Weiter barfen?

NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2010
Beiträge
4.599
Alter
32
Ort
Kettig
wir barfen jetzt seit fast 2 monaten. es wird auch gefressen mit allem drum und dran. aber ich denke es wird auch nur gefressen, weil sie wissen, dass es nix mehr anderes gibt.
Einmal in der Woche ist Dosentag, natürlich dann auch hochwertig. Die 2 stürzen sich immer darauf als hätten sie 3 woche nichts zu essen bekommen. Das tut mir dann jedesmal total leid. Ich weiß nicht was ich tun soll, weiter barfen weils viel besser ist und es mir spass macht und ich überzeugt von bin? aber meine katzen es nur halbherzig fressen? Wie ist es bei euch?
bin grad echt ratlos ?! :(
 
Werbung:
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Hallo,

naja, wenn sie's komplett auffuttern, dann kann's ja so schlimm nicht sein, oder?
Dann ist Dosenfutter halt nur ein besonderes Highlight, so wie Rohfleisch für andere Miezen ;)
Wie supplementierst du? Vielleicht mögen sie bloß eins der Supplemente nicht besonders, und du könntest auf ein anderes ausweichen?
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Also, ich persönlich würde weiter machen, zumal du ja auch überzeugt bist.

Hier wird Dose auch begeistert begrüßt, aber nur für maximal 2 Mahlzeiten hintereinander. Danach nicht mehr... Wir barfen allerdings auch schon einige Jahre, auf Wunsch meiner Katze.

Wenn du unsicher bist, füttere die Dose doch einfach mal 2 Tage (hintereinander) und schau, was passiert und wie sie danach auf das Barf reagieren.
 
NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2010
Beiträge
4.599
Alter
32
Ort
Kettig
suppis wechsel ich ab u zu mal ab also was heißt ab u zu barfe ja erst 2 monate
wo ich mich auch noch nicht dran gewöhnt habe dass die beiden viel weniger fressen aber ist ja klar, vielleicht kommts mir auch deshalb nur so vor als wären sie so mäkelig.
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
wo ich mich auch noch nicht dran gewöhnt habe dass die beiden viel weniger fressen aber ist ja klar, vielleicht kommts mir auch deshalb nur so vor als wären sie so mäkelig.

das kann natürlich auch ein Punkt sein!

Wie alt sind die beiden eigentlich?
 
NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2010
Beiträge
4.599
Alter
32
Ort
Kettig
fast 1 1/2 Jahre.
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.394
es ist doch normal das sie beim fleisch weniger brauchen als bei dosenfutter

ich denk auch das es nicht schlecht ist wenn sie es futtern
 
Frau Sue

Frau Sue

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juni 2010
Beiträge
12.066
Ort
NDS
Also hier bringt Katz' sich auch fast um, wenn ich dabei bin eine Dose zu öffnen. Ein Gekreische und GEwusel - das kenn ich so gar nicht von ihnen. Katz' hat eigentlich schon immer auf seinem PLatz still gewartet, bis der Napf unten landete - auch damals beim Dosenfutter noch.
Und jetzt, wo wir seit Monaten Barfen und es seit Monaten mal wieder Dose gibt, kriegen die sich kaum mehr ein.

Da wird dann auch mal 100g Nassfutter auf einmal gefressen (liegt vielleicht auch daran, weil ich das einfach rausstelle und stehen lasse, bis es alle ist), wo das ja sonst fast eine Tagesration ist. (Und das hat dann tatsächlich nichts damit zu tun, dass es nicht so gehaltvoll ist - die haben seit Monaten 'nen Barfmagen, der weiß nicht von einmal, dass er davon nun mehr fressen muss ^^ das ist wirklich nur die reine Gier - zumal es hier wirklich nur alle paar Wochen mal 'ne Dose gibt).

Und wenn es dann wieder Barf gibt, ist da natürlich nichts mehr von der Begeisterung zu spüren. Aber sie fressen, das ist die Hauptsache. Kein Gemäkel, nichts. Und natürlich auch wieder weniger, eben gewohnte Menge. Weil es eben nicht DAS besondere ist.
Was es nur so selten gibt.

Außerdem riecht Dose nicht nur für uns viel intensiver. Ich wette, meine drehen so durch, weil sie viel stärker riechen, dass ich ihnen was in den Napf fülle.

Aber so ist das mit allen Dingen, die eigentlich mal ein besonderes Leckerlie sind. Wenn ich hier meinen TroFu-Flash habe und die einfach mal zu viel TroFu kriegen, wird das auch irgendwann mit weniger begeisterung gefressen. TroFu ist hier absolut HEILIG. Aber wenn es zu viel gab, bleibt es liegen und es wird sich gerade zu gierig dann auf die nächste Barfmahlzeit gestürzt.

Das ist wie mit uns Menschen. Ess mal zu viele Süßigkeiten, Leckereiein ... irgendwann willst du einfach mal wieder was bissfestes.


Also trotz der augenscheinlichen Gier auf Dosenfutter werde ich nicht wechseln. Einfach weil ich weiß, dass sie auch vom Nassfutter im Verhältnis zum Barf nie wirklich mehr gefressen haben (bei fast 6kg schweren Katern ist 200g Nassfutter pro Tag auch nicht DIE Menge) und es auch einfach auf Dauer nicht vertragen. So lange sie gut fressen, nicht mäkeln ist mir doch die Begeisterung dabei egal. *gg*
So ist das eben, Dinge die einem schmecken und die man selten kriegt - da stürzt man sich dann mal drauf, wenn es das nach langem mal wieder gibt. Gönn's den Katzen halt auch. ;)
 
NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2010
Beiträge
4.599
Alter
32
Ort
Kettig
Stimmt hast du recht. Hab jetzt auch schon 2 mal gemerkt, dass nala beim wechsel weichen stuhl hat, obwohl viel mehr als 4 std dazwischen lagen und das dosenfutter auch hochwertig war.
 
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15 Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
  • #10
wie schwer sind sie denn und wieviel barf fressen sie?

meine zwei 6kg kater fressen auch nur max. 120gr pro nase und tag. weniger als ihr soll.

liebe grüsse
 
NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2010
Beiträge
4.599
Alter
32
Ort
Kettig
  • #11
Mogli wiegt 7 kg, Nala 5kg.
Wieviel sie fressen ist total unterschiedlich, mal zusammen 200g, mal zusammen 100g, mal zusammen 150.
 
Werbung:
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.394
  • #12
Mogli wiegt 7 kg, Nala 5kg.
Wieviel sie fressen ist total unterschiedlich, mal zusammen 200g, mal zusammen 100g, mal zusammen 150.


halleluja das sind ja sparkatzen

ich brauch für meine 2 täglich 500gr
 
NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2010
Beiträge
4.599
Alter
32
Ort
Kettig
  • #13
ich frage mich auch immer ob es ihnen einfach ausreicht, oder ob sie nur das nötigste fressen weils ihnen nicht schmeckt. an nafu haben sie meistens so 500g zusammen gegessen
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.394
  • #14
ich frage mich auch immer ob es ihnen einfach ausreicht, oder ob sie nur das nötigste fressen weils ihnen nicht schmeckt. an nafu haben sie meistens so 500g zusammen gegessen

das würdest du doch nach einer weile sehen wenn sie gewicht verlieren würden

evtl müsstest du mal was an den supplementen oder deinen rezepten ändern

bei dosen haben meine 800-1000 manchmal auch etwas mehr verdrückt
 
N

nolatina

Benutzer
Mitglied seit
28 Juli 2011
Beiträge
83
  • #15
Hallo, ich fange auch bald an zu barfen, darum lese ich sehr viel darüber.

Ich würde an deiner Stelle noch nicht aufgeben und weiter barfen (sie haben ja keinen Durchfall oder gesundheitliche Probleme) Sie stürzen sich nur nicht so sehr auf das rohe Fleisch.
Wie hier schon erwähnt, vielleicht irgendetwas an deinem Rezept ändern. Oder wenn du die natürlichen Supplemente nimmst, könntest du immer erst ein Supplement hinzugeben (so werde ich es auch machen) und schauen, ob sie und wie sie es fressen.

Vielleicht kannst du auch erst einmal ohne Supplemente füttern um zu schauen, wo das Problem liegt.


Welche Supplemente gibst du hinzu, fertige wie easy Barf oder Felini Complete oder natürliche?
 
Zuletzt bearbeitet:
NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2010
Beiträge
4.599
Alter
32
Ort
Kettig
  • #16
nee natürliche. wollte eigentlich die ersten paar wochen fertigprodukte nehmen, bis ich mich richtig eingelesen hatte, aber meine beiden haben das Felini Complete nicht angerührt.
 
N

nolatina

Benutzer
Mitglied seit
28 Juli 2011
Beiträge
83
  • #17
Versuch doch mal erst ohne Suppis:))

Wenn das nicht hilft, dann müsstest du sie ganz langsam an das rohe Fleisch gewöhnen.
Damit meine ich erst mit Kochbarf anzufangen, das ist immer noch gesünder als Dosenfutter.

Aber ich informiere mich auch noch übers Kochbarfen, weil meine auch nicht so wirklich das rohe Fleisch frisst.

Bei dubarfst kannst du ja auch mal nachfragen.
 
NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2010
Beiträge
4.599
Alter
32
Ort
Kettig
  • #18
Barf wird ja schon gefressen, mit allen Suppis hatte nur ein "schlechtes Gewissen" weil die Katzen sich so drauf stürzen wenns nach ner Woche mal wieder eine Dose gibt. Aber eigentlich ist es ja wie bei Kindern, denen gibt man auch wenig Süßigkeiten, weil man weiß dass es nicht gut für sie ist, auch wenn die Kinder sich am liebsten nur davon ernähren würden.

Nur Fleisch ohne Suppis, würde ich persönlich auch nicht machen, hätte ich viel zu viel Angst, dass sie dann nachher ne Unterversorgung haben
 
N

nolatina

Benutzer
Mitglied seit
28 Juli 2011
Beiträge
83
  • #19
Bei dubarfst hat man mir geschrieben, dass es nicht schlimm ist. Ich werde eine Ausschlussdiät machen und das über mehrere Wochen-ohne Supplemente.

Aber ich bin nur Anfängerin:))
 
NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2010
Beiträge
4.599
Alter
32
Ort
Kettig
  • #20
ja ich bin ja auch anfängerin, ich weiß auch nicht obs schlimm ist, aber ich würde es mich glaub ich nicht trauen ich bin da ein schisser, :D
 
Werbung:

Ähnliche Themen

  • Kernkraft
  • Barfen
Antworten
3
Aufrufe
4K
Kernkraft
  • mondenschein
  • Barfen
Antworten
1
Aufrufe
3K
Maiglöckchen
Antworten
23
Aufrufe
13K
C
2
Antworten
21
Aufrufe
3K
michi73
  • Suse21
  • Barfen
Antworten
12
Aufrufe
3K
Nonsequitur
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben