Wenn´s mal wieder länger dauert - Paranoiathread für Freigängerhalter

Sammy13

Sammy13

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Februar 2013
Beiträge
504
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
  • #6.341
Das tut mir so leid, aber gib noch nicht auf. Es gibt doch immer wieder Katzen, die noch später wieder auftauchen. Eingesperrt sein ist ausgeschlossen? Alle gefragt usw?
Ich habe ( Gott sei Dank) keine Freigänget mehr. Kann Deine Sorge aber total nachvollziehen.
Daumen sind immer noch gedrückt. ✊✊
Cooper , bitte komm nach Hause !
 
Werbung:
M

Max Hase

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Oktober 2012
Beiträge
1.549
  • #6.342
Möhrchen war einmal drei Wochen weg, Werksferien. Da war sie eingesperrt.
Zwei oder drei Jahre später war sie elf Wochen weg, sah wie der Tod auf Latschen aus, als sie wieder kam.
Nach zwei Wochen Fressen verschwand sie wieder. Da habe ich sie abgeschrieben, vermutete, dass ihr was im Stall nicht mehr gefiel.
Zufällig fand ich sie etwa acht Wochen später. Sie war dünn, sonst aber in gutem Zustand und hinterm Stall am Heulager. Zurück wollte sie nicht.
Drei Tage habe ich sie gefüttert. Dann habe ich den Korb mitgenommen.... Seither wohnt sie bei mir.

Also: acht Tage sind endlos lang, aber möglich ist noch alles.
 
D

dexcoona

Forenprofi
Mitglied seit
2 Juli 2018
Beiträge
3.085
  • #6.343
Das tut mir so leid, aber gib noch nicht auf. Es gibt doch immer wieder Katzen, die noch später wieder auftauchen. Eingesperrt sein ist ausgeschlossen? Alle gefragt usw?
Ich habe ( Gott sei Dank) keine Freigänget mehr. Kann Deine Sorge aber total nachvollziehen.
Daumen sind immer noch gedrückt. ✊✊
Cooper , bitte komm nach Hause !
Ich habe im engsten Umkreis mit allen Nachbarn gesprochen und auch persönlich in den Kellern gesucht und im ganzen Dorf Plakate aufgehängt und Flyer verteilt. Ganz ausschliessen kann ich aber wohl trotzdem nicht, dass er irgendwo eingesperrt ist...
 
D

dexcoona

Forenprofi
Mitglied seit
2 Juli 2018
Beiträge
3.085
  • #6.344
Möhrchen war einmal drei Wochen weg, Werksferien. Da war sie eingesperrt.
Zwei oder drei Jahre später war sie elf Wochen weg, sah wie der Tod auf Latschen aus, als sie wieder kam.
Nach zwei Wochen Fressen verschwand sie wieder. Da habe ich sie abgeschrieben, vermutete, dass ihr was im Stall nicht mehr gefiel.
Zufällig fand ich sie etwa acht Wochen später. Sie war dünn, sonst aber in gutem Zustand und hinterm Stall am Heulager. Zurück wollte sie nicht.
Drei Tage habe ich sie gefüttert. Dann habe ich den Korb mitgenommen.... Seither wohnt sie bei mir.

Also: acht Tage sind endlos lang, aber möglich ist noch alles.
Danke euch alles fürs Mut machen
 
Razielle

Razielle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Februar 2020
Beiträge
1.200
Ort
Tharandter Wald
  • #6.345
Heute hab ich mal wieder etwas Panik geschoben. Wir sind 120 km weit weg am See und 13 h am Stück sind gar nicht typisch. Wir waren echt froh als sie abends dann doch reinkam..puh.
7BAB299C-6AE8-43BD-B310-00AE12B70004.png
 
Sammy13

Sammy13

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Februar 2013
Beiträge
504
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
  • #6.346
@dexcoona
Und, gibt's was Neues ? ( hoff )
LG Karin
 
C

CheKaMiLi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Mai 2014
Beiträge
374
  • #6.347
nicht aufgeben Decoona. Ich schreibe meine Lina jetzt auch mal wieder für ein paar Tage (oder Wochen) ab. Es regnet, dann kommt Madam nicht aus ihrem Schlafplatz und nach 2 Tagen stellt die ihren Schlafrythmus um und hört mich nicht mehr. Es ist ja viel lustiger die Hunde beim Nachbarn zu ärgern. Mäuse gibt es genug. Sie wird zwar schlank , aber nicht dürr.

Und die Begrüßung, wenn ich sie dann zufällig finde und es ihr genehm ist aufzustehen, ist eher nach dem Motto: Ach dich gibts auch noch. Dann schau ich mal was es heute bei dir gibt.
 
D

dexcoona

Forenprofi
Mitglied seit
2 Juli 2018
Beiträge
3.085
  • #6.349
nicht aufgeben Decoona. Ich schreibe meine Lina jetzt auch mal wieder für ein paar Tage (oder Wochen) ab. Es regnet, dann kommt Madam nicht aus ihrem Schlafplatz und nach 2 Tagen stellt die ihren Schlafrythmus um und hört mich nicht mehr. Es ist ja viel lustiger die Hunde beim Nachbarn zu ärgern. Mäuse gibt es genug. Sie wird zwar schlank , aber nicht dürr.

Und die Begrüßung, wenn ich sie dann zufällig finde und es ihr genehm ist aufzustehen, ist eher nach dem Motto: Ach dich gibts auch noch. Dann schau ich mal was es heute bei dir gibt.
Danke dir, aber bei Cooper schliesse ich nahezu aus, dass er freiwillig weg ist. Er war vorher nicht einmal 24 Stunden weg und abends immer zuverlässig daheim. Deshalb wird es eher eingesperrt, mitgenommen oder als blinder Passagier mitgefahren sein...
 
Zuletzt bearbeitet:
Sammy13

Sammy13

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Februar 2013
Beiträge
504
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
  • #6.350
oh weh, das tut mir so leid, ich warte mit Dir, dass hoffentlich was positives geschieht.
Sei ganz fest gedrückt 😔 und nicht aufgeben 😽🐞🍀
 
Vitellia

Vitellia

Forenprofi
Mitglied seit
28 März 2019
Beiträge
3.466
Ort
Südmittelhessen
  • #6.351
Wir denken an euch, @dexcoona! 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀
 
Werbung:
SabaYaru

SabaYaru

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Februar 2019
Beiträge
1.523
Ort
Schweiz
  • #6.352
@dexcoona: die Daumen sind weiterhin ganz fest gedrückt. Meinst du dass Tierkommunikation helfen könnte Cooper zu finden? Ich habe damit gute Erfahrungen gemacht.
 
GeosDosi

GeosDosi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 Dezember 2020
Beiträge
626
  • #6.353
Ich drück weiterhin die Daumen für Cooper. 🍀🐞🍀🐞
Gib die Hoffnung nicht auf, Geo war über 2 Wochen verschwunden...
 
Celistine

Celistine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 August 2010
Beiträge
1.700
  • #6.354
Ich drück weiterhin die Daumen für Cooper. 🍀🐞🍀🐞
Gib die Hoffnung nicht auf, Geo war über 2 Wochen verschwunden...

An Geo muß ich die ganze Zeit auch immer denken, wenn ich "nach Cooper sehe"......ich kann mir vorstellen, das Cooper aus einem ähnlichen Grund verschwunden ist und sich einfach verlaufen hat.

Auch wir drücken für Cooper uns seine Familie alle Däumchen und Pfötchen 🍀🐞🍀🐞🍀🐞🍀🐞
 
Lumipallo

Lumipallo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Februar 2010
Beiträge
1.287
Ort
im Nordschwarzwald
  • #6.355
@dexcoona
Hier sind auch weiterhin alle Daumen und Pfoten gedrückt!
 
D

dexcoona

Forenprofi
Mitglied seit
2 Juli 2018
Beiträge
3.085
  • #6.357
@dexcoona: die Daumen sind weiterhin ganz fest gedrückt. Meinst du dass Tierkommunikation helfen könnte Cooper zu finden? Ich habe damit gute Erfahrungen gemacht.
Schon probiert, aber auch ergebnislos. Du kannst mir aber gern eine PN senden, wir sind auch in der Schweiz
 
GeosDosi

GeosDosi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 Dezember 2020
Beiträge
626
  • #6.358
Leute!!! Er ist wieder da!!!! 🤗❤😻❤😻❤😭😭😭😭
Ich könnt heulen vor Glück.

Geo wurde in der Nachbargemeinde vom Förster im Wald aufgelesen, immerhin luftlinie 8 km von zuhause weg!
Er hat Geo bei ganz lieben Katzenmenschen untergebracht, die mit ihm zum TA sind und auch den Chip haben auslesen lassen.
Als ich heute den Anruf von Tasso bekam, könnte ich einfach nur heulen vor Glück. 😭😭😀🍾🥂🎉🎊
16(!) Tage ist er umhergeirrt!
Er ist nur noch Haut und Knochen und ich muss ihn in der Tierklinik nochmal durchchecken lassen. Wir hoffen, dass er keinen Nierenschaden erlitten hat oder andere böse Sachen durch das ungewollte Fasten.

Danke an alle fürs Daumen drücken! Es hat geholfen.😘😘😘
Da kannst du es nachlesen.😉
 
Silke1977

Silke1977

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Mai 2021
Beiträge
115
Ort
Österreich
  • #6.359
Sammy13

Sammy13

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Februar 2013
Beiträge
504
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
  • #6.360
Das würde ich auch gerne wissen. Drücke immer noch Daumen🐞🍀
Cooper, bitte bitte komm heim .✊
 

Ähnliche Themen

Antworten
8
Aufrufe
1K
Havanna=^^=
Antworten
4
Aufrufe
812
Borner
Antworten
23
Aufrufe
5K
Antworten
14
Aufrufe
2K
Samienta
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben