Wie "bestraft" man Kitten?

Icephoenix

Icephoenix

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Mai 2008
Beiträge
514
Ort
Weiterstadt / DA
Hallöle,

unsere 10-wochen alten Kitten werden langsam richtige Randale-Tiger!
ICH hab damit wenig Probleme (hehe bei mir kommen sie immer kuscheln), aber meine Mutter bangt um ihre Vorhänge!

Ausserdem springen die kleinen immer und immer wieder auf die Tische, was sie nicht dürfen. Und manchmal pieseln sie auf Teppiche und Klamotten, sogar wenn man direkt daneben steht!

Im Moment nehmen wir sie bei solchen "Schandtaten" hoch, sagen laut "NEIN" und setzen sie weg bzw beim Pinkeln: Tragen sie ins Klo.

Aber bei Vorhang & Tischen können wir 1millionen mal runternehmen und "Nein" sagen - sie machens eine Sekunde später gleich wieder :rolleyes:

Meine Mutter will jetzt eine Blumenspritze mit Wasser zur Erziehung nehmen... Isr das okay? Oder was kann man noch machen, um ihnen "die gröbsten" Verhaltensregeln so früh wie möglich beizubringen?

lg
mamas arme Vorhänge! :D
 
Werbung:
M

Micha

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
521
Alter
44
Blumenspritze find ich gut...machen wir hier auch so .
 
H

Honich

Gast
Wir werden das auch so machen. mit spritzpistole.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.206
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Wie "bestraft" man Kitten?

GARNICHT!!!

Erziehen, ok.
Bestrafen, NEIN!

Das bringt nix und ist meiner Meinung nach der falsche Weg. :mad:

Das Problem bei euren kleinen ist wohl daß sie von der Mutter sehr früh weg sind oder war das nicht so?
Denn in diesem Alter ist normalerweise die Mutter dafür zuständig den Kleinen beizubringen was man darf und wo die Grenze ist. Das als Mensch aufzuholen ist fast nicht möglich.

Bei pinkeln an unerwünschter Stelle immer wieder ins Klo setzen, das ist richtig. Und das mit dem deutlich nein sagen und runter heben vom Tisch oder Abpflücken von den Gardinen auch.
Ansonsten mit ganz viel Geduld das immer wiederholen. :cool:

Anfauchen könnt ihr mal probieren wenn sie etwas tun was sie nicht sollen. Gerade wenn sie kratzen oder beißen hilft das manchmal um deutlich zu machen daß hier die Grenze ist.
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
Blumenspritze funktioniert nur bedingt... meine würden drüber lachen:D

Hochnehmen udn "nein" sagen ist auch eher kontraindiziert... denn hochnehmen sit was angenehmes,udn du wiollst die minis doch nciht für ihre Schandtaten belohnen? ;)

Wenn sie fremdpieseln-ab ins Klo ( möglichst , solange der Strahl noch läuft) und loben,wenn noch ein Tröpfchen im Klo landet, oder zumindest noch gescharrt wird

wenn sie in den Garnienen "eumeln" anpusten und rauspflücken- oder die Gardinen eine Weile hoch-oder abhängen, bis die kleinen aus dem schlimmsten Flegelalter raus sind
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.394
versucht doch mal in die hände klatschen und ein lautes nein wenn sie wieder auf den tisch springen ... muss allerdings konsequent sein ... nicht mal ja mal nein
 
Sternenstaub

Sternenstaub

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2008
Beiträge
13.541
Ort
Österreich
Hallöle,

unsere 10-wochen alten Kitten werden langsam richtige Randale-Tiger!
ICH hab damit wenig Probleme (hehe bei mir kommen sie immer kuscheln), aber meine Mutter bangt um ihre Vorhänge!

Ausserdem springen die kleinen immer und immer wieder auf die Tische, was sie nicht dürfen. Und manchmal pieseln sie auf Teppiche und Klamotten, sogar wenn man direkt daneben steht!

