Wie wahrscheinlich ist eine Wurminfektion, was würdet ihr tun?

K

katzenclub

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2011
Beiträge
134
Ort
Irgendo im Nirgendwo
Hallo,

ich habe ja gerade unter anderem 4 kleine Wirbelwinde zu Hause. :)
Sie sind (waren?) wurmfrei und auch ansonsten gesund. Vor einigen Tagen war eine Freundin bei mir, die auch gerade Kitten hat. Nun rief sie mich heute an, ihre Katzen hätten Würmer- oh nein. Ihre Kleine hat schon Wurmeier ausgeschieden, das heißt doch stark verwurmt? Natürlich hat sie meine Katzis durchgeknuddelt. Muss ich jetzt Angst haben, dass sie Wurmeier an der Kleidung hatte? Was mach ich nun am besten? Profilaktisch entwurmen? Abwarten? Wie lange müsste ich dann abwarten bis ich den Kot untersuchen lassen kann?
Ich fühl mich gerade etwas in der Zwickmühle, möchte nicht unnötig entwurmen aber auch nicht, dass meine leiden, sollten sie sich infiziert haben.:(

Gruß, katzenclub
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Vorbeugend entwurmen ist Unsinn, das geht nicht.

Jetzt warte mal noch ein Weilchen und wenn eine Deiner Katzen verdächtig aussieht (Nickhautvorfall, Fell wird stuppiger, evtl. Durchfall, dann sammele von mindestens 3 Tagen alle Kothäufchen komplett und laß auf Würmer testen.

Wurmbehandlungen sind anstrengend und belasten den Katzenorganismus, man gibt sie deswegen nur dann, wenn es indiziert ist.

Normalerweise ist das Abwehrsystem von gesunden Katzen so intakt, daß ein paar Wurmeier spielend selber bekämpft werden können.



Zugvogel
 
iwb

iwb

Forenprofi
Mitglied seit
12. Mai 2010
Beiträge
1.176
Ort
NRW
Der sicherste weg ist über 3 Tage den Kot deiner Katzen zu sammeln und ihn beim TA untersuchen zu lassen.

Sollte dann etwas gefunden werden, kannst du sie entwurmen.

Vorher würde ich das nicht machen.
 
Mondkatze

Mondkatze

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juli 2010
Beiträge
5.966
Ort
Ostfriesland
Wie Zugvogel schon schrieb, wenn Du ganz sicher sein willst,sammle Kotproben von Deinen Miezen und lass die beim Tierarzt untersuchen, und gib erst eine Wurmkur, wenn tatsächlich bei Deinen ein Befall nachweisbar ist. Es kann auch sein, dass Deine Freundin die Wurmeier an ihren Schuhen in ihre Wohnung geschleppt hat und die Biester gar nicht von deinen Katzen kommen. Unser Kater hatte auch mal Spulwürmer, aber zu einer Zeit als er noch unkastriert war und noch gar nicht raus durfte. Ich habe keine Ahnnung, woher er die Dinger hatte, aber er hatte sie, und sie wurden über den Kot nachgewiesen. In Moons Hinterlassenschaften, die ich zeitgleich gesammelt hatte, waren keine Würmer.
 
paulinchen panta

paulinchen panta

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2011
Beiträge
8.204
mein TA sagte, wenn man ganz normal auf würmer untersucht ist eine frischprobe das beste?! schau, ob der bauch hart wird...das war bei meinem ein zeichen:aetschbaetsch2:
 
K

katzenclub

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2011
Beiträge
134
Ort
Irgendo im Nirgendwo
Danke für die schnellen Antworten. :)
Der Besuch war vor 2 Tagen, wann macht dieses Kotsammeln Sinn? Am sichersten ist ja dann das einsammeln von allen 4-en, mal 3. Wobei an sich sollte es reichen, das in 2x2x3 Proben zu quetschen, so wie ich das bisher kenne.
Hab das mit dem Zeitpunkt schon versucht nachzulesen, aber irgendwie steht da teils Widersprüchliches bezüglich der Stadien und der Intensität des Wurmbefalls.


Gruß, katzenclub
 
K

katzenclub

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2011
Beiträge
134
Ort
Irgendo im Nirgendwo
Wie Zugvogel schon schrieb, wenn Du ganz sicher sein willst,sammle Kotproben von Deinen Miezen und lass die beim Tierarzt untersuchen, und gib erst eine Wurmkur, wenn tatsächlich bei Deinen ein Befall nachweisbar ist. Es kann auch sein, dass Deine Freundin die Wurmeier an ihren Schuhen in ihre Wohnung geschleppt hat und die Biester gar nicht von deinen Katzen kommen. Unser Kater hatte auch mal Spulwürmer, aber zu einer Zeit als er noch unkastriert war und noch gar nicht raus durfte. Ich habe keine Ahnnung, woher er die Dinger hatte, aber er hatte sie, und sie wurden über den Kot nachgewiesen. In Moons Hinterlassenschaften, die ich zeitgleich gesammelt hatte, waren keine Würmer.

Hey,

also die Würmer sind nicht von meinen Katzen. Sie hat per Probe jetzt erfahren, dass ihre Kitten Würmer haben, Schlitten sind sie wohl schon vor 3 Wochen gefahren (hab ich aber erst am Telefon erfahren). Ihre haben auch Wurmeier sichtbar ausgeschieden. Meine 4 galten als wurmfrei.
Aber Abwarten ist wohl das Beste, da hast du/ihr wohl recht.
Ich hab nur so engen Kontakt mit meinen, Küsschen geben und Co. :oops:

Gruß, katzenclub

Ps: Ihr seid zu schnell.:D
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben