Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.05.2007, 12:13
  #1
Angel-Jacky
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard WAS wird nach der Kastration besser???

Das frage ich mich, seit Jacky kastriert wurde... ... heißt es nicht, dass Kater dann ruhiger werden?? Noch dazu, wenn es reine Haustiger sind, also eh nicht die Bewegung haben, die Freigänger haben? Dass sie gemütlicher werden? Besonnener? Wer diese Behauptung aufgestellt hat, der möchte sich bitte bei mir melden, den leihe ich mal den Jacky aus...! Das schlimme ist ja, es wird nicht nur nicht besser, es wird immer schlimmer!!!!! Der führt sich auf, wie die Sau am Trog! Totspielen kann man das Viecherl eh nicht, der ist immer fit! Immer!!!! Das einzige, was sich geändert hat, ist der Babybonus, den er bei Angel hatte (auch wenn viele behaupten, das gibt es nicht --> bei uns gab es das). Früher hat Jacky ja auch mit Angel alles machen dürfen, ohne dass der sich gewehrt hat. Angel hat sich sogar überall beißen lassen...! Jetzt flippt Angel dann schon manchmal aus und gibt Jacky nen Tritt, dass der dann erstmal fliegt...(keine Angst, klingt brutaler als es ist, bisher musste ich durch die Ringkämpfe noch nicht zum Tierarzt...). Aber Jacky ist ein rotzfreches Monster! Letztens hat er -mal wieder- den Kratzbaum umgekippt. Als Angel drauf schlief! Der saß dann wie ein begossener Pudel unten und ehe er sichs versah, saß Jacky auf ihm drauf! Aber wehe, der eine weiß nicht, wo der andere ist...dann heulen sie wieder...!
Seit wir Jacky haben, war der nur 2x für einen längeren Zeitraum ruhig und brav: Einmal, als er ne ziemlich heftige Bronchitis hatte und nicht mal fressen wollte (da las ich in Angels Augen den Wunsch, Jacky möchte doch öfter mal krank sein...) und einmal, als er sich....hihihi...selbst eingesperrt hat: Das Katzenklo steht bei uns im Bad, und die Badezimmertür ist IMMER offen. Die könnte man -eigentlich- gar nicht zu machen, weil oben an der Tür so eine Metallgarderobe für unsere Bademäntel hängt und das blockiert. Gut, eines Nachmittags kommt Torsten nach Hause, Angel rennt gleich in den Hausflur raus, nach oben und will gerade ansetzen, in die Pflanze zu pullern. Torsten hat ihn natürlich davon abgehalten, sich aber noch nicht wirklich gewundert (Angel rennt desöfteren an uns vorbei in den Hausflur). So, dann war es aber seltsam, dass kein Jacky kommt. Naja, vielleicht pennt er irgendwo...! Hm, vor der Badezimmertür lag ein Angelhaufen...seltsam, fängt er schon wieder an??? Dann aber der Blick an die Badezimmertür...zu...Jacky verschwunden...hm???
Torsten macht also die Tür auf und ein wildgewordenes Etwas stürmt an Torsten vorbei....Hat sich dieser Unglücksrabe doch irgendwie im Badezimmer eingesperrt...! Wenigstens war danach 2 Tage lang der brävste Kater...aber ansonsten merkt man außer an den fehlenden Bällen nichts von einem kastrierten Kater...der macht mich noch wahnsinnig! Sind eure Kater auch so?
 
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 17.05.2007, 12:26
  #2
kleine66
Trägerin: Orden für Zivilcourage
 
kleine66
 
Registriert seit: 2006
Ort: kleve/ NRW
Alter: 52
Beiträge: 8.024
Standard

bei uns hat sich durch die kastra auch einiges verändert, aber nicht so krass wie bei dir.
carlo war vorher schon ein ruhiger schmusekater und ist danach noch ruhiger (und langsamer in allem) geworden.
timi und hugo waren vorher ein herz und eine seele, seit sie kastriert sind gehen sie sich die meiste zeit aus dem weg. hin und wieder streiten sie sich und fauchen sich auch schonmal an.
dafür mag luna hugo jetzt viel lieber.
timi ist seit der kastra zum freigänger geworden, vorher wollte er nie raus.
und hugo bleibt seitdem auch schonmal über nacht draußen und wenn er zuhause ist tobt und spielt er viel "heftiger" als vorher.

übrigends, diesen "babybonus" gibt es unter katzen ganz bestimmt. auch wenn viele das abstreiten, aber ich hab es beim ersten wurf erlebt und jetzt wieder. bis zu einem gewissen alter lassen die großen sich von den kleinen viel mehr gefallen.
__________________
Claudi mit Familie Fellpopo:
Luna, Timi, Floh, Max und Moritz,
sowie ganz tief im Herzen mein Carlchen, Pooh-Bär, Hugo und Teddy. Ihr fehlt mir so sehr!



Stolze Patentante von Gino und Mimi (Leann), Angel (Niela99), Sebestschen und Tammy (Goldengel1985)
kleine66 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

angel, kater

« Vorheriges Thema: Meine beiden machen Randale !! | Nächstes Thema: Katzen und Staubsauger »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kitten wird nach Kastration immer dicker! Mea88 Die Anfänger 15 26.12.2014 23:01
Nach der Kastration wird der Hund angegriffen :-( John *ronron* Verhalten und Erziehung 7 11.06.2014 22:06
Nach Kastration wird sein Kumpel aggressiv ? Katzenolli Verhalten und Erziehung 0 08.06.2011 08:27
Nassfutter wird nach Kastration weitgehend verweigert Verenzn Nassfutter 5 16.02.2011 13:49
nach Kastration wird hier geknurrt?? Suri Verhalten und Erziehung 4 05.02.2009 14:43

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:44 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.