Das kenn ich gut, unsere Katze macht das auch ständig.
Letztends, beim Pizza essen, wollte sie mir ein Stück Schinken von der Pizza stehlen, während ich das Stück in der Hand hilet und abbiss!
Dreiste Madam :D

@Petra-01
Ruhig Blut und nicht gleich wieder voreilige Schlüsse ziehen :) zähl mal ruhig bis 10 und versuch, sachlich zu bleiben ;)
 
Catloverin

Catloverin

Forenprofi
Mitglied seit
5 November 2006
Beiträge
1.121
Alter
53
Ort
Bad Fallingbostel
Hallo Laura,

wir haben in den ersten Monaten die Gardinen immer hochgehängt. Auch wenn es vielleicht für den Moment nicht so "stylish" aussieht, darüber muss man sich schon im Klaren sein, wenn kleine Katzen einziehen.

Hat bei uns bisher immer super geklappt: nach ein paar Monaten haben wir die Gardinen wieder runterhängen lassen und die Süßen hat es dann tatsächlich nicht mehr interessiert. Also, Mut zur Designänderung der Wohnung und ein paar Monate durchhalten, dann wird es schon :D!

LG, Iris.
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
  • #10
Hallo Laura,

ganz ehrlich? Gardinen abhängen und die Tischdecken wegpacken, jedenfalls solange wie die Fellpuschel noch klein und quirlig sind.

Habt ihn einen Deckenhohen Kratzbaum? Ggf. könnten ihr auch eine deckenhohe Kletterstange aufbauen an der sie hochsausen kann.

Eine andere Möglichkeit den Klettertrieb umzulenken wäre, einen Sisalteppich an einer Wand zu befestigen - da kann sie auch schön dran hochkraxeln.;)
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #11
Hi Laura,

Du kannst Deine Mutter beruhigen, spätestens nach 7.459.324 mal 'nein' haben auch die letzten Miezen das kapiert :D

Zugvogel
 
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.206
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #12
@Petra-01
Ruhig Blut und nicht gleich wieder voreilige Schlüsse ziehen :) zähl mal ruhig bis 10 und versuch, sachlich zu bleiben ;)


Danke für den Kamilletee. ;)
Aber ich bin ganz ruhig und enspannt, ich brauch nicht zählen.

Außerdem ziehe ich keine voreiligen Schlüsse, das ist nicht meine Art. Auch ist es nicht meine Art unsachlich zu sein. Ich habe ganz sachlich die Frage beantwortet.

Nur mag ich das Wort bestrafen, auch wenn es in Anführungszeichen steht, nicht im Zusammenhang mit Katzenerziehung.
Das könnten Anfänger lesen und in den falschen Hals kriegen und meinen mit Bestrafung könnte man eine Katze erziehen.

Wie kommt du im Zusammenhang mit mir zu dem Satz: nicht gleich wieder wieder voreilige Schlüsse ziehen. Das verwirrt mich dann doch ziemlich, bin ich dir bisher dadurch aufgefallen daß ich voreilige Schlüsse ziehe oder unsachlich argumentiere oder andere Fories angreife?? :(
 
Sternenstaub

Sternenstaub

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2008
Beiträge
13.541
Ort
Österreich
  • #13
Oh nein, bist du nicht, tut mir Leid, ich hab da wohl was in den falschen Hals bekommen :oops:

Ich editiers nicht weg, damit sich andere noch auskennen, okay? Ausser du wünscht es.

Tut mir ehrlich Leid, durch die Paranoia, dass in den meisten Freds Streits ausbrachen, bin ich echt schon übervorsichtig :oops:
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.206
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #14
Alles klar! Ist ok.

Das verstehe ich, es kommt oft zum Streit durch Unsachlichkeit und das ist schade. Und vielleicht bin ich auch etwas empfindlich. :oops:


Zurück zum Thema Katzenerziehung. :cool:
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #15
Das größte Problem beim Erziehen ist leider das Timing .. Menschen sind meist viel zu langsam. Ob man nun Wasserspritze, unangenehmes Geräusch, Nein oder sonst was probiert, es müßte möglichst genau n dem Augenblick der "Missetat" erfolgen, damit die Kitten es mit der Zeit miteinander verknüpfen.

Zwar sind Katzen intelligent genug, auch uns langsame Menschen mit der Zeit zu verstehen, aber Kätzchen sind meist noch nicht so weit.

Außerdem darf man sich nicht erwarten, daß Katzen wirklich verstehen, was "schlecht" ist .. die miesten Niemals-auf-den-Tisch-Springer setzen sich problemlos drauf, wenn die Konsequenz nachläßt oder grad niemand hinsieht. :)

Bei Kätzchen ist es wirklich am einfachsten und schonendsten für alle, potentiell gefährdete Objekte zu entfernen oder gegen billige auszutauschen, die halt dann irgendwann kaputtgehen. Und die wilde Zeit mit Yoga, Baldrian und ähnlichem durchzustehen. :D
 
Icephoenix

Icephoenix

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Mai 2008
Beiträge
514
Ort
Weiterstadt / DA
  • #16
Gardinen hochhängen? Ist bei mir im Zimmer längst passiert :D Aber erklärt das mal meiner Mutter.
Sie ist nunmal der Ansicht: "WIR richten uns nicht nach den Katzen, sondern die Katzen nach UNS!" :rolleyes:
Als meine Eltern im Urlaub waren hab ich in die Gardinen knoten rein gemacht, damit hingen sie dann ausser reichweite.
Kommentar meiner Mutter: "Das sieht ja scheußlich aus!" Kaum war der Knoten draussen: "NEIN Katze PFUI!" :D:p

Und zum Timing: Manchmal, leider nicht immer, klappt das ganz gut. Da bekommt katzi das wasser ins gesicht, genau im Moment wo es auf dem Tisch landet...aber das schafft man ja nicht immer, vor allem da die kleinen super viel Platz haben.
Meine Mutter überlegt schon, ob wir eine art "Kindertür" zwischen den Stockwerken anbringen sollen, damit die kleinen nicht oben ins Wohnzimmer gehen, wenn niemand da ist
 
Zuletzt bearbeitet:
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #17
Gardinen hochhängen? Ist bei mir im Zimmer längst passiert :D Aber erklärt das mal meiner Mutter.
Sie ist nunmal der Ansicht: "WIR richten uns nicht nach den Katzen, sondern die Katzen nach UNS!" :rolleyes:
Als meine Eltern im Urlaub waren hab ich in die Gardinen knoten rein gemacht, damit hingen sie dann ausser reichweite.
Kommentar meiner Mutter: "Das sieht ja scheußlich aus!" Kaum war der Knoten draussen: "NEIN Katze PFUI!" :D:p

:D
entweder sie lernt#s noch- oder sie kauft nach der Aufzucht neue Gardinen...
muss sie selber wissen... deine mutter ist alt genug:D
 
E

EmiliaGalotti

Forenprofi
Mitglied seit
4 März 2008
Beiträge
1.239
  • #18
Zum Thema Gardinen: ich habe seit letzter Woche keine mehr, weil meine Große (Ja, die Große!! 2-3 Jahre alt) die Spielangel verfehlt hat und mit Karacho im Vorhang gelandet ist...sie krachte dann gemeinsam mit Stoff, einem Stück Wand und dem Spannseil ins Katzenklo :oops:

Vorhänge und Katzen: reine Glückssache...:cool:
 
Icephoenix

Icephoenix

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Mai 2008
Beiträge
514
Ort
Weiterstadt / DA
  • #19
:D
entweder sie lernt#s noch- oder sie kauft nach der Aufzucht neue Gardinen...
muss sie selber wissen... deine mutter ist alt genug:D

...oder sie schmeißt die Katzen aus dem Haus :(

Achja und zum Kratzbaum: Im Moment haben wir leider GARKEINEN, da sie ihren alten zerstört haben und wir momentan schauen, was für einen neuen wir anschaffen. Deckenspanner ist leider kaum möglich, da im Obergeschoss ca 4 Meter Deckenhöhe (Dachgeschoss) sind und im Untergeschoss ist kein Platz...
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
  • #20
Knoten in den Gardinen sehen wirklich nicht schick aus - da ist es dann besser die Gardinen für eine zeitlang ganz wegzuräumen.:D

Achso, Tischdecken würde evtl. noch gehen - nur keine runterhängenden, Mitteldecken sehen auch recht hübsch aus.;)

"WIR richten uns nicht nach den Katzen, sondern die Katzen nach UNS!"

Oo - irgendwann wird deine Mutter merken das dies umgekehrt ist.:D
 

Ähnliche Themen

Antworten
14
Aufrufe
626
Antworten
38
Aufrufe
1K
Razielle
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben