Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Das Revier > Unsauberkeit

Unsauberkeit Was kann man dagegen tun und was könnte die Ursache sein?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.11.2009, 16:27
  #1
miniocean
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 6
Idee brauchen hilfe

hallo zusammen,
wir brauchen eure hilfe.....hier mal die geschichte.
ich selbst habe zwei kater und mein jetztiger partner hat ebenfalls zwei kater. alle vier sind kastriert. seine sind dazu noch freigänger.

seit einem viertel jahr sind wir dabei die vier aneinander zu gewöhnen. sprich mein partner hat ein drei stöckiges haus mit katzensicherem garten (seit es meine tiger in seinem leben gibt ;-)
nun denn, wie man lesen kann ist das ein doch sehr großer freiraum für alle beteiligten.
jetzt das große ABER, seine beiden katzen wechseln sich ab in sachen markieren bzw. evtl. auch trotzpinkeln, keine ahnung.
wir wissen auch nicht wie wir das in den griff bekommen sollen! und wir haben die absicht doch mal zusammen zu ziehen aber unter diesen umständen sehr schwierig. wer mag das schon das alles verpinkelt ist???

hat da jemand einen guten tip was man dagegen tun könnte bzw. wie man die vier kater am besten aneinander gewöhnt??
denn an einem tag verstehen sie sich, am anderen gehen sie sich aus dem weg und wieder ein anderer fliegen die fetzen............

sind gespannt auf eure antworten
grüße
isabell
miniocean ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 04.11.2009, 16:37
  #2
misshekate
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 20
Standard

Ich hab mal gelesen das sie sich vorher an den Geruch gewöhnen müssen: Sprich mit Tempo am Kinn reiben und dann die ecken der wohnung. Vielleicht gewöhnen sie sich dadurch mehr an dem geruch.
misshekate ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2009, 17:02
  #3
Gwion
Findnix
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 35.233
Standard

Wie gewöhnt ihr sie denn aneinander?

Das Problem scheint mir weniger in der Unsauberkeit zu liegen, sondern der Zusammenführung.

Wie verstehen sich Deine 2 untereinander?
Sind schon alle im Haus?
Dürfen Deine bereits hinaus?
Wenn die Tiere schon zusammenkommen, wie verstehen sie sich? Wer mit wem? Wer kann wen gar nicht ab?

Schau Dir mal den Fragenkatalog am Beginn der Kategorie an, da finden sich sicher noch etliche Fragen, die nicht unwichtig wären.
z.B.
Wer pinkelt? Wohin? Wohin bevorzugt?
Wie wird gereinigt
Wieviele Klos gibt es? Welche Art?
Wo stehen sie? Wie oft gereinigt, welche Streu?
Gwion ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2009, 21:21
  #4
miniocean
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 6
Standard

hi, so hier erst mal die antworten auf den fragekatalog ;-)

Die Katze:
- Geschlecht
alle vier kater

- kastriert (ja/nein)
ja auch alle vier

- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein):
nein

- Alter
meine beiden 7 jahre von meinem partner 9 und 7 jahre

- im Haushalt seit:
bei beiden von klein auf

- Gewicht (ca.)
alle so zwischen 5 und 7 kg

- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß):
normal gross

Gesundheit: alle kerngesund
- letzter TA-Besuch:
- letzte Urinprobenuntersuchung
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: zwei bei mir und zwei bei meinem partner

- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt:
alle ca. 12-13 wochen

- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..)
privat haushalt, tierheim, zugelaufen

- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt?:
sehr unregelmässig viel

- Freigänger (ja/Nein):
meine nein, seine ja

- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel):
ja, mein partner renoviert in seinem haus aber das belastet seine zwei tiger nicht....

- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere:
nicht sehr gut

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es
in jedem haushalt zwei

- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe)
offen, jumbo-kl

- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert
tägliche reinigung 1x, komplett fast nie

- welche Streu wird verwendet
amora

- gab es einen Streuwechsel
nein

- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.)
nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo)
alle katzenklos stehen mit einer seite an der wand der rest vom klo ist frei

- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau
ist nicht

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht
seit wir die katzen zusammengeführt haben

- wie oft wird die Katze unsauber
immer wenn meine tiger da sind und noch ein bis zwei wo danach

- Unsauberkeit durch Urin oder Kot
urin (markiert)

- Urinpfützen oder Spritzer
spritzer

- wo wird die Katze unsauber
im wohnzimmer an den ofen, in der küche an den stuhl, in den wäschekorb

- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch)
beides

- was wurde bisher dagegen unternommen
bisher noch nichts
miniocean ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2009, 21:27
  #5
miniocean
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 6
Standard

hi gwion hier noch die antworten auf deine fragen ;-)

Wie gewöhnt ihr sie denn aneinander?
ohje also das war nicht so schonend wie ich es schon gelesen habe wie man es machen sollte :-)
wir wohnen ja getrennt, und so bring ich ab und an meine katzen mit z.b. an den wochenenden oder wenn ich urlaub hab.
und so kam es das sie beim ersten mal einfach da waren, als seine zwei von dem freilauf nach hause kamen.

Das Problem scheint mir weniger in der Unsauberkeit zu liegen, sondern der Zusammenführung.
das glaub ich auch, wusste nur nicht in welchen thread das sonst gepasst hätte ;-)

Wie verstehen sich Deine 2 untereinander?
meine zwei? mal total gut und mal gibt es auch zoff. sie sind im alter her 4 wochen auseinander und von klein auf zusammen

Sind schon alle im Haus?
wie gesagt ab und an an den wochenenden oder im urlaub

Dürfen Deine bereits hinaus?
ja in den katzensicheren garten
meine sind sonst bei mir auch auf dem balkon

Wenn die Tiere schon zusammenkommen, wie verstehen sie sich? Wer mit wem? Wer kann wen gar nicht ab?
wie sie sich verstehen ist unterschiedlich......mal gehen sie sich aus dem weg, dann liegen sie alle vier zusammen auf dem sofa, dann keifen sie sich. aber es hat noch nie richtige kämpfe gegeben.
mehr aus angst anfauchen


viele grüße
isabell
und danke für die mühe und mithilfe
miniocean ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2009, 14:12
  #6
miniocean
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 6
Standard

niemand mehr da der einem helfen kann?????
miniocean ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2009, 15:19
  #7
Gwion
Findnix
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 35.233
Standard

Zitat:
Zitat von miniocean Beitrag anzeigen
niemand mehr da der einem helfen kann?????
Kaum, denn das ist eine relativ komplizierte Situation.

Für die Katzen Deines Freundes ist es so, als würden in ihr bisher sicheres Heim (ihr Kernrevier) immer wieder fremde Kater eindringen, da ist es nicht ungewöhnlich, daß sie anfangen zu pinkeln.
Für Deine ist es auch nicht leichter. Sie werden immer wieder in ien fremdes oder kaum vertrautes Haus verfrachtet, wo sie fremde Kater riechen und ihnen begegnen.

Mit diesem Hin und Her wird es mit der Zusammenführung nichts werden.
Dein Freund sollte fertig renovieren, danach macht eine Zusammenführung. Ich würde da noch einmal von vorn anfangen und zwar langsam.

Außerdem würde ich die Klos grundsätzlich öfter reinigen (es sei denn, die Freigänger machen alles draußen) und auch mal ganz ausleeren und auswaschen. Die Frage, wo genau sie stehen, wurde nicht beantwortet.
Dürfte allerdings für die Unsauberkeit weniger relevant sein. Da handelt es sich eher um das Problem einer Zusammenführung und wengier um das des Klo-Managements.

Ich denke, es wird für ein Forum zu kompliziert, bei vier Tieren und mit wenig Detailinformationen etwas zu raten - ich würde einen Tierpsychologen hinzuholen, möglichst jemand, der ins Haus kommt und sich selbst ein Bild machen kann.

Und unabhängig davon - "letzter TA-Besuch" ist unbeantwortet.
Nun sind aber alle Tiere zwischen 7-9 Jahre alt. Vor allem bei einem 9jährigen Tier würde ich zu einer Gesundenuntersuchung mit Blutbild raten, wenigstens alle 2 Jahre.
Da es Freigänger sind bzw. werden, sollten sie auch dringend geimpft werden.
Gwion ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2009, 15:37
  #8
shirkaninchen
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 1.324
Standard

Zitat:
Zitat von Gwion Beitrag anzeigen
Mit diesem Hin und Her wird es mit der Zusammenführung nichts werden.
Dein Freund sollte fertig renovieren, danach macht eine Zusammenführung. Ich würde da noch einmal von vorn anfangen und zwar langsam.

.
Das ist DER entscheidende Hinweis.

Alle anderen Probleme wie Toi können da mal zurückgestellt werden.

Revierbezogene Tiere wie Katzen lassen sich nicht nur mal so kurz zusammenführen, dann trennen usw.

Beachtet bitte Gwions Ratschlag
__________________
LG Maria und ihre Schmusetiger
shirkaninchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2009, 15:47
  #9
Vivie
Forenprofi
 
Vivie
 
Registriert seit: 2006
Ort: Im Bergischen
Alter: 49
Beiträge: 3.458
Standard

Ich kann mich da nur anschließen.

Eine Renovierung belastet Katzen immer, es ist alles neu, neue Gerüche - auch wenn sie es nicht zeigen.

Eure "Zusammenführung" geht so garnicht, entweder richtig und alle müssen sich aneinander gewöhnen, oder Ihr lasst es, so verursacht Ihr nur Unsicherheiten bei den Katzen.

Also, renoviert, solange bleiben die Kater getrennt, und wenn Du bei Deinem Freund einziehst, bringst Du Deine mit und die bleiben.
__________________

Liebe Grüße von Kerstin mit ihren Fellnasen
Vivie ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 09.11.2009, 12:26
  #10
miniocean
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 6
Standard

sicher dieses hin und her ist nicht einfach, das denke ich mir auch. nur ohne dieses hin und her geht es halt nicht....sonst würden wir uns kaum noch sehen. da ich niemanden hier habe der auf meine tiger aufpasst.

und ungeachtet dessen, gehe ich auch nur zum ta wenn etwas vorliegt. finanziell hab ich gar nicht die möglichkeiten so oft zur vorsorge hin zu gehen! eine tierversicherung hab ich im übrigen dann auch nicht. ausserdem ist es für die tiger purer stress beim ta.
den psychologen muss ich ebenfalls aus finanziellen gründen ausschließen.....

hm dann denke ich müssen wir mit dem problem klar kommen bis wir zusammenziehen.......

dann danke trotzdem für eure mühe!!

viele grüße
isabell
miniocean ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2009, 12:51
  #11
Gwion
Findnix
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 35.233
Standard

Wieso können Deine 2 nicht mal 1 Nacht bzw. ein Wochenende für sich bleiben?
Wie lange renoviert er noch bzw. wann wollt ihr dauerhaft zusammenziehen?

Ich halte es dieses Hin und Her für kontraproduktiv und würde an Deiner Stelle versuchen, dem ein Ende zu setzen.
Mach Nägel mit Köpfen.
Die Zusammenführung wird auch dann noch mühsam genug.

Zu den TA-Kosten - aber wenn sie Freigänger werden, läßt Du sie doch hoffentlich impfen. Eine Blutabnahme alle 2 Jahre ist auch nicht so oft.
Das sind keine extremen Kosten und man kann sich gut darauf vorbereiten.
Gwion ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2009, 13:21
  #12
miniocean
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 6
Standard

hm eine nacht ist ja kein problem, aber wie soll ich das denn mit einem kompl. we machen? von freitag bis sonntag?? wer füttert denn die tiger??

und ein we ohne meine tiger ist auch schlimm für mich.....da knuddel und spiel ich mit seinen und weiss meine sind alleine zu hause......... das ist nicht schön.

so einfach ist das eben nicht "nägel mit köpfen machen" das zusammenziehen hoffe denke ich mal in den nächsten zwei drei monaten???

wie würdet ihr denn mal so eine zusammenführung machen?? hab schon mal einen artikel in "geliebte katze" gelesen aber das ist schon ne weile her

tiger sind alle geimpft! selbst meine wohnungskatzen

viele grüße
isabell
miniocean ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2009, 09:28
  #13
miamaar
Eukalyptusbonbon
 
miamaar
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 1.593
Standard

Hallo..

dann fahre doch nicht von Freitag bis Sonntag, sondern nur bis Samstag zu Deinem Freund.
Für 2 Tage kannst Du genügend Futter und Wasser hinstellen, das sollte gar kein Problem sein.


Für die Katzen ist dieses Hin und Her der pure Streß.
Und "nur" weil Du Deine Katzen vermisst, gehst Du das Risiko ein, daß die Zusammenführung komplett scheitert bevor sie richtig angefangen hat.

Im Moment werden alle Katzen "gequält" , d.h. bewusst unter unnötigen Streß gesetzt.

Du solltest Dich für das Wohl der Katzen entscheiden.
Wenn ihr so weiter macht, dann kann es sein, daß sie gar keinen Weg zueinander finden.

Liebe Grüße
miamaar ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: ich erkenne meine Katze nicht mehr wieder | Nächstes Thema: hat irgendeiner ne idee?? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe Babykatzen in Nordgriechenland brauchen Hilfe! Actreres Katzen Sonstiges 5 13.08.2013 21:36
Wir brauchen Hilfe...! Mia-u Tierschutz - Allgemein 25 07.08.2013 06:11
Brauchen Hilfe - was würdet ihr tun? Alexia1981 Notfellchen Plauderecke 60 30.05.2012 19:54
Wir brauchen Hilfe! Püppi Tierschutz - Allgemein 10 18.01.2011 14:10

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:30 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.