Woran merkt man, dass es zuende geht? Wie weit behandeln?

Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
3.338
Alter
58
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #41
Hallo Clara, ich abonniere deinen Thread.
Das freut mich das es Pinkie dem Alter entsprechend gut geht. 👍
 
-Clara-

-Clara-

Benutzer
Mitglied seit
23 Dezember 2017
Beiträge
37
Ort
Niedersachsen
  • #42
Danke für Euer Mitfreuen :)
Ja, wer weiß was aus ihr noch wird. Und dabei wollte ich damals doch bloß einer armen, alten Katze noch ein paar schöne Monate bis Jahre geben.

Mir fällt noch etwas ein: Kennt ihr das Gerät "Novafon"? Ich kenne das von meinem Logopäden und habe mir eins für Zuhause gekauft und auch an den Tieren ausprobiert. Es funktioniert so, dass es in verschiedenen Frequenzen und Intensitäten vibriert und das aufs Gewebe überträgt. Daa hilft bei Muskelverspannungen, neurologischen Problemen oder auch chronischen Schmerzen. Pinkie liebt es an ihren kaputten Gelenken. Sie drückt sich richtig dagegen :) und danach läuft sie etwas besser. Muss man aber regelmäßig machen.

Habt einen schönen Tag!

Clara
 
W

Wally87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Mai 2015
Beiträge
2.164
  • #43
Danke für Euer Mitfreuen :)
Ja, wer weiß was aus ihr noch wird. Und dabei wollte ich damals doch bloß einer armen, alten Katze noch ein paar schöne Monate bis Jahre geben.

Mir fällt noch etwas ein: Kennt ihr das Gerät "Novafon"? Ich kenne das von meinem Logopäden und habe mir eins für Zuhause gekauft und auch an den Tieren ausprobiert. Es funktioniert so, dass es in verschiedenen Frequenzen und Intensitäten vibriert und das aufs Gewebe überträgt. Daa hilft bei Muskelverspannungen, neurologischen Problemen oder auch chronischen Schmerzen. Pinkie liebt es an ihren kaputten Gelenken. Sie drückt sich richtig dagegen :) und danach läuft sie etwas besser. Muss man aber regelmäßig machen.

Habt einen schönen Tag!

Clara
Ui! Das muss ich mir angucken! Kater bekam vor Kurzem Arthrose diagnostiziert, vielleicht wär das auch was für ihn!

Siehste mal, Deine Pinkie hat wohl noch was vor auf ihre alten Tage :)
 
-Clara-

-Clara-

Benutzer
Mitglied seit
23 Dezember 2017
Beiträge
37
Ort
Niedersachsen
  • #44
Wally,
ja, vielleicht kann man sich das vorher mal ausleihen von einer Tierphysio oder so. Die Geräte sind leider ganzschön teuer, aber auf ebay kann man immer gucken, weil Menschen sich nach Schilddrüsen-OPs oft eins kaufen, aber nur ein paar Monate brauchen.
Für Katze würde ich auf jeden Fall eins nehmen was auch für Logopädie gemacht ist. Das reicht Pinkie auf niedrigster Stufe nämlich locker.

Achso, bei mir hilft es auch gegen die Arthroseschmerzen solange es nicht akut dick entzündet ist. Ich lasse Pinkie immer frei entscheiden ob sie möchte, aber meistens kommt sie schon wenn sie es bei mir hört :)

Was ihr auch gut tut ist eine flach mit sehr warmem Wasser gefüllte Wärmflasche an einer Seite vom Körbchen. Die halten ewig und Wärme bleibt viel länger als bei Mikrowellenkissen.

Und Sonne eh :-D
 
Zuletzt bearbeitet:
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
3.338
Alter
58
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #45
Ich habe für die Katzen den Snuggle Safe, der hält bis zum nächsten Tag die Wärme. Und meine Senioren lieben die orthopädischen Hundebetten.
 
Razielle

Razielle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Februar 2020
Beiträge
620
Ort
Tharandter Wald
  • #46
Ich finde die Geschichte auch sehr berührend und hoffe Ihr habt noch viele schöne Tage miteinander.
 
carlamaria

carlamaria

Benutzer
Mitglied seit
3 November 2017
Beiträge
96
  • #47
Mich berührt deine Geschichte auch sehr und ich finde es ganz großartig wie sehr du dich um dein altes Mädchen kümmerst !
Viele Menschen sind so gleichgültig und ignorant, da wärmt deine Mühe richtig das Herz.
Ich wünsche euch noch eine schöne, gemeinsame Zeit !
 
Galotti

Galotti

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 Juni 2019
Beiträge
27
Ort
dem Norden von Hamburg
  • #48
Was für eine schöne Geschichte, ich finde es ganz toll, wie Du mit Deiner alten Katze umgehst, das macht doch Hoffnung, dass auch ganz alte Katzen noch Lebensqualität haben können.

Zu Wärmequellen wollte ich noch sagen, dass es elektrische Heizmatten für Katzen gibt, die extra gegen scharfe Krallen gesichert und für den 24 h-Betrieb geeignet sind. Ich habe drei Stück, die ich seit ca. einem Jahr benutzte und meine Katzen lieben sie, wie hier zu sehen:
20201011_170523.jpg
 
-Clara-

-Clara-

Benutzer
Mitglied seit
23 Dezember 2017
Beiträge
37
Ort
Niedersachsen
  • #49
Guten Abend,

danke für Eure lieben Worte! :)

Sie hat auf jeden Fall noch Lebensqualität. Und wenn die Schmerzen noch schlimmer werden oder etwas anderes passiert, bin ich mir inzwischen relativ sicher, die richtige Entscheidung für sie treffen zu können.
Unser Tierarzt bringt jedes Mal auch die ganz schlimmen Medikamente mit wenn er kommt, aber nur um dann festzustellen, dass Katze noch absolut nicht so weit ist.

Heute früh hatte sie wieder mehr Schmerzen. Nach Kuscheln gehts dann aber wieder besser. Das kenne ich von mir selbst auch. Kuscheln hilft gegen ziemlich viel und ist ein wichtiges Medikament.

Dann hat meine Pflegerin, die vorher mal Tierarzthelferin war, ihr noch vom Tierarzt die Spritze mit Anabolika abgeholt und er hat sie sehr hoch dosiert. Eigentlich istbdas wohl sehr unangenehm gespritzt zu bekommen, weil es ein öliges Gemisch ist. Aber wir haben die alte Omi im Halbschlaf mit einer Kraulattacke überfallen und sie hat erst als die Spritze leer war gemerkt dass gerade irgendwas passiert sein muss - aber was? Kennt ihr das, wenn Katzen gerade aus dem Halbschlaf aufwachen und sich erst orientieren müssen? Das ist bei Pinkie inzwischen noch viel länger dieser Übergang.

Mal hoffen, dass ihr nochmal so viel Muskelfasern nachwachsen, dass das mit dem Laufen auf morschen Gelenken nicht mehr gar so wehtut.

Ah, und was sie auch immer noch macht: Morgens im Bad auf dem Waschbecken sitzen, Wasser trinken und sich von der Luftfeuchtigkeit wie ein Pompom auffluffen lassen.
Nur dass jetzt immer noch der Hund auch überall dabei sein will. Dann sammelt sich morgens und abends alles im Badezimmer :)

Gute Nacht,
Clara
 

Anhänge

  • 20201012_223230.jpg
    20201012_223230.jpg
    289,6 KB · Aufrufe: 39
  • 20201012_223128.jpg
    20201012_223128.jpg
    95,5 KB · Aufrufe: 39
-Clara-

-Clara-

Benutzer
Mitglied seit
23 Dezember 2017
Beiträge
37
Ort
Niedersachsen
  • #50
Hallo!

Wir mal wieder.
Jetzt stell sich einer vor: Heute früh fuhr jemand direkt mit Pinkie zum Tierarzt, weil sie nicht mehr auftreten kann und so geschrien hat beim Auftreten, schon gestern.
Ich dachte, es ist wieder das Gelenk, aber nein: Oma sind so viele Muskelfasern nachgewachsen durch die Anabolika, dass sie wieder Verspannungen haben kann und nicht zu wenig. Sie wollte schon letzte Woche nicht mehr dort berührt werden.
Jetzt bekommt sie ein anderes Schmerzmittel zusätzlich, welches auch noch besser gegen die Entzündungen hilft für eine Woche.

Und wo sie eh schonmal in der Praxis war wurde gleich noch grob Zahnstein abgekratzt und die Analdrüsen ausgedrückt soweit es ging. Sie hat wohl geklungen wie ein Tiger und war gefühlte 3 Meter groß. Wahnsinn was so ein kleines, schwaches Tier für Kräfte mobilisieren kann. Dabei sind schon alle ganz vorsichtig und lieb mit ihr.

Zum Glück vergisst sie alles schnell wieder und guckt schon wieder den Vögeln draußen zu.

Sie wiegt bloß 2,4kg noch. Aber wir haben ein neues Futter gefunden: Recovery Feuchtnahrung für Katzen und Hunde.

Alles Gute Euch und Euren Miezen :)
Clara und Pinkie
 

Anhänge

  • 20201109_131203.jpg
    20201109_131203.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 36
  • 20201109_133330.jpg
    20201109_133330.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 36
NicoCurlySue

NicoCurlySue

Forenprofi
Mitglied seit
5 August 2016
Beiträge
5.112
  • #51
Ich freue mich sehr, dass Ihr noch eine so relativ gute Zeit miteinander habt.:love:
 
Werbung:
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
12.732
Ort
Düsseldorf
  • #52
Ich freu mich auch für euch und hoffe, die Medikamente schlagen gut an und die kleine Miss Löwenherz darf noch länger bei euch bleiben und sich ihres Lebens freuen :)
 
Lehmann

Lehmann

Forenprofi
Mitglied seit
5 August 2016
Beiträge
1.439
  • #53
Toll, das dein kleines Leichtgewicht immer noch lebt.
Unsere Stallkatze ist sage und schreibe 25 Jahre alt geworden. Mit 20 hat eine Reiterkollegin sie mit zu sich nach Hause genommen, weil sie immer relativ viel gefroren hat, sie hat sich zur Chefin der im Haushalt ansässigen Katzen aufgeschwungen und ist dann i-wann firedlich im Schlaf gestorben. Auch so kann es gehen.
Also hoffen wir, von Pinkie die nächsten 5 Jahre noch einiges zu hören, hier!;)
 
ElfiMomo

ElfiMomo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 September 2020
Beiträge
666
  • #54
Ach wie schön zu lesen. Ich war schon überrascht, als ich sah, dass die ersten Beiträge von 2017 waren. Toll, wie ihr euch gemeinsam Halt geben könnt - weiter so und alles maximal genießen 🤗.
 
-Clara-

-Clara-

Benutzer
Mitglied seit
23 Dezember 2017
Beiträge
37
Ort
Niedersachsen
  • #55
Und wir mal wieder.

Es geht rasant bergab leider. Körperlich zumindest bei Pinkie. Bei mir auch, vielleicht vom Stress. Ich hatte die letzten Wochen plötzlich einen schweren Schub mit Neurodermitis und Asthma. Wir mussten alles waschen und wischen und leider auch die Tiere. Dem Hund macht eine Dusche nichts, aber Pinkie wurde wohl das erste Mal in ihrem Leben so richtig mit Tiershampoo gewaschen. Mit Handtuch drunter im Waschbecken und warmem Wasser als Massage getarnt und mit Becher hat ihr eine Helferin alles ausgespült. Sie hat es gar nicht so richtig gemerkt und föhnen mit Diffusor auf niedrigster Stufe fand sie dann klasse unterm Bauch und hat sich nach Kräften bemüht sich passend hinzustellen. Dann hatte ich kein so schlechtes Gewissen mehr. Seit sie älter geworden ist und sich ja nicht mehr putzt bin ich immer mehr allergisch geworden leider und so konnte sie im Schlafzimmer bleiben.

Die kleine Maus hat sich erst rechts die Beugesehne gerissen (die war schon länger lädiert) und nun auch die Vorderpfote links durch, nachdem sie sich angewöhnt hat immer auf die linke Pfote zu springen und diese mittig unter sich zu setzen um nicht mit der rechten auftreten zu müssen. Nun tritt sie mit beiden auf, auch wenn sie sie durchtritt und nicht richtig kontrollieren kann, aber die rechte hebt sie immer wieder an. Dabei bekommt sie Schmerzmittel.

Ihr Kratzbaumüberrest ist nun im Wohnzimmer und Pinkie wohnt auf dem Sessel bei mir im Zimmer. Sie schreit andauernd, dann muss sie jemand streicheln und zudecken und dann schläft sie wieder. Sie hat durchgängig eine Wärmflasche neben sich (unter Handtuch) und legt sich meistens daran oder sogar darauf.

Fressen tut sie noch um die 100g Recovery und etwas Trockenfutter täglich. Trinken noch mehr und sie schafft es auch noch irgendwie ins Kratzenklo.

Auf dem Boden will sie nicht liegen und so fällt sie jedes Mal um, wenn sie von ihrem Sesselplatz springt. Aber streckt sich danach und gähnt während alle Pfoten in irgendwelche Richtungen ihr eigenes Ding machen.

Und ich stehe wieder vor der Frage, wann es denn nun nicht mehr zumutbar für sie ist.
Wenn sie nicht schläft, dann guckt sie raus in den Garten, geht zum Futterplatz oder aufs Katzenklo und an guten Tagen wie heute "läuft" sie auch in der Wohnung herum und tatzt mir ans Bein, dass sie auf den Schoß will, auch wenn sie vom tatzeln erstmal hinfällt.
Sie macht das Köpfchen lang zum Kraulen und sieht die meiste Zeit doch recht zufrieden aus - solange sich um sie gekümmert wird.

Es zerrt so an den Nerven und ist so anstrengend mit der Verantwortung. Sie kann nie allein sein weil sie manchmal nicht mehr allein hochkommt und dann irgendwo liegt. Aber sie ist innerlich noch zu lebensfroh und gähnt genüsslich und versucht ihre Vorderpfoten zu putzen und wie sie die Streicheleinheiten genießt.

Ich wünsche Euch einen guten Abend!
 

Anhänge

  • threema-20201210-120027-f333b4553c5631bb.jpg
    threema-20201210-120027-f333b4553c5631bb.jpg
    95,4 KB · Aufrufe: 28
  • 20201216_220153.jpg
    20201216_220153.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 28
  • 20201216_220230.jpg
    20201216_220230.jpg
    844,9 KB · Aufrufe: 28
  • 20201216_220259.jpg
    20201216_220259.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 27

Ähnliche Themen

  • Katziwatzi
  • FIP
2 3
Antworten
40
Aufrufe
88K
Katziwatzi
Antworten
10
Aufrufe
233
Fip
  • Serendipity0802
  • FIP
Antworten
14
Aufrufe
8K
Antworten
60
Aufrufe
9K
Rickie
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben