Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Freigänger

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.07.2019, 22:24
  #5941
AnnaAn
Forenprofi
 
AnnaAn
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 5.960
Standard

Zitat:
Zitat von Pepemaus Beitrag anzeigen
was für eine Glück, das sich die Kleine nicht durch miauen bemerkbar gemacht hat … Happy End
ja nech, schön still sein und alle Menschen in die Sorgen treiben... das war bestimmt ihr Plan. Sie ist aber bestimmt in der Nacht rausgekommen, weil sie nicht abgemagert war, nicht in den Bettkasten gemacht hatte und sonst eigentlich wohl frisch und munter war... gemútlich zwischen den ganzen Bettdecken eingemummelt, bestimmt paradiesisch.
__________________
-


AnnaAn ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 30.07.2019, 07:30
  #5942
Junipa
Erfahrener Benutzer
 
Junipa
 
Registriert seit: 2014
Ort: Trier
Alter: 27
Beiträge: 579
Standard

Pigy, ist dein Fynn schon wieder da?

Unsere Dori ist seit gestern früh nicht mehr zuhause gewesen Sie kommt sonst immer ganz oft am Tag rein... gestern Abend hatte ich noch die Hoffnung, dass wir uns einfach nur verpasst haben, aber inzwischen bin ich sicher, dass sie seitdem nicht hier war. Ich werde dann wohl gleich mal bei Tasso Flyer usw. machen lassen
Wir haben vor Jahren schon mal eine Katze von einem Tag auf den anderen nie wieder gesehen. Ich will nicht, dass das mit unserer Dori jetzt wieder so wird...

Meine einzige Hoffnung ist, dass sie eine riesige Labertasche ist. Man kann sie kaum einsperren, ohne dass sie ziemlich bald ziemlich laut protestiert. Ich hoffe, wir hören sie also spätestens heute Nacht beim Rundgang...
Drückt uns bitte die Daumen!
__________________

Isabel mit Wuselmaus Dori und Prinzessin Billy
Junipa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2019, 09:07
  #5943
Junipa
Erfahrener Benutzer
 
Junipa
 
Registriert seit: 2014
Ort: Trier
Alter: 27
Beiträge: 579
Standard

Guten Morgen!

Falls hier jemand mitliest: Heute Nacht um 3 Uhr wurden mein Freund und ich durch lautes mauzen aus dem Schlaf gerissen. Bei uns zuhause gibt es nur eine laute Katze: Dori! Wir sind also aufgesprungen und haben das Licht angeschmissen… Und da stand sie! Putzmunter!
Es gab dann erstmal eine große Kuschelrunde mit einem kleinen bisschen Schimpfe, aber liebevoll verpackt.
Ihr Futter hat sie danach gierig verschlungen. Also keine Ahnung wo die war…
Aber unsere Vermutung ist, dass sie jemand eingesperrt hat. Entweder weil sie süß ist und durch ihr Miauen oft wirkt als würde ihr etwas fehlen, dann hat man sie vielleicht mit nach Hause genommen. Oder sie war einfach zu neugierig und ist in einem Keller oder so gelandet. Wir sind jedenfalls der felsenfesten Überzeugung, dass es ihr lautes Organ war, dass sie uns zurück gebracht hat. Niemand hat freiwillig eine Katze, die Nachts ohne Grund die Wände anschreit… außer uns Deppen.
Wir sind jetzt jedenfalls selig und zufrieden. Und hoffen, dass sie später von ihrem Freigang nach Hause kommt.
__________________

Isabel mit Wuselmaus Dori und Prinzessin Billy
Junipa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2019, 09:28
  #5944
jasmine
Forenprofi
 
jasmine
 
Registriert seit: 2008
Ort: Altbach
Alter: 56
Beiträge: 1.612
Standard

Wie schön das Dori wieder zu Hause ist. Ja manchmal ist es ganz gut, wenn man ein kleiner Schreihals ist.
__________________
Jasmine mit Nikita und Amadeus

Percy, Möbsle,Gismo und Eddie immer im Herzen
jasmine ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2019, 17:20
  #5945
Morganna
Benutzer
 
Morganna
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 72
Standard

Schön das sie wieder da ist!
Morganna ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2019, 16:16
  #5946
pigy
Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Ort: Westport Irland
Beiträge: 58
Standard

Hi Junipa

Leider ist mein Fynn immer noch nicht nach Hause gekommen. Zu allem Unglueck hat jetzt noch LouLou einen Husten.

Nun habe ich doppelt Sorgen.


Aber ich bin froh, dass wenigstens Deine Dori wieder da ist. Sie ist wunderhuebsch.

Drueck mir einfach die Daumen.

Alles Liebe.

Pigy and the Gang
pigy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2019, 11:49
  #5947
D's Mama
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 57
Unglücklich

Hallo an Alle!
Ich bin ja leider nicht so oft hier, aber vielleicht erinnert ihr euch noch an Dario und Dakota? Sie waren Pflegis bei Mascha04 und wohnen im September schon 2 Jahre bei mir.
Inzwischen dürfen sie auch raus. Sie sind haben wohl sehr viel von ihre wilden Mutter gelernt und sind sehr vorsichtig und kommen gut draußen klar.
ABER sie möchten nicht wieder rein kommen Es ist so gut wie unmöglich alle drei (Danny ist ja auch noch da) gleichzeitig rein zu locken um die Türen schliessen zu können.
So einfach wie Danny zu handeln ist, so schwierig ist es bei Dario. Er will einfach nicht wieder rein. Während seine Schwester immer mal wieder rein kommt und sich Streicheleinheiten abholt bleibt er draußen. Er frißt auch nichts. Zwar mag er es, wenn ich zu ihm komme und ihn streichele, aber er kommt nicht mit rein. Ganz zu schweigen davon, dass es nicht möglich ist zu gucken ob er irgendwo Zecken ode ähnliches hat
Wenn ich es dann mal geschafft habe ihn mit Leckerlies reinzulocken, scheint er sich wohlzufühlen: er futtert, schläft bei mir im Bett, spielt mit den anderen... alles gut.
Aber trotzdem frage ich mich, ob er wirklich glücklich im Haus ist? Was, wenn seine wilde Natur stärker ist?
Habt ihr eine idee, wie ich die Situation bewerten soll?
D's Mama ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2019, 12:12
  #5948
Celistine
Erfahrener Benutzer
 
Celistine
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 629
Standard

Zitat:
Zitat von D's Mama Beitrag anzeigen
Hallo an Alle!
Ich bin ja leider nicht so oft hier, aber vielleicht erinnert ihr euch noch an Dario und Dakota? Sie waren Pflegis bei Mascha04 und wohnen im September schon 2 Jahre bei mir.
Inzwischen dürfen sie auch raus. Sie sind haben wohl sehr viel von ihre wilden Mutter gelernt und sind sehr vorsichtig und kommen gut draußen klar.
ABER sie möchten nicht wieder rein kommen Es ist so gut wie unmöglich alle drei (Danny ist ja auch noch da) gleichzeitig rein zu locken um die Türen schliessen zu können.
So einfach wie Danny zu handeln ist, so schwierig ist es bei Dario. Er will einfach nicht wieder rein. Während seine Schwester immer mal wieder rein kommt und sich Streicheleinheiten abholt bleibt er draußen. Er frißt auch nichts. Zwar mag er es, wenn ich zu ihm komme und ihn streichele, aber er kommt nicht mit rein. Ganz zu schweigen davon, dass es nicht möglich ist zu gucken ob er irgendwo Zecken ode ähnliches hat
Wenn ich es dann mal geschafft habe ihn mit Leckerlies reinzulocken, scheint er sich wohlzufühlen: er futtert, schläft bei mir im Bett, spielt mit den anderen... alles gut.
Aber trotzdem frage ich mich, ob er wirklich glücklich im Haus ist? Was, wenn seine wilde Natur stärker ist?
Habt ihr eine idee, wie ich die Situation bewerten soll?
Wo ist Dairo denn, wenn er nicht mit rein kommt? Im Garten, bzw. meist in Sichtweite? Dann würde ich mir da keine Gedanken machen. Unsere Freigänger verbringen ihre Zeit momentan auch lieber im Garten, oder im angrenzenden Wald. Morgens wenn ich dann nach Ihnen sehe, kann ich dann erstmal die "gesammelten Werke" der letzten Nacht von der Terrasse sammeln.....also Mäuse scheint es heuer reichlich zu geben.
Celistine ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2019, 21:38
  #5949
Shadiya
Neuling
 
Shadiya
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 24
Standard

Der erste Schreckmoment

Unsere beiden Miezen dürfen seit ca. 4 Wochen raus. Nun ist Flocki schon seit 12 Stunden draußen Ich weiß, für die meisten von euch überhaupt nicht viel, aber für uns sehr ungewohnt.

Dank Chip-Klappe können wir nachvollziehen, wann sie jeweils rein und raus kommen. Und gerade Flöckchen kommt sehr häufig rein, macht ihre Nickerchen drinnen. Sie weiß auch, wann wir ca. in der Pause und abends zuhause sind und kommt auf Zuruf mit viel Miauen und Gurren angelaufen, um zu schmusen.

Heute ist nichts von ihr zu sehen und zu hören. Wir waren gerade schon in der Umgebung und haben gerufen; nichts. Auf unsere Rufe hört sie eigentlich immer. Wir machen uns schon echt Sorgen, auch wenn wir versuchen uns zu beruhigen... Vielleicht macht sie ja nur ihren ersten langen Ausflug. Hoffentlich

Ich bin trotzdem schon ein Nervenbündel und hoffe einfach, dass sie bald heim kommt. Ich wusste ja, dass das irgendwann passiert, aber nun denke ich natürlich gleich an das Schlimmste
Shadiya ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 14.08.2019, 06:45
  #5950
Paula13
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.270
Standard

Ist Flocki wieder da? Ich drück die Daumen....!
Paula13 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2019, 08:20
  #5951
Sibylle7534
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Ort: NRW
Beiträge: 735
Standard

Vielleicht ist es einfach so, so spannend draußen.
Ich drück die Daumen, dass Flocki bald wieder da ist und du beruhigt bist.
__________________
Bitte meine Bilder nicht zitieren oder anderweitig verwenden. Danke.

Sibylles Tiger
Sibylle7534 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 13:36
  #5952
miky10
Neuling
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 20
Standard Smilla ist seit 9 Tagen weg :-(

Hallo zusammen

Unsere 11 Jährige Smilla wird in 59379 Selm vermisst. Wir haben 5 Freigänger Katzen, bzw. zwei Kater und drei Katzen im Alter von 10-11 Jahre. Wir sind vor 1,5 Jahren aufs Land gezogen. Die Eingewöhnung war sehr schnell und unsere Katzen zeigten uns das es hier viel besser ist als im alten zu Hause. Unsere 5 sind meistens Abends und Nachts auf Tour gegangen und waren morgens immer wieder da. Alles lief gut. Vor drei Wochen, als wir hier die 40 Grad Hitzewelle hatten blieb unsere Smilla auf einmal weg. Drei Tage haben wir sie gesucht und zufällig ca. 700 m Luftlinie an einer kleinen Kreuzung von einem Spazierweg in unserer Nähe gefunden. Rings rum sind Maisfelder, Wiesen und mittlerweile abgemähte Weizenfelder. Auch ist dieser Spazierweg am Rand leicht bewaldet. Es ist sehr schwierig hier zu suchen. Also, da saß sie und wir haben gut zwei Stunden gebraucht sie zu locken und einzufangen.

Zu Hause hat sie dann 30 Stunden geschlafen, gefressen und dann durfte sie auch wieder raus. Wir dachten, sie hat nicht zurück gefunden. Länger als eine Nacht war sie noch nie in den 11 Jahren weg. Dann war alles wie immer. Sie ging Abends raus und spätestens bis 6-7 Uhr Morgens war sie immer wieder da. Am 10.08. ging sie Abends wieder raus und seitdem ist sie wieder weg. Sie wurde am 14. wieder an der gleichen Stelle gesichtet. Wir suchen täglich mehrmals den Bereich ab. selbst eine Fotofalle habe ich installiert auf der kleinen Kreuzung. Mittlerweile haben wir in der Nähe eine Lebendfalle installiert. Wir finden sie nicht und wissen nicht ob es ihr gut geht. Warum kommt sie nicht wieder nach Hause ? Ich habe sie mit der Flasche groß gezogen, die Bindung zu Ihr ist eigentlich sehr gut. Sie ist sehr klein, man kann sie für ein Jungtier halten, sie wiegt gerade mal 2,7 kg. Deshalb mache ich mir noch mehr Sorgen,sie hat gar keine Substanz so lange ohne Futter und Wasser auszuharren. Zu Hause hat sie doch alles. Warum kommt sie nicht heim?

Habt Ihr Erfahrungen mit dem plötzlichen wegbleiben ? Wie lange hat es bei Euch gedauert? Habt Ihr Tipps zum suchen und finden ?

Sie ist kastriert, gechipt und auch bei Tasso registriert. Tasso Suchplakate hängen auch schon in der Gegend.

Danke😔
miky10 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2019, 09:26
  #5953
Shadiya
Neuling
 
Shadiya
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 24
Standard

Hallo ihr Lieben,

sorry, dass ich erst jetzt Feedback gebe, ich hatte echt viel zu tun.

Flocki ist gegen 4 Uhr nachts wiedergekommen, zum Glück. Wir denken, dass sie vielleicht irgendwo eingesperrt war, sie war sehr aufgeregt und kam laut maunzend die Treppe hoch. Es war aber alles gut. Und sie hat ziemlich nach Grillkohle gerochen Also vielleicht in irgendeiner Garage oder so... Wir haben einige Nachbarn die Schichtarbeit machen, würde also vielleicht erklären, warum sie dann mitten in der Nacht wieder kam. Wir waren auf jeden Fall sehr erleichtert und sie ist die darauf folgenden Tage immer nur kurz draußen geblieben

Miky, ich drücke euch die Daumen Habt ihr überall gefragt, ob ihr vielleicht mal in Garagen, Scheunen, Schuppen usw. schauen dürft? Nicht, dass die Aktion vor ein paar Wochen und das Verschwinden jetzt gar nichts miteinander zu tun haben und sie auch einfach irgendwo eingesperrt ist. Selbst reingucken macht auf jeden Fall noch mehr Sinn, als nur die Nachbarn zu bitten, gerade wenn die Bindung zu euch gut ist. Alles Gute!
Shadiya ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2019, 19:25
  #5954
Kastanie
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 154
Standard

Seit 1,5 Wochen ist mein Kater nun weg und heute hat sich meine Minou auch den ganzen Tag nicht blicken lassen, so langsam drehe ich echt im roten Bereich.

Dass mein Kater mal länger weg ist oder sich nur kurz blicken läßt ist im Sommer recht normal, aber 1,5 Wochen sind nun nicht mehr normal. Ausschlaggebend kann sein, dass meine Terrasse neu gemacht wurde und er sehr scheu Fremden gegenüber ist und die Laustärke dann natürlich dazu kam. Aber nun ist die Terrasse schon ein paar Tage fertig und von meinem Kater keine Spur.

Minou ist zwar auch lange unterwegs, aber wenn ich rufe, kommt sie meist. Als ich gestern wieder nach meinem Kater gesucht und gerufen habe, kam sie auch hektisch quiekend irgendwoher und mir hinterher.
Jetzt habe ich sie schon 3x gerufen - nichts.

Ich habe erst im April eine Herzenskatze verloren, es kann doch nicht sein, dass es mich schon wieder trifft. Ich evrsuche zwar ruhig zu bleiben, aber mir stehen schon wieder die Tränen in den Augen und möchte am liebsten gar keine Katze mehr rauslassen.....
Kastanie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2019, 20:40
  #5955
Paty
Forenprofi
 
Paty
 
Registriert seit: 2010
Ort: LKR NEA
Alter: 59
Beiträge: 12.061
Standard

Zitat:
Zitat von Kastanie Beitrag anzeigen
Seit 1,5 Wochen ist mein Kater nun weg und heute hat sich meine Minou auch den ganzen Tag nicht blicken lassen, so langsam drehe ich echt im roten Bereich.

Dass mein Kater mal länger weg ist oder sich nur kurz blicken läßt ist im Sommer recht normal, aber 1,5 Wochen sind nun nicht mehr normal. Ausschlaggebend kann sein, dass meine Terrasse neu gemacht wurde und er sehr scheu Fremden gegenüber ist und die Laustärke dann natürlich dazu kam. Aber nun ist die Terrasse schon ein paar Tage fertig und von meinem Kater keine Spur.

Minou ist zwar auch lange unterwegs, aber wenn ich rufe, kommt sie meist. Als ich gestern wieder nach meinem Kater gesucht und gerufen habe, kam sie auch hektisch quiekend irgendwoher und mir hinterher.
Jetzt habe ich sie schon 3x gerufen - nichts.

Ich habe erst im April eine Herzenskatze verloren, es kann doch nicht sein, dass es mich schon wieder trifft. Ich evrsuche zwar ruhig zu bleiben, aber mir stehen schon wieder die Tränen in den Augen und möchte am liebsten gar keine Katze mehr rauslassen.....
Glaub mir ich kenn das Gefühl - einfach nicht mehr raus lassen ... Hobbes war mal 9 Tage wo eingesperrt und kam mit kaputten Hinterbeinen heim, das Fell und die Haut bis auf Knochen und Sehnen weg und hat sich irgendwie heim geschleppt - er mußte dann operiert werden, in den 9 Tagen bin ich fast wahnsinnig geworden, dann Samsi - 13 Tage im Keller der Nachbarn eingesperrt, hat über 2 Kg abgenommen und war dehydriert, dann Hobbes spurlos verschwunden seit über 9 Jahren, dann letzten Herbst Samsi das Insektengift erwischt und gestorben

Ich sag mir jedesmal - ich lasse sie nie nie nie wieder raus und doch mache ich es irgendwann wieder weil ich einfach sehe wie glücklich sie draußen sind und ich denke wenn ich irgend einen meiner Kater fragen könnte was sie wollen wäre die Antwort: raus

Ich drück dir die Daumen das deine Beiden bald wieder daheim sind und du ein Happy End hast
Paty ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Buchempfehlung: Dr. Jutta Ziegler – Hunde würden länger leben, wenn.. Keyla Katzen Sonstiges 259 05.03.2015 14:20
schlechtes Gewissen wenn ich länger weg bin bikekonni Katzen Sonstiges 12 02.04.2014 18:06
Beide mitnehmen, wenn es länger dauert? Katerchen-Kain Tierärzte 3 19.02.2013 18:15
Wer hat "Hunde würden länger leben, wenn..... gelesen? cat81 Ernährung Sonstiges 4 20.07.2011 17:40

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:22 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.