Krallen Hüllen

Tigress

Tigress

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
16
Ort
Heidelberg
Hallo miteinander ich habe nach langer Zeit mal wieder eine Frage und hoffe das ihr vielleicht Ideen habt.

Unserem Kater mussten leider bis auf die Eckzähne alle Zähnchen entfernt werden. Er kommt damit super klar und man merkt ihm an wie viel besser es ihm mittlerweile geht. Nur eine Sache klappt nicht, nämlich die alten Hüllen von den Krallen ziehen und ich habe dabei manchmal echt Angst das er sich dabei selbst verletzt. Habt ihr Ideen oder selbst Erfahrungen wie ich ihm dabei helfen kann?

Danke schon mal.
 
Werbung:
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
Armer Kerle. Gute Besserung!

Geht er denn nicht an den Kratzbaum, Kratzteppich oder Pappen?
 
Tigress

Tigress

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
16
Ort
Heidelberg
Danke, er hat sich schon super erholt und trotz das er geschafft hat sich selbst einen Faden zu ziehen ist alles relativ gut verheilt.

Er kratzt schon, vor allem an der Kratztonne, aber beim putzen meistens fängt er dann doch an an den Krallen zu zerren.
 
CheerLady

CheerLady

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. April 2011
Beiträge
812
Alter
29
Ort
Saarland
Mein Trixi hatte auch keine Zähnchen mehr, aber das ist absolut kein Problem.
Die Hüllen fallen irgendwann von selbst ab ;)
 
Ylvana

Ylvana

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. August 2013
Beiträge
167
Jupp, Meine machen das beide und die haben noch alle Zähne :)

genau wie bei meiner Mia. Das sieht manchmal schon echt brutal aus, wie sie daran zerrt. aber bislang sind noch alle Hüllen gefallen ^^ Ich hab mal versucht, ihr da was abzumachen - hab nur eine scheelen Blick und peitschenden Schwanz als Antwort erhalten und dann habe ich es gleich gelassen. Du kannst es ja mal probieren, und deinem Kater beim Hüllen-entfernen helfen, vielleicht lässt er es ja gerne geschehen, aber ich bezweifle es.
 
Tigress

Tigress

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
16
Ort
Heidelberg
Das dies ein normales Verhalten ist weiß ich, als er noch Zähne hatte machte er dies auch schon. Helfen lässt er sich dabei nicht, da zieht er ganz empört die Pfote weg.
Ich habe nur Angst das er sich vor lauter zerren die Kralle in sein Zahnfleisch rammt oder sich selbst dort kratzt. Vor allem weil er sich auch ohne Rücksicht die Naht aufgerissen hatte nach der OP, obwohl das sehr schmerzhaft gewesen sein muss.
Wenn ihr aber sagt das eure zahnlosen das auch machen ist die Sorge vielleicht ja unbegründet.
Vielen Dank euch.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
Ja, das Problem kenne ich auch. Die Krallen mussten dann regelmäßig gekürzt werden, sonst wären sie samt Krallenhüllen eingewachsen.
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
6
Aufrufe
33K
NaMa
R
Antworten
11
Aufrufe
6K
Rike1512
R
loveislive
Antworten
14
Aufrufe
15K
loveislive
loveislive
A
Antworten
3
Aufrufe
3K
Almafi
A

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben