Wilde Katzen gibt es nicht.

  • Themenstarter Nightcat
  • Beginndatum
P

PusCat

Gast
  • #361
Es gehen ständig Tierarten unter und es entstehen neue. Das Verschwinden der Reinblütigkeit ist für mich noch kein Grund, der Art hinterher zu trauern. Das Leben ist halt im Fluss.
Viel schlimmer find ich, wenn es z.B. gar keine Nashörner mehr gibt, weil wir alle umgebracht haben. Da würde ich dann einen Unterschied sehen und koche wütend und machtlos vor mich hin.

OT? Es geht doch um wilde Katzen - da sind wir doch bei den Wildkatzen nicht völlig offtopic, oder?
Ich fand das Thema Wölfe und Dingos Off-Topic.
 
Werbung:
P

PusCat

Gast
  • #362
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
10.804
  • #363
Vielen Dank Taskali, das Buch steht auf jedenfall auf meiner Einkausliste beim nächsten D. Besuch.😄
Irgendwie hatte der Thread ja was Gutes, ich durfte deine tolle Arbeit und Erfahrungen kennenlernen.🙂
Denk dran: das ist BOD (books on demand), d.h. man muss es in jedem Fall bestellen!
Dauert aber normalerweise nur rund 'ne Woche oder so...
 
  • Like
Reaktionen: Pitufa
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.169
Alter
53
Ort
NRW - Münsterland
  • #364
Ich fand das Thema Wölfe und Dingos Off-Topic.

nur bedingt, ging es ja um die vermischung, als beispiel für gewollt oder ungewollt (sinnig oder nicht auch jetzt mal komplett außen vor) entstehende hybriden.
 

Ähnliche Themen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben