Zusammenführung

  • Themenstarter milla2
  • Beginndatum
M

milla2

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. August 2021
Beiträge
1
Hallo ich habe ein grosses Problem. Mein 9 Monate alter Kater , Simba, kastriert , war bis vor 2 Monaten Einzeltiger. Nun habe ich zuerst noch 2 weibliche Kitten ,inzwischen sind sie 14 Monate dazugeholt. Ich habe die Zusamnenführung ganz vorsichtig gemacht. Mit einer Tür mit Netz, so dass sie sich sehen und beschnüffeln können.
Auch die Reviere mal getauscht, so wie meine TÄ mir empfohlen hat. Jedesmal wenn ich versuche sie zusammenzuführen stürzt sich Simba auf die Kleinen, umklammert sie mit den Vorderbeinen und tätzelt mit den Hinterbeinen. Im Prinzip so wie auch die Kleinen miteinander balgen. Nur er ist viel zu grob und lässt auch nicht ab, auch wenn die Kleinen quitschen. Ich muss das dann immer beenden. Immer wieder dasselbe Verhalten, seit Wochen. Ich weiss echt nicht mehr was ich machen soll. Wenn die Kleinen ausgewachsen sind könnte man sie das mal austragen lassen aber ich kann sie doch nicht monatelang in getrennten Räumen halten. Gott sei Dank ist meine Wohnung sehr gross mit 2 Balkonen. Vielleicht hat ja jemand eine Idee was ich machen kann.
 
Werbung:
andkena

andkena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Februar 2010
Beiträge
1.077
Hallo😊ein gleichaltriger Kater, der auch gerne rauft, würde besser passen.
Wäre es möglich, noch ein weiteres Kätzchen aufzunehmen alternativ die weiblichen Katzen anders zu vermitteln und einen passenden Kater zu nehmen?
 
Kiara_007

Kiara_007

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2020
Beiträge
734
Hallo ich habe ein grosses Problem. Mein 9 Monate alter Kater , Simba, kastriert , war bis vor 2 Monaten Einzeltiger. Nun habe ich zuerst noch 2 weibliche Kitten ,inzwischen sind sie 14 Monate dazugeholt. Ich habe die Zusamnenführung ganz vorsichtig gemacht. Mit einer Tür mit Netz, so dass sie sich sehen und beschnüffeln können.
Auch die Reviere mal getauscht, so wie meine TÄ mir empfohlen hat. Jedesmal wenn ich versuche sie zusammenzuführen stürzt sich Simba auf die Kleinen, umklammert sie mit den Vorderbeinen und tätzelt mit den Hinterbeinen. Im Prinzip so wie auch die Kleinen miteinander balgen. Nur er ist viel zu grob und lässt auch nicht ab, auch wenn die Kleinen quitschen. Ich muss das dann immer beenden. Immer wieder dasselbe Verhalten, seit Wochen. Ich weiss echt nicht mehr was ich machen soll. Wenn die Kleinen ausgewachsen sind könnte man sie das mal austragen lassen aber ich kann sie doch nicht monatelang in getrennten Räumen halten. Gott sei Dank ist meine Wohnung sehr gross mit 2 Balkonen. Vielleicht hat ja jemand eine Idee was ich machen kann.

Dann sind die Mädels 14 Wochen, nicht 14 Monate?
Aber dann können sie doch nicht schon 2 Monate bei Dir leben?

Andkena hat die beiden Handlungsoptionen bereits aufgezeigt.

Ein Kater hat ein anderes Spielverhalten als eine Katze; auch Alter ändert daran nichts. Sie werden vllt nebeneinander herleben, wenn sie größer sind, aber richtig glücklich wird dein Kater mit einem gleichaltrigen, gut sozialisierten Raufpartner (männlich).
 

Ähnliche Themen

Schnake76
Antworten
2
Aufrufe
178
Petra-01
E
Antworten
15
Aufrufe
319
Catslove1
Catslove1
L
Antworten
6
Aufrufe
683
Azar
K
Antworten
11
Aufrufe
1K
BlackSquirrel
BlackSquirrel

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben