Wo bekommen wir frische Geflügelhaut her ?

  • Themenstarter Calimera
  • Beginndatum
Calimera

Calimera

Forenprofi
Mitglied seit
10. Oktober 2008
Beiträge
3.886
Ort
Berlin
Hallo zusammen ...

Weiß vielleicht jemand, wo bzw. wie wir an größere Mengen Hühner-, Enten- und/oder Gänsehaut kommen können ?

Möchten sie gern frisch haben und für Calimero & Co. frisch pürieren ...

Gibt es da vielleicht einen Internet-Anbieter den ihr empfehlen könnt ? Oder 'nen anderen Tipp ?

Wäre ganz toll ...

Danke schön schon mal und einen schönen Tag ;)
 
Werbung:
Pippi Langstrumpf

Pippi Langstrumpf

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2009
Beiträge
13.415
Alter
48
Ort
im schönsten Stadtteil Berlins :-)
habt ihr einen Geflügelldaden im Ort.. vielleicht da mal nachfragen...
 
Mala

Mala

Forenprofi
Mitglied seit
20. Januar 2009
Beiträge
5.120
Ort
Hamburg
Wäre auch mein Tip, beim Schlachte fragen.

Sonst hilft nur ganzes Huhn kaufen und die Haut selber abziehen,
geht nach dem Kochen einfacher :oops:

Einen "Anbieter" im Internet kenne ich nicht.
 
Pippi Langstrumpf

Pippi Langstrumpf

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2009
Beiträge
13.415
Alter
48
Ort
im schönsten Stadtteil Berlins :-)
Calimera

Calimera

Forenprofi
Mitglied seit
10. Oktober 2008
Beiträge
3.886
Ort
Berlin
edit: nach dem kochen die haut abziehen hat keinen sinn mehr, da dann das fett, worauf es ja genau ankommt, bereits ausgekocht ist

Ja, genau ... auf das Fett kommt es uns auch gerade an ...

@ Lephista: Danke für den Link ... werden wir mal "stöbern" und es ausprobieren, was die gnädigen Herrschaften dazu sagen ;)

@ Caillan: ... Danke, das ist auch noch eine Idee, müssen wir uns mal umtun, ob es hier in Berlin irgendeinen Geflügelladen gibt ...

Möchten sie halt gern frisch haben, um sie für Calimero & Co. frisch pürieren zu können ... und eben möglichst schon ohne das Fleisch daran ... denn z.B. Ente als Fleisch ist für sie auch nicht so der Hit :rolleyes:
 
QT77

QT77

Forenprofi
Mitglied seit
6. Februar 2009
Beiträge
4.812
Ort
Regensburg
Kuckt doch mal nach Geflügelbauern in der Umgebung, wenn die selber vermarkten, kanns gut sein, daß was abfällt :)
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Möchten sie halt gern frisch haben, um sie für Calimero & Co. frisch pürieren zu können ... und eben möglichst schon ohne das Fleisch daran ...

Wenn du es frisch haben möchtest, finde ich es aber eher bedenklich, es aus dem Internet beziehen zu wollen :oops:

ich kaufe tiefgekühltes Putenfett, und ich schneide es, wenn es noch fast gefroren ist. Wenn das auftaut, gibt das ein so übles Gematsche, da bin ich nicht mal sicher, ob sich das überhaupt pürieren lässt :confused:

mögen deine Katzen denn Lammfleisch? Das ist doch auch schön fett und hilft, mal was Mageres zu ergänzen.
 
Calimera

Calimera

Forenprofi
Mitglied seit
10. Oktober 2008
Beiträge
3.886
Ort
Berlin
Calimera

Calimera

Forenprofi
Mitglied seit
10. Oktober 2008
Beiträge
3.886
Ort
Berlin
Wenn du es frisch haben möchtest, finde ich es aber eher bedenklich, es aus dem Internet beziehen zu wollen :oops:

ich kaufe tiefgekühltes Putenfett, und ich schneide es, wenn es noch fast gefroren ist. Wenn das auftaut, gibt das ein so übles Gematsche, da bin ich nicht mal sicher, ob sich das überhaupt pürieren lässt :confused:

mögen deine Katzen denn Lammfleisch? Das ist doch auch schön fett und hilft, mal was Mageres zu ergänzen.

... wenn sich keine andere für uns praktikabele Möglichkeit finden sollte, werden wir es zumindestens einmal probieren und dann entscheiden, ob der Bande und uns dieser Kompromiss zusagt ...

Tiefgekühltes Putenfett hört sich auch erstmal gut an ... wo bekommst Du das ? Ist das dann tatsächlich schon "nur" Fett (das bräuchte man ja dann nicht mehr pürieren :aetschbaetsch1:) oder ist das eingefrorene Haut ?

Ja, sie mögen Lammfleisch, aber nicht jeden Tag ... es gibt auch Tage, da fressen sie auschließlich Huhn-, Puten- oder Kaninchenfleisch ...
 
Jaded

Jaded

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
4.648
Alter
37
Ort
NRW
  • #10
ich kaufe tiefgekühltes Putenfett, und ich schneide es, wenn es noch fast gefroren ist. Wenn das auftaut, gibt das ein so übles Gematsche, da bin ich nicht mal sicher, ob sich das überhaupt pürieren lässt :confused:

Kommt stark auf den Pürierer an.

Glaub mit der im dubarft-Forum umworbenen Moulinette geht das gut, zumindestens schreiben dort einige von püriertem Entenfett, da sollte Putenhaut auch gehen.

Mit einer normalen Küchenmaschiene oder einem einfachen Pürierstab sollte man das lieber lassen... da geht höchstens das Gerät kaputt, weil sich die Haut drum wickelt.
Beim kleiner Pürierstab hat sogar manchmal Probleme mit Leber :rolleyes:
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #11
Tiefgekühltes Putenfett hört sich auch erstmal gut an ... wo bekommst Du das ? Ist das dann tatsächlich schon "nur" Fett (das bräuchte man ja dann nicht mehr pürieren :aetschbaetsch1:) oder ist das eingefrorene Haut ?

Sorry, ich muss mich korrigieren, es nicht Putenfett sondern Geflügelfett.
Haut ist es definitiv nicht. Ich würde vermuten, es ist die Schicht zwischen Haut und Fleisch, manchmal mit etwas rosigem durchwachsen, dass ich als Fleisch interpretieren würde, aber nur wenig.

Wenn ich eine Scheibe abschneide und die in Streifen schneide, fällt der Rest von selbst auseinander. Daher vermute ich, dass die einzelnen Fettschichten übereinander gelegt und durch das Verpacken zusammen gedrückt sind. Ich habe noch nie versucht, es zu schmelzen oder zu pürieren, hier wird es in kleinen Würfeln von beiden Katzen gerne gefressen, und es ist, solange noch halbwegs gefrostet, völlig leicht zu schneiden.

ich kaufe das bei
www.futter-fundgrube.de für 1kg 2,69 oder bei
www.doggy-food.de für 1 kg 2,39 €
 
Werbung:
Calimera

Calimera

Forenprofi
Mitglied seit
10. Oktober 2008
Beiträge
3.886
Ort
Berlin
  • #12
Sorry, ich muss mich korrigieren, es nicht Putenfett sondern Geflügelfett.
Haut ist es definitiv nicht. Ich würde vermuten, es ist die Schicht zwischen Haut und Fleisch, manchmal mit etwas rosigem durchwachsen, dass ich als Fleisch interpretieren würde, aber nur wenig.

Wenn ich eine Scheibe abschneide und die in Streifen schneide, fällt der Rest von selbst auseinander. Daher vermute ich, dass die einzelnen Fettschichten übereinander gelegt und durch das Verpacken zusammen gedrückt sind. Ich habe noch nie versucht, es zu schmelzen oder zu pürieren, hier wird es in kleinen Würfeln von beiden Katzen gerne gefressen, und es ist, solange noch halbwegs gefrostet, völlig leicht zu schneiden.

ich kaufe das bei
www.futter-fundgrube.de für 1kg 2,69 oder bei
www.doggy-food.de für 1 kg 2,39 €


... danke Dir für Deine Tipp's und die Link's :smile:
 

Ähnliche Themen

Momara
  • Momara
  • Barfen
Antworten
4
Aufrufe
2K
Momara
Trifetti
  • Trifetti
  • Barfen
2 3
Antworten
51
Aufrufe
4K
Labahn
Labahn
tiger-mele
  • tiger-mele
  • Barfen
2
Antworten
30
Aufrufe
4K
tiger-mele
tiger-mele
lydia1
Antworten
72
Aufrufe
36K
M
augenstern
  • augenstern
  • Barfen
2 3 4
Antworten
61
Aufrufe
5K
mrs.filch
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben