Zusammenführung zwei Mädchen Kitten geglückt?/ Wurmkur?!

N

Nidawi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 November 2016
Beiträge
9
Hallo ihr Lieben Fellnasen-Freunde,

Ich war lange nur stille Mitleserin. Und hab mich jetzt ma auch hier registriert und hoffe auf eure Erfahrung und Meinung.

Die kleine Luna ist seit Ca. 2 Wochen bei mir. Sie war leider die letzte im Wurf und ich hab dann gleich nach einer katzenfreundin gesucht. Es ging dann doch recht schnell. Über drei Ecken im Bekanntenkreis wurde auf einem Hof ein Kätzchen gefunden und aufgenommen und suchte dringend eine neues Zuhause. Ich bin gleich vorbei und hab die süße Finya mitgenommen. (Am Dienstag)

Luna ist die Zeit in der sie alleine war super anhänglich gewesen aber auch sehr sehr verspielt. Sie hat sich unglaublich gefreut über das neue Kätzchen und ist auch gleich auf sie los "gegangen" und wollte spielen. So hab ich Finya doch erstmal in einen anderen Raum gesetzt damit sie in Ruhe erstmal alles kennen lernen Und beschnuppern kann. Luna hat sie nicht mal auf dem Klo in Ruhe gelassen :grin: am Abend haben sie sich sehr gefetzt und immer wieder ist Luna auf Finya los gestürmt und wollte wild spielen und Finya ist immer ausgewichen und der Situation "aus dem weg" gegangen. Sie wehrt sich. Und wenn Luna schnappt und beißt, dann miaut der sie sehr kläglich und legt immer den rückwärtsgang ein. Mittlerweile verteidigt sich Finya mehr. Allerdings hab ich die Befürchtung, dass die beiden trotz einigermaßen gleichen Alters charakterlich nicht gut zusammen passen. Ich dachte vielleicht muss Finya erstmal auftauen. Einen so wunderbaren Start hatte sie ja auch nicht. Vor allem weil ich gleich mit beiden am nächsten Tag zum Arzt. Finya hat Würmer. Und muss jetzt stark stinkende Tabletten nehmen vier Tage lang und mag das gar nicht. Sogar Luna geht an das "präperierte" Essen.
Die arme. So viel Stress gleich zum Start.

Finya ist eine unglaublich ruhige und entspannte Atmosphäre Katze, die ganz vorsichtig und Mädchen-mässig spielt und bei Berührung sofort das schnurren anfängt. Luna ist seitdem nicht mehr anhänglich. Sie liebt Finya sehr und ist immer in ihrer Nähe. Sie schlafen gemeinsam im bettkasten und seit gestern auch oben bei mir im bett. Ganz rare Kuschelmomente gibt es dann, da wird dann schon mal kurz übers Gesicht geschleckt. Wobei Luna immer super schnell in den spielmodus und verfällt und Finya angreift, die einfach nur entspannt da liegt und schnurrt. Finya legt dann immer die Ohren an und maunzt böse. Luna gurrt seit Tagen durch die Gegend und hat die größte Freude. :grin:

Jetzt zu den Fragen ^^
Ist die Zusammenführung geglückt?! Oder deute ich das verhalten von Luna falsch und sie ist eifersüchtig?!
Ich weiß nicht ob sie spielen oder kämpfen, Ich hab viele YouTube Videos angesehen, aber da maunzt keine Katze so kläglich wie Finya. Vielleicht will sie einfach ihre Ruhe ?!

Oder ist Finya so "ruhig/gedämpft" weil sie doch etwas unter den Würmern leider?!
Wie Krieg ich die Tablette in die Katze. Hab erst Ne halbe von vier Stück geschafft. Die Effektivität ist dann eh flöten?! Oder ?! Sollt ich es abbrechen und es mit einem anderen Präparat versuchen?! Ich hab die von einem sehr unfreundlichen Tierarzt für 22 Euro bekommen. Und hat mich schon gewundert, weil Luna hab ich mit Paste für 10 Euro entwurmt. Wie entwurmt ihr ?! Sie hat laut komischen Arzt spulwurmeier. (Mein Tierarzt ist erst am Montag aus dem Urlaub)
Also jetzt aufhören mit und am Montag Neu beginnen mit Paste oder heut und morgen noch die restlichen zwei reinzwängen und hoffen, dass es mit Ca. 2,5 statt 4 Tabletten funktioniert hat und im Zweifel in paar Wochen nochmal entwurmen? Wahrscheinlich steckt sie Luna und jetzt auch wieder an oder ?!

Und soll man dann direkt nach dem Entwurmen impfen ?!
Luna hat ihre erste schon und ich dachte wenn sie ihre zweite bekommt nehme ich Finya mit. Das wäre in Ca. 2,5 Wochen , aber dann sind ja beide vielleicht noch verwurmt?

Danke im vorraus,
Alles Liebe :pink-heart:
 
Werbung:
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23 Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
Frage 1:
Eine Kittenzusammenführung kann nur glücken:D
Luna dreht vor Begeisterung jetzt etwas zu sehr auf würde ich denken. Wenn Finya sehr quiekt, würde ich wohl das Lunamonsterchen etwas ablenken:p
Wie die Zwei sich temperamentsmäßig entwickeln wird man dann später sehn.

Frage 2: Bitte nicht einfach irgendwas abbrechen und was anderes hinterher geben. Parasitenmittel sind keine Bonbons und bei Kitten sollte man erst recht eher vorsichtig sein.
Was für Mittel hast du denn Zuhause, was gibst du gerade.
Wenn dir das ganze unseriös oder nicht effektiv vorkommt, lieber noch nen TA (dann am Montag) besuchen und genau erzählen was die Mäuse bisher bekommen haben. Den Rest der Tabletten würde ich aber noch geben.
Der sollte dann entscheiden wie es weitergeht:)
Der TA kann dir auch beantworten wann nach einer Entwurmung geimpft werden sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:
saga

saga

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juni 2014
Beiträge
5.329
Alter
30
Ort
Aus dem wunderschönen Berlin-Oberschweineöde
Das zwischen den beiden klingt doch gut. Ich würde mir da keine Sorgen machen. Die Spielaufforderungen können bei Katzen ganz verschieden aussehen.
Mein Katcherchen ist z.B. eine totale Labertasche und mauzt immer dabei, werend Saci fast nie einen Laut von sich gibt. Tigris wiederum brrit dabei und Holly gibt ein Geräusch von sich das ich garnicht beschreiben kann, aber es klingt total niedlich.

Es gibt verschiedene Mittel zum Entwurmen, ich vermute die Paste war Panacur?

Du könntest die Tablette in einem Leckerlie verstecken. Es gibt z.B. weiche Stängelchen von Aldi oder dm, da kann man die gut einarbeiten.

Meine lieben Malzpaste und damit bekomme ich alles in die Katze, sogar das wiederlichste bittrste Zeug. Probier einfach verschiedene Sachen aus.

Noch etwas, eigenlich sollte man erst Entwurmen und dann Impfen. Wenn eine Katze verwurmt ist, ist das Immunsystem so mit den Wümern beschäftigt, das die Impfung garnicht richtig greifen kann.
 
N

Nidawi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 November 2016
Beiträge
9
Dann bin ich jetzt erstmal zur ersten Frage beruhigt. Vielen lieben Gruß dank für euere schnelle. Antworten:pink-heart:

Das wurmmittel heißt aniprazol ...
Ich hab versucht, leberwurst, lachspaste, käse, gemörsert ins futter, alles vergeblich. Sie riechen ja selbst für mich durch den käse durch. :O
Gestern hab ich sie dann aufgelöst und in Ne spritze und in den Mund. Ging trotzdem viel daneben. :( Luna ist zwar auch Net begeistert gewesen aber so arg hat sie sie Nicht gewehrt.

Ja genau, hab auch gehört, erst wurmfrei impfen...mhh
 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23 Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
Das Mittel kenn ich nicht:oops:
http://www.pharmazie.com/graphic/A/07/8-00407.pdf
Hier steht 3 Tage, jeweils ne halbe Tablette (pro 5kg Katze).....das hast du ja schon fast, oder?
1 Tablette entspricht 10kg Körpergewicht.
Irgendwas stimmt da an deiner Dosis wohl nicht

- für mich liest sich das verschriebene Mittelchen suspekt, insbesondere die Dosis für ein Kitten

mörsern machts oft schlimmer - lieber im Ganzen irgendwo "einwickeln" weils dann geschluckt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nidawi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 November 2016
Beiträge
9
Das Mittel kenn ich nicht:oops:
1 Tablette entspricht 10kg Körpergewicht.
Irgendwas stimmt da an deiner Dosis wohl nicht

- für mich liest sich das verschriebene Mittelchen suspekt, insbesondere die Dosis für ein Kitten

Ja genau, das hab ich vorher auch schon gegoogelt und dachte mir so, argh, und gleich hier angemeldet :D

Er hat mir die Tablette geviertelt und meinte, ein Viertel pro Tag...Das eine Viertel hat sie zur Hälfte am ersten Tag bekommen, da hatte ichs erst in Leberwurst und dann nachdem sie erstmal gewürgt hatte, nach dem ersten schlecken, die Masse mit Futter gemischt, um ihr irgendwie den Rest zu geben. Gestern dann mit der Spritze ungefähr nochmal die Hälfte des Tablettenviertels...also grad mal knapp ein Viertel sicher intus. Zwei viertel liegen hier jetzt noch rum...
Irgendwie sagt mir das Gefühl, warte bis Montag und hole dir wieder die Paste von dem "besseren" Arzt, mit der es bei Luna gut geklappt hat (naja "gut", aber längst nicht soo ein Stress)
aber ja, da jetzt "selber" rumzuexperimentieren...ich weiß nicht. Ich muss ihr die ja dann heute und morgen wirklich krampfhaft ins maul stecken, wenn alles andere nicht funktioniert. Schwierig, dass jetzt zu entscheiden...
 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23 Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
Irgendwie sagt mir das Gefühl, warte bis Montag und hole dir wieder die Paste von dem "besseren" Arzt, mit der es bei Luna gut geklappt hat (naja "gut", aber längst nicht soo ein Stress)
aber ja, da jetzt "selber" rumzuexperimentieren...ich weiß nicht. Ich muss ihr die ja dann heute und morgen wirklich krampfhaft ins maul stecken, wenn alles andere nicht funktioniert. Schwierig, dass jetzt zu entscheiden...
Verlass dich immer auf deinen Bauch! Meiner sagt auch: Besprich das mit nem Arzt. Die Menge ist für ne kleine Katze zu heftig.
Aber erzähl dem auch was du gegeben hast. !!!!
 

Ähnliche Themen

Antworten
14
Aufrufe
3K
nicker
Antworten
9
Aufrufe
13K
vie_birma
Antworten
23
Aufrufe
5K
Puschlmieze
Antworten
18
Aufrufe
1K
minna e
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben