Woran Rolligkeit erkennen, Kastration oder Sterilisation erkennen?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Kaddaa

Kaddaa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2008
Beiträge
753
Ort
Bremen
Hallo ich bin das schon wieder....

Nachdem ich vorhin noch ganz naiv nach Beschäftigungsmöglichkeiten gefragt habe, hat mich im Bengalenforum jemand darauf gebracht, dass Nala auch rollig sein könnte.

Vorweg: Wir haben sie aus einem TH als sterilisiert bekommen (ergo: ich kann nichts dafür ;) ).

Seit Nala bei uns ist, ist sie ein kleiner Meckerfritze. Man kann nicht genur mit ihr spielen, und dauernd sitzt sie vor der Tür und will raus (was wir täglich machen, aber sie kriegt nie genug ;) )

Seit einigen Tagen ist es besonders schlimm, auch Nachts. Sie weint und miaut und ich denke schon, ich bin eine schlechte Mama, dabei beschäftige ich mich wirklich viel mit den beiden und grade mit ihr!

Tja, nun der Verdacht. Entweder sie ist Scheinrollig (solls bei Sterilisation geben?) oder nicht sterilisiert.
Ich kann das "von außen" nicht feststellen oder?

Und was sind noch typische Anzeichen für Rolligkeit? Tropfen tut sie nämlich nicht....

Danke schon mal für eure Hilfe!

:pink-heart:
 
Werbung:
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Wenn sie nur sterilisiert wurde, kann sie normal rollig sein.
Basiswissen Kastration hilft Dir vielleicht weiter.

Wurde sie tatsächlich sterilisiert, würde ich zu einem TA gehen.
 
Kaddaa

Kaddaa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2008
Beiträge
753
Ort
Bremen
Super vielen Dank!

Hab über die SuFu leider nicht viel gefunden...

Ich bin recht sicher, dass sie sterilisiert wurde, denn das wurde vom TH so angegeben... Aber das müsste ja auch in ihrem Pass stehen... ich guck mal nach!
 
Kaddaa

Kaddaa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2008
Beiträge
753
Ort
Bremen
Um Himmels willen...

Also, in Nalas Pass steht nichts...

Eine Narbe kann ich nicht erkennen... Aber ich denke mal, dass das TH mit der sterilisation recht hat. Und dann könnte sie tatsächlich rollig sein...

Was würdet ihr tun? Auf gut Glück zum kastrieren bringen? Ich kann mir ja nicht sicher sein, und wenn sie dann doch kastriert ist war alles umsonst...
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Ich kann mir nicht vorstellen, daß ein TH eine Katze sterilisieren statt kastrieren läßt. Wäre ungewöhnlich.

Da aber alles möglich ist, würde ich die Katze mal dem TA vorstellen und die Problematik erläutern.

Feststellen, was nun genau gemacht wurde oder ob es sich wirklich um Rolligkeit handelt, kann aus der Ferne niemand.
Der TA kann Dir vor Ort sicher mehr sagen.
 
Kaddaa

Kaddaa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2008
Beiträge
753
Ort
Bremen
Es war ein spanisches TH....

Und es könnte ebenso gut sein, dass der Vorbesitzer sie hat sterilisieren lassen, und das TH das ausreichend fand...

Ich werde nächste Woche mal meine TÄ um Rat fragen.... Aber ich denke, mir bleibt ausser aufmachen nix anderes... Denn sollte sie rollig sein, würde ich sie gerne erlösen!
 
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
M

Momenta

Gast
Hallo Kaddaa,

Man kann nicht genur mit ihr spielen, und dauernd sitzt sie vor der Tür und will raus (was wir täglich machen, aber sie kriegt nie genug ;) )

Seit einigen Tagen ist es besonders schlimm, auch Nachts. Sie weint und miaut und ich denke schon, ich bin eine schlechte Mama, dabei beschäftige ich mich wirklich viel mit den beiden und grade mit ihr!


sollte eine Rolligkeit ausgeschlossen werden können (evt. mittels Hormonstatus, keine Ahnung ob das möglich ist), kann es auch sein, daß Nalas Sehnsucht nach "mehr" geweckt wurde.


Der Leinenfreigang bietet ein Stück Freiheit...für die Katzen, die nicht mehr einfordern, bei anderen Katzen weckt es aber auch diese Sehnsucht, die dann nicht mehr gestillt werden kann.

Ferner weiß die Katze, daß Du auf ihr Jammern und Klagen reagierst und sie dann Aufmerksamkeit bekommt.
 
sitzwurst

sitzwurst

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2008
Beiträge
6.514
Alter
44
Ort
Brem
  • #10
hallo..

ich kann mir auch nicht vorstellen das ein TH eine katze nicht kastriert..

was ich denke, in den köpfen der menschen ist noch ganz viel verbreitet das eine katze sterilisiert wird und ein kater kastriert. obwohl die katze zum arzt kommt und kastriert wird, sagen die besitzer sie wurde sterilisiert, weil sie das mit der weiblichen humansterilisation assoziieren.
was denkt ihr, was ich schon aufklärungsarbeit in der hinsicht leisten musste.

ich denke, es wurde einfach falsch angegeben.
 
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
  • #11
hallo..

ich kann mir auch nicht vorstellen das ein TH eine katze nicht kastriert..

Ob du dir das vorstellen kannst, ist ja erstmal zweitrangig.
Fakt ist, dass es heutzutage immernoch TH gibt, die das machen. Mindestens eins :cool:.
 
Werbung:
sitzwurst

sitzwurst

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2008
Beiträge
6.514
Alter
44
Ort
Brem
  • #12
beweise ?!!
 
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
  • #13

Willst du die Telefonnummer von dem Tierheim um dort anzurufen?
Fahr mal nach Frankfurt und schneid die Katze auf. Da siehste das auch

Sollen wir dich anrufen, wenn die (vom Tierheim sterilisierte Katze) rollig wird, damit du die Rolligkeit vielleicht hörst?

Sollen wir dir ein Video machen, wenn sie rollig ist?

Was willste denn haben :)?

Edit: Oder besser noch, beweis mir das Gegenteil?!
 
sitzwurst

sitzwurst

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2008
Beiträge
6.514
Alter
44
Ort
Brem
  • #14
ich wollte nur wissen, woher DU deine erfahrungen hast...
 
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
  • #15
ich wollte nur wissen, woher DU deine erfahrungen hast...

Eine aus einem anderem Forum hat eine Katze aus einem Tierheim geholt. Die Katze wurde vom Tierheim sterilisiert.
Sie dachte erst, dass die Tierheimmitarbeiter sich versprochen hatten. Kann ja mal passieren. Bis die Katze rollig wurde.
Beim Tierarzt stellte sich dann raus, dass das Tierheim die Katze tatsächlich nur sterilisiert hat.

Ich hab keine Ahnung, ob es das einzige Tierheim ist, aber ich denke mal nicht. Schlimm ist das auf jedenfall :eek:.
 
sitzwurst

sitzwurst

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2008
Beiträge
6.514
Alter
44
Ort
Brem
  • #16
sicherlich ist das schlimm, aber warum kann man das nicht gleich in einem vernünftigem ton erzählen ?

den satz
Ob du dir das vorstellen kannst, ist ja erstmal zweitrangig.
hättest du dir sparen können, du kennst mich nicht und hast nicht das recht mit mir so zu reden !
 
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
  • #17
sicherlich ist das schlimm, aber warum kann man das nicht gleich in einem vernünftigem ton erzählen ?

den satz
hättest du dir sparen können, du kennst mich nicht und hast nicht das recht mit mir so zu reden !

Weil ich vorhin genervt war, dass genau dasselbe wie oben nochmal geschrieben wurde.
Entschuldige, wenn das etwas gemein rüber kam.
 
sitzwurst

sitzwurst

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2008
Beiträge
6.514
Alter
44
Ort
Brem
  • #18
ok..genervt darf man mal sein :)

dann kann man fast für kadda hoffen, das es eine steri war und durch die vollständige kastra das problem gelöst werden kann
 
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
  • #19
ok..genervt darf man mal sein :)

dann kann man fast für kadda hoffen, das es eine steri war und durch die vollständige kastra das problem gelöst werden kann

gut. Danke :).

Ja, dass wäre ganz gut. Sonst muss wohl doch noch so ein Katzenlaufrad her :D.
 
Kaddaa

Kaddaa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2008
Beiträge
753
Ort
Bremen
  • #20
Es geht hier um Nala.
Und ich kann mir auch durchaus vorstellen, dass sie nur sterilisiert war. Evt. hat es auch nicht das TH gemacht, sondern der Vorbesitzer, und das TH hat sie dann eben sterilisiert abgegeben, Ich weiß es leider nicht, und werde meine TÄ fragen ob ich es rausfinden kann.

Mittlerweile hat sich aber etwas ganz anderes ergeben.
Nachden sie Tagelang diese Rolligkeitserscheinungen hatte, wirkt sie heute auf mich plötzlich sehr apathisch. Das tritt bei Rolligkeit meines Erachtens nicht auf.
Sie versucht nicht raus zu kommen, sie maunzt nicht, sie sitzt nur auf der Fensterbank, schläft, und ihre Nickhäute sind vorgezogen bei halbgeschlossenen Augen.
Fressen tut sie zwar, aber weniger als sonst, was ich bisher auf die Rolligkeit geschoben hatte.
Morgen werden wir sofort zum TA gehen, sollte sich keine Besserung einstellen.
Vielleicht hat sie auch nur falsch gegessen (gestern gabs ne Menge Leckerchen durcheinander) oder ist ein bisschen überfuttert.
Allerdings, sollte sie sich morgen imer noch seltsam verhalten wird Kot eingesammelt, Katze eingepackt, ab zum TA, ich will da Gewissheit.
Ich weiß nicht ob das mit der Rolligkeit eine Fehlinterpretation war, aber ich hoffe, dass ich es bald wissen werde :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

Gattopardo
Antworten
11
Aufrufe
7K
Gattopardo
Gattopardo

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben