Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Innere Krankheiten

Innere Krankheiten Diabetes, Krebs, Allergien, Herz-, Nieren- und Stoffwechselerkrankungen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.05.2018, 20:36
  #31
frodo200709
Erfahrener Benutzer
 
frodo200709
 
Registriert seit: 2015
Ort: Ostseeküste
Alter: 42
Beiträge: 105
Standard

Also meine Maus hat nicht mitgespielt. Hat nie für eine große Probe gereicht. Am Montag hat es endlich geklappt und ich bin gleich zum Tierarzt geflitzt. Urin wurde eingesendet. Keine Steine, Bakterien etc. vorhanden, aber recht viel Eiweiß. Sein Blut wurde am 17.04. bereits auf Nierenwerte untersucht. Die waren ok. Hat einer ne Ahnung, was das mit dem Eiweiß auf sich hat? Hängt das mit seiner Entzündung der Blase zusammen? Frodo ist super drauf, aber man sieht immer noch ne leichte rötliche Färbung im Urin. Er bekommt weiterhin Metacam. Danke Euch!
frodo200709 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 09.05.2018, 08:22
  #32
Slimmys Frauli
Forenprofi
 
Slimmys Frauli
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1.623
Standard

Was heißt denn "viel Protein" genau? War auch Blut im Urin? Schreib doch bitte einfach den ganzen Befund ab, dann kann sich hier der eine oder andere ein Bild machen und vielleicht weiterhelfen.
Und kannst du bitte auch die genauen Nierenwerte hier reinstellen? Was wurde außerdem beim Bluttest mituntersucht? Auch hier wären die genauen Werte sehr wichtig.
Slimmys Frauli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2018, 10:13
  #33
Robin2
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 9
Standard

Wie ging es weiter?
Robin2 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 04:29
  #34
frodo200709
Erfahrener Benutzer
 
frodo200709
 
Registriert seit: 2015
Ort: Ostseeküste
Alter: 42
Beiträge: 105
Standard

Zitat:
Zitat von Slimmys Frauli Beitrag anzeigen
Was heißt denn "viel Protein" genau? War auch Blut im Urin? Schreib doch bitte einfach den ganzen Befund ab, dann kann sich hier der eine oder andere ein Bild machen und vielleicht weiterhelfen.
Guten Morgen ,

ich habe mir die Laborergebnisse nicht geben lassen. Mein Tierarzt wertet diese aus und ich vertraue ihm. Wir sind aber die Ergebnisse durchgegangen. Bei Protein stand 4x Pluszeichen, Blut war auch wieder drin und der Entzündungswert war auch gekennzeichnet.

Ich glaube, das Problem liegt bei den Tabletten Astorin FLUDT. Frodo bekommt diese 1x täglich seit Jahren als Vorbeugung. Soweit ich verstanden habe, ist dort viel Vitamin K drin. "lt. Hersteller: Vitamin K aktiviert Proteine, die unter anderem für die Elastizität des Bindegewebes der Blasenwand wichtig sind."

Wenn es eine Art Überdosierung ist, kann ich mir vorstellen, das sich das Eiweiß von der Blasenwand mit löst und die Probleme verursacht. Die Eiweisspartikel müssen ja auch durch die Harnröhre raus und können ebenso die Blasenwand reizen.

Das werde ich jetzt testen und die Tabletten aussetzen. Da kein Struvit etc., keine bakterielle Infektion vorhanden ist, sucht man irgendwie die Nadel im Heuhaufen. Hat jemand Erfahrungen mit Langzeitgabe Astorin FLUTD?
frodo200709 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 07:09
  #35
LucaAlexis
Forenprofi
 
LucaAlexis
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 3.104
Standard

Wenn du der Meinung bist, die Blasenentzündung ist psychisch, kannst du Sedarom direkt anwenden.
Unser Kater bekam es von unserer TÄ, als er nach dem Einzug eine psychische Blasenentzündung hatte.
Frag mal deinen TA danach.
LucaAlexis ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 07:41
  #36
frodo200709
Erfahrener Benutzer
 
frodo200709
 
Registriert seit: 2015
Ort: Ostseeküste
Alter: 42
Beiträge: 105
Standard

Zitat:
Zitat von LucaAlexis Beitrag anzeigen
Wenn du der Meinung bist, die Blasenentzündung ist psychisch, kannst du Sedarom direkt anwenden.
Danke für den Hinweis .... ist bereits notiert
frodo200709 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 09:01
  #37
Slimmys Frauli
Forenprofi
 
Slimmys Frauli
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1.623
Standard

Zitat:
Zitat von frodo200709 Beitrag anzeigen
Guten Morgen ,

ich habe mir die Laborergebnisse nicht geben lassen. Mein Tierarzt wertet diese aus und ich vertraue ihm. Wir sind aber die Ergebnisse durchgegangen. Bei Protein stand 4x Pluszeichen, Blut war auch wieder drin und der Entzündungswert war auch gekennzeichnet.

[...]

Hat jemand Erfahrungen mit Langzeitgabe Astorin FLUTD?
Guten Morgen,
entsprechende Erfahrungen mit Astorin FLUTD habe ich nicht.

Wenn so viel Protein vorhanden war, würde ich aber auch einmal den Kreatinin-Protein Quotienten bestimmen lassen. Schau dir z.B. diesen Link mal an:

http://www.felinecrf.info/diagnose_urinanalysen.htm
Slimmys Frauli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 09:12
  #38
handicat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 1.288
Standard

Wurde der Urin eigentlich schonmal in ein Labor geschickt?
Ich persönlich finde es weder normal dass Urin eine rötliche Verfärbung hat noch dass Protein 4-fach erhöht ist.
Wurden die Nieren schon untersucht?
handicat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2018, 05:48
  #39
frodo200709
Erfahrener Benutzer
 
frodo200709
 
Registriert seit: 2015
Ort: Ostseeküste
Alter: 42
Beiträge: 105
Standard

Zitat:
Zitat von handicat Beitrag anzeigen
Wurde der Urin eigentlich schonmal in ein Labor geschickt?
Ich persönlich finde es weder normal dass Urin eine rötliche Verfärbung hat noch dass Protein 4-fach erhöht ist.
Wurden die Nieren schon untersucht?
ja, ich finde es auch nicht normal, deshalb versuchen wir ja auch eine Lösung zu finden .... ich habe mal gelesen, das bei etwa 60% der erkrankten Katzen (Harntrakt) die Ursache nicht eindeutig feststellbar ist ....

PS: Die Antworten zu deine Fragen sind in meinen vorherigen Nachrichten zu erlesen
frodo200709 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 11.05.2018, 06:15
  #40
frodo200709
Erfahrener Benutzer
 
frodo200709
 
Registriert seit: 2015
Ort: Ostseeküste
Alter: 42
Beiträge: 105
Standard

Zitat:
Zitat von handicat Beitrag anzeigen
Wurde der Urin eigentlich schonmal in ein Labor geschickt?
ja, der Urin wurde immer in ein Labor geschickt .... am 17.04. und am 07.05.
frodo200709 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2018, 07:16
  #41
Slimmys Frauli
Forenprofi
 
Slimmys Frauli
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1.623
Standard

Guten Morgen,
mir ist gerade erst etwas aufgefallen:
astorin FLUTD (ansäuernd) bekommt er schon seit Jahren regelmäßig?
Bislang dachte ich eine Zeit lang "nur" zusätzlich Urinary-Futter (ansäuernd) und/oder Grau FLUTD Paste (ansäuernd)?
Hat die Maus in den letzten Jahren sonst noch andere Mittel regelmäßig bekommen? Schreib doch nochmal auf, was alles wann bzw. wie lange (und warum) in den letzten Jahren gegeben wurde, vielleicht kann da jemand ein Muster erkennen.
Und auch wenn du die genauen Werte der letzten Harn- und Blutuntersuchungen hier nicht einstellen magst....bist du dir wirklich sicher, dass alle Nierenwerte (bzw. Blutwerte) überprüft wurden (z.B. fpli? wird auch oft hier im Forum erwähnt und viele Nutzer sagen dann, nein, der doch noch nicht....ebenso beim Protein-Kreatinin-Quotient...)

Geändert von Slimmys Frauli (11.05.2018 um 11:20 Uhr)
Slimmys Frauli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2018, 09:50
  #42
frodo200709
Erfahrener Benutzer
 
frodo200709
 
Registriert seit: 2015
Ort: Ostseeküste
Alter: 42
Beiträge: 105
Standard

Frodo ist jetzt 10,5 Jahre alt. Als er ca. 1,5 Jahre war, erkrankte er das erste Mal an der Blase. Ich hatte damals einen Blut-Geleepropfen gefunden und Frodo musste ständig aufs Klo. Daraufhin bekam er dann immer Futter (Trofu+Nafu) von RC mit dem S/O Index angepasst an seine Lebensphasen und 1x täglich Astorin FLUTD.

Bis Febr. 2018 hatte Frodo nie wieder Probleme mit der Blase. Jetzt im April war die Entzündung wieder da. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Entzündung von Febr. noch nicht ausgeheilt war und jetzt ein fieser Rückfall da ist.

Ende 2015 ist ihm die jährliche Impfung nicht gut bekommen. Er bekam wenige Tage später Fieber und stellte das Essen für 3 Wochen ein. Mein Tierarzt und ich versuchte eine Zwangsernährung, da Katzen ja nicht länger als 48 Stunden nichts essen sollen, da die Leber sonst gefährdet würde.

Er wurde in 3 Kliniken über Wasser gehalten und komplett auf dem Kopf gestellt, mit dem Ergebnis, das er kerngesund sei, aber eventuell seine Psyche angeschlagen ist. Alle Blutwerte, Harnwerte etc. okay .... diese Proben wurden fast alle 3 Tage untersucht .... Ultraschall auch alles i.O.

Habe jetzt gerade meinen Tierarzt angerufen. Es wurden 3 Nierenwerte untersucht (Kreatinin, Phophor und der 3. ist mir vor Aufregung entfallen). SORRY. Alle Werte entsprechen der Norm. Auch die Urinwerte vom 17.04. und 07.05. zeigten keine Kristalle oder bakterielle Anzeichen .... bei den Werten am 07.05. wurde viel Eiweiß gefunden 4x + und Blut und erhöhte Entzündungswerte. Alle anderen Werte sind ok. Mein Tierarzt macht sich jetzt schlau, ob Astorin FLUTD zu einer Überdosierung führen kann, die eventuell die Eiweißausscheidung erklären könnten .... die Eiweißpartikel lösen sich von der Blasenwand und reizen die Blase zusätzlich.

Als im Febr. die Blase Probleme machte, habe ich zusätzlich zu Astorin ca. 4 Wochen Grau FLUTD Paste verabreicht. Eine Urinprobe war zu dem Zeitpunkt ausgeschlossen, da für eine Punktion die Blase zu leer war und Frodo am Bauch zuviel Fett hat. Er hat ungefähr 600-700 Gramm zu viel auf den Rippen. Na und die Sache "Urin mit dem Löffel zu mopsen" klappt erst seit 30.04.2018. So habe ich sehen können das Blut im Urin ist. Futter Urinary hat Frodo erst jetzt nach dem 2.Anfall bekommen. Davor hat er noch nie Urinary gefuttert.

Wenn ich das nicht gesehen hätte, würde ich Frodo als supergesund einschätzen. Er ist normal drauf, pinkelt ein wenig mehr, da er auch mehr als das doppelte an Flüssigkeit bekommt. Er hat immer Hunger

Ich hoffe, ich habe jetzt nix vergessen

Geändert von frodo200709 (11.05.2018 um 09:52 Uhr)
frodo200709 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2018, 16:43
  #43
Slimmys Frauli
Forenprofi
 
Slimmys Frauli
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1.623
Standard

Metacam bekommt er doch auch schon einige Zeit oder? Wenn ich das richtig sehe schon gut zwei Wochen?
Was hat denn dein TA zu den letzten Ergebnissen beim Urin gesagt? Besteht der gesamte Behandlungsplan zurzeit darin astorin wegzulassen? Habt ihr darüber gesprochen wielange Metacam noch gegeben werden darf/soll?

Geändert von Slimmys Frauli (11.05.2018 um 16:49 Uhr)
Slimmys Frauli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 07:37
  #44
frodo200709
Erfahrener Benutzer
 
frodo200709
 
Registriert seit: 2015
Ort: Ostseeküste
Alter: 42
Beiträge: 105
Standard

Hallöchen,

da keine Ursache wie Struvit, Bakterien der Auslöser sind, geht man von einer idiopathische Zystitis aus. Die ist nicht wirklich behandelbar, nix mit Antibiotika etc., Frodo bekommt das Schmerzmittel Metacam erstmal solange, wie das Problem besteht. Die Gefahr, das er sich das Pinkeln wegen Schmerzen verdrückt ist zu hoch .... Es muss ausheilen und das dauert leider und ist oftmals mit Rückfällen verbunden ... .... in 4 Wochen (wenn nichts gravierendes dazwischen kommt) wird der Urin wieder untersucht. Ich werde weiterhin den Urin auf PH-Werte und Farbe prüfen. PH-Wert ist bisher im Normbereich gewesen. Ich würde mir wünschen, das Problem besser behandeln zu können, aber wie?
frodo200709 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 08:42
  #45
Slimmys Frauli
Forenprofi
 
Slimmys Frauli
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1.623
Standard

Guten Morgen,
leider fällt mir nichts Neues mehr ein, wozu ich dir noch raten könnte. Nur eins: Wenn er jetzt noch weitere vier Wochen Metacam bekommen soll, sprich deinen TA nochmal darauf an, ob nicht zumindest ein Magenschutz angebracht wäre. Nicht, dass da noch ein neues Problem dazukommt.
Slimmys Frauli ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

blasenentzündung

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Blasenentzündung? =( M&L Innere Krankheiten 42 30.10.2013 23:12
Blasenentzündung? mikeytyson Innere Krankheiten 5 01.02.2013 21:34
Blasenentzündung noremorse Innere Krankheiten 3 24.09.2010 23:16
Blasenentzündung MimisStar Innere Krankheiten 40 29.03.2010 21:46
Blasenentzündung dickerchen Innere Krankheiten 7 21.03.2010 18:58

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:10 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.