Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Verdauung

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.10.2010, 20:54
  #1
Pascal1
Erfahrener Benutzer
 
Pascal1
 
Registriert seit: 2008
Ort: Bonn
Alter: 39
Beiträge: 305
Standard Durchfall/breiiger Kot..schon immer..bei allem

Hallo meine Lieben.

Ich kenne mich mit Darmgeschichten nicht sonderlich gut aus.
Ich betreue zZ eine Katze einer Dame.Der andere Kater im Haus ist schwer darmkrank,blind und ein Auge ist immer noch nicht entfernt, sondern eine offene Wundhöhle.Die Darmgeschichte macht mir Sorge, ich wollte das nun mal angehen.
Das Krankheitsbild:
Bei jedem Futter und schon immer breiiger, heller, stark riechender Durchfall.Nichts festes dabei.Sehr schnelle Verdauung.
Das einzige, was mal versucht wurde, ist ein Enzympulver, was ohne genaue Mengenangabe und auf Empfehlung eines befreundeten evtl-bauern-TA über das Futter gestreut wurde, mit wenig bis mittlerem Erfolg.
Das Pulver wird im Moment nicht gegeben.
Eine Umstellung von TroFu auf NaFu ist im letzten Monat geschehen, da ich die diabetische Katze im Hause betreue, aber es hat sich nichts geändert.
Ich tippe auf defekte Pankreas.
Meine Fragen:
Was kann es sein, wie diagnostiziere ich es sauber und was wäre die Therapie?

Mir ist klar:
Stuhlprobe, TA sind wünschenswert, aber die Dosine läuft am Limit.

Tips, Anregungen,Erfahrungen sind erbeten.

MfG
Pascal
Pascal1 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 29.10.2010, 21:37
  #2
locke1983
Forenprofi
 
locke1983
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nähe Trier
Beiträge: 15.997
Standard

Hallo Pascal,

ich kann dir leider nicht wirklich weiter helfen.

Mein Tip wäre auch zuerst einmal eine drei-Tage-Kotprobe zum Arzt zu geben und auf Würmer, Giardien und Kakzidien untersuchen zu lassen.

Alles andere liegt schon im Rahmen der "Ferndiagnose" und das geht ja nicht.

Bitte schau, das eine Kotprobe zum TIerarzt kommt.
locke1983 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2010, 21:49
  #3
engelsstaub
Forenprofi
 
engelsstaub
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 26.978
Standard

Hmmm. Von der Beschreibung her passt es zu den Giardien, die wir momentan hier zu bekämpfen haben. Heller, breiiger, übelriechender Kot.
Die Behandlung ist aber nicht günstig und die Folgen sind vor allem konsequente Hygiene (tägliches Waschen, tägliches auskochen der Klos und täglicher Streuwechsel über Wochen/Monate zB.).
Problematisch war bei uns auch, dass der Kot erst negativ war. Ich würde unbedingt mehrere Kotproben abgeben!!
Das klingt schon nach Einzellern oder evtl. nach Problemen mit der Leber/Galle.
Wurde mal ein geriatrisches Profil erstellt? Das fänd ich auch wichtig.
engelsstaub ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: weicher Stuhl | Nächstes Thema: Immer weicher Kot »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
immer wieder Durchfall, bin schon ganz verzweifelt Sternenpalast Verdauung 56 05.02.2015 13:30
Breiiger Kot wird zu Durchfall M+K Verdauung 10 06.11.2011 09:07
Immer noch breiiger Kot Persercat1980 Verdauung 8 04.08.2010 05:31
Schon immer Durchfall... eddy_und_luna Verdauung 48 24.04.2010 10:50
stinkender, breiiger Durchfall *seufz* Juma Verdauung 11 31.12.2006 15:54

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:34 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.