17-Wochen Kitten - Durchfall bei Markenwechsel

  • Themenstarter Tonka
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Tonka

Tonka

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Dezember 2014
Beiträge
448
Ort
Wuppertal
Guten Morgen,

mein Cosmo scheint einen empfindlichen Magen zu haben. Er reagiert auf Markenwechsel mit Durchfall. Wobei ich nicht weiss, ob es Zufall ist, oder ob es ggf. ein Sortenproblem ist.

Beim ersten Mal haben wir alle Marken und Sorten durcheinander gefüttert - Animonda Carny (kennt er von "zu Hause") haben wir die ersten Tage gegeben. Dann haben wir alles möglich durcheinander gegeben - Macs, CFF, Feringa, Animonda Carny, Smilla. Nach Smilla trat Durchfall bei ihm auf. Linchen und Coco hatten keine Probleme.

Ich habe 2 Tage gekochtes Hühnchen zu fressen gegeben - war jetzt nicht so lecker, fanden meine 3.

Dann habe ich eine Woche MACs gefüttert. Diverse Sorten. Keine Probleme.

Seit Vorgestern gab es dann Feringa - gestern Durchfall. Ich bin mir jetzt unsicher, was zu tun ist. Wieder Hühnchen, oder Feringa weiter füttern und schauen, ob es sich bessert? Ansonsten ist Cosmo agil wie immer, keine anderen Symptomatiken.

Auch hier wieder keine Probleme bei meinen anderen beiden Katzingers.

Gefressen wird alles, wie soll ich feststellen, woran es liegt? Eine Marke und Sorte mehrere Tage füttern und schauen? Dann eine andere marke und Sorte oder gleiche Marke, andere Sorte? Bin grade etwas planlos.

LG Catrin
 
Werbung:
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
Hier gibt es bei Markenwechsel auch immer ein bisschen weichen Kot. Ich würde einfach ein paar Tage das gleiche füttern und schauen ob es besser wird bzw beim nächsten Wechsel wieder weichen Kot gibt. Sollte sich auch nach ein paar Tagen nichts ändern, wäre eine Untersuchung einer Kotprobe sinnvoll.
 
Tonka

Tonka

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Dezember 2014
Beiträge
448
Ort
Wuppertal
Als weich würde ich das schon nicht mehr bezeichnen. Er ist richtig dünnbreiig.

Gleiche Marke UND gleiche Sorte über mehrere Tage füttern?
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
Verträgt er einen Sortenwechsel?
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.387
Bei Kitten ist ein ständiger wechsel nicht sinnvoll.
Der Magen Darmtrakt kommt bei Sortenwechsel noch sehr schnell ducheinander.
Das führt ganz schnell zu Durchfall.
Gib den kleinen eine zeitlang Heilerde mit ins Futter das Saniert den Magendarm Trakt.

Und bleib erst einmal bei einer Sorte.
 
Olesch

Olesch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. September 2014
Beiträge
170
Sammy ist ja auch so ein empfindlicher hier.

Ich würde über mindestens zwei Wochen bei einer Marke und einer Sorte bleiben. Wenn es aber nicht besser wird, sammel Kotproben und lass es untersuchen.
Heilerde ist gut zur Unterstützung.

Carny macht hier übrigens auch furchtbaren DF, Smilla auch weichen Kot. Dabei wird es echt gerne gefressen.
 
N

Nicht registriert

Gast
Hmm... Geh mal zurück auf Mac's, fütter das ein paar Tage und fang danach an, ein Futtertagebuch zu führen, in das du einträgst, welche Marke/Sorte du gefüttert hast und ob es danach Durchfall gab.

Wenn er den Futterwechsel vor ein paar Wochen noch vertragen hat und jetzt plötzlich mit Durchfall reagiert, sieht das für mich eher nach einer Unverträglichkeit auf irgendeinen Futterzusatzstoff oder eine Fleischsorte aus als nach Reaktion auf Futterwechsel.
 
Tonka

Tonka

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Dezember 2014
Beiträge
448
Ort
Wuppertal
mhh... ich habe bisher morgens und abends jeweils eine Dose - zwar vom gleichen Hersteller, aber nicht gleiche Sorte, gefüttert. Ich dachte immer, man sollte unterschiedlich füttern... Sind ja nicht nur die beiden Kitten, sondern auch die fast 2 Jährige Mama.

Ich werde jetzt erst mal Macs Mono füttern. dann jeweils eine Macs Sorte, bis die jeweilige Sorte weg ist. Wenn Macs weg ist, Christopherus, und dann mal sehen. Gleichzeitig werde ich aufschreiben, welche Sorte grade gefüttert wird und was sich Kottechnisch tut.

Ist das ein guter Plan?

LG Catrin
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.387
Probier es ruhig mal so.

Ständiger wechsel schadet zwar nicht,aber erst wenn die kleinen etwas älter sind.
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
3
Aufrufe
3K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
K
Antworten
3
Aufrufe
389
K
Parmin
Antworten
3
Aufrufe
656
Parmin
Lillewyn
Antworten
7
Aufrufe
2K
Nicht registriert
N
E
Antworten
1
Aufrufe
673
G

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben