sie da die Narkose besser weg stecken.
Vile TA´s kastrieren allerdings erst ab 2 KG. Wo wohnst du denn? Evtl. kennen wir da nen TA:) Kannst auch gern per PN schicken.
Ja, der kleine Knopf muss jetzt noch ganz viel verkraften. Ein Umzug ist nicht so einfach.
Er ist sicher eher schüchtern als scheu. Einfach viiiel mit ihm reden. Mal auf den Boden legen und ein Buch lesen ( da gewöhnt er sich an deine Stimme)
Spielstunden mit der Angel... Fressen aus der Hand... ( gern Rinderhack oder Huhn, alles roh, bloß kein Schwein, da können Keime drinnen sein, die zum Tod führen können!!!)
Immer eher ruhig und bedacht verhalten, langsame Bewegungen. Viel Zeit, liebe und Geduld.
Das werdet ihr zusammen hin bekommen:zufrieden:
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
Herzlich Willkommen im Forum! :)

Schön, dass Carlo nun eine Spiel-, Tobe- und Schmusegefährtin hat!

Du schreibst, dass Carlo nur maunzt, wenn er sein Schwesterchen nicht sieht. Ich könnte mir vorstellen, dass er nach ihr sucht und sie ruft, weil er Angst hat, dass sie "verschwinden" könnte und er dann wieder alleine sein muss. Als Du ihn von dieser Frau abgeholt hast, wurde er ja von der Kleinen getrennt. Ich denke das wird sich geben wenn er merkt, dass sein Schwesterchen nun auch bei Euch wohnt.

Beide Kätzchen müssen kastriert werden, nicht sterilisiert.

Bei verschiedengeschlechtlichen Kitten sollte man mit der Kastration nicht zu lange warten. Bevor sie 4 Monate alt sind würde ich es aber nicht machen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sarah20

Sarah20

Benutzer
Mitglied seit
3 Dezember 2014
Beiträge
52
Ja das hoffe ich auch,dass er nur seine Schwester sucht. Die kleine ist wirklich taff und nicht schreckhaft was ich von carlo nicht behaupten kann. Sobald ich ihm unbeabsichtigt zu nahe komme faucht er mich an und rennt weg. Ich will einfach nichts falsch machen,da die beiden mir wirklich jetzt schon sehr ans herz gewachsen sind.
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2014
Beiträge
8.282
Ort
Dortmund
hallo,
schön das du dich hier angemeldet hast um alles für deine Süßen richtig zu machen.
Sind die Kleinen denn schon entfloht und entwurmt? Das ist ja immer sehr wichtig am Anfang.
Mein TA macht nicht gerne ein Kastration in der Wirkzeit der Impfen und gesund müssen die Beiden für eine Kastration sowieso sein.

Also meine nächste Frage,
Sind sie schon geimpft?

Was bekommen sie denn bei dir zu futtern bzw. was bekamen sie von der vorherigen Besitzerin?

Auch das sie 3 Klos haben mit dem Streu welches sie schon kennen ist wichtig und am Anfang solltest du in jedem Raum ein Klo haben. Sie vergessen in dem Alter gerne beim Spielen wo das Klo steht, besonders dann wenn alles noch so fremd ist.

Der Kleine hat sicher noch etwas Angst und das wird sich legen wenn er erstmal länger bei dir ist.

Hast du vielleicht einen Raum den sie zuerstmal erkunden können? Also nicht gleich die ganze Wohnung. Wenn sie wirklich sehr beengt gehalten wurden ist so eine ganze Wohnung vielleicht etwas zuviel und der Kleine ist überfordert.
 
Sarah20

Sarah20

Benutzer
Mitglied seit
3 Dezember 2014
Beiträge
52
Hallo,die 2 haben für sich das Wohnzimmer erobert und halten sich hier auf mit 2 katzenklos. Zu fressen bekommen die kleinen von kitte kat das junior nass sowie trockenfutter,katzenmilch und wasser. Geimpft sind die kleinen wohl noch nicht,laut Züchterin.entwurmt sind sie schon 3 mal. Ich wollte mir die 2 im laufe der woche mal schnappen und zum tierarzt fahren und durch checken lassen,da ich der Züchtern nicht vertraue.ich fande es erstmal wichtiger,dass sie hier gut ankommen bevor ich ihnen den nächsten stress mit dem tierarzt antue.Sobald ich grünes licht habe lasse ich die kleinen kastrieren. Ab wieviel monaten,kann ich die kleinen den es erstmal raus lassen?also wir haben einen großen garten mit viel Bäumen. Lg
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2014
Beiträge
8.282
Ort
Dortmund
du kannst die Kleinen rauslassen wenn sie 1 Jahr alt sind. Bitte nicht früher. Da sind sie noch zu verspielt und da passieren die meisten Unfälle. Auch müssen sie sich erstmal ca. 8 Wochen bei dir einleben und dann ist es e Winter und zu kalt.

Den Tierarztbesuch würde ich nicht auf später verschieben. Es ist doch besser wenn du sofort hingehst.
Wenn sie sich an dich etwas gewöhnt haben und du dann neuen Stress mit ihnen hast würde das auch nach hinten losgehen können.

Manchmal haben Kitten etwas, was man sofort behandeln lassen muss.

Ein Blick in die Ohren und das Mäulchen sowie die erste Untersuchung sind gerade jetzt in dem Alter besonders wichtig.

Wenn kitekat das Futter war was sie vorher bekamen würde ich sie nun Schritt für Shritt auf besseres Futter umstellen. Das Trockenfutter kannst du auch nach und nach weglassen. Trockenfutter ist nie gesundes Futter mit all den Getreiden und was da sonst noch alles drin ist was für Katzen einfach ungesund ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sarah20

Sarah20

Benutzer
Mitglied seit
3 Dezember 2014
Beiträge
52
  • #10
Ich habe ja auch nicht gedacht,ewig damit zu warten. Ich dachte eher an heute oder morgen,mit den kleinen zum tierarzt zu gehen.ja kitte kat haben sie auch bei der Züchterin bekommen und sie hat mir diese marke wärmsten empfohlen und meinte sie sei sehr gut.
 
Tilawin

Tilawin

Forenprofi
Mitglied seit
24 September 2012
Beiträge
4.184
Ort
Oberbayern
  • #11
Wie schön, dass du gleich seine Schwester geholt hast!! :)

Das Verstecken und Angst haben ist bei so kleinen Zwergen nur eine Sache von Tagen /wenigen Wochen. Ihre "heile Welt" ist jetzt erstmal zerstört, bei Carlo kommt noch der zeitweise Verlust der Schwester dazu. Das ist natürlich ein schlimmer Schritt für so kleine Zwerge gewesen.
Am besten nicht bedrängen, aber durchaus Spiele anbieten, das wird ganz schnell!

Gut, dass du zum Tierarzt gehst, je früher desto besser. Du weißt ja nicht was sie alles im Gepäck haben (Flöhe, Würmer, Milben, etc.) und sie müssen ja auch geimpft und kastriert werden. Bzw. hätte das schon lange gemacht werden müssen, aber bei der Halterin früher wird wohl nichts passiert sein.

Kitekat ist leider kein so tolles Futter, du kannst dich ja hier im Forum mal umschauen, da gibts ganz viele Infos zum Thema Fütterung. Kurz gesagt gilt: Junior-Futter brauchen sie nicht, schadet aber auch nicht. Sie dürfen soviel fressen wie sie wollen und Trockenfutter ist ungesund. Du kannst es zum Spielen nehmen, aber bitte keinesfalls zum normalen Füttern oder immer rumstehen lassen.

Viel Spaß mit den Kleinen und willkommen im Forum!! :)
 
Werbung:
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
  • #12
Ich habe ja auch nicht gedacht,ewig damit zu warten. Ich dachte eher an heute oder morgen,mit den kleinen zum tierarzt zu gehen.ja kitte kat haben sie auch bei der Züchterin bekommen und sie hat mir diese marke wärmsten empfohlen und meinte sie sei sehr gut.

Kitekotz ist leider nur für den Geldbeutel dieser Frau gut.
Es ist Dreck in Dosen für wenig Geld.

Für Katzen, gerade für kleine Exemplare im Wachstum, ist es absolut nichts.
Und Trockenfutter bitte generell nicht füttern.
Das ist extrem ungesund und wird deine Katzen auf Dauer krank machen.
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2014
Beiträge
8.282
Ort
Dortmund
  • #13
"Dreck in Dosen" ist wirklich eine gute Beschreibung.:omg:
 
Sarah20

Sarah20

Benutzer
Mitglied seit
3 Dezember 2014
Beiträge
52
  • #14
Hallo,ich bins nochmal.es gibt gute Nachrichten zu berichten. Die 2 liegen mit mir auf der couch und schmusen ohne dass ich sie gezwungen habe. Sie kamen nach ca. 2 stunden einfach auf die couch gesprungen und haben sich neben mich gelegt. Sie erschrecken sich zwar bei manchen Geräuschen aber es ist ein Riesen unterschied zwischen heute morgen. Ich habe morgen früh ein Termin bei der tierärztin und lasse die 2 mal durchchecken.vielen dank für all eure Kommentare :)

Ich würde ja gerne mal Bilder hochladen,leider weiß ich noch nicht wie das geht:confused:
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
  • #15
Das geht zB mit picr.de :)
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2014
Beiträge
8.282
Ort
Dortmund
  • #16
na also, wird doch alles gut.

oben über dem Feld worin du schreibst siehts du Symbole. Ein rechteckiges mit Bergen und Sonne.
Da fügst du die Url deines Bildes ein.
 
Tilawin

Tilawin

Forenprofi
Mitglied seit
24 September 2012
Beiträge
4.184
Ort
Oberbayern
  • #17
na also, wird doch alles gut.

oben über dem Feld worin du schreibst siehts du Symbole. Ein rechteckiges mit Bergen und Sonne.
Da fügst du die Url deines Bildes ein.

Ist garnicht notwendig :)

Die Bilder einfach bei www.picr.de hochladen und die Zeile Text die dann nach dem Hochladen angezeigt wird bei picr.de einfach hier in den Text kopieren wo du auch schreibst.

Freut mich, dass sie schon schnell auftaut! :)
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2014
Beiträge
8.282
Ort
Dortmund
  • #18
probiere es mal picr.de

sie lieben sich wirklich

20291583xu.jpg


mal schauen was Dosi gekauft hat

20291640oo.jpg


Filou wird wohl gerne fotografiert

20291641gw.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2014
Beiträge
8.282
Ort
Dortmund
  • #19
upsss...
hab da 2 Unscharfe erwischt.

hab sie getauscht. Geht echt super mit picr.de
 
Zuletzt bearbeitet:
Sarah20

Sarah20

Benutzer
Mitglied seit
3 Dezember 2014
Beiträge
52
  • #20
Die 2 würde ich auch glatt nehmen :aetschbaetsch1:

Ich bin glaube,irgendwie zu doof,Bilder von den kleinen hier rein zu stellen:sad:

Ich war gerade beim Tierarzt,beide sind kerngesund und wurden geimpft,entwurmt und haben ein Mittel gegen Flöhe,milben ect. bekommen. Die Züchterin hat mich allerdings mit dem alter von der kleinen dame (mir fällt einfach kein name ein)belogen. Sie ist erst ca. 8 Wochen alt und kann demnach nicht die Schwester von dem Carlo sein. Sie hatte wahrscheinlich noch einen 2. Wurf wovon sie mir nichts erzählt hat. Ich habe mich noch gewundert wieso sie ein Stück kleiner ist wie carlo,da meinte die Züchterin,dass sie die letzte vom wurf war und deshalb etwas kleiner ist. Ich finde sowas wirklich schlimm und werde die Züchterin nachher mal zur rede stellen. Carlo ist für 13 wochen super entwickelt und wird in 1 1/2 Wochen kastriert.Bei der kleinen Dame wird das noch ein moment dauern.Ich bin wirklich froh,dass es ihnen so gut geht,dass war nicht selbstverständlich bei so einer herzlosen Züchterin.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Antworten
3
Aufrufe
2K
Antworten
12
Aufrufe
927
Papillon
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben