Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.03.2010, 18:42
  #1
Kausu
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 15
Standard Absoluter Katzenneuling - Wohnungskatzen

Hallo erstmal ,

ich möchte nun zum ersten mal in meinen Leben Katzen in meine Wohnung aufnehmen. Ich mag diese Tiere sehr gerne, habe sie aber noch nie selber gehalten, sondern sie früher "nur" immer nur bei meiner Oma und meiner Tante erleben dürfen und habe es toll gefunden.

Nun gut, ich möchte gerne 2 Katzen aufnehmen und sie als reine Wohnungstiere halten. 2 daher weil ich früher schon gehört habe, und hier im Forum nun gelesen habe das wenn ich die Tiere in der Wohnung halte dies besser für sie ist, da sie sich nicht so langweilen da sie sich miteinander beschäftigen, ich hoffe ich hab dies nicht falsch verstanden. Auf die Frage warum nur Wohnungshaltung ganz einfach weil ich an einer sehr gefährlichen Straße wohne, dicht befahren und viele LKWs. Das wäre zu gefährlich.

Da ich aber alles richtig machen möchte und es sich ja um Lebewesen handelt habe ich noch ein paar Fragen, ich hoffe das nervt niemanden


Also wenn ich 2 Katzen nehme, wo sollte ich die mir herholen, vom Züchter oder kann man dies Problemlos aus dem Tierheim tun wenn sie welche da haben die mir zusagen, ein Tierheim wird doch sicherlich vom Staat bzw der Stadt überwacht oder ?

Wie sieht es mit der geschlechter Verteilung aus, 2 Weibchen oder gemischt oder 2 Männchen ?
Können die Tiere sich alles Teilen , also Spielzeug etc ? Auch das Katzenklo ? Weil in einer Familie hat ja auch nicht jeder Mensch sein eigenes oder muss ich hier wirklich jeder ihr eigenes bieten ?

Zur Nahrung, gibt es einen Hersteller der empfehlenswert ist ? Whiskas, Felix etc. Oder muss sowas nicht sein ?

Und noch eine Frage zur Katze ansich das ich Bücher, Zeitschriften etc lieber wegräume weiß ich aber was mache ich mit der Elektronik ( TV, DVD Player) etc. oder interessiert die das nicht wenn sie sich beide haben und in der Wohnung mit Spielzeug tollen können ?

So mehr fällt mir grade nicht ein
Kausu ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 24.03.2010, 18:51
  #2
friendlycat
Forenprofi
 
friendlycat
 
Registriert seit: 2009
Ort: Weststeiermark
Beiträge: 2.698
Standard

Hallo und willkommen!

Ich finde es sehr lobenswert, dass du dir im Vorfeld schon so viele Gedanken gemacht hast und auch dazu bereit bis 2 Katzen aufzunehmen.

Ob vom Züchter oder aus dem Tierheim ist Geschmacksache. Beim Züchter kannst du dich vielleicht für ein Geschwisterpärchen entscheiden.
Aber auch im Tierheim gibt es immer wieder zusammengeschweißt Pärchen, die man auf keinen Fall trennen sollte.
Da diese sich oftmals schwerer tun einen Platz zu finden wäre das natürlich eine sehr schöne Lösung.

Wichtig sind zumindest anfangs zwei Klos, ob sie gemeinsam eines benützen wollen kann man nicht immer sagen.
Einen oder mehrere Kratzbäume, getrennte Futterschüsseln und ausreichend Spielzeug sind ideal.

Beim Futter würde ich mich an deiner Stelle noch hier im Forum schlau machen. Trockenfutter oder eben Sorten wie Felix und Whiskas sind nicht optimal, aber wie schon gesagt, dazu gibt es hier ausreichend Beiträge!

Also dann viel Spaß bei der Suche der neuen Hausgenossen
__________________
Christine mit den zwei Salonlöwen Chili und Poldi

und Lenni (+17.03.2018) für immer im Herzen

Jeder, der eine Weile mit einer Katze zusammengelebt hat, weiß,
dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
(Cleveland Amors)
friendlycat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2010, 19:13
  #3
Kausu
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 15
Standard

Vielen Dank erstmal

Ich hab eigentlich keinerlei Ansprüche an eine Rasse oder ähnliches, wenn ich eine Katz sehe die mir gefällt vom aussehen und Charakter ( sofern man das in dem kurzen Moment sagen kann ) reicht mir das völlig aus, ich lege auf eine Rasse keinen Wert ehrlich gesagt.

Aber da ich hier jetzt gelesen habe das es beim Züchter vielleicht die Möglichkeit gibt Geschwister zu nehmen frage ich mich was ein Züchter, ein seriöser ungefähr kostet, oder kann man das nicht pauschal sagen ( regional unterschiedlich) ?

Ist es besser einen wirklich großen Kratzbaum mit mehreren Sitzmöglichkeiten zu nehmen oder mehrere kleine ?
Kausu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2010, 19:25
  #4
Kausu
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 15
Standard

Ach in einer sehr kleinen Stadt in Sachsen Anhalt von Züchtern weiß ich hier nichts, aber 2 Tierheime gibt es in der Nähe.
Kausu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2010, 19:26
  #5
friendlycat
Forenprofi
 
friendlycat
 
Registriert seit: 2009
Ort: Weststeiermark
Beiträge: 2.698
Standard

Bei dem Züchter wo ich meine zwei BKH Brüder herhab ist es so, dass er wenn man zwei Katzen nimmt einen günstigeren Preis macht.
So haben meine beiden zusammen statt € 1300,- im Endeffekt € 1100,- gekostet.
Immer noch viel aber garantiert jeden Cent wert!
friendlycat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2010, 19:30
  #6
Katzastrophe
Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 62
Standard

Zitat:
Zitat von Kausu Beitrag anzeigen
Aber da ich hier jetzt gelesen habe das es beim Züchter vielleicht die Möglichkeit gibt Geschwister zu nehmen frage ich mich was ein Züchter, ein seriöser ungefähr kostet, oder kann man das nicht pauschal sagen ( regional unterschiedlich) ?
Hallo

Also ich kann Dir nur raten, Dir mehrere Züchter der Rasse, für die Du Dich am meisten interessierst anzuschauen.
Wenn Du Dich für eine Rasse entschieden hast und bei Google "[Rassenname] Cattery" oder "[Rassenname] Züchter" eingibst, gibt es oft sehr hilfreiche Homepages, auf denen Züchter (oft auch nach PLZ) aufgelistet sind.

Ein Liebhaber-Tier (also eines, bei dem Du Dich per Vertrag zur Kastration verpflichtest,--> soll nur verhindern, dass mit dem Kätzchen nicht wild Zucht betrieben wird) kostet bei einem seriösen Züchter (also immer mit Papieren!) so ab 500-600 Euro. Das kommt aber auch stark auf die Rasse an. Ich meine, irgendwo mal gelesen zu haben, das Liebhabertiere der Rasse (z.B) Maine Coon etwas billiger sind, als z.B. Bengalen (die, glaube ich so bei 700-800 Euro anfangen- Bengal-Profis bitte berichtigen, falls falsch ist aber eh nur ein Beispiel).
Generell würde ich Dir aber davon abraten bei einem "Züchter" zu kaufen, der Dir:
-keine Papiere geben/zeigen will
-keine Angaben zu Krankheitsuntersuchungen/Vorsorge machen kann/will
-Dir das Zuhause nicht zeigen möchte
-Kitten in Einzelhaltung abgibt
-Kitten zu einem Schleuderpreis von 200-300 Euro anbietet

Da ist meist (nicht immer, aber eben doch sehr oft) was faul. Die Katzen sind nicht reinrassig, manchmal ist die Erb-(Inzucht-)belastung sehr hoch, etc.
Zu den oft genannten Nachteilen von Vermehrer-Züchtern kannst Du Dich hier im Forum auch gut schlau lesen


edit: Und natürlich waren 50 andere mal wieder schneller als ich ;P
Katzastrophe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2010, 19:34
  #7
Katzastrophe
Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 62
Standard

Möchte aber auch gerne nochmal die Vorteile von (älteren) Tierschutzpärchen erwähnen

-Du hast keinen Zusammenführungsstress
-Anschaffungskosten liegen deutlich unter denen einer Rassekatze
-"ältere" Tiere haben einen ausgereiften Charakter, da weißt Du worauf Du Dich einlässt
-und vieles mehr
Katzastrophe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2010, 19:36
  #8
hellyo
Forenprofi
 
hellyo
 
Registriert seit: 2008
Ort: Nordhessen
Alter: 49
Beiträge: 10.534
Standard

Du fragst nach einem geeigneten Kratzbaum.

Ich tendiere dazu liebr einen großen mit ausreichend Liegeflächen (auch schön groß) als zu mehreren kleinen Bäumen. Der ist zum toben einfach besser. Allerdings kommt es auch auf die Größe der Wohnung an, so ein Riesending bekommt man nicht überall unter. Evtl. ist auch eine Kratztonne etwas für Dich und die Katzen. Guck doch mal hier im Forum oder bei entsprechenden Herstellern wie Petfun.de.

Auch unter der Rubrik Notfellchen gibt es viele lliebe Katzen, die einzeln oder zu zweit ein neues Zuhause suchen oder auf einschlägegen Kleinanzeigenseiten.

Wichtig finde ich, dass Du bei erwachsenen Tieren zwei nimmst, die vom Alter und Charakter ähnlich sind und die am besten bereits kastriert sind und über Impfungen verfügen.

Wenn Du Dich da an eine entsprechende ORganistion wendest, dann bist Du auf der sicheren Seite.
__________________
Ariane

mit der Bande Hugo, Sissi & Frau Lindemann und den Sternchen hinter dem Regenbogen

Özil wird noch immer gesucht - seit September 16 spurlos verschwunden.
hellyo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2010, 20:56
  #9
Emmi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 340
Standard

Schön, dass du gleich zwei Katzen ein Zuhause geben möchtest.
Sie doch mal hier : Pärchen - besonders geeignet für Anfänger
Emmi ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 25.03.2010, 21:21
  #10
Kausu
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 15
Standard

Ich habe mir jetzt alles im Forum angesehen was ich sollte, wirklich toll ! Nur beim Futter habe ich noch Probleme, ok Nafu soll es sein, aber wie und welche Zusammenstellung und vor allem von welchen Hersteller, das waren soviele Infos in den Threads dazu, ich hab da nicht mehr recht durchgebklickt.


Gibt es irgendwie eine Marke die sehr zu empfehlen ist, oder kann man sogar die Eigenmarken der Discounter empfehlen ?
Kausu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2010, 23:46
  #11
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.473
Standard

Zitat:
Zitat von Kausu Beitrag anzeigen
Ich habe mir jetzt alles im Forum angesehen was ich sollte, wirklich toll ! Nur beim Futter habe ich noch Probleme, ok Nafu soll es sein, aber wie und welche Zusammenstellung und vor allem von welchen Hersteller, das waren soviele Infos in den Threads dazu, ich hab da nicht mehr recht durchgebklickt.


Gibt es irgendwie eine Marke die sehr zu empfehlen ist, oder kann man sogar die Eigenmarken der Discounter empfehlen ?

Wenn du DEINE Katzen gefunden hast, frag nach welches Futter sie gewohnt sind.
Eine eventuelle Futterumstellung sollte nicht auf einmal vorgenommen werden, zumal die Katzen dann auch den Umzug in ein neues Zuhause erstmal hinter sich bringen müssen.

Suche möglichst Futter ohne Getreide und ohne Zucker aus. Welche Futtersorten du nimmst liegt auch ein wenig mit daran wieviel du bereit bist auszugeben.

Gibts einen Fressnapf bei dir in der Gegend? Dort gäbe es schonmal RealNature, Select Gold. Ohne Getreide und Zucker wäre auch Shah ( Aldi-Süd) bzw. Lux ( Aldi-Nord).
Sinnvoll ist es verschiedene Sorten anzubieten, damit deine Katzen nicht zu mäkelig werden.
__________________
Grüßle von Bea



und Schmusebär Oskar im Herzen.

Rollt eine Kugel um die Ecke und fällt um.
Bea ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2010, 01:01
  #12
Jo_Frly!
Forenprofi
 
Jo_Frly!
 
Registriert seit: 2008
Ort: München
Alter: 34
Beiträge: 4.649
Standard

Hallo!

Emmi hats zwar schon geschrieben, aber du kannst hier mal bisschen stöbern, wenn du möchtest http://www.katzen-forum.net/katzen-i...anfaenger.html

Für Anfänger finde ich immer etwas ältere Katzen besser geeignet (ca. 1Jahr aufwärts). Ich hatte damals zwei 14 Wochen alte Kitten, die mich in den Wahnsinn getrieben haben. Und was blieb aus der Kittenzeit? Ein paar Fotos und jede Menge zerstörte Nerven
Als dann Kida kam (ca. 3 Jahre) war alles ganz easy.

Bei erwachsenen Katzen hast du einen fertigen Charakter und keine kleinen Nervensägen.

An die Elektrogeräte sind meine Katzen nie gegangen und auch haben sie nie Kabel oder ähnliches angeknabbert. Ich denke, da brauchst du dir keine Sorgen machen.

Wegen Futter: Man fängt gerne mit Animonda und Shah/Lux an. Und dann kann man sich einlesen und für sich selbst entscheiden, was man möchte.
Es gibt nur drei "Grundregeln": 1. Möglichst hoher Fleischgehalt 2. Wenig bis kein Getreide 3. Kein Zucker.

Irgendwann wirst du da den Durchblick bekommen Wir haben alle mal angefangen.

Wegen der Geschlechterfrage: Es gibt Pärchen, Katze und Kater, das klappt. Bei mir zB und meistens bei Geschwistern. Aber generell sollte man zwei gleichgeschlichtliche und gleichaltrige Katzen/ Kater zusammen setzen. Damit fährt man am sichersten. Auch ist der Charakter wichtig, solltst du zwei Katzen von zwei verschieden Orten nehmen. Keine wilde Siam-Dame zu einer Perser-Lady zum Beispiel. Augeschlossen mag aufgeschlossen und schüchtern mag schüchtern

Liebe Grüße
__________________

Rocky für immer im Herzen...du fehlst

Geändert von Jo_Frly! (26.03.2010 um 01:04 Uhr)
Jo_Frly! ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2010, 14:29
  #13
CoriSprotte
Erfahrener Benutzer
 
CoriSprotte
 
Registriert seit: 2009
Ort: Kiel
Alter: 49
Beiträge: 236
Standard

Hallo Kausu!

Ersteinmal finde ich es sowas von TOLL, das dir die Rasse und wohl auch das Alter egal ist!
Besonders aber, das du 2 Katzen haben möchtest!
Zum Finden eines Pärchens würde ich mal in der Tageszeitung gucken, bei einer Tierhilfe nachfragen und den 2 Tierheimen Besuche abstatten!
Kleiner Tipp: Lasse dich adoptieren, denn somit ist das erste Eis schon gebrochen und mit viel Glück lassen sich die neuen Mitbewohner eher blicken!
Doch vorher würde ich erst einmal die Wohnung "Katzenfreundlich" einrichten!
Kratzbäume und vielleicht Möbel umstellen!
Letzteres ist, weil Katzen gerne auf Schränke springen und sich die Welt von oben angucken!
Meine Wohnung hätte ich auch anders gestellt, wenn ich nicht meine 2 Kater hätte.
Und bevor du dir einen zu grossen Kopf wegen Futter machst: Wenn du ältere Tiere zu dir nimmst, dann wirst du dich eh erstmal an deren Futterverhalten und Futtersorten halten müssen.
Dann kann man Schrittchen für Schrittchen zu dem eigenen Futter hinarbeiten! Wenn man das zuschnell macht, ist meist ein Durchfall vorprogrammiert!
Ach ja, was mir einfällt: Frage doch auch bei den Tierärzten nach.
Einiges an Spielzeug bekommst du auch gratis: Holzobstkisten aus dem Supermarkt, im Herbst Eicheln und Kastanien, Federn, elastische Zweige, Paketbänder, Papiertüten,.....!
Ansonsten kenne ich keine Katze die Fellmäuse, Tischtennisbälle und und und widersteht!
Wäre wirklich schön, wenn du schreiben würdest, wie es bei dir weitergeht!
__________________

Liebe Grüsse von Findus, Corinna und Fips
CoriSprotte ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2010, 15:13
  #14
ayla
Erfahrener Benutzer
 
ayla
 
Registriert seit: 2009
Alter: 56
Beiträge: 302
Standard

Schön, dass du zwei Katzen ein Zuhause geben willst
Bei deiner Wahl kann ich dir nicht wirklich behilflich sein. Geh doch mal in ein Tierheim bei euch, da sind bestimmt eine Menge Katzen die ein Plätzchen suchen. Da wirst du dann vielleicht auch spüren ob da welche sind die dein Herz besonders berühren. Mir fällt es immer schwer wieder gehen zu müssen ohne etwas tun zu können. Du bist in der tollen Situation wo du noch zwei Katzen ein Zuhause schenken kannst.

Hast du schon bei den Notfellchen hier im Forum geschaut?

http://www.katzen-forum.net/wohnungs...ma-und-co.html

Die zwei würde ich sofort nehmen aber ich hab schon zwei und mehr geht leider nicht.

Schau dich um und vielleicht spricht dein Herz ja bei einem bzw zwei der Katzen ganz besonders.

Und wenn du noch junge Katzen möchtest, die sind leider in einigen Wochen auch wieder zuhauf im Tierheim zu finden.

Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Suche und dass du die für dich richtigen Tiere findest.
__________________

Grüße von Liane mit Tobi & Ayla
ayla ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2010, 17:27
  #15
Kausu
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 15
Standard

Zitat:
Zitat von CoriSprotte Beitrag anzeigen
...
Kleiner Tipp: Lasse dich adoptieren, denn somit ist das erste Eis schon ....
Tut mir Leid aber das hab ich irgendwie nicht verstanden, von wem und wo soll ich mich adoptieren lassen


Danke an alle für die vielen netten und hilfreichen Antworten

Für morgen habe ich mich erstmal bei uns hier im Tierheim angemeldet, ich war heute dort aber da war auch grade der Tierarzt da, morgen werde ich dann mal sehen wer dort so alles lebt

Und ja Rasse habe ich keine Ansprüche, Alter eigentlich auch keine, nur "zu" alt sollte sie noch nicht sein, also ich möchte schon noch ein paar schöne Jahre mit ihnen verbringen :-)
Kausu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2010, 17:35
  #16
CoriSprotte
Erfahrener Benutzer
 
CoriSprotte
 
Registriert seit: 2009
Ort: Kiel
Alter: 49
Beiträge: 236
Standard

Lasse DICH adoptieren!
Was war schwer dran?
Ohmann, wenn man spricht ist es einfacher!
Guck dir die Katzen an, setze dich dazwischen und lasse dich überaschen, wer auf dich zurennt und bei dir bleibt!

Jetzt verstanden?
CoriSprotte ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2010, 17:42
  #17
Kausu
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 15
Standard

Achso, ja das leuchtet ein

Mir ist noch eine Frage zum Kratzbaum eingefallen, wo sollte man den am besten kaufen ( muss das im Tierfachgeschäft sein, oder geht das auch z.b. bei Amazon wo mein link auch her ist ) was sollte so ein Kratzbaum alles haben , ich habe jetzt einen , für mich , großen ausgesucht wo mehrere Sitzflächen vorhanden sind damit kein Streit entsteht.

http://www.amazon.de/Kratzbaum-70x60...617890&sr=8-22
http://www.amazon.de/Leopet-KBD009-K...9617798&sr=8-4


EDIT

Was mir eben erst noch eingefallen ist, wie sieht das mit Flo und Zecken Mittel aus, braucht man das auch wenn ich eine Wohnungskatze halte ? Wenn ja gibt es da Hersteller die zu empfehlen sind, und bevor ich morgen ins Tierheim gehen, die müssen mir doch genau sagen können gegen was die Katzen geimpft sind und wann die nächsten fällig sind, oder ? Wegen irgendwann Vorstellung beim Tierarzt.

Wie sieht das überhaubt aus muss man gegen alles jedes Jahr impfen lassen oder reichen Auffrischungen ? TA Fragen ist so eine Sache der empfiehlt mir sicherlich eh alles jedes Jahr weil er damit das Geld verdient. Gibt es vielleicht sogar Dinge gegen die Wohnungskatzen gar nicht geimpft werden müssen ?

Geändert von Kausu (27.03.2010 um 01:47 Uhr)
Kausu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2010, 17:04
  #18
Kausu
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 15
Standard

Ich war heute im Tierheim und habe 2 supr Katzen für mich gefunden Die beiden kamen wirklich gleich auf mich zu und waren sehr anhänglich verschmust und verspielt, und gar nicht schüchtern
Zusammen spielen tun sie auch oft wurde mir versichert und ich konnte mich davon auch überzeugen.
Sie wurden nun für mich reserviert, ich werde mir jetzt alles besorgen und kann sie absofort abholen, das heißt alles kaufen und dann hol´ich sie.


Achso die Fragen von oben zählen noch, ich hab zwar vieles beim Tierheim gefragt aber leider grade die vergessen ... besonders das mit den Flöen und Zecken sowie mit dem Katzengrass, ist das notwendig oder funktioniert auch Futter was die Haare über den Kot mit entsorgen soll auch, habe ich im Internet gesehen.

Geändert von Kausu (27.03.2010 um 17:19 Uhr)
Kausu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2010, 18:54
  #19
ayla
Erfahrener Benutzer
 
ayla
 
Registriert seit: 2009
Alter: 56
Beiträge: 302
Standard

Schön, dass du im Tierheim zwei Katzen gefunden hast! Ja, wenn man sie so sieht, dann berühren einen doch manche ganz besonders im Herzen

Katzengras oder Cyperngras würde ich schon besorgen. Meine zwei kauen da immer mal dran rum auch dann wenn sie im Garten waren und dort am Gras gekaut haben. Ist besser du hast so was da bevor sie sonst irgendwelche anderen Pflanzen anknabbern. Es gibt übrigens auch Zimmerpflanzen, die für Katzen giftig sind!

Ich wünsch dir viel Spaß beim einkaufen und alles herrichten und dann natürlich alles gute für den Einzug.
ayla ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2010, 19:07
  #20
Kausu
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 15
Standard

Danke danke

Ja die beiden waren wirklich toll, eine ist etwas zurückhaltender ruhiger und die andere war ein richtiger Wirbelwind ... das war ein Pärchen

Bilder gibts gleich nachdem sie eingezogen sind
Kausu ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Braucht Catty einen Artgenossen? | Nächstes Thema: Trauert er immer noch Elli hinterher? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Absoluter Katzenneuling braucht Rat roseninselchen Die Anfänger 7 30.05.2014 23:44
Ich bin absoluter Katzenneuling-Fragen über Fragen Nias Die Anfänger 106 31.10.2013 10:43
Absoluter Neuling lusti Die Anfänger 41 07.06.2013 07:27
Absoluter Katzenneuling will barfen Wolfgirl Barfen 2 14.06.2010 17:49

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:26 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.