Zwei Sensibelchen sollen aufeinandertreffen - Fragen

claukat

claukat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 April 2012
Beiträge
352
  • #21
@Syvell: Nee, als Ellie einzog, hatten wir den Catitude-Stecker von Fressnapf... hatte aber nicht den Eindruck, dass das groß was gebracht hat.
Ellie bekommt aber schon seit über einer Woche so eine Paste unters Futter gemischt, die auch das Wohlbefinden steigern soll und Stress abbauen soll. :p Naja, wird zumindest nicht schaden. Tiggy frisst ja so gut wie kein NaFu und die Paste wollte sie auch so nicht lecken. :D

@ blauesswatchtele: Ich gehe grade in die zweite Runde. Tiggy wollte die Treppe hoch (oben sitzt Ellie), da hat Ellie direkt wieder die "Bohrmaschine" angeworfen. Gefaucht hat sie auch ein paarmal. Tiggy ging relativ nahe ran und guckte einfach nur... Nach ein bisschen abwarten kam sie wieder runter (Ellie ist noch oben) und guckt sich hier weiter die Wohnung an und schnüffelt rum.
 
Werbung:
Trifiliv

Trifiliv

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2011
Beiträge
5.929
Ort
Nähe Koblenz
  • #22
Huhu Claukat,

hört sich gar nicht mal schlecht an :)

Mal schauen, wie sich die Miezen weiter verhalten werden.

LG Edith
 
blauesswatchtele

blauesswatchtele

Benutzer
Mitglied seit
12 Juni 2012
Beiträge
42
Ort
NRW
  • #23
Finde auch, dass sich das gut anhört!
Wenn Tiggy davon "unbeeindruckt" ist entwickelt sich bestimmt auch keine "schlechte Stimmung" - wenn ich das mal einfach so stehen lassen kann.

Von dem "Lufterfrischer" habe ich auch gelesen. Hab es nicht ausprobiert, weil bei uns keine "schlechte Stimmung" war... Vielleicht sind das nur noch zusätzliche "Stressfaktoren", wenns auch so klappt... aber das weiß ich nicht :confused:

Mir ist noch eingefallen... Man sollte darauf achten, dass Tiggy in Ruhe aufs Katzenklo kann (ohne Angriffe oder Wegversperrungen) damit sie das Klo nicht mit negativen Emotionen besetzt... könnte doofe Folgen haben ;)

Viel Glück Euch noch!
 
claukat

claukat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 April 2012
Beiträge
352
  • #24
Tiggy hat auch ein eigenes Klo in "ihrem" Zimmer, dazu steht noch in der Wohnung auf jeder Etage eins, das wird klappen.
 
claukat

claukat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 April 2012
Beiträge
352
  • #25
Die beiden haben mir gestern Mittag dann doch noch einen ziemlichen Schrecken eingejagt. Ich wollte jetzt auch nicht die ganze Zeit alles überwachen, man kriegt ja immer gesagt, man soll sich nicht einmischen, wenn die Katzen sich kennenlernen. Ich saß dann bei offenen Türen im Wohnzimmer und hörte irgendwann einen Schrei und dann jagte die Tiggy die Ellie die Treppe hoch und wollte ihr dort unter die Couch hinterher. :hmm:
Hab Tiggy danach erstmal wieder in ihr Zimmer gesteckt, weil ich mich ziemlich erschrocken habe. Ellie hat sich aber recht schnell wieder beruhigt, ließ sich streicheln und hat kurz später im Wohnzimmer geschlafen. Ich habe dann etwas später Tiggy noch für ein paar Erkundungstouren rausgelassen, aber abends haben wir nur mit der Ellie im Wohnzimmer noch einen Film geguckt, war auch alles bisschen viel für die Kleine und sie hat da auch die meiste Zeit geschlafen.

Heute früh hat sich Tiggy dann wieder beschwert, habe ihr dann erst einen kleinen Gang erlaubt mit Raumtrenner vor dem Schlafzimmer, in dem Ellie war. Danach wollte sie aber direkt wieder raus und wir haben nochmal alle Türen aufgemacht. Ellie saß auf dem Bett im Schlafzimmer und hat sehr aufmerksam geguckt. Tiggy kam auch zwei, drei Mal rein und sie haben sich angeguckt, aber diesmal wurde keine Bohrmaschine angeworfen und sie haben beide einfach nur geguckt. Kurzer Waffenstillstand?

Ansonsten hat Tiggy hier ausführlich alles beschnüffelt und hat auch gemeint, sie müsste auf den Herd in der Küche hüpfen (wir haben einen Induktionsherd, der fängt dann an zu piepsen) und einmal saß sie auch freundlich auf dem Esstisch... Das müssen wir aber schleunigst abgewöhnen...

Naja, wenn ich da bin, werde ich jetzt schon weiter oft die Türen auflassen, aber vielleicht noch nicht rund um die Uhr... Ich kann halt auch nicht immer gucken, was die beiden machen und bin leider da noch ein bisschen ängstlich. Werde es jetzt erstmal weiter im Blick behalten, wie die beiden aufeinander zugehen. Jetzt waren zumindest beide sehr friedlich.
 
claukat

claukat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 April 2012
Beiträge
352
  • #26
Wir haben jetzt mal über Nacht die Türen aufgelassen. So gegen halb 5 gab es das erste "Schreiduell", na gut...
Aber dann ein bisschen später hörte Tiggy Ellie im Klo rumscharren und lief dann ganz gezielt hin und trieb Ellie in die Enge. Dieses Klo steht in der Ecke unter der Treppe und da gibt es dann auch keinen zweiten Fluchtweg. Da standen dann beide und schrien sich an. Irgendwann versuchte Tiggy dann unter der Treppenstufe zu Ellie in die Nische zu gelangen, die dann wiederum die Treppe hochrannte. Mein Mann klatschte dann laut und Tiggy kam die Treppe zurück runter in ihr Zimmer.

Also falls das nochmal vorkommt, würde ich Tiggy schon im Ansatz davon abhalten Ellie auf dem Klo zu stören. Sonst traut sie sich am Ende gar nicht mehr.
Mann, Mann, Mann, Tiggy versucht hier aber wirklich, der Boss zu werden...

Habt ihr noch nen Tipp? :confused:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
3
Aufrufe
3K
N
Antworten
15
Aufrufe
2K
Freigängerin
Freigängerin
Antworten
48
Aufrufe
2K
MäuschenK.
MäuschenK.
Antworten
8
Aufrufe
2K
Zivanolo
Zivanolo
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben