Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.09.2014, 00:14
  #1
DatKathi
Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Ort: Sauerland
Beiträge: 51
Standard Optimales Gewicht

Irgendwie habe ich nix gefunden, wo es so richtig reinpasst.

Aus persönlichem Interesse behalten wir das Gewicht unserer beiden Mädels ein wenig im Auge, auch weil Anna am Anfang sehr klein war und Elsa nur schlecht gefressen hat.

Lange Zeit war Elsa immer ca. 200g schwerer als ihre Schwester.
Mittlerweile ist sie wenige Gramm leichter.

Beide wiegen aktuell ca. 2,8kg und sie jetzt etwas mehr als 5 Monate alt.

Ist das jetzt ein gutes normales Gewicht für das Alter?
Vom optischen würde ich bisher sagen, sehen sie gut aus, auf jedenfall nicht dick.
Wir füttern hier MACs, Ropocat und Real Nature, sind auch noch auf der Suche nach einer 4. Sorte.

aber irgendwie gibts nirgendwo mal ne Tabelle Katze in dem und dem Alter wäre so und so optimal vom Gewicht her >___<
DatKathi ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 04.09.2014, 00:17
  #2
frau-kuchen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 277
Standard

Kommt drauf an, was es für eine Rasse ist.
Aber wenn beide fit sind, spielen, fressen, der Output gut ist, würde ich mal davon ausgehen, das wohl alles in Ordnung ist.

Kitten dürfen so viel Nassfutter fressen, wie sie wollen. Kitten dürfen auch zwischendurch mal "dick" aussehen, das verwächst sich wieder.
frau-kuchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 00:29
  #3
JK600
Forenprofi
 
JK600
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 3.000
Standard

Sag mal, in dem Alter wachsen sie noch, da kann man gar nichts nichts über das Gewicht sagen.

Das ist überhaupt eigentlich gar nicht möglich, es gibt große und kleine Katzen in jeder Rasse und auch bei den EHKs. Also wird es keine Tabellen über das Gewicht einer Katze geben.

Eine Katze muss sich gut anfühlen, dann ist sie richtig.

Also meine Erfahrung ist, wenn du sie rein mit Nafu ernährst, dann wird es keine echt dicke Katze werden.

Rationierst du das Futter oder dürfen sie fressen bis sie satt sind?
__________________


Viele Grüße von Jana und den drei Britenmädchen Nelly, Phine & Coco
JK600 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 00:30
  #4
Omelly
Forenprofi
 
Omelly
 
Registriert seit: 2006
Ort: so was von im Ruhrpott
Beiträge: 5.092
Standard

Zitat:
Zitat von DatKathi Beitrag anzeigen
...aber irgendwie gibts nirgendwo mal ne Tabelle Katze in dem und dem Alter wäre so und so optimal vom Gewicht her >___<
Na, irgendwo wird es auch die geben, aber zumindest schon mal gut, dass man sie offensichtlich nicht so leicht findet.

Logischerweise kann man darüber keine Aussage machen, da Katzen - wie Menschen auch - nun mal verschiedene Größen, Körperbau, Stoffwechsel, etc. haben. Ich habe Wurfgeschwister und es ist seit jeher so, dass einer 600-800gr mehr wiegt als sein Bruder. Der ist eben insgesamt kräftiger und größer gebaut.

Also halte Dich damit nicht auf und gib Ihnen einfach so viel Nassfutter zu fressen wie sie wollen. Wenn sie erwachsen sind, also ab ca. 1,5 Jahre, kannst Du Dir mal im Netz Bilder anschauen, die zeigen, wann eine Katze zu dick oder zu dünn ist. Aber selbst die sind immer noch mit Vorsicht zu genießen, da auch das Fell oft täuscht und die Katze daher dicker aussieht. Für Kitten gelten aber diese Vergleichsfotos nicht. Die müssen z.B. auch nicht immer eine sichtbare Taille haben, sondern dürfen zwischendurch auch mal komplett unförmig ausschauen. Bei Kitten mehr darauf achten, dass sie nicht zu dünn sind. Also Rippen, Lendenwirbel sollten erst bei leichtem Druck spürbar sein - und erst recht nicht sichtbar.
Omelly ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 00:58
  #5
DatKathi
Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Ort: Sauerland
Beiträge: 51
Standard

Zitat:
Zitat von JK600 Beitrag anzeigen
Also meine Erfahrung ist, wenn du sie rein mit Nafu ernährst, dann wird es keine echt dicke Katze werden.

Rationierst du das Futter oder dürfen sie fressen bis sie satt sind?
Ja sie bekommen reines Nassfutter (MACs, Ropocat und Real Nature) und immer soviel, das sie etwas über lassen und das mehrfach am Tag.

Ich meine gelesen zu haben, das sie bis etwa 1 Jahr noch im Wachstum sind und solange auch fressen dürfen soviel sie wollen.

Dick sehen sie auch gar nicht aus
Ziemlich schlank, aber bei dem was die hier durch die Gegend rennen .... wie sollen die da dick werden?
Wenn sie nicht grad schlafen oder fressen wird hier gerast ohne Rücksicht auf Verluste.

Zitat:
Kommt drauf an, was es für eine Rasse ist.
Aber wenn beide fit sind, spielen, fressen, der Output gut ist, würde ich mal davon ausgehen, das wohl alles in Ordnung ist.
Mama war wohl ne Maine Coon, Papa irgendwas anderes.
Sonnst ist alles okay, wie gesagt sie jagen sie hier dauernd durch die Gegend und erklimmen meine Möbel XD

@Omelly

Also spüren tue ich die Rippen bei Streicheln z.b. nicht und man sieht sie auch nicht.
Für mich sehen sie gesund aus, aber es sind auch meine ersten Katzen, da überlegt man schon ob das so in Ordnung ist

Aber ich glaub Fotos sagen mehr als Worte:




Gar nicht so leicht Fotos von Anna zu machen, wenn Elsa die mit ins Bild laufen manipuliert ^^;;;
DatKathi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 01:22
  #6
Omelly
Forenprofi
 
Omelly
 
Registriert seit: 2006
Ort: so was von im Ruhrpott
Beiträge: 5.092
Standard

Die sehen ja super-hübsch aus, die Beiden.

Also zu dick sind sie ganz bestimmt nicht. Die könnten sogar noch ein bisschen mehr Speck auf den Rippen vertragen. Aber da sind sie eben auch alle unterschiedlich. Manche Katzen(rassen) setzen von Natur aus kaum Fett an, andere hingegen sehr schnell.

Wenn sie erwachsen sind und Du bist Dir unsicher wegen ihres Gewichts, dann fotografiere sie regelmäßig stehend von oben. Nur aus der Perspektive kann man ansatzweise anhand der Proportionen beurteilen, ob da starke Gewichtszunahmen-/abnahmen stattfinden. Und natürlich durch den Streicheltest und ab und zu mal wiegen. Wie bereits geschrieben... Gewichtsverluste sind immer kritischer als Zunahmen, da diese bei Katzen sehr schnell vonstatten gehen, während sie sich ein regelrechtes Übergewicht schon über längere Zeit anfressen müssen.
Omelly ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 01:24
  #7
DatKathi
Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Ort: Sauerland
Beiträge: 51
Standard

Sie wachsen ja noch, ich denke mal das sieht man dann am besten wenn sie ausgwachsen sind, was?

Bisher geht das Gewicht jedenfalls stetig rauf
DatKathi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 01:50
  #8
Venya
Forenprofi
 
Venya
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 21.013
Standard

Alles von dieser Seite empfehle ich nicht. Weder das Futter, sonst noch was ..
aber die haben eigentlich eine "gute" Richtlinie, wenn man so überhaupt gar keine Vorstellung hat.

Ok, lieber nur als Bild:

Quelle: Royal Canin
Anm.d.Red. "gut zu fühlen" bedeutet nicht "beim streicheln", sondern schon wenn man ein bisschen "drückt".
__________________
"Manche Menschen können mich nicht leiden, wegen der Dinge, die ich sage.
Jetzt stellt euch bloß mal vor, die wüssten was ich denke.

Geändert von Venya (04.09.2014 um 01:55 Uhr)
Venya ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 21:09
  #9
mrs.filch
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Düsseldorf
Alter: 61
Beiträge: 10.442
Standard

Für mich sehen sie schon dünn aus, etwas mehr auf den Rippen können sie gut brauchen - die Kleinteile sind ja auch immer so aktiv, die brauchen einfach viel...


Wenn da eine Coonie-Mama mit drin steckt, dann sind sie auch erst mit 3 Jahren ausgewachsen, erst dann kannst du dir wirklich ein Bild machen.
Und "Bild machen" heißt in diesem Fall wohl auch, dass ein Foto von oben nicht reicht: Unter dem längeren Fell steckt der Körper eher verborgen, das wirst du wohl erst durch Abstreifen über den Rumpf erahnen...

Und bedenke auch, dass bei Coonie-Mixen auch das Fell einen beträchtlichen Teil des Gewichtes ausmacht (übrigens einer der Gründe, warum es dazu keine Gewichtstabellen gibt)
__________________
<a href=http://img251.imageshack.us/img251/873/sigxu.jpg target=_blank>http://img251.imageshack.us/img251/873/sigxu.jpg</a>
mrs.filch ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 05.09.2014, 00:15
  #10
DatKathi
Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Ort: Sauerland
Beiträge: 51
Standard

Jo das dachte ich eben auch, das da wohl noch ein bisschen was dran kann.
Aber sie kriegen immer soviel zu futtern, wie sie mögen und bis sie etwas über lassen, hungern müssen die beiden also wirklich nicht
Mehr reinzwingen kann ich denen ja auch nicht ^^"
Sie toben halt auch den ganzen Tag viel rum und rennen wie bekloppt .... Richtige renntiere eben XD

Aber ich denke wenn sie weiter so brav futtern werden sie schon zunehmen
DatKathi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2014, 06:15
  #11
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.583
Standard

Deine beiden Katzen, das nenn ich mal außergewöhnliche Farben. Sind die hübsch.

Bei Katzen, die eher groß werden, hab ich das auch schon erlebt, das die erst mal nix auf die Rippen kriegen. Erst als das Größenwachstum fertig war, ist die Breite gekommen, und Katz hat nicht mehr ausgehen wie halb verhungert.
Starfairy ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Dringend hilfe !!! | Nächstes Thema: Katerchen hat Reste am Popps »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pauli braucht eine Freundin - optimales Alter Bücherkatze Eine Katze zieht ein 23 05.04.2014 16:57
optimales Futter Kirsch Die Anfänger 78 16.08.2012 22:56
Gewicht Jolina Die Anfänger 6 26.06.2012 12:49
Gewicht Tigger01 Wohnungskatzen 5 27.02.2012 15:21
Gewicht ok? Diana.L. Die Anfänger 1 27.07.2009 20:03

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:22 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.