Zwei Sorgenkinder: Gleichgewichtsstörungen und Durchfall

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Azar

Azar

Forenprofi
Mitglied seit
24. September 2020
Beiträge
1.017
  • #21
Oh gott, das tut mir unendlich leid. Ich hatte gerade Tränen in den Augen als ich es gelesen habe. Ich schicke dir ganz viel Kraft um die Diagnose sacken zu lassen und zu verdauen. Und egal wie du dich entscheidest - also ob du sie erlöst oder ob du die Therapie wagst - ich wünsche dir auch dafür ganz viel Kraft denn beide Wege werden nicht leicht.

Ich bin immer wieder sprachlos, was es alle für Sche**** auf der Welt gibt und woran unsere Lieblinge erkranken können.

Liebe Grüße
 
Werbung:
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
9.687
Ort
Oberbayern
  • #22
Danke bohemian muse! Ja, das Medikament kenne ich. Was das Medikament aber vermutlich leider nicht heilen kann sind die schon vorhandenen Schäden im Gehirn. Deshalb bin ich da noch etwas skeptisch.

Ich kann deine Skepsis durchaus verstehen und wüsste ebenfalls nicht wie ich mich in deiner Situation entscheiden würde. Mir war es nur wichtig, dass du wenigstens über diese Möglichkeit informiert bist und abwägen kannst. Umso besser, dass du bereits Bescheid weißt.

Ich wünsche euch ganz viel Kraft, wie auch immer ihr euch letztendlich entscheiden werdet!
 

Ähnliche Themen

phinphin
Antworten
10
Aufrufe
325
Mrs. Marple
M
RosaKakadu
Antworten
6
Aufrufe
3K
cindy55
cindy55
C
Antworten
6
Aufrufe
3K
Sunflower82
Sunflower82

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben