Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Katzen Sonstiges

Katzen Sonstiges Alles was in keine der anderen Kategorien passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.11.2019, 17:15
  #1
Averses
Erfahrener Benutzer
 
Averses
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 213
Standard Katzen Verkäufer melden?

Hi !

Ich bin öfters bei Kleinanzeigen unterwegs und da hat mich die Anzeige von jemanden tierisch aufgeregt. Die Person verkauft einen armen Kater der total verängstigt wirkt und sich in einer schmuddeligen Umgebung befindet für 15!!!!! verkackte Euro.
Habe der Person geschrieben , dass sie besser das arme Tier an das Tierheim oder Tierschutz abzugeben anstatt es zu verramschen. Kann man da sonst was tun ? ID der Anzeige 1264271988 bei Kij*ji
__________________
Averses ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 25.11.2019, 17:16
  #2
biveli john
Forenprofi
 
biveli john
 
Registriert seit: 2011
Ort: Steiermark
Beiträge: 1.779
Standard

Mir wird schlecht...…………...
biveli john ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2019, 17:22
  #3
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 5.430
Standard

Hallo Averses.

Leider kann man auf den gewissen Plattformen meistens nicht viel machen.

Aber vielleicht hilft es Dir, Dich in diesem Faden darüber zu unterhalten:
Ebay- Anzeigen zum Kopfschütteln....
__________________
Grüße,
Magdalena mit dem Plüschübel Irmi, ihrer Komplizin Gesa, der mutigen Patenkatze GroCha's Irmi und meinem Sternchen Ihrer Piepsigkeit Ebony.


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2019, 17:24
  #4
DeborahK
Benutzer
 
DeborahK
 
Registriert seit: 2015
Ort: köln
Beiträge: 51
Standard

was mir auf Abhieb einfällt: kaufe den Kater für 15:-€ und übergebe ihn dem Tierschutz. Dann ist er wenigstents gerettet und hat eine
Chance auf eine gute Zukunft.
Ich bin so und so dafür, dass Tiere nicht online verkauft werden sollten oder nur vonTierschutzorgas.
__________________
DeborahK ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2019, 17:27
  #5
Averses
Erfahrener Benutzer
 
Averses
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 213
Standard

Hätte ich ein Auto und keine Katzen hier hätte ich das auch gemacht. Ich hatte gehofft das hier vlt Leute vom Tierschutz sind die sowas machen. Ich könnt kotzen wenn ich sowas sehen..
Averses ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2019, 17:29
  #6
Freewolf
Forenprofi
 
Freewolf
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.275
Standard

Ist Taskali nicht im Bereich Berlin? Vielleicht kann sie helfen und/oder was in die Wege leiten?
__________________
Freewolf ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2019, 17:31
  #7
sleepy
Forenprofi
 
sleepy
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 1.045
Standard

Wird es besser wenn der Kater für 150 Euro abgegeben wird?
sleepy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2019, 17:43
  #8
Celistine
Erfahrener Benutzer
 
Celistine
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 777
Standard

Zitat:
Zitat von DeborahK Beitrag anzeigen
was mir auf Abhieb einfällt: kaufe den Kater für 15:-€ und übergebe ihn dem Tierschutz. Dann ist er wenigstents gerettet und hat eine
Chance auf eine gute Zukunft.
Ich bin so und so dafür, dass Tiere nicht online verkauft werden sollten oder nur von Tierschutzorgas.
So sehe ich das auch, bzw. kontaktiere verschiedene Tierschutzorgas dort in der Nähe, vielleicht können die helfen. Ich habe in einer ähnlichen Situation sehr gute Erfahrungen mit Katzenschutzorga´s mit privaten Pflegestellen gemacht.
Celistine ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2019, 17:44
  #9
Baset
Forenprofi
 
Baset
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 9.009
Standard

man kann gar nix machen, ausser man macht es selbst.

Tiere haben keine Lobby.

Und ich möchte nicht wissen, wieviele "Wanderpokale" auf Ibay ausgepriesen werden.

Es ist sehr, sehr traurig.

Birgit
__________________
[ein Leben ohne Katzen ist möglich, aber nicht erstrebenswert)
Baset ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 25.11.2019, 19:41
  #10
Myma
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 987
Standard

Zitat:
Zitat von sleepy Beitrag anzeigen
Wird es besser wenn der Kater für 150 Euro abgegeben wird?
Verstehe ich jetzt auch nicht wirklich.
Objektiv betrachtet hat eine "normale" Hauskatze nunmal keinen großen Wert - zumindest keinen finanziellen. Der Preis sagt auch überhaupt nichts darüber aus, ob der Verkäufer ihn nur schnellstmöglich loswerden will, oder ob er sich die Interessenten genau anschaut, um ein liebevolles Zuhause für ihn zu finden.

Ich habe das Inserat nicht gesehen, aber ohne die genauen Hintergründe zu erkennen, würde ich den Verkäufer nicht von vornherein als verantwortungslosen Tierquäler hinstellen.

Als ich mal ein Tier vermitteln musste, habe ich es als "zu verschenken" inseriert und sogar dazu geschrieben, dass ich gern noch die Kosten für eine Tierarztuntersuchung übernehme. Der Vogel war abgemagert und seit dem Tod des Partners ist er nur noch verängstigt in seiner dreckigen Ecke gehockt - dementsprechend haben die Fotos ausgesehen.
Er hat natürlich ein supertolles Zuhause bekommen.
__________________
Myma ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2019, 06:14
  #11
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 26.152
Standard

Alles von Verschenken bis 25 Euro ist ein normaler Preis für eine Hauskatze, die weder geimpft noch kastriert ist.
Entwurmt, geimpft, gechipt und kastriert dann um die 100 Euro.

Werden für eine getupfte, unkastrierte Bauernhofskatze 500 bis 600 Euro verlangt, finde ich das weitaus schlimmer, ist aber auch an der Tagesordnung.

Ich hab den Bruno auch von einer TS-Orga geschenkt bekommen, komplett rundumversorgt allerdings.
__________________
Rickie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2019, 09:54
  #12
Angellike
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 623
Standard

Ich verfolge auch des öfteren solche Anzeigen, habe da auch schon gelesen, daß Menschen sich aus welchen Gründen immer von einer oder mehreren Katze/n trennen müssen und vorwiegend ein gutes Zuhause suchen. Die Anzeigen sind dann in der Regel auch so verfasst. Es wird um ein Kennenlernen gebeten und so weiter.
Ich glaube nicht, dass man auf Nummer Sicher geht, nur weil man viel Geld für ein Tier verlangt, ich würde mich immer auf mein Bauchgefuehl und meine Menschenkenntnis verlassen.
__________________
Es grüßen Kalle Kullerkeks und Bu,das Schloßgespenst
Angellike ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2019, 10:06
  #13
meinkater321
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 45
Standard

Ich musste mich auch mal von einem geliebten Tier trennen und habe über Kleinanzeigen versucht einen neuen Besitzer zu finden. Da habe ich mit Absicht 10€ VB rein geschrieben, damit viele die Anzeige wenigstens anschauen ("zu verschenken" mag ich bei Lebewesen nicht, aber das ist einfach mein persönliches Empfinden. Das führt allerdings auch dazu, dass viele die Anzeige anklicken und somit die Chance erhöht wird, dass sich jemand passendes findet). In der Anzeige selbst stand dann, dass die 10€ nur ein symbolischer Preis sind und wegfallen, wenn das neue Zuhause passt.
Natürlich haben sich auch unpassende Leute gemeldet, denen ich am Telefon schon abgesagt habe.
Aber letztendlich habe ich ein ganz tolles neues Frauchen gefunden.

Was ich damit sagen will - ein niedrig angegeber Preis kann auch gezielt genutzt werden für viele Klicks. Aber man steckt nicht Kopf des Verkäufers drin.

Geändert von meinkater321 (26.11.2019 um 10:08 Uhr)
meinkater321 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2019, 22:07
  #14
Rumpelteazer
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Ort: Wien-Erdberg
Beiträge: 2.360
Standard

Zitat:
Zitat von Averses Beitrag anzeigen
Hi !

Ich bin öfters bei Kleinanzeigen unterwegs und da hat mich die Anzeige von jemanden tierisch aufgeregt. Die Person verkauft einen armen Kater der total verängstigt wirkt und sich in einer schmuddeligen Umgebung befindet für 15!!!!! verkackte Euro.
Was auch immer der "Verkäufer" dabei denkt, für mich scheint es so, dass er bisher nicht mehr als diese € 15 in den Kater investiert hat.
Rumpelteazer ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Katzenrasse und Farbe ?? | Nächstes Thema: Bilder eurer Katzen fürs Farblexikon »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verkäufer merkwürdiges Verhalten.... Stu Züchterbereich 70 02.01.2015 15:05
Könnten sich mal alle, die Ragdolls und andere Katzen (EHKs) haben, melden? wonnie4u Katzenrassen 10 06.09.2011 22:52
wo die katzen melden luna1983 Die Anfänger 11 03.11.2010 19:44
Fragen an den Verkäufer Freetimegirl Die Anfänger 13 05.07.2010 07:39

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:06 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.