Wie oft kotzen ist "normal"?

  • Themenstarter Nadine`78
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
N

Nadine`78

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2008
Beiträge
691
Alter
43
Ort
Viersen
Hallöchen zusammen!

Ich war eigentlich immer froh, daß meine beiden nicht so zu den Kotzkatzen gehören:rolleyes:kann man das so sagen:confused:

Seit ein paar Tagen kotzen meine beiden,naja ich denke häufiger?
Es sind immer nur Haare, außer gerade als ich nach Hause kam. Heute morgen gegen 9 Uhr gab es Futter, war bis ca. 13 Uhr zu Hause und um 22.30 Uhr wieder hier. Es war Kotze in der Küche, sah aus wie Durchfall mit 2 Haarwürstchen drin:eek:

Nun meine Frage, wie oft ist kotzen denn normal?
Sie haben 2 Sorten Katzengras, sind Wohnungskatzen und bekommen ab und zu Malzpaste
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
So oft Erbrechen ist nicht mehr das, was man 'gesund' nennt, aber aus der Ferne ists schwer, auch nur annähernd was dazu zu sagen.

Ob es Dir weiterhilft, in diesen Seiten zu stöbern?

Deinem Spuckerle alles, alles Gute!

Zugvogel
 
K

KaterMerlin

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
3.187
Ort
Spanien
Wenn Haarwürste drin waren, ist es glaub ich ok. Meine Eltern habern einen Birma (lange Haare) und da sieht es auch so aus, wenn er mal k***t, so wie Durchfall mit Haarwürsten, nicht gerade appetitlich.
Krankheitsverdächtiger ist es, wenn das Futter wieder hoch kommt.
 
N

Nadine`78

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2008
Beiträge
691
Alter
43
Ort
Viersen
Wie oft kotzen denn eure Katzen so? Täglich? Jeden 2ten Tag oder 1 mal die Woche?????

Bin Mittwoch wegen Herzultraschall und röntgen in Duisburg bei Dr. Kresken (Verdacht auf hcm)
 
N

Nadine`78

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2008
Beiträge
691
Alter
43
Ort
Viersen
Das mit dem Rest Futter war heute das erste mal, sonst waren es nur Haare
 
Brezel

Brezel

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2008
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
Tiggi würgt so alle 3 Monate Haarballen raus.Das sieht dann so aus, wie du es beschreibst. Manchmalerbricht er sein Katzengras direkt,wenn es es gefressen hat. Hazel, unsere Perserkatze hat komischerweise noch nie Haarballen erbrochen. Vielleicht,weilsie sich immer von Tiggi putzen lässt. Wir geben ab und zu mal ein bisschen Butter.

Wenn deine Mieze Futter erbricht und es nicht aufhört bei der nächsten Mahlzeit würde ich doch morgen mal zum TA. Oder am Mittwoch, wenn du sowieso beim Arzt bist.

LG
Karin
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
solange haare raus kommen würde ich es für normal halten
 
Lexa

Lexa

Forenprofi
Mitglied seit
23. November 2006
Beiträge
2.112
Ort
München
Also bei Lexa ist es so ca 1 mal in 1-2 Monaten. Mehr kann ich dir leider auch nicht helfen...
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Harley kötzelt hier und da auch 1- 2 x die Woche Haarballen.Das Zeugs muß ja raus und da der Fellwechsel im Moment in vollem Gange ist,mach ich mir da keine Gedanken:)
Oder bemerkst du sonst noch Auffälligkeiten bei deinen Beiden?
Weniger Appetit,schlapp??
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #10
und bekommen ab und zu Malzpaste
Könntest Du diese Paste (welche Marke?) allmählich durch Butter o.ä. ersetzen?
In den meisten Malzpasten ist definitiv zuviel Zeuch drinne, das den Katzen NICHT gut tut, vor allem Zucker.

Zugvogel
 
T

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13. März 2008
Beiträge
10.009
Alter
40
Ort
NRW
  • #11
Also Joe & Sissi erbrechen auch 1-2x die Woche ...
Sissi immer nur Haare, Joe auch mit Futterresten.
 
Werbung:
N

Nadine`78

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2008
Beiträge
691
Alter
43
Ort
Viersen
  • #12
Könntest Du diese Paste (welche Marke?) allmählich durch Butter o.ä. ersetzen?
In den meisten Malzpasten ist definitiv zuviel Zeuch drinne, das den Katzen NICHT gut tut, vor allem Zucker.

Zugvogel

Also, die Paste ist von beaphar, Duo- Active und ist garkeine Malzpaste:confused:
Multivitamin steht drauf
Vielleicht verträgt mein Katerchen das Zeug nicht?

Hab vorhin wieder nen Kotzhaufen gefunden, oben auf dem Catwalk, mit Futter, mit alldem Futter von gestern abend schätz ich mal:confused::eek:

Die Paste gab es Samstag das letzte mal
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #13
hmmmm - normal ist das nicht - würde ich untersuchen lassen und die Paste wie vorgeschlagen weglassen.... - sie werden ja eh klinisch untersucht heute....
ich drücke die Daumen dass Alles ok ist
lg Heidi
 
N

Nadine`78

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2008
Beiträge
691
Alter
43
Ort
Viersen
  • #14
So, da sind wir schonwieder!!

Also die Untersuchung in Duisburg hat den Verdacht hcm nicht bestätigt, alles tiptop!
Heute hab ich wegen den Blutwerten angerufen. Blutzucker zu niedrig( gibt dazu nen eigenen Thread)

Aber das eigentlcihe Problem ist nicht gelöst, vorhin als ich nach Hause kam wieder Kotze, heute morgen auch schonmal, allerdings nur Flüßigkeit und Haare. Möchte morgen Früh zu meiner TÄ. Soll ich die dann vorher füttern, oder besser wieder nüchtern hin, nicht daß er da alles vollkotzt:eek:
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #15
Frag mal die TA, ob eines der Mittel

Nux vomica
Ipecacuanha
Cocculus

geeignet sei, das Würgen zu heilen.

Sofern die Ursache im Magen liegt, wäre an Ulmenrinde zu denken.

Zugvogel
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
  • #16
Hi Nadine,

kläre das auf jeden Fall mal mit deinem TA ab.

Zahnfleisch ok? Ist das erst neuerdings? Oder schon öfter so gewesen.

Unser Oskar verträgt z.B. kein Katzengras und ähnliches, bekommt davon Gastritis.
Außerdem fängt bei ihm die Kötzelei auch meist an, wenn wiedermal das Zahnfleisch entzündet ist.

Damit die Haare besser hinten rausflutschen, kannst du ihnen auch einmal am Tag ( am Anfang vorsicht - vielleicht nur erst jeden zweiten Tag), einen halben Teelöffel reines Lachsöl übers Futter geben.
 
N

Nadine`78

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2008
Beiträge
691
Alter
43
Ort
Viersen
  • #17
Frag mal die TA, ob eines der Mittel

Nux vomica
Ipecacuanha
Cocculus

geeignet sei, das Würgen zu heilen.

Sofern die Ursache im Magen liegt, wäre an Ulmenrinde zu denken.

Zugvogel

Was sind das für Mittelchen? Alles für den Magen?
Die 2 sind jetzt am fressen, willgleeich zur TÄ. Gestern abend gab es ein bißchen almo nature, das ist drin geblieben, freu
 
N

Nadine`78

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2008
Beiträge
691
Alter
43
Ort
Viersen
  • #18
Hi Nadine,

kläre das auf jeden Fall mal mit deinem TA ab.

Zahnfleisch ok? Ist das erst neuerdings? Oder schon öfter so gewesen.

Unser Oskar verträgt z.B. kein Katzengras und ähnliches, bekommt davon Gastritis.
Außerdem fängt bei ihm die Kötzelei auch meist an, wenn wiedermal das Zahnfleisch entzündet ist.

Damit die Haare besser hinten rausflutschen, kannst du ihnen auch einmal am Tag ( am Anfang vorsicht - vielleicht nur erst jeden zweiten Tag), einen halben Teelöffel reines Lachsöl übers Futter geben.

Es ist seit Montag abend, da war es sehr viel, aber mit Haaren drin. Da ich aber am Mittwoch zur Tierklinik gefahren bin war ich vorher nicht bei meiner TÄ. Aber ich fahre gleich hin
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #19
Was sind das für Mittelchen? Alles für den Magen?
Nicht speziell fürn Magen, sondern gegen Erbrechen, es geht an die Ursache ran, was auch immer das ist.

Darum meinte ich, Deine TÄ sollte sich mal kundig machen, ob eines der Mittel jetzt angebracht wäre.

Ulmenrinde ist etwas anders, weils keine Homöo ist, sondern ein reinpflanzliches Mittel. Durch den Schleim wird die Mageninnenhaut umkleidet, und ein Reizmagen dadurch geschont, sofern ein solcher die Spuckursache ist.

Haste mal von dem Gespuckten aufbewahrt, damit geguckt werden kann, was drinne ist?

Zugvogel
 
N

Nadine`78

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2008
Beiträge
691
Alter
43
Ort
Viersen
  • #20
Mmmhhh, das hab ich leider nicht

Hab gerade mit dem Arzt aus Duisburg gesprochen, Blutwerte ganz prima meint er!!!

Er meinte ich solle ulcolant?? geben. Werd meine TÄ gleich mal fragen, machen uns jetzt auf den Weg, werde später berichten
 
Werbung:

Ähnliche Themen

A
Antworten
10
Aufrufe
16K
Manuela48
Manuela48
SanIzanami
Antworten
6
Aufrufe
32K
Jessi 1981
J
Andrea30
Antworten
3
Aufrufe
4K
Zugvogel
Z
M
Antworten
20
Aufrufe
6K
cindy55
cindy55
L
Antworten
19
Aufrufe
456
Cat_Berlin
Cat_Berlin

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben