Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Das Revier > Unsauberkeit

Unsauberkeit Was kann man dagegen tun und was könnte die Ursache sein?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.09.2019, 13:04
  #1
Niya
Forenprofi
 
Niya
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 1.041
Standard Will sie wo anders wohnen?

Ich bin mir unsicher und hätte gerne eure Meinung zu dem Thema.

Meine Niya... Meine liebe Niya pinkelt mir die Bude voll. Mittlerweile seit über einem Jahr. Auffällig bei der Sache ist nur, dass sie nur pinkelt, wenn ich zu Hause bin.

Mal die ganzen Rahmenumstände: Wir leben in einem 3-Generationen-Haus. Also ein großes altes Bauernhaus, dass so umgebaut wurde, dass 3 eigenen Wohnung mit eigenem Eingang sind. Ein Teil davon wird von uns bewohnt. Im Sommer 2015 sind wir von der Stadt (75 qm und Balkon) aufs Land (200 qm Wohnfläche, 1000 qm Grund mit gesichertem Freigang) gezogen. Die drei Mädels dürfen in jede Wohnung jedes Familienmitgliedes - vor allem im Sommer sind die Türen bei allen immer offen, damit die Damen ein- und ausgehen können wie es ihnen beliebt. Schon sehr bald nach unserem Umzug, hat sich die Niya aber anscheinend in den Schwiegerpapa verliebt. Sie ging immer öfter zu ihm, mittlerweile verbringt sie den ganzen Tag bei ihm. Um 19:30 Uhr ist Schlafenszeit. Da wird die Niya dann von der Schwiegermutter zu uns in die Wohnung getragen - begleitet von der Lili, die täglich um 19:15 noch eine Hofrunde macht und bei der Schwiegermama vor der Tür wartet, bis die Niya quer über den Hof in unsere Wohnung getragen wird. Lili begleitet und beobachtet das ganze natürlich (einer muss ja die Verantworung tragen ).
Und da ist sie dann, bis morgens um 04:45 bis mein Wecker abgeht. Dann wird an der Tür schon randaliert, weil sie raus will und rennt schnurstracks zum Fenster vom Schwiegervater, vor sie klopft, rein gelassen wird und sich zu ihm ins Bett kuschelt.

Komisch ist jetzt nur, dass sie nur dann bei uns in der Wohnung pinkelt, wenn ich zu Hause bin. Wenn wir auf Urlaub sind, pinkelt sie nicht und wenn ich Nachtschicht habe, pinkelt sie nur, sobald ich von der Nachtschicht komme.
Auf der anderen Seite: Wenn ich Urlaub habe und den zu Hause verbringe oder wenn ich krank bin und zu Hause bin, ist sie FREIWILLIG den ganzen Tag bei mir. Sie kuschelt auch noch mit mir, aber nur im Hof oder in der Wohnung der Schwiegereltern.
Bei den Schwiegereltern pinkelt sie nicht...

Meine Idee ist jetzt, Niya bei den Schwiegereltern zu lassen. Meine Schwiegermutter füttert sie in deren Wohnung (obwohl ich sie x-mal gebeten habe, es zu lassen) und gibt ihr Leckerlies (obwohl ich sie x-mal gebeten habe, es zu lassen). Sie gebürstet und verwöhnt und fühlt sich dort sichtlich wohl. Ich habe nicht das Gefühl, dass sie sich bei mir/uns so wohl fühlt.

Versteht mich nicht falsch. Ich will sie nicht "loswerden". Ganz im Gegenteil: mir tut es weh, dass sie mich so ablehnt (oder besser gesagt: es tut mir weh, dass ich mich abgelehnt fühle). Wenn es nach mir ginge, hätte ich sie gerne wie die beiden anderen glücklich und ständig um mich. Aber nachdem wir ja eh alle in einem großen Haus wohnen, mit einem gemeinsamen Hof und einem gemeinsamem Garten, wäre sie ja trotzdem immer noch "da". Nur halt nicht bei mir (wo sie anscheinend eh nicht sein will). Niya ist meine erste "eigene" Katze und es fühlt sich so komisch an, daran zu denken. Aber es würde sich ja im Grunde gar nichts ändern - nur dass sie halt nicht mehr täglich um 19:30 zu uns in die Wohnung gebracht wird, sondern auch bei den Schwiegereltern übernachtet.

Wie denkt ihr über meine Gedanken? Bin ich auf dem Holzweg? Liege ich falsch?

Irgendwie fühlt es sich für mich so an, als würde ich "aufgeben"

Die Katze die unsauber ist
- Name: Niya
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: Ja, vom TSV mit ca. 8-10 Monaten
- Alter: 7,5
- im Haushalt seit: 6 Jahre
- Gewicht (ca.): 7 kg
- Größe und Körperbau: 65 cm inkl. Schweif, kräftig, fit aber nicht dick

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: Jänner 2019
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: Nie, nur Kot, der war unauffällig
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: Keine

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 3
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: ca 1,5 Jahre
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): TSV, aus Bulgarien über Tschechien nach Wien und zu mir
- Freigänger (Ja/Nein): Ja
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): Nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): mit Lili ein gutes Verhältnis, mit der Lady eher "friedliche Co-Existenz". Außer wenn die Lady einen Beschützer braucht (z.B. wenn der Staubsauger kommt), dann sind sie die besten Freunde

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 4
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Offen, 2 "Hundeklos", 2 Katzenklos
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: Täglich gereinigt, 2x jährlich gewaschen, monatlicher Streuwechsel
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): Tigerino Special Care Katzenstreu - White Intense Blue Signal
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: Je nach Frequenz 5-10 cm
- gab es einen Streuwechsel: Nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): Nein
- wird ein Klo-Deo benutzt: Nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo): 1x in der Ecke vor dem Schlafzimmer, 1x in der Ecke vor dem Wohnzimmer, 1x an der Wand Stiegenaufgang, 1x im Freien

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: Wasser
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: im Wohnzimmer, also anderer Raum

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: Mai 2018, seit ca. 2 Monaten extrem verschlechtert
- wie oft wird die Katze unsauber: Mittlerweile täglich, allerdings nur wenn ich zu Hause bin. Bin ich auf Urlaub wird nicht gepinkelt, hab ich Nachschicht, wird erst gepinkelt wenn ich von der Nachtschicht nach Hause komme
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Auf den Vorlagen vor dem Klo und auf den Teppichen
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): Horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: Klos wurden umgestellt, Waschmittel für die Unterlagen gewechselt, Teppiche wurden gereinigt, Fernhaltespray bei den Teppichen, Clickertraining wieder begonnen und eine eigene "Niya-Zeit" eingerichtet. Mittlerweile liegen im ganzen Haus bei ihren Pinkelstellen diese "Welpentrainingsmatten". Somit muss ich nur noch die Matten entsorgen und das Putzen fällt weg.
__________________
Ein Leben ohne Katze ist zwar möglich, aber sinnlos
Niya ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 18.09.2019, 14:04
  #2
Bummel
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 21
Standard

Also ehe ich hier über Weggabe nachdenken würde, würde ich den Urin untersuchen lassen. Ganz, ganz dringend. Alles andere dann danach.
Bummel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2019, 14:08
  #3
Niya
Forenprofi
 
Niya
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 1.041
Standard

Nochmal, ich würd sie nicht weggeben. Wir wohnen sogar noch im gleichen Haus, am gleichen Grundstück, mit den gleichen Menschen wie jetzt.

Und ja, Urin machen wir erst Freitag, aber Blut und Kot sind unauffällig
Niya ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2019, 14:11
  #4
Sandra1975
Forenprofi
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 2.082
Standard

Ich rate auch ganz dringend zu einer Urinuntersuchung.

Zusätzlich würde ich mal auf ein (ebenfalls feines Klumpstreu) ohne Duft wechseln und das Streu höher einfüllen. Aber das Wichtigtse ist erst einmal die Urinuntersuchung.
__________________
Liebe Grüße

Sandra mit C&D


--------------------------------

Malika aus Marrakesch sucht ein Zuhause:
https://www.katzen-forum.net/wohnung...rm-d-weit.html
Sandra1975 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2019, 14:19
  #5
Gnocchilli
Forenprofi
 
Gnocchilli
 
Registriert seit: 2019
Ort: Sachsen-Anhalt
Alter: 29
Beiträge: 1.075
Standard

Ich würde auch als erstes unbedingt medizinische Ursachen abklären lassen.

Wenn das erfolgt ist, könnte man ja darüber nachdenken, ob es nicht eine Möglichkeit gibt, es so einzurichten, dass sie von allein hin gehen kann, wo sie will. Also praktisch nach ihrem Bedarf immer zu dir oder deinen Schwiegereltern kann.
__________________

Mein Herz gehört euch

Ich trage dich in meinem Herzen, da bleibst du für immer, mein Popcorn.
Gnocchilli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2019, 14:20
  #6
rassekatze
Erfahrener Benutzer
 
rassekatze
 
Registriert seit: 2010
Ort: oberboihingen
Beiträge: 828
Standard

Ich würde auch nach dem Urin schauen lassen.
Wenn da alles ok ist, dann kann man es ja mal probieren Sie nicht rüber zu tragen. Vielleicht mag sie es nicht, das sie nicht selber entscheiden kann.
Du verlierst sie ja nicht, sie ist ja nur eine Tür weiter.
__________________
Liebe Grüße
Leni Hexi Angel und ihre Dosine
rassekatze ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2019, 19:17
  #7
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.803
Standard

Bitte auf auf Harngries testen lassen! Nicht nur auf Blasenentzündung.
__________________
Petra

In meinem Herzen und unvergessen,Indi mein Herzenskater, Paul der Beste für immer, der schöne Willie und "hi Maus" Ilse. Aktuell bei mir Gräfin Mausi, die bunte Zicke Pippilotta und Pflegie Klausi.
Petra-01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2019, 08:09
  #8
Bummel
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 21
Standard

Noch ein Tipp zu gesundheitlichen Untersuchungen: Paul (der auch schon Blasenentzündungen und Struvit hatte) hatte kürzlich Probleme/Schmerzen beim Urin absetzen durch ein Rückenproblem. Also im Fall der Fälle eventuell auch noch mal Röntgen.
Bummel ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Der Kater und die Badewanne | Nächstes Thema: WOhin mit einer alten und unsaberen Katze? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Smarter Wohnen Tussi vom Wiesenzwerg Wohnungskatzen 0 23.11.2012 12:54

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:26 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.