Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.09.2011, 10:18
  #16
janine BK
Erfahrener Benutzer
 
janine BK
 
Registriert seit: 2011
Ort: Saarland
Beiträge: 433
Standard

Naja - versuch erstma positiv zu bleiben und denke nach, wie du das am Besten regeln kannst. Am Besten fände ich, wenn du die Ratten in einem separaten Raum unterbringen könntest. Natürlich kann es auch sein, dass du dir umsonst Sorgen machst und die Ratten und Katzen sich "verstehen"... oder halt gegenseitig nicht interessieren. Aber es bleibt halt die Überlegung, was du tust, wenn du dich entscheiden musst.

Ich kenne mich mit Ratten nicht gut aus... Chinchilla können bis 20 Jahre alt werden und so lange hätte ich auf Katzen nicht warten wollen. Wie alt werden Ratten? Nicht soo alt, oder? Evtl wäre es für dich ja möglich noch ein Jährchen zu warten mit den Miezen...? Oder halt wirklich eine strikte Trennung für die weitere Lebenserwartung der Ratten...
janine BK ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 08.09.2011, 10:19
  #17
jani1975
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 2.575
Standard

frage vor ab: warum läuft denn das muttertier draußen rum wenn es junge hat, und warum hat die andere katze nun auch junge?

wie alt sind deine kleinen denn nun wenn sie einziehen?

mit den ratten. wir hatten auch ratten ( 2 männchen und alles andere als bissig)
keine unserer katzen hat sich dafür intressiert ( wir fressen keine mitbewohne ;-) ). andererseits hatten die ratten aber auch keine angst vor den katzen. wobei sie die von klein auf ja auch kannten. teilweise hat man zusammen multipasste von den fingern geleckt. einer rechts einer links. aber nie ohne aufsicht zusammen gelassen.
allerdings ist die gefahr gegeben dass die ratten die katzen in die pfoten beißen, sollten diese auf oder an dem käfig rumturnen. und bei kitten ist das interesse an so nem rattenschwanz natürlich auch größer als bei ausgewachsenen tieren.

hast du deine wohnung schon katzensicher gemacht? also gefahrenquellen beseitigen ( giftige pflanzen, kabel, schlupflöcher, kippsicherung am fenster)
sind die kleinen schon geimpft?
__________________
WERBUNG für ein Tierhilfeforum ist leider verboten
jani1975 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 10:53
  #18
zebraschnecke
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: in der Nähe von Düren
Alter: 30
Beiträge: 32
Standard

Also die 2 sind 11 Wochen alt wenn ich sie bekomme..

Ich hab doch keine Ahnung warum die Katze draußen rumläuft oder warum meine Bekannte sie raus lässt, wenn sie Junge hat aber es war ja nunmal so..

Und die Frage warum die andere Katze auch Junge hat versteh ich nicht..

Nur um das mal kurz richtig zu stellen meine Ratten sind jetzt fast 2 Jahre alt und haben bis vor nem halben Jahr auch nicht gebissen.. Ganz im Gegenteil.. ich hab sie seitdem sie klein sind und sie haben früher beide abends zum streicheln auf meinem Schoß gelegen usw. also sie warem auch sehr zahm und von jetzt auf gleich, so in nem Zeitraum von ner Woche wars vorbei damit und keiner hats verstanden...

hmm verzwickte Situation, freu mich sehr auf die Katzen möchte aber auch nicht dass es den Ratten schlecht geht vllt sollte ich wirklich erstmal abwarten wies wird...
zebraschnecke ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 16:46
  #19
Kitty-86
Benutzer
 
Kitty-86
 
Registriert seit: 2011
Ort: Duisburg
Alter: 33
Beiträge: 30
Standard

Ich habe auch Hamster zu Hause (ich weiß, nicht unbedingt ein Vergleich), aber meine beiden Kuschelmonster haben sich noch kein Stück für interessiert. Dabei hatte ich am Anfang auch Bedenken weil ich auch ein Katzen"neuling" bin, aber auch wenn es dort mal raschelt oder ähnliches, juckt es sie nicht.
Kitty-86 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 17:38
  #20
Nai
Forenprofi
 
Nai
 
Registriert seit: 2010
Ort: Braunschweig
Alter: 36
Beiträge: 4.738
Standard

Naja wenn die Ratten nun schon 2 Jahre alt sind kommen sie vieleicht auch schon ins "wunderliche" Alter, Ratten werden ja nur 2-3 Jahre alt.
Wärs ne Möglichkeit die Voliere ins Schlafzimmer zu stellen? Ich weiß, ist nicht grad so einfach mit nachtaktiven Tieren, aber den Raum kann man wenigstens für die Katzen schließen. Sie aus dem Wohnzimmer auszusperren ist ja keine Alternative.
Und ich finde Ratten nachts erträglicher als spielende Katzen
__________________

Meine Diven: ~ Kerrigan & Kira ~ Und Streunerchen Peter

Schreibt's euch bitte hinter die Ohren:

Trockenfutter grenzt an Körperverletzung.
Kitten in Einzelhaltung ist Tierquälerei.
Nai ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 11:18
  #21
zebraschnecke
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: in der Nähe von Düren
Alter: 30
Beiträge: 32
Standard

wollt dann endlich mal antworten und hab auch direkt wieder ne frage..

Also das mit den Ratten hat sich soweit geklärt ich werd mal abwarten wie die Tiere aufeinander reagieren und dann mal gucken.. Für den ganz großen Notfall hab ich nun einen Bekannten gefunden, der die Ratten zu sich nehmen würde.. Da wüsste ich dann auch dass es den 2 gut geht und sie nicht als Schlangenfutter enden oder sowas... Aber wie gesagt, abgeben tu ich sie nur im absoluten Notfall..

Nun zu meiner Frage.. Die Kitten die ich bekomme sind beide Weibchen.. jetzt überleg ich wegen der Kastration... Muss ich die 2 eig unbedingt kastrieren lassen? Weis nicht vlt ist das ja ne blöde Frage aber ich hab gedacht, da es beide Weibchen sind und sie definitiv reine Wohnungskatzen bleiben sollen wäre es vlt gar nicht unbedingt nötig!?!?
zebraschnecke ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 11:42
  #22
Pamela_81
Erfahrener Benutzer
 
Pamela_81
 
Registriert seit: 2011
Ort: Lupburg
Beiträge: 982
Standard

Bin zwar selber noch Anfänger und warte auf meine Kätzchen, aber ich hab mich schon einige Wochen hier im Forum durchgelesen.
Das Thema Kastration wird im Board "Sexualität" behandelt. Dort werden Deine Fragen auf jeden Fall beantwortet.
Her mal ein paar Links zu interessanten Themen dazu:
Argumente für eine Kastration und Mythen.html
Ein guter Link zum Thema Kastration.html
Basiswissen Geschlechtsreife Rolligkeit Kastration.html

Kurz zusammengefasst:
Auch Wohnungskatzen müssen kastriert werden, da jede ungedeckte Rolligkeit für eine Katze Qualen bedeutet und sie sehr Anfällig für Krankheiten der inneren Geschlechtsorgane wird.


Du Glückliche...nur noch 1 Woche bis Deine zwei Fellnasen einziehen können...bei mir dauerts noch über 9 Wochen...
__________________
Gruß, Pamela
Pamela_81 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 11:53
  #23
Kimber
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Hessen
Alter: 39
Beiträge: 2.481
Standard

Zitat:
Zitat von zebraschnecke Beitrag anzeigen
Nun zu meiner Frage.. Die Kitten die ich bekomme sind beide Weibchen.. jetzt überleg ich wegen der Kastration... Muss ich die 2 eig unbedingt kastrieren lassen? Weis nicht vlt ist das ja ne blöde Frage aber ich hab gedacht, da es beide Weibchen sind und sie definitiv reine Wohnungskatzen bleiben sollen wäre es vlt gar nicht unbedingt nötig!?!?
Es ist unbedingt nötig. Jede Rolligkeit ist psychisch und physisch Stress für die Katze. Außerdem werden sich Deine Nachbarn auch bedanken, wenn Du zwei rollige Kätzinnen bei Dir hast. Die werden nämlich richtig laut.

Das leer rollen erhöht das Risiko für Gebärmutterkrebs signifikant. Also laß' die beiden unbedingt kastrieren!
__________________
Viele Grüße von Kimber mit Nikita, Romeo, Kennedy und Jack Sparrow
Kimber ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 12:18
  #24
EagleEye
Forenprofi
 
EagleEye
 
Registriert seit: 2011
Ort: In einem Hessestädsche
Alter: 54
Beiträge: 4.424
Standard

Und genau deswegen stelle ich hier auch nochmal die Frage, warum auch die zweite Katze deiner Freundin unkastriert draußen herumläuft.
Ich nehme nicht an, daß sie züchtet, oder? Das würde auf jeden Fall nicht zu deiner Beschreibung passen.

Versteh mich bitte nicht falsch, ich will dich nicht angreifen, aber nach deiner Frage ob Wohnungskatzen auch kastriert werden müssen, schließe ich, daß du noch nicht viel Ahnung von Katzenhaltung hast. Das ist an sich ja auch nicht schlimm, wenn man sich, so wie du zB hier im Forum kundig machst.

ABER, scheinbar hat deine Freundin auch nicht besonders viel Ahnung davon, denn sonst wären ihre Katzen kastriert und würden keine Ups-Würfe mitbringen. Deshalb wäre es schön, wenn du die og Links lesen und sie auch deiner Freundin zeigen könntest, damit diese auf schnellstem Weg zum nächsten TA reist um ihre beiden kastrieren zu lassen!!!!
__________________
Gruß, Heike, Herr Lehmann und Tante Käthe

SIGPIC]http://www.abload.de/img/mobile.81ynuyy.jpg


Es heißt:
Supplemente und
Diabetes!
EagleEye ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 16.09.2011, 12:28
  #25
Virikas
Erfahrener Benutzer
 
Virikas
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Alter: 37
Beiträge: 961
Standard

Zitat:
Zitat von Nai Beitrag anzeigen
Naja wenn die Ratten nun schon 2 Jahre alt sind kommen sie vieleicht auch schon ins "wunderliche" Alter, Ratten werden ja nur 2-3 Jahre alt.
Im Regelfall stimmt das wohl, aber erzähl das mal meinen beiden Omas die bis ins hohe Alter von 4 bzw. 5 Jahren absolut topfit und nur ein klitzekleines bißchen schwerhörig waren

Grundsätzlich würde ich aber auf jeden Fall versuchen Jäger und Beute strikt getrennt zu halten. Insbesondere während der Auslaufzeit der Ratten (der zwingend notwendig ist!) wirst du den Katzen nicht beibringen können, dass sie währenddessen im Auslaufbereich nichts zu suchen haben. Selbst große Böcke sind schneller gepackt als du denkst. Selbst dann wenn die Tiere sich eigentlich "verstehen" ist ein spielerischer Hieb vom Jäger u.U. schon tödlich.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es für die Katzen angenehm ist, wenn die ganze Bude nach Ratte riecht. Selbst wenn die in einem abgetrennten Zimmer wohnen, markieren doch grad unkastrierte Böcke recht kräftig. Auch wenn wir Menschen das nicht unbedingt riechen, Katz wirds riechen und ohne Ende neugierig machen...

Nicht böse gemeint, aber die Kombination aus Futter und Beute würde ich niemals zusammen halten.
Virikas ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 12:38
  #26
Paya243
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 117
Standard

Du würdest lieber deine alten Ratten abgeben als voerst auf die Katzen zu versichten?
Paya243 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 13:36
  #27
zebraschnecke
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: in der Nähe von Düren
Alter: 30
Beiträge: 32
Standard

[QUOTE=EagleEye;2408161]Und genau deswegen stelle ich hier auch nochmal die Frage, warum auch die zweite Katze deiner Freundin unkastriert draußen herumläuft.
Ich nehme nicht an, daß sie züchtet, oder? Das würde auf jeden Fall nicht zu deiner Beschreibung passen.


Also nein sie züchtet natürlich nicht... Die 2. Katze von der ich jetzt die Kleinen bekomme gehört eig nicht mehr ihr... Sie hat "Oscar" (so heist die Katze) Anfang des Jahre eig schon abgegeben an jemanden, der aber im gleichen Viertel wohnt.. Oscar kam von da an wohl alle paar Wochen nochmal kurz vorbei, hatte sich aber - laut ihren Aussagen - mit dem neuen zu Hause ansonsten abgefunden... Und vor ein paar Wochen kam Oscar dann auf die gloreiche Idee unter dem Bett meiner Bekannten Ihre Kinder zu bekommen und sich dort wieder einzuquartieren.. Ich kann nachvollziehen, dass du das nicht verstehen kannst was soll ich dran ändern.. so wurde es mir erzählt...

Versteh mich bitte nicht falsch, ich will dich nicht angreifen, aber nach deiner Frage ob Wohnungskatzen auch kastriert werden müssen, schließe ich, daß du noch nicht viel Ahnung von Katzenhaltung hast. Das ist an sich ja auch nicht schlimm, wenn man sich, so wie du zB hier im Forum kundig machst.

Das ist richtig, ich habe noch nicht soo viel Ahnung von Katzenhaltung und genau das ist ja der Grund warum ich mich hier durchwurschtel und unter "ANFÄNGER" solche für dich vlt blöden Fragen stelle. Ich möchte halt so viel wie möglich richtig machen und gebe mir die letzten Wochen wirklich größte Mühe alles wichtige im Voraus rauszufinden, weil ich möchte dass meine 2 es auch wirklich richtig gut bei mir haben!! Zu dem Thema Kastration: ich hatte auf jeden Fall vor beide Kastrieren zu lassen! ich wollte einfach für mein Verständnis nochmal genau nachfragen, warum das in diesem Fall so wichtig ist..

ABER, scheinbar hat deine Freundin auch nicht besonders viel Ahnung davon, denn sonst wären ihre Katzen kastriert und würden keine Ups-Würfe mitbringen. Deshalb wäre es schön, wenn du die og Links lesen und sie auch deiner Freundin zeigen könntest, damit diese auf schnellstem Weg zum nächsten TA reist um ihre beiden kastrieren zu lassen!!!![/QUOTE]

Hierzu kann ich nur sagen, dass ich schon mit meiner Freundin abgeklärt hab, dass wir zusammen zum Tierarzt fahren wenn meine alt genug sind für die Kastra und sie die Oscar (auch wenn es eig nicht mehr ihre ist) und auch das 3. Weibchen aus dem jetzigen Wurf (welches sie behalten wird) mitnimmt und auch kastrieren lässt..

Also keine Sorge ich lese hier viel und bin absolut nicht Beratungsresistent
zebraschnecke ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 13:37
  #28
zebraschnecke
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: in der Nähe von Düren
Alter: 30
Beiträge: 32
Standard

ich versteh nicht wie das mit den Zitaten klappt.. sollten eig Zitate werden
zebraschnecke ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 14:19
  #29
janine BK
Erfahrener Benutzer
 
janine BK
 
Registriert seit: 2011
Ort: Saarland
Beiträge: 433
Standard

Zitat:
Zitat von zebraschnecke Beitrag anzeigen
ich versteh nicht wie das mit den Zitaten klappt.. sollten eig Zitate werden
Keine Panik - das konnte man erkennen

Es ist auf jeden Fall gut, dass du fragst.
"Es gibt keine blöden Fragen - nur blöde Antworten"

Ich fände es sehr schade, dass du überlegst, deine Ratten abzugeben. Ich wünsch dir, dass das alles klappt und du das dann nicht musst. Aber wenn du wenigstens eine gute Bleibe für die Beiden gefunden hast (wenns denn sein muss) ist es ja noch OK.
janine BK ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 14:30
  #30
zebraschnecke
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: in der Nähe von Düren
Alter: 30
Beiträge: 32
Standard

Glaube mir, ich fände es auch MEHR ALS SCHADE wenn ich meine Ratten abgeben müsste Auch wenn es "nur RAtten" sind, die es ja angeblich eh nicht interessiert bei wem sie wohnen, sind halt mein 2 und ich wäre verdammt traurig wenn ich sie wirklich abgeben müsste.. Aber noch hoffe ich ja das beste...
zebraschnecke ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

anfänger, einzug, hilfe!

« Vorheriges Thema: Hallo erstmal | Nächstes Thema: Neu und noch ohne Katze »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe - Hab ich bei den Suppies falsch gemacht? Diego_Bagira Barfen 7 05.03.2012 12:01
Ich hab alles falsch gemacht was geht :( HILFE Katzitatzi Ernährung Sonstiges 14 06.01.2011 22:53
Hilfe, irgendwie ist alles falsch :-( Megam Die Anfänger 0 24.08.2010 11:44
Hilfe was mache ich falsch? Ana Eine Katze zieht ein 5 27.07.2009 22:16

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:39 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.