Zigarettengeruch im Fell

B

Birkenreh

Forenprofi
Mitglied seit
3. Juli 2011
Beiträge
2.044
Ort
Norddeutschland
  • #21
Es war nicht die Rede davon, der Katze Essigwasser ins Fell zu reiben, sondern davon, mit einem getränkten (und dann natürlich ausgewrungenen Tuch) über das Fell zu gehen (und nicht, das Tuch der Katze auf´s Gesicht zu legen). Der Essig ist natürlich verdünnt... der nicht sehr intensive Geruch nach Essig verfliegt im übrigen sehr schnell, was man vom Zigarettengeruch bisher wohl nicht sagen konnte. Die Katze ist damit auch keinen Parfumierungen wie mit Shampoos o.ä. ausgesetzt.
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!

Bitte KEIN Essigwasser.
Wie kommst du darauf einer Katze Essigwasser ins Fell zu reiben?
Weißt du wie das der armen Katze in der Nase sticht?
Als Mensch kann ich den ätzenden Geruch von Essig schon kaum haben, wie mag das einer Katze gehen mir der 1000 mal feineren Nase?
Kein guter Tipp.
 
Werbung:
Nike74

Nike74

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2012
Beiträge
8.924
  • #22
Ich würde Essig auch nicht verdünnt auf Katzenfell geben..
Auch das wird noch weh tun..aua und das ist für die Katze schlimmer als der Qualm.


Ich gestehe ich war Jahrzehnte gar Raucherin und früher hab ich meine Tiere zugequalmt.
Es dauert seine Zeit das rauszubekommen, aber nicht lange und ohne das Schön reden zu wollen, eine Katze aus der Zeit lebt noch..ganz gut sogar..:)

Wartet es doch einfach ab.

(aber es ist toll das meine Katzen heute nur noch nach frischer Bettwäsche riechen :D )
 
Tempezzt

Tempezzt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2011
Beiträge
375
Ort
Wien
  • #23
http://www.futterplatz.de/img/products/400x400/t2932.jpg

Als mein Neuzugang kürzlich bei mir einzog, hatte er auch einen furchtbaren Mief im Fell, den ich nicht ausgehalten habe und etwas dagegen unternommen.

Ich habe dann mit dem Fellaufrischer von Trixie (Bild) einen feuchten Waschlappen besprüht und das Fell damit abgerieben. Bitte Kopf und Gesicht aussparen.

1-2x täglich wiederholen, nach 2 Tagen war alles weg und der Kater hat nur noch nach uns gerochen.
 
Schwerelos

Schwerelos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. September 2010
Beiträge
1.089
  • #24
Zigarettengeruch ist hartnäckig, der setzt sich überall fest und Haare sind gute Duftträger.

Mit dem normalen Fellwechsel und Putzverhalten wird das sicher in ein paar Tagen/Wochen verschwinden. Ich glaube, viel kann man da nicht machen.

Was ich von einem Fellerfrischer halten soll, weiß ich nicht. Ich glaube, ich würd ihn nicht benutzen, aber das bleibt jedem selbst überlassen.
Wichtig ist nur, dass nichts im Fell zurück bleibt, was beim Putzen dann gefährlich werden kann.
 
Tempezzt

Tempezzt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2011
Beiträge
375
Ort
Wien
  • #25
Was ich von einem Fellerfrischer halten soll, weiß ich nicht. Ich glaube, ich würd ihn nicht benutzen, aber das bleibt jedem selbst überlassen.
Wichtig ist nur, dass nichts im Fell zurück bleibt, was beim Putzen dann gefährlich werden kann.

Der ist von Trixi und ist extra für Tiere gemacht worden, also ungefährlich.
Er hat Anfangs einen leichten, feinen Eigengeruch wird aber ziemlich schnell neutral.

Das soll auch keine Dauerlösung sein, sondern hat nur über die ersten, schlimmen Tage geholfen.
 
Gwenifere

Gwenifere

Forenprofi
Mitglied seit
7. Januar 2009
Beiträge
1.044
  • #26
feuchtes Microfasertuch

Einfach mit einem feuchten Microfasertuch ueber's Fell gehen.
BeiBedarf taeglich.
Meine Bari hat danmals auch gestunken, das war aber innerhalb einiger Tage verschwunden.
 
Schwerelos

Schwerelos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. September 2010
Beiträge
1.089
  • #27
Ich bin bei sowas immer etwas skeptisch - was natürlich nicht automatisch heißt, dass es giftig sein muss. War auch eher allgemein gemeint.

Musste da allerdings spontan an Textilerfrischer denken und von denen krieg ich Ausschlag :/ aber das ist ja was anderes als ein Spray für Tiere.
 
sibidoll

sibidoll

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juni 2010
Beiträge
2.409
Ort
Wien
  • #28
Mein Kater hat auch furchtbar nach Rauch gerochen,als ich von seinem
Vorbesitzer geholt habe.
Ich habe ihn einfach unter die Dusche gestellt (also nur das Köpfchen trocken
gelassen) und abgeduscht,ein wenig mit dem Handtuch vorsichtig abgedrückt
und dann luftrocknen lassen.
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
  • #29
Hallo holzgiraffe,
Habe momentan eine ziemlich gleiche situation wie du. Unsere grosse ist 6 monate und die neue kleine ist knapp 3 monate. Und stinkt furchbar nach rauch. Sehr unangenehm. Kuscheln macht keinen spass. Ich fürchte, es hilft nur abwarten. Beim waschen hätte ich die sorge, gerade sehr feines fell zu schädigen und ausserdem unser noch nicht so ausgeprägtes vertrauensverhältnis zu belasten. Unsere erste hat auch relativ lang fremd gerochen, wenn auch nicht so ekelig aber es vergeht.
Ich finde es nur wirklich ärgerlich, dass man in diesem forum egal wegen was immer angeätzt wird. Hast du keine 14 wochen alte rassekatze oder ein armes gerettetes tierheimkätzchen, bist du ein ahnungsloser tierquäler. Das sehe ich anders. Lis

wo hat wer gehetzt oder was von Tierquäler gepostet :confused:
 
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2012
Beiträge
9.450
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
  • #30
Ich habe ihn einfach unter die Dusche gestellt (also nur das Köpfchen trocken
gelassen) und abgeduscht,ein wenig mit dem Handtuch vorsichtig abgedrückt
und dann luftrocknen lassen.

Ähhh, an der Wäscheleine ? :eek: :D
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
  • #31
Es geht um Zigearttenqualm, spart Euch doch Eure Anfeindungen. Überall pöbelt Ihr rum.

Ich würde statt baden viel kämmen, so das die kleine nicht alles ableckt.
Eventuell mal in Richtung Trockenshampoo schauen, da weiß ih aber nicht wie schädlich das ist, wenn es aufgenommen wird.

wenn du nicht weisst wie schädlich das ist, dann mach doch hier keine solchen Vorschläge.

Und du solltest sicher nicht den Finger heben was das Pöbeln betrifft.

Hat übrigens keiner gepöbelt.
 
Werbung:
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
  • #32
wenn der Geruch für dich nicht zu ertragen ist kauf dir etwas getrocknete Katzenminze. Die kannst du ins Fell einreiben und dann ausbürsten. Ist nicht giftig.
 
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2008
Beiträge
20.837
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
  • #34
Moin,

gegen unangenehme Gerüche im Fell einfach Kartoffelstärke oder Soßenbinder ins Fell einmassieren und dann ausbürsten.
Reste darf Katze dann selbst auflecken, völlig ungefährlich;)
 
H

Holzgiraffe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. September 2014
Beiträge
5
  • #35
Erstmal herzlichen Dank für eure Ideen, ich war einfach zu ungeduldig, mittlerweile hat Maja keine "Rauchwolke" mehr um sich herum und kuscheln geht ohne Würgreiz:aetschbaetsch1:...
 

Ähnliche Themen

Roti.Isa.Mira
Antworten
18
Aufrufe
586
Roti.Isa.Mira
Roti.Isa.Mira
M
Antworten
32
Aufrufe
1K
Moritz2014
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben