wie oft füttert ihr eure Schätze???

Morella

Morella

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 November 2006
Beiträge
202
Also ich hab seif Freitag ja zwei kleine Mietzen der eine 6 Monate und der andere 7 Monate alt.
Im tierheim Vertrag steht 2x 40g am Tag füttern, also morgens um 7 Uhr und abens um sieben dann nochmal.
Die Näpfe sind aber schon am frühen Nachmittag alle und dann maulen sie und rennen immer in die Küche uns schnubbern nach Futter, es zereiß mir das Herz sie immer solange warten zu lassen.
Wie handhabt ihr denn das?
Also in ein paar Wochen sollen es Freigänger Miezen werden , dann bekomme sie ja in der Wohnung auch erst abends wieder was.
Ich bin etwas unsicher , ich will sie auch nicht mästen oder gar Krank machen mit zuviel Futter.

Ich währe über Erfahrungsberichte sehr dankbar.
 
L

linchen2002

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
166
Alter
51
Ich füttere meine Miezen ad libitum, dh. Trockenfutter steht immer , 1 x täglich Frischfleisch und Nassfutter in mehreren Mahlzeiten, nach Bedarf..
 
Morella

Morella

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 November 2006
Beiträge
202
Frischfleisch???
Echt so richtig vom Metzger???
Oder Supermarktkühltruhe?

Das geht auch ??? ich muss mir echt mal mehr Zeit nehmen das Forum heir so richtig durchzulesen, ich komme immer kaum dazu.
 
chilipepper

chilipepper

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31 Oktober 2006
Beiträge
387
Ort
Bad Vilbel
ich fütter auch morgens und abends Nassfutter, und Trockenfutter steht den ganzen Tag da
 
C

Catzchen

Gast
Ich mache das genauso, morgens und abends ne Dose NaFu und TroFu steht immer da.
Aber gerade bei dem Kleinen, wenn ich sehe, das er Hunger hat, bekommt er auch noch zwischendurch etwas. Immerhin ist der noch klein und tobt durch die Gegend. Über Übergewich muss ich mir bei dem keine Sorgen machen!

Ich würde was geben, wenn er Hunger hat. 2x 40g finde ich nicht so wirklich viel. :confused:
 
D

Danny67

Gast
Im tierheim Vertrag steht 2x 40g am Tag füttern, also morgens um 7 Uhr und abens um sieben dann nochmal.
:eek: ist es normal, dass die Fütterungsmenge vorgeschrieben wird?? Also das find ich jetzt echt heftig.

Bei uns gibt es Futter rund um die Uhr - soviel sie wollen und fressen - Übergewicht stellt sich nicht von heute auf morgen ein, daher kann man dann immer noch reduzieren und ein bissle langsam machen wenn man sieht, dass der eine oder andere zu Übergewicht neigt.

Ich persönlich halte nichts vom peniblen Abwiegen des Futters - wer was will, bekommt auch was - bei uns hat keiner Übergewicht (ausser ich selber) :D

Du hast ja noch Kitten, die brauchen ihr Futter zum wachsen, von daher gib ihnen wenn sie was fordern.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Bitte füttere die Katzenkinder mehrmals täglich, bis sie wirklich satt sind! Sie brauchen für eine optimale Entwicklung ausreichend Nährstoffe! Unglaublich, was dieses TH für einen Unfug verbreitet.
 
Boney

Boney

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.172
Ort
Berlin
Hallo,

ich mache das wie die meisten hier, morgens und abends Feuchtfutter und das Trockenfutter steht den ganzen Tag da.

Die Menge die dir angegeben wurde erscheint wirklich sehr gering, gerade für so junge Katzen. Als meine beiden Kater hier einzogen (OK, sie waren ja auch erst 12 Wochen) haben sie jeder täglich 400 g Nassfutter verdrückt, allerdings nur sehr wenig Trockenfutter. Ich glaube so mit einem halben Jahr reduzierte sich die Menge bei uns auf ca. 300 g Nassfutter pro Kater am Tag ganz von selbst.

Katzen fressen eigentlich von sich aus nicht zu viel (Ausnahme Futterneid), der Bedarf richtet sich nach Aktivität. Also gib ihnen ruhig mehr, so lange sie noch wachsen, werden sie sicher nicht zu dick;)
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Kitten im Wachstum sollten soviel zu fressen bekommen wie sie wollen!
Meine zwei haben leider nach der Kastra dann ziemlich zugelegt, daher bekommen sie grad morgends und abends nur je 50 g NAFU und morgends und abends je 40 g TROFU light....

und als die zwei klein waren, haben die jeweils bis zu 100 g NAFU in einer Mahlzeit verdrückt und tagsüber stand TROFU......


klar dass die Winzlinge Hunger haben....wo sind eigentlich Fotos von den Beiden?
lg Heidi
 
L

linchen2002

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
166
Alter
51
E

Ela

Gast
TroFu steht bei uns den ganzen Tag zur freien Verfügung.

NaFu gibts morgens, wenn ich vom Geschäft heim komme und bevor ich ins Bett gehe nochmal. Easy ist ja noch ein Kitten und muss daher auch gut Essen.

Also dick ist bisher noch keine Katze bei mir geworden
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
Im tierheim Vertrag steht 2x 40g am Tag füttern, also morgens um 7 Uhr und abens um sieben dann nochmal.
Die Näpfe sind aber schon am frühen Nachmittag alle und dann maulen sie und rennen immer in die Küche uns schnubbern nach Futter, es zereiß mir das Herz sie immer solange warten zu lassen.
Hallo,
also 40g erscheint mir vor allen viel, viel zu wenig. Egal ob es sich nun um Trocken-, oder Nassfutter handelt. Ich glaube nicht das 80g für heranwachsende Katzen die noch mitten im Wachstum sind, in Ordnung ist. Bis die Kitten nicht mindestens 1 Jahr als sind, kannst du problemlos so viel füttern wie sie Futter verlangen. Ich füttere ausschliesslich Nassfutter und verteile die Menge auf 4 Mahlzeiten am Tag.
 
Morella

Morella

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 November 2006
Beiträge
202
O danke schön , ihr seid auch meiner meinung das das zu weinig ist , ich habe gleich mal Trockenfutter hingestellt, also mir fällt ein Stein vom Herz. Ja fotos hatte ich schon mal in einem andren Thread reingesetzt aber ich mach das gleich hier noch mal... och sie sind soooooooo süß und echt lieb, nüscht kaputt gemacht und auch schön immer das Klo benutzt.
Feine Katerchens
 
Morella

Morella

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 November 2006
Beiträge
202
das ist Odin
ist der ist etwas frecher und auch ein Monat älter und sein Name ist Morpheus
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
och sie sind soooooooo süß und echt lieb, nüscht kaputt gemacht und auch schön immer das Klo benutzt.
Feine Katerchens
:):):) Dann verwöhne sie auch richtig schön. Haben sie sich verdient :)!

PS: Jetzt sehe ich die Bilder. Sind die süüüüß! Eben: "Feine Katerchens" :)
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Genau!!!!!
Verwöhnen ist angesagt!!!!

lg und viel Spaß dabei! Heidi
 
W

Walldorf

Gast
Im tierheim Vertrag steht 2x 40g am Tag füttern, also morgens um 7 Uhr und abens um sieben dann nochmal.
:confused: Die Menge ist doch von der Qualität des Futters abhängig - wie kann die dann vorgeschrieben werden - waahh Tierheime:eek: ich könnte mal wieder ko….

Ich habe im Moment zu meinen 2 erwachsenen Katzen auch noch 2, die sich im Wachstum befinden und da wird eh viel mehr gefressen als normal.

Aus diesem Grund gibt es, anders als ich es auf meiner HP schreibe, im Moment auch wieder morgens Nassfutter – und zwar eine Dose Almo Nature und einen Btl. Nutro. Dann verstecke ich mindestens 150 gr. Trockenfutter in der ganzen Wohnung. Wenn ich heimkomme, dann gibt es einen Btl. Schmusy oder Animonda. Ehe ich ins Bett gehe gibt es noch mal etwas Trofu versteckt und einen Btl. Nutro und ein Shiny Cat.

Selbst jetzt wo die Kater noch wachsen möchte ich aber nicht ständig Futter zur freien Verfügung stehen lassen.

Wären alle erwachsen, dann kämen sie zu 4. wegen der Qualität des Futters, mit locker 100 gr. TroFu, 1 Dose Almo, 1 Btl. Nutro, 1 Btl. Schmusy oder Animonda und 1 Dose Shiny Cat am Tag aus.
 
Morella

Morella

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 November 2006
Beiträge
202
also zur Zeit habe ich Wiskas Junior.... also sie mögen das Total , es wurde mir auch vom Tierheim geraten das erstmal zu nehmen , weil sie es gewöhnt sind.
Dann habe ich mir mal Proben zukommen lassen von Sanabelle... boa da sind die drauf abgefahren. Geil
 
W

Walldorf

Gast
Huhu,

ich würde halt nun langsam auf wirklich gutes Erwachsenenfutter umsteigen :), aber es ist richtig, dass sie am Anfang das gewohnte fressen sollen.
 
shila2

shila2

Forenprofi
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
2.072
Alter
39
Ort
Amberg
Im moment kriegen sie 5 mahlzeiten.

In der Früh um 8 die erste, Naß. Dann um 12.30 die zweite Naß. Dann 16 Uhr Trockenfutter, aber ich laß sie fangen, heißt ich schmeiß es, sie jagen hinterher.
Um 20 Uhr nochmal naß und die letzte mahlzeit um 24 Uhr, da gibts nochmal trocken.

Muß im moment so oft füttern, sonst hören die mit dem jammern nicht mehr auf, sie kriegen das gleiche wie vorher 600 gramm zusammen am Tag, aber ich teils jetzt halt in 3 Mahlzeiten geteilt.;)
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben