Zwerchfell OP - Es geht los

  • Themenstarter KFME
  • Beginndatum
  • Stichworte
    diabetes lunge

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
K

KFME

Gast
  • #261
Ich bin etwas geschockt und stinkig.
Heute flatterte die Rechnung ins Haus:
Einmal gut 15€ und einmal eben 700€ (geht ja noch).
Aaaaber, gleichzeitig die Zahlungsaufforderung bis 1.September!
Für dass, das Ratenzahlung ausgemacht war, möchten sie aber recht schnell den gesamten Betrag.

Das Ganze kommt von einer Finanzfirma.
Mit denen wollte ich Ratenzahlung vereinbaren, werde ich aber verhacken können WEIL das Ganze über eine normale Bank läuft und ich als Hartzer ja keine Kredite kriege. Läuft das Ganze über die Finanzfirma zahle ich 12% Zinsen PLUS Bearbeitungsgebühr.

Habe nun versucht das mit der TK zu klären, werde aber noch zurück gerufen. Ich bin aber doch schon schwer enttäuscht. Angeblich Ratenzahlung und dann sowas. Das heißt, im schlimmsten Fall zahl ich gut 900€ für die OP von Kira. So ein Mist.

Nachdem Kira gestern sehr gut gefressen hat, hat sie mir das Zeuch postwendend wieder rausgekotzt. Sie ist gut drauf, spielt, schmust, schnurrt. Aber irgendwas stimmt nicht.
Habe ihr gestern dann auf Anraten vom Doc was für die Leber (Hepeel) gegeben und Nux Vomica. Es wird wahrscheinlich mal wieder die Leber sein. Oder aber eben mal wieder Kokzidien oder Würmer. Das werde ich testen lassen, wenn ich genügend Kot habe.
Das Futter gestern, Felix in Käsegelee, hat sie drin behalten. Darin war das Hepeel, Taurin und eben das Nux.
Komisch, wenn ich ihr Futter mit Taurin anreicher dann behält sie es drin.
 
Werbung:
K

KFME

Gast
  • #262
Ich wollte mich nochmal bei Anke bedanken für die 1€ Aktion.
Und natürlich bei den Spendern.
Gestern konnte ich die letzten 55,20€ bei meiner Ärztin auslösen. Damit sind bei meiner Ärztin KEINE Zahlungen mehr offen.
Die Rechnung der TK wird ja in Raten gezahlt, das schaffen wir.
Also nochmal fettes

DANKE

Kira gehts gut.
Allerdings hat sie Durchfall und kötzelt wieder häufiger.
Ich habe einen Verdacht, der spätestens Montag schwarzweiß vor mir liegt.
Sie spielt, schmust und ist einfach lieb.
Ihre Mahlzeiten muss ich nun ausdehnen. Es gibt nicht mehr so häufig, sondern zu festen Zeiten. Anders frisst sie nur Happenweise.
Ihre Kötzelei ist auch unabhängig der Futtermenge. Auch unabhängig vom Futter (mal das, mal das... ich steck nicht dahinter).
Meine Sorge ist natürlich, dass Kiras Zwerchfell wieder gerissen ist. Kann ich mir aber nach 5 Wochen Zwingerhaltung nicht vorstellen.
 
Anke

Anke

Forenprofi
Mitglied seit
11. Mai 2008
Beiträge
8.602
Alter
54
Ort
Hannover
  • #263
Gern geschehen:):):)


Mach mir jetzt auch Sorgen um Kira:( wie kommst Du darauf das das Zwerchfell gerissen sein kann??? hat sie die selben Anzeichen????

BITTE DAS NICHT:eek::eek::eek::eek:


Ich werde jetzt ins Bett gehen und für Deine Maus beten:(
 
K

KFME

Gast
  • #264
Neinei, ich denke nicht, dass es gerissen ist, aber die Angst ist natürlich da, weil:
Habe ich lange genug gewartet mit dem Springverbot?
Ist sie gestürzt und ich habs nicht mitbekommen?
Und so weiter und so fort.
Solche Fragen stell ich mir natürlich und ich sorge mich natürlich, bin ja schließlich auch überempfindlich :D

Bisher denke ich, nein, ich bin mir sicher, es sind wieder "nur" Kokzidien resp. Würmer. Nachdem sie gegen die Kokzidien behandelt wurde, hörte ihre Kotzerei auf. Nun kanns natürlich sein, und da ich eine Kontrolle vergessen hatte :oops:, dass durch den Stress die Kokzidiose wieder voll zuschlägt.

Habe ihr gestern dann noch Shah besorgt.
Davon hat sie heute morgen fast ne halbe Dose gefuttert. Es blieb bisher drin (vor bald 2h habe ich gefüttert).
Sie kriegt also später, wenn der Pott alle is, nochmal ne Portion.
Ihr gehts wirklich wieder gut, nur kötzelt sie und hat Durchfall (wenn der Kot nicht immer so paniert wäre, wäre die Kotprobe längst weg).
 
Anke

Anke

Forenprofi
Mitglied seit
11. Mai 2008
Beiträge
8.602
Alter
54
Ort
Hannover
  • #265
Ach mensch,arme süße Kira:( jetzt muss aber auch mal gut sein.

Kann verstehen das Du Dir da Sorgen machst.

Hier werden alle Däumchen und Pfötchen für die süße gedrückt.
 
K

KFME

Gast
  • #266
Nach einem morgentlichen Schock (Gas sollte abgestellt werden! :eek:), bin ich nun wieder frisch und fröhlich da. :D
Kira hat ihr Futter einbehalten und ist wie eh und je.

Mein bestellter DaBird ist verschollen *heul*
Schade, dabei war das das Spezialgeschenk für Kira :(
 
K

KFME

Gast
  • #267
Nach 6 Tagen wieder ein Update, speziell für Gaby :D

Kira ist krank, hat 39,2° Fieber.
Ihre Futterverweigerung hat sich gemausert zu einem Infekt.
Mit viel Glück "nur" eine Gastritis.
Mit viel viel Pech (was ich eher glaube), was Schlimmeres.

Das Zwerchfell ist verdickt, wahrscheinlich eine Entzündung des selbigen.
Sie wird/wurde nun mit Kontrastmittel geröngt, grad um zu schauen, ob da nicht was irgendwo "quer" sitzt.
Das KM kam zumindest im Magen an, heut abend. Morgen früh und morgen abend wird dann nochmal geröngt.

Ihr wurde nun Buscopan und ein AB gespritzt. Gut so. Mal schauen, wies wird...

Und wieder gehts mit Riesenschritten auf den nächsten Tausender zu. Den 5er werden wir mit Kira sicherlich dies Jahr auch noch knacken :D
 
Mausemiez

Mausemiez

Forenprofi
Mitglied seit
6. November 2006
Beiträge
2.676
Ort
Hall i.T.
  • #268
Liebe Eva,
es tut mir leid, das es Kira nicht gut geht. Nach allem was die Kleine schon durch hat :(. Ich drück die Daumen für die Süße das sie bald wieder gesund wird. Gute Besserung Kira.
liebe Grüße
 
CatAngel

CatAngel

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2008
Beiträge
1.768
  • #269
Och nöö, das darf doch nicht wahr sein. :mad:

Ich habe keine Worte, ob alles im Sinne der Katze war was da gemacht wurde??
Sorry aber ich fange an Zweifel zu kriegen.:eek:

Eva ich drück dich mal, rufe dich morgen mal an, knuddel
 
Arborea

Arborea

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
2.069
Alter
41
Ort
Essen
  • #270
:( Ach Eva, es tut mir sehr leid zu lesen, dass Kira wieder krank ist. Irgendwann muss es doch endlich gut sein.:( Ihr habt doch schon so viel durch, jetzt muss es endlich mal endgültig gut werden.
 
K

KFME

Gast
  • #271
In meinem Sinne war die Behandlung jedoch schon.
Ich kann sie ja nicht, falls irgendwo eine Entzündung ist, noch länger ohne Behandlung lassen.
Ich schob die ganze Zeit die Futterverweigerung auf eventuelle Mäkelei. Aber sie fraß noch nichtmal ihr geliebtes Cosma oder Schmusy! NICHTS!
An guten Tagen fraß sie 300gr, normal halt, an schlechten Tagen vielleicht grad mal 100gr. Und da ich nicht bereit bin, Kira nach dieser OP kampflos gehen zu lassen, fahre ich ALLE Geschütze auf, die ich mit Geld noch zahlen kann.

Deswegen wurde, auch um meine Sorgen zu befriedigen, das Zwerchfell geröngt, das war ja verdickt, also eventuell Entzündung (vielleicht weil sie die Fäden nicht verträgt?!?). Deswegen gibts Kontrastmittel, nicht, das irgendwie irgendwo im Darm was ist. Wegen den Bauchschmerzen gabs Buscopan. Sie war beim Abtasten schmerzempfindlich, ob nun am Zwerchfell oder im Bauch weiß ich nicht, die Kötzelei deutet halt aber auch auf Bauchsache hin. Und dann halt noch AB, gegen eine mögliche bakterielle Entzündung.

Ich werde sie in keinster Weise leiden lassen! Sicherlich nicht.
Aber sie nun, nach dieser OP, die ihr so viel an Lebensfreude wieder gegeben hat, werde ich NICHT kampflos aufgeben, vielleicht ist es wirklich nur was ganz Banales?!?
Dennoch habe ich innerlich tierisch Angst. Angst, das Kira nun nicht mehr geholfen werden kann.
 
Werbung:
Anke

Anke

Forenprofi
Mitglied seit
11. Mai 2008
Beiträge
8.602
Alter
54
Ort
Hannover
  • #272
Bitte,bitte nicht die arme Maus:(:(:( das kann doch nun echt nicht wahr sein,hat das alles mal ein Ende??? ich hatte mich so gefreut wie es mit ihr bergauf ging und jetzt sowas:( ich hoffe ganz,ganz doll das es nichts schlimmes ist und Du hast recht,nach dieser OP und wie es ihr danach ging,ist jetzt Kampf angesagt.Mal eine liebe Umarmung von mir.
 
CatAngel

CatAngel

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2008
Beiträge
1.768
  • #273
Tschuldigung Kira/Eva ich meinte es nicht böse..:oops:

Na klar bei allem was war muss sie da auch noch durch. Es muss doch mal gut werden, schnief
 
K

KFME

Gast
  • #274
Christine, ich habs keinenfalls böse aufgefasst.
Aber nachdem ich schon so um Kira gekämpft habe, kommts auf diesen Kampf nun nicht mehr an. Die Kohle is mir schnurz, durch eine Rückzahlung ALG2 habe ich nun auch wenigstens ein finanzielles Polster von 200€ (die ich sparen wollte für Notfälle, was wir grad ja nu haben) und allgemein solls nicht am Geld scheitern. Außerdem hat Kira auch mal ein Leben in Glück verdient, endlich.

Ich nehme an, durch die OP ist ja das ganze Immunsystem geschwächt, heißt, sie ist anfälliger für jegliche Krankheit. Vielleicht isses wirklich nur banal. Wer weiß. Aber ich lass es lieber abklären.

Anke, es wird wahrscheinlich nie abreißen, nicht bei Kiras Glück.
 
C

Crashcat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
662
Ort
Mönchengladbach
  • #275
Auch hier wünsche ich weiterhin alles gute für Kira und auch für die anderen "Mäuse", und daß letztendlich auch der zweite Versuch der Zusammenführung klappt.

Irgendwann muss doch mal alles überstanden sein. :) *positiveGedankenrüberschick*

LG
 
K

KFME

Gast
  • #276
Kira wurde heute nochmal geröngt.
Der Verdacht Krebs liegt nahe. Sollte die Milz bei der Zwerchfell OP vergrößert gewesen sein, isses gut, wenn nicht... naja, dann wirds wahrscheinlich Krebs sein (es wurde nicht geäußert, aber ich kann Tierarztgesichter lesen).

Das Barium war heute noch im Kolon (Dünndrm?), noch nicht weiter hinten. Das ist schlecht. Die Gase sind weniger geworden, gefressen hat sie gestern abend, heute noch nicht.

Dazu hat sie an einem Zahn eine fette ZFE. Soweit ich das sah, wegen Reibung des kaputten Kiefers an eben diesem Zahn. Eventuell werden auf Dauer die Zähne zu IHREM Wohl entfernt. Dadurch, dass der Kiefer ja schief ist, reiben auch die Zähne aneinander, das könnte zur ZFE geführt haben.

Sie hat weiterhin Durchfall. Es kommen nur ganz kleine Minifladen raus, nicht wirklich zu gebrauchen. Eine Probe konnte ich heute frisch sammeln (unter ihrem Hintern raus) und die werd ich später noch abgeben gehen (wenn ich eh schon in der Nähe bin). Morgen wird nochmal geröngt, es wurde nochmal Barium (Kontrastmittel) eingegeben.

Ich sterbe vor Sorge.
 
S

susemieke

Gast
  • #277
Bin ja mal wieder neugierig und schau immer mal sporadisch rein liebe Eva, aber ich bin etwas entsetzt:eek:

Mensch die arme Maus ..... Ich drück ihr ganz doll die Daumen, dass es kein Krebs oder sonstwas is und sich alles wieder einrenkt:oops:

Kann deine Sorgen gut verstehen und hoffe einfach auf das Beste:)

Fühl dich mal in Arm genommen und knuddel die Kira mal von mir mit:oops:

Also, wie gesagt, ich drück ganz doll die Daumen!!!!!!!!!!!!!
 
K

KFME

Gast
  • #278
Sie fühlt sich sichtlich unwohl.
Ob Schmerzen oder nicht mag ich nicht beurteilen.
Aber es geht ihr nicht wirklich gut, sogar ein wenig schlechter als nach dem gestrigen TA Besuch.
Ich sterbe vor Sorge. Und kann dennoch nicht machen.
Eine weitere OP werde ich ihr wahrscheinlich nicht zumuten.

Ich habe nun für den derzeitig behandelnden Doc einen Bericht der TK angefordert. Vielleicht kann der noch ein wenig unterstützend helfen.
 
K

KFME

Gast
  • #279
Die Ärztin heute, die ich mehr mag als die gestern, hat heute gesagt, es wäre KEIN Tumor, sondern die Milz.
Das Barium von gestern war heute hinten, das heißt sie müsse es heute ausscheiden, der Darm is also durchlässig.
Sie bekam noch was gegen das Erbrechen, hat noch AB bis morgen, und nochwas gespritzt, das hab ich aber ehrlich nu vergessen.

Heute lasse ich sie fasten, sammle fleißig Kot und werde den Montag abgeben.
Morgen bekommt sie dann Hühnchen mit Reis und Joghi/Quark, je nachdem was sie nimmt. Und dazu Stullmisan.
Wenn Montag nicht besser, dann müssen wir sowieso nomma hin und es wird Blut untersucht. Das werd ich aber einschicken lassen, da a) günstiger und b) kann ich mehr Werte testen lassen.
 
Anke

Anke

Forenprofi
Mitglied seit
11. Mai 2008
Beiträge
8.602
Alter
54
Ort
Hannover
  • #280
KEIN Tumor ist doch schon mal ne gute Nachricht aber was hat sie denn jetzt mit der Milz:confused::(:( ich hoffe doch nichts schlimmes???:(:( liebe Kira werd schnell wieder gesund,ich werde hier für Dich beten:(
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben