Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.08.2010, 18:19
  #1
Roberta
Forenprofi
 
Roberta
 
Registriert seit: 2008
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 1.592
Standard Öl zufüttern und wieviel?

Huhu ihr Lieben,
und mal wieder eine "Nix-Wisser-Anfängerfrage":

muss man eigentlich gel. Öl zufüttern und für was ist es denn eigentlich gut ? Logisch gedacht für Haut und Haar - äh Fell, aber ist das wirklich der einzige Grund?

Kann mir auch jemand sagen welche Öle bevorzugt genommen werden und wie oft man das gibt?

Da ich auch einfach nur das Beste für meine Muggels will interessiert mich das sehr.

Danke schonmal an alle schlauen Foris .
__________________
Unvergeßen und immer in meinem Herzen mein geliebter Sonnenschein Pocholin
Roberta ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 11.08.2010, 22:56
  #2
Jack Ass
Forenprofi
 
Jack Ass
 
Registriert seit: 2009
Ort: Düsseldorf
Alter: 52
Beiträge: 1.344
Standard

die Stärkung des Immunsystems gehört auch zu den Eigenschaften.
Meine Viecher bekommen das Vita-Derm-Öl aus dem barfshop.
Die vier Katzen kriegen am WE gesamt ca. einen Esslöffel über's Frühstück, bevor ich es auf die Näpfe verteile.
__________________
Vera
Jack Ass ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 11:38
  #3
Mafi
Forenprofi
 
Mafi
 
Registriert seit: 2008
Ort: BaWü
Alter: 49
Beiträge: 22.815
Standard

Pflanzliches Öl ist für Katzen nicht so wertvoll. Viel besser ist zum Beispiel Lachsöl, es hat viel Omega-3-Fettsäuren. Bitte erst mit 1-2 Tropfen anfangen, sonst kann es zu Durchfall kommen.
__________________
LG Steffi mit Macha, Nushka, Huibuh und Findus fest im Herzen.
Mafi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 12:05
  #4
Kralle
Erfahrener Benutzer
 
Kralle
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 390
Standard

Hallo!

Schau mal hier: http://www.katzen-forum.net/ernaehru...ches-ol-2.html

Ich gebe meinen jeden Tag eine Fingerspitze Butter zum Schlecken, das wirkt sich auch positiv auf's Fell aus, außerdem enthält Butter Arachidonsäure, die für Katzen wichtig ist.

Viele Grüße
Kralle
Kralle ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 12:09
  #5
SanneG
Forenprofi
 
SanneG
 
Registriert seit: 2008
Ort: Berlin
Alter: 46
Beiträge: 1.417
Standard

Unsere bekommen Nachtkerzenöl und Hanföl im Wechsel - mit Lachsöl haben wir schlechte Erfahrungen gemacht; der intensive Geruch führte zu kompletter Verweigerung.
__________________
"Laßt uns alle eine Sandale hochhalten und die andere am Fuß behalten, denn das ist SEIN Zeichen.
Und alle die ihm nachfolgen, werden das gleiche tun..."
SanneG ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 12:09
  #6
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Zitat:
Zitat von Mafi Beitrag anzeigen
Pflanzliches Öl ist für Katzen nicht so wertvoll. Viel besser ist zum Beispiel Lachsöl, es hat viel Omega-3-Fettsäuren. Bitte erst mit 1-2 Tropfen anfangen, sonst kann es zu Durchfall kommen.
Bei wieviel Tropfen ist dann die tägliche Höchstdosis erreicht?

Zugvogel
__________________

"Aude sapere" (Wage, selbständig zu denken)

Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 12:13
  #7
Larky
00101010
 
Larky
 
Registriert seit: 2008
Ort: Bergischen Land
Alter: 32
Beiträge: 2.527
Standard

Stumpfes Fell liegt häufig an fehlenden Vitamin B..

Deshalb könntest du auch Bierhefe zufügen.. Das kriegste zum Beispiel im DM als Flocken und wird von den meisten Katzen sehr gerne gefressen...
__________________
Grüße Larky



Müßte ein italienischer Designer ein Tier erfinden, käme bestimmt eine Katze dabei heraus. Sie ist windschnittig und einfach das schönste Tier auf der Welt. Hunde sind auch schön, aber sie sabbern.
Akif Pirinçci, deutschsprachiger Autor türkischer Herkunft
Larky ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 12:19
  #8
Julia1
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Ort: 47906 Kempen
Beiträge: 1.795
Standard

Hier gibt es auch jeden Tag einen Schuss Lachsöl übers Futter.
Ab und zu mal auch Hanf- oder Leinöl.
Bierhefe habe ich auch ausprobiert, aber 2 meiner 3 Katzen fingen an, sich davon zu kratzen ohne Ende und bekamen Schuppen.
Deswegen lasse ich Bierhefe lieber weg.
__________________
Julia1 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 12:20
  #9
kendra
Erfahrener Benutzer
 
kendra
 
Registriert seit: 2008
Ort: neuwied
Alter: 35
Beiträge: 313
Standard

Tolles Thema! Meine Micky 15 Jahre ist jetzt zwei Wochen bei uns sie war eine Halbwilde. Ihr Fell ist in einem sehr schlechten Zustand. Habe bedenken mit Öl ins Futter, weil Sie auch sehr viel Haarballen bricht manchmal soviel das Galle kommt
__________________
liebe grüße kendra



Stolze Katzenmama von Findus 3 J. und Micky 15 J.
kendra ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 12.08.2010, 12:25
  #10
LukiLuke
Erfahrener Benutzer
 
LukiLuke
 
Registriert seit: 2010
Alter: 34
Beiträge: 979
Standard

Kann man das Öl denn generell füttern oder ist das nur für die BARFer?
LukiLuke ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 12:28
  #11
Mafi
Forenprofi
 
Mafi
 
Registriert seit: 2008
Ort: BaWü
Alter: 49
Beiträge: 22.815
Standard

Wenn es tatsächlich Fell ist, was sie spuckt, ist es gut, dass es raus kommt.
Öl könnte auch dabei helfen, dass es besser rutscht und auch mal hinten raus kommt. Ich würde eben sehr langsam einschlichen. Du kannst auch mal Butter geben, wenn sie mag.
Ich denke, wenn sie in einen besseren Futter Zustand kommt, wird das Fell besser und sie verlieht nicht mehr so viel und muss nicht mehr so oft spucken.
Wenn sie das mag, würde ich sie auch bürsten.
Mafi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 12:30
  #12
Mafi
Forenprofi
 
Mafi
 
Registriert seit: 2008
Ort: BaWü
Alter: 49
Beiträge: 22.815
Standard

Zitat:
Zitat von LukiLuke Beitrag anzeigen
Kann man das Öl denn generell füttern oder ist das nur für die BARFer?
Nö, dass kannst Du immer mal wieder zum NaFu geben. Ich gebe es nicht durchgehend, immer mal wieder ein paar Wochen, im Fellwechsel, oder wenn das Fellchen nicht so richtig glänzt.
Mafi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 12:31
  #13
SanneG
Forenprofi
 
SanneG
 
Registriert seit: 2008
Ort: Berlin
Alter: 46
Beiträge: 1.417
Standard

Zitat:
Zitat von LukiLuke Beitrag anzeigen
Kann man das Öl denn generell füttern oder ist das nur für die BARFer?
Nee, das kannst Du auch zu normalem Dosenfutter geben.
SanneG ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 12:37
  #14
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Zitat:
Zitat von Jack Ass Beitrag anzeigen
die Stärkung des Immunsystems gehört auch zu den Eigenschaften.
Meine Viecher bekommen das Vita-Derm-Öl aus dem barfshop.
Die vier Katzen kriegen am WE gesamt ca. einen Esslöffel über's Frühstück, bevor ich es auf die Näpfe verteile.
In den Vita-Derm ist auch Borretschöl drin, hast Du mal rauskriegen können, was genau dieses Öl bewirkt?

Zugvogel
Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 12:39
  #15
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Zitat:
Zitat von kendra Beitrag anzeigen
Tolles Thema! Meine Micky 15 Jahre ist jetzt zwei Wochen bei uns sie war eine Halbwilde. Ihr Fell ist in einem sehr schlechten Zustand. Habe bedenken mit Öl ins Futter, weil Sie auch sehr viel Haarballen bricht manchmal soviel das Galle kommt
Hast Du einen Überblick, wieviel Taurin die betagte Halbwilde bekommt?

Zugvogel
Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Frage zu Trinken/Trinkbrunnen | Nächstes Thema: Seid einer Woche bei mir: Diego »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zufüttern Rudyard Ernährung Sonstiges 1 16.06.2014 14:46
Zufüttern Yvi304 Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht 6 07.05.2012 08:31
Taurin zufüttern?? Julia.K. Ernährung Sonstiges 7 18.12.2011 17:57
Taurin zufüttern? Kuschelkatze0 Nassfutter 6 05.10.2009 21:07
Ei zufüttern? blacky2906 Ernährung Sonstiges 9 28.04.2008 13:45

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:44 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